Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Sa Dez 05, 2015 10:58 pm


"Excuse me, you mind getting the fuck outta my way son?"

Über einem Jahr ist es her das die Kettensäge in den Schmutz gelangt ist, und nicht mehr funktionstüchtig war. 850 Biere und 250 Meth Ladungen später, sind die Hinterwäldler der Vereinigten Staaten wieder bereit für CHAINSAW - Mad Man Pondo ist einer von ihnen, jedoch hat der alte Gierschlund nicht mehr die Kraft (und das Geld) um CHAINSAW am Leben zu erhalten.

Wer reißt das finanzielle Ruder rum? Ian Rotten? Der dicke Kerl, der selbst IWA Mid-South immer mal wieder vor die Wand fahren lässt. Corporal Robinson? Der, der Burning Hammer schon dreimal hat verrecken lassen? Pondo Bro Necro Butcher? Der eher für die Reanimierung der NCAA Spieleserie verantwortlich ist, als Kohle für eine Wrestling Promotion zu haben. Nicht mehr viele bleiben übrig, derjenige ist jedoch kein großer Unbekannter: Josh Abercrombie. Der ehemalige Trailer Park Boy trat, unter anderem, für Ring Of Honor, IWA Mid-South & East Coast an und ist genauso locker flockig unterwegs, wie der Rest der Bagage! Wie kann der Kerl denn nur helfen? Ganz einfach, Online Poker. 'Nuff Said!

Aus Dirty Chainsaw Wrestling wird CHAINSAW!



Shows

18.12.2015 - Chainsaw Cup II Night One - Bellevue, Illinois
19.12.2015 - Chainsaw Cup II Night Two - Bellevue, Illinois
23.01.2016 - Bloodborne - Bellevue, Illinois
06.02.2016 - February Fever - Bellevue, Illinois
20.02 2016 - From Alpha To Omega - Bellevue, Illinois
18.03.2016 - Indy Crown - Bellevue, Illinois
16.04.2016 - Disastrous Tendencies - Bellevue, Illinois


Champions

CHAINSAW Champion


2. Eddie Kingston
14.06.2014 - heute (662 Tage)
Chainsaw Cup I - Night Two @ Ultraviolent Underground - Townsend, Delaware, USA


1. Matt Tremont
14.06.2014 - 14.06.2014 (<1Tag)
Chainsaw Cup I - Night Two @ Ultraviolent Underground - Townsend, Delaware, USA

CHAINSAW Death Match Champion


1. Matt Tremont
16.04.2016 - heute (1 Tag)
Disastrous Tendencies @ Bellevue Plaza - Bellevue, Illinois, USA

Tourneys

Chainsaw Cup Winner


2. Rickey Shane Page
19.12.2015 Chainsaw Cup II Night Two @ Bellevue Plaza - Bellevue, Illinois, USA
RSP besiegte John Wayne Murdoch und Matt Tremont im Finale


1. Matt Tremont
14.06.2014 Chainsaw Cup I - Night Two @ Ultraviolent Underground - Townsend, Delaware, USA
Matt Tremont besiegte Masashi Takeda im Finale

Indy Crown Winner


1. Jonathan Gresham
1803.2016 Indy Crown Tournament @ Bellevue Plaza - Bellevue, Illinois, USA
Jonathan Gresham besiegte im Finale Arik Cannon


Zuletzt von Show am Mi Apr 27, 2016 1:07 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Sa Dez 05, 2015 11:10 pm
"Wrestling" ...? Das ist genau die Scheiße, auf die ich keinen Bock hab! Ich will Blut, Zerstörung und noch mehr Blut und Zerstörung! Mehr als Superkick darf nicht drin sein.

Sehe schon vor mir, wie Abercrombie früher oder später Gürtel oder gleich alle Wrestler verzockt. Andererseits hatte er im Trailer Park zwischen Abfall und Alkohol bestimmt wirklich Zeit genug, die ein oder andere Strategie zu erlernen. Mit der Transformation zu Josh Raymond wurde er dann sicherlich auch mit dem Internet vertraut, loy also!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Mo Dez 07, 2015 4:17 pm
Klingt fett, wird geil! Freu mich!

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Mo Dez 07, 2015 5:47 pm


Ich schmeiß dir die Brügel raus!

18. und 19. Dezember Bellevue, Illinois - CHAINSAW meldet sich zurück und das mit einem "Kawumm", denn der Chainsaw Cup ist offiziell angekommen in Illinois. Nach der Erstauflage 2014 in Delaware, zieht CHAINSAW ins Bellevue Plaza um und bietet an zwei Tagen die Geschütze auf: Anstatt acht Todeskämpfern werden Zwölf an den Start gehen, und sich die Scheiße aus dem Leib prügeln. Um zu beweisen das, das Death Match Wrestling in den Vereinigten Staaten nicht dem Erdboden gleich gemacht wurde, präsentiert Josh Raymond aka Abercrombie das beste Line-Up der diesjährigen Turniere:

#1 Matt "The Bulldozer" Tremont: Der junge Bulldozer hat alles und jenen besiegt, der in der Death Match Szene Rang und Namen hat und wer könnte am besten diesen Event headlinen als der erste DCW Champion und der erste Gewinner des Chainsaw Cups als Matt Fucking Tremont? Richtig Niemand!

#2 Nick "Fucking" Gage: Who's da Man? Nick Gage gibt sein CHAINSAW Debüt selbstredend im Chainsaw Cup. Seit seinem Auszug aus dem Gefängnis ist Gage völlig von der Rolle, denn er wirkt zielstrebiger denn je. Gages Ziel ist ganz klar die Krone von CHAINSAW zu erobern und welcher Fan hat bitte zweifel am "Man"?

#3 MASADA: Der Mann aus Texas hat überall auf der Welt im Todescatch bestanden: USA, Mexiko, Japan und Europa - MASADA hat überall gegen jeden einzelnen Mann gekämpft bis zum bitteren Ende. Nach seiner Halbfinal-Niederlage aus dem letzten Jahr, möchte MASADA nun unbedingt sich den CHAINSAW Cup sichern.

#4 John Wayne Murdoch: Im Mittleren Westen darf dieser Kerl nicht fehlen! Gerade Mal 26 Jahre jung ist der pummelige Murdoch, der in der Region äußerst beliebt ist. Murdoch hat schon einige harte Schlachten geschlagen, vor allem bei IWA Mid-South, und gehört mit 26 Jahren schon zu den Veteranen der Szene.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Mo Dez 07, 2015 5:57 pm
Geile Namen, die schmeißen ordentlich die Brügel raus!

Das wird brutal und verdammt stark.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Mi Dez 09, 2015 11:28 am
Sitzt Gage nicht sogar schon wieder im Knast? Smile

Bisher ein echt gutes Line-up, danach wird's wahrscheinlich etwas enger. Kaum zu fassen, daß man vor knapp 10 Jahren förmlich im Death-Match-Schlaraffenland gelebt hat. Heute mangelt es eigentlich an allem, was die damalige Zeit so großartig gemacht hat. Es gibt viel zu viel dumme Scheiße vor weniger als keinem Publikum (inkl. fehlendem internationalen Interesse), gesellt wird nicht mal mehr der affigste Mist und an allen Ecken und Enden fehlt es an "Charakteren".

Hätte nicht gedacht, das mal so zu schreiben, aber: Mir fehlen die upgefuckten Wichser! Von Leuten wie bspw. Zandig, dem Wifebeater, Gage, Lobo, Mondo, Corp, Mitch, Necro, Toby, Tank und selbst Bailey und Webb ging immer ein Element der Gefahr aus. Man wußte einfach nicht, was die Typen heute wieder anstellen würden. Alles war total unberechenbar, sie sahen auch aus wie Leute, denen alles bums ist. Wenn man dann bedenkt, daß in den letzten Jahren eigentlich nur noch so was wie Tremont und Murdoch nachgekommen ist, ist das schon traurig. Nichts gegen die beiden, aber sie reichen bei Weitem nicht an ihre Vorgänger ran.

Früher hatte ich bei Necro und Toby schon fast Angst, die würden sich umbringen. Heute denke ich bei Leuten wie Murdoch, Bentley, Crane, Skyfire oder gerade bei dem total sinnlosen KOTDM-Massaker zwischen J. D. Horror und Bryant Woods nur: "Okay, das sind Kumpels, die gerade ein Match worken". Ich habe trotz aller Brutalität einfach nicht mehr das Gefühl, daß die sich gerade wirklich an die Gurgel gehen (wollen).

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Mi Dez 09, 2015 2:40 pm
Bruder du weißt, Josh hat das nötige Online Poker Geld gewonnen um Nick frei zu kaufen Laughing

Es ist tatsächlich so! Die alte Garde war geil, und die These "Früher war alles besser" passt ja Allgemein zur Szene wie die Faust auf's Auge. Kerle wie Corp,Toby, Necro und Co. waren alles Kerle, die man den Scheiß wirklich abgekauft hat. Wie du gesagt hast, jetzt kämpfen Buddies und sie lassen es auch durchblicken. JD Horror gegen Woods war einfach nur dämlich, auch das war früher anders. Es war anders dämlich, denn früher hat man wenigstens noch krasse Aktionen geteast und als Finishr benutzt. Heute? Ja Heute werden Piledrivers vom Scaffold als Transition Moves gebracht (ToD Devon Moore 2015?), und das Publikum wippt mit den Köpfen Smile
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Fr Dez 11, 2015 3:06 pm


Dicke Männer haben schöne Namen..

Nur noch wenige Tage bis es endlich wieder zu einem CHAINSAW Event kommt. Bellevue, Illinois kann sich auf brachiale Härte und geballte Action freuen wenn Konsorten wie MASADA, Matt Tremont oder Nick Gage ins Geviert steigen werden, um sich die Schädeldecke einzuzimmern. Acht Plätze sind noch frei auf dem Zug in die Hölle und diese vier Kerle sind fat, brutal & violent.

#5 Corporal Robinson: Der Mann aus Sellersburg, Indiana hat gestern noch ein Death Match Turnier an der Westküste gewonnen und hat Blut geleckt. Corp trat beim letzten CHAINSAW Cup nicht an, kommentierte den Event gemeinsam mit Joseph I. Rod, und lies es sich am Pult gut gehen. Die Zeit ist vorbei, Corp hat Bock und will sein insgesamt viertes Todescatch Turnier für sich entscheiden.

#6 Freak Show: Geht's noch fetter? Freak Show hat zuletzt den Carnage Cup 2007 gewonnen und hat sich im Süden einen Namen gemacht bei den Turnieren. Der Mann aus Alabama ist ein brutales Schwein, das seine Gegner gerne quält und das will er auch beim Chainsaw Cup allen zeigen. Freak Show wird die Freak Show betreiben, ganz sicher!

#7 Josh Crane: Gut nicht alle sind fett hier. Josh Crane ist jung und rücksichtslos und hat schon an jedem großen Turnier in den Vereinigten Staaten teilgenommen, der Chainsaw Cup fehlt ihm noch. Gewinnen konnte er, bis dato, keines der "Top Four" jedoch ist sein unbändiger Wille und die Gier nach Blut ein Garant für heftige Bumps!

#8 Tank: Ein wenig "schmaler" als Freak Show, ist Kumpan Tank aus Tennessee. Die Sickle Wielding Maniac wird gemeinsam in einem LKW mit Freak Show gesetzt und rauf nach Illinois kutschiert um das Turnier zu gewinnen. Tank hat zuletzt vor zehn Jahren etwas gewonnen im Death Match Bereich und ist sich nicht zu schade auch bei CHAINSAW was zu gewinnen. Hört, hört!
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Fr Dez 11, 2015 4:47 pm
Man, ist das scheiße! Also ... gut-scheiße, du weißt, was ich meine, haha!

Aus dem Stegreif bin ich ab hier schon mit meinem Latein am Ende. Keine Ahnung, wer sich überhaupt noch aus dem Ärmel schütteln läßt und nicht total abwegig klingt. Havoc geht immer, vielleicht Claxton, ein Mean Mitch Page gibt sich bestimmt auch noch mal her, garantiert auch Ians Sohnemann, Mathis oder (und den würde ich von den Genannten als einzigen gern sehen) Ricky Shane Page, aber irgendwie ist das alles so unheimlich lauwarm, daß es mir Angst macht. Ich mag alle bisherigen Teilnehmer und finde es trotzdem kacke.

... und damit großes Lob an deine bisherigen Gedanken! Laughing Du hast die Realität sehr gut eingefangen und das Beste aus den überaus limitierten Möglichkeiten gemacht, ohne jetzt auf total unrealistische Sachen zu setzen. Gefällt mir gut, weil's total ätzend, langweilig und damit nah an der Wirklichkeit ist. Die Ausgangslage ist so beschissen, das Ergebnis kann nur geil werden!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Fr Dez 11, 2015 9:25 pm
Krank ne? Laughing

Das ist sowas von bescheuert alles, haha. Aber danke! Ich denke ich habe den ganzen Mist, und damit die Probleme der Death Match Szene, auch gut rüber gebracht. Die Cranes, Murdochs usw. sind eben keine Baileys, Youngers, Brain Damages und Co. Ich schaue mal was sich noch aus dem Teilnehmerfeld rausholen lässt, einige "Asse" habe ich noch im Ärmel, hahaha.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am So Dez 13, 2015 12:16 am


"Ian-Style!"

Match Ankündigungen? Gibt es nicht! Zwölf Männer werden sich um den Verstand prügeln und die Kämpfe werden "on the fly" gebookt? Klar, es geht im "Ian-Style" zu bei CHAINSAW! Die Fans sollen involviert werden, und so ist es ausdrücklich erwünscht, das die anwesenden Bloodmarks verschiedene Utensilien mit zur Show schleppen sollen. Umso abgedrehter, umso besser! Lasst eurer Kreativität freien Lauf und packt auch eure Omma mit Stacheldraht ein!

#9 Mean Mitch Page: Dicke Fettklöpse 3.0 - Auch Mitch Page darf bei solch einem Massaker natürlich nicht fehlen. Der sympathische Dicke aus Kentucky hatte seine große Death Match Sternstunde bei seinem King Of The Death Matches Turnier Sieg von 2006, doch die Zeit ist ins Land gezogen und Page ist noch behäbiger geworden als vorher. Seine Faust kann Mitch dennoch noch schwingen wie ein junger Gott!

#10 Smokey C: Letztes Jahr haben Pondo, Viper und der Juggulator den IWA East Coast Tross vertreten, in diesem Jahr ist es u.a. Smokey C. Der dürre Kerl aus West Virginia hat zwei Turniere bestritten (bei IWA Mid-South & East Coast) ohne nennenswerte Erfolge. Das soll sich beim Chainsaw Cup ändern, Hoffnung macht sich Smokey C mit Sicherheit.

#11 Elkview Adam: Elkview wat?? Ja das werden sich einige Leutchen fragen. Wer ist das denn, zum Teufel?! Elkview Adam geht, auf Empfehlung von CHAINSAW Gründer Pondo, ins Rennen und vertritt die Grünen Farben im Turnier. Adam hat im Mai beim Master Of Pain gegen Josh Crane verloren und schwört Rache gegen den Death Match Jüngling.

#12 Rickey Shane Page: I have Christian faith! Nun ja, Rickey Shane Page bestreitet erst sein drittes Death Match Turnier (2009 und 2015), das ist nicht die Erfahrung anderer Kämpfer, jedoch ist allein Pages Größe ein Anlass dazu, Angst zu haben. Page hat Bock und alle CHAINSAW Fans können sich auf den verrückten Riesen freuen.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am So Dez 13, 2015 7:18 pm
Klasse Beschreibungen, ich muss aber ehrlich sagen das mir da echt wenige Namen was sagen. Wobei ich sagen muss das ich bis auf das Tournament of Death so wirklich im Death Match Wrestling nicht mehr drin bin. Aber wird unterhaltsam werden.

Ein paar gegoogled, gehen klar. Very Happy Teilweise geile Typen.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Do Dez 17, 2015 3:29 pm


CHAINSAW presents "Chainsaw Cup II Night One", 18th of December 2015
Bellevue Plaza, Bellevue, Illinois, USA
Announcer: Joseph I. Rod & Mad Man Pondo


Ein paar Schaulustige haben sich in den Bellevue Plaza verirrt, mit Cheeseburger und Bier eingedeckt und lauschen den lauten Geschreie aus den Boxen - Musik nennt sich das, ihr Flegel! Im Ring begrüßt Cletus Murdoch, der neue Ringsprecher von CHAINSAW und Cousin von John Wayne Murdoch, die anwesenden Hinterwäldler und erklärt den Modus für die nächsten zwei Tage, eher er Klängen von.. Geld?! lauschen darf und Josh Raymond den Ring entert, samt Chainsaw Cup Trophäe. Der neue Co-Besitzer von CHAINSAW begrüßt die gesamte Schar Backstage und die Fans, ehe er DCW-Legende Joseph I. Rod und DCW-Gründer und Co-Besitzer Mad Man Pondo als Kommentatoren für den Event begrüßt. Schlussendlich wünscht Raymond den Fans viel Spaß und Freude, natürlich nicht ohne Geldscheine mit seinem Konterfei verteilt zu haben und eine schlechte Nachricht parat zu haben. Nick Gage wird nicht am Turnier teilnehmen, da er Probleme mit seinen Bewährungsauflagen hat. Unter Buh-Rufen verkündet Raymond als Gage Ersatz den Jüngling Dale Patricks, was nicht gerade zu besserer Stimmung bei trägt.

Das Turnier startet nicht just nach Raymonds Abgang, denn ein altes Gesicht will sich zeigen: Joey "Chainsaw" Gacy ist im Gepäck mit Joey Janela, Dirty Chainsaws halten Einzug und haben keinen Bock auf ein Comeback ohne die schillernsten Gesichter von DCW, denn sie waren einer der wenigen die unbesiegt blieben. Schillernd hin oder her, das Gelaber nervt die anwesenden Bloodmarks und Ian Sprössling JC Rotten kommt mit Freundin Sabrina Sixx zum Geviert und hat absolut keinen Bock mehr auf das Gequatsche der beiden. Das ein Rotten nicht vor einer Unterzahl zurück schreckt wissen wir, und JC wird auch nach kurzem Smalltalk zusammengeschlagen.

Tag Team Match
Dirty Chainsaws (Joe Gacy & Joey Janela) besiegen JC Rotten & Ian Rotten w/ Sabrina Sixx(05:54)

Der junge Rotten ist völlig verloren gegen die beiden aggressiv vorgehenden Kerle, seine zärtliche Blume namens Sabrina Sixx kann ebenso wenig dagegen machen. Als JC am Boden kauert, soll ein Doppelteam-Manöver gegen Mrs. Sixx geschehen, als unter Jubel Papa Ian mit einem Stuhl erscheint und sich mit den Chainsaws anlegt. Lange währt die Gegenattacke nicht, denn Ian wird aus dem Ring befördert und JC nach einem Top Rope Splash geschultert.

Chainsaw Cup II First Round Fans Bring The Weapon Match
Josh Crane besiegt Elkview Adam (07:21)

Das erste Turniermatch war zugleich auch ein Rematch vom diesjährigen Masters Of Pain, denn dort hat Josh Crane Elkview Adam besiegen können. Das Fans Bring The Weapon Match ist schon eine lange Tradition in diversen Turnieren, und auch diesmal haben die Fans ihre Kreativität freien Lauf gelassen: Eine XBox One umhüllt mit Stacheldraht, eine Baby Born umhüllt von Thumbtacks und anderen dubiosen Kram. Mehrere Sitzgelegenheiten zertrümmern einige weitere Hirnzellen, ehe Adam mit einem Backslam auf die "One" das Ding interessant macht. Was bringt das Ende? Klar, die Baby Born die Josh Crane auf Adams Schädel hämmert, mit anschließenden Neckbreaker auf einen Stuhl.

Chainsaw Cup II First Round Barefoot Thumbtack Match
John Wayne Murdoch besiegt Freak Show (09:11)

Wenn dickliche Kerle ihre Schuhe und Strümpfe ausziehen, sollte man definitiv in Deckung gehen! So auch hier, denn ein Freak Show Barfuß zu sehen, ist kein toller Anblick. Die beiden Südstaatler duellieren sich im Barefoot Thumbtack Match und es dauert nur wenige Augenblicke, bis der erste Fuß übersät ist. Von einem Wrestlingkampf ist hier nun wirklich kaum etwas zu sehen, außer ein paar Slams von beiden Seiten aus in Reißzwecken. Der Kampf wird weitestgehend im Stand ausgetragen, wo Murdoch den dicken Freak Show doch tatsächlich ins Wanken bekommt nach einer Schlagsalve und mit einem Cutter abfertigt.

Chainsaw Cup II First Round Cinderblocks & Light Tubes Match
MASADA besiegt Smokey C (10:53)

Bisher war die Action nicht so blutrünstig wie gedacht, dafür kommt ja jetzt MASADA. Sein Gegner, Smokey C, ist ein dürrer Hänfling aus West Virginia, der Heute sein wohl größten Kampf bestreiten wird. Die ersten Bündel Light Tubes zerbrechen auf Smokeys Rücken und sofort finden die Splitter ihr Ziel: Der Rücken sieht aus wie rohes Mett, MASADA sieht gar nicht davon ab und schlägt mit weiteren Röhren auf den lädierten Rücken. Smokey schreckt nicht zurück, frisst sogar Splitter und spuckt diese MASADA ins Gesicht, der daraufhin nichts sieht und selbst Opfer eines Leuchtstoffröhren Schlags wird. Über dem Auge des Texaners öffnet sich eine Wunde, und MASADA hat buchstäblich Blut geleckt. Smokey C wird völlig zerstört, frisst harte Rechte und geht nach zwei Death Valley Drivern auf einen Cinderblock wortwörtlich schlafen. Ouch!

Nach diesem Massaker geht es wieder ab an die Bier & Burger Bude, die von Larry & Martha Jenkins betrieben wird. Am Stand entwickelt sich eine wilde Prügelei, die sogar von Mad Man Pondo persönlich unterbunden werden muss. Der Grund? Nicht etwa eine Schlange oder ein Vordrängeln, nein, Kenneth der mit den polnischen Vorfahren wollte ganz frech Christian, der mit den deutschen Vorfahren, bei Star Wars Episode 7 spoilern. Frechheit vom Polak!

-INTERMISSION-

Nach der Pause ist vor der Pause! Als Mary Dobson, blutjung, sexy und Old Man Beglückerin, zum Ring marschiert, sind die Männer hin und weg. Hingegen bei Randi West haben sie erst einmal keine Lust mehr auf Frauen im Ring. Kenneth und Christian habe sich mittlerweile wieder lieb, bis sie Mary Dobson erblicken und nun um ihre Gunst betteln. Ei, ei, ei!

8-Man Tag Team Match
Facade, Crazy Mary Dobson & The Hooligans (Devin & Mason Cutter) besiegen Dewey Barnes, Randi West &  Viking War Party (American Viking & Little Viking) (09:34)

Solch ein Acht Mann Teamkampf ist ein wahres Durcheinander, vor allem mit Leuten wie den Hooligans oder Facade. Da springen alle wild umher und keiner weiß wer wo ist. Facade springt auch alle Involvierten Kämpfer nach Draußen, die Vikings werfen Dobson brutal in die Zuschauerreihen und die Hooligans töten den jungen Dewey Barnes fast, als sie ihn mehrmals mit Tritten und Schlägen malträtieren. Auch die Non-Tournament Kämpfe sind immer von äußerster Brutalität gezeichnet, so auch diesmal. Barnes weiß sich nicht mehr zu helfen und packt sich einen "Barbie", ehe er ihn, aus versehen, Randi West an den Schädel zimmert. Sein Ziel, Facade, rollt den geschockten Barnes kurzerhand ein.

Chainsaw Cup II First Round Panes Of Glass Match
Rickey Shane Gage besiegt Dale Patricks(11:32)

Aus Rickey Shane Page wird Rickey Shane Gage - In feinster Nick Gage Montur ist dem Riesen die Hommage an seinen eigentlichen Gegner geglückt, Dale Patricks wirkt völlig von der Rolle als ihn Zuschauer mit Bier bewerfen wollen. "We want Nicky", sind noch die harmlosesten Rufe die Patricks entgegen prallen. Der junge Mann aus Indiana ist über zehn Zentimeter kleiner als sein Kontrahent, aber hat ein Kämpferherz und erobert das Herz der Fans Stück für Stück. Page, pardon, Gage setzt seine Größenvorteile geschickt ein und lässt Patricks gleich zweimal durch eine Glasplatte gleiten. Zweimal geht das Cover nicht durch, anschließend kickt Patricks den Riesen um und schickt ihn durch eine Glasplatte. Dennoch hört das Kämpferherz auf zu schlagen, als Rickey Patricks mit seinem Roaring Elbow durch eine Glasplatte hämmert.

Chainsaw Cup II First Round Homerun Derby Death Match
Matt Tremont besiegt Tank (12:33)

Der erste DCW Champion und erste Sieger des Chainsaw Cups, Matt Tremont, hat mit Tank einen wirklichen Tank vor sich. Der Mann aus Tennessee bewegt sich zwar langsam, seine Fäuste finden jedoch schnell das Ziel und bringen den Bulldozer doch erstmal ins Wanken, bis er sich den ersten Baseballschläger packt und diesen Tank über den Schädel zieht. Um einen Tank jedoch zu stoppen, muss mehr her: Der dicke Südstaatler teilt wahnsinnig aus und lässt Tremont, nach einem Baseballschläger Weihnachtsbaumschmuck Schlag, heftigst bluten. Das komplette Programm wird anschließend abgespult, inklusive Gesicht aufschneiden mit einem Barbie Bat, doch das wird sogar noch getoppt von Tank, der Tremont mit seinem Curb Stomp auf einen Bat beinahe bezwingen kann. Schlussendlich macht das Rennen der "Titelverteidiger", als er Tank mehrfach einen Bat über zieht und ihn mit einem Splash schultern kann.



Chainsaw Cup II First Round Garden Of Eden Match
Corporal Robinson besiegt Mean Mitch Page (12:49)

Wir kommen zum Ende des ersten Abends, und zum Garden Of Eden. In den Ringecken liegen diverse Gärtnergeräte wie eine Heckenschere, ein Trimmer oder diverse Pflanzen, inklusive einem Kaktus. Was passiert? Vielerlei Schund! Page und Robinson kloppen sich wie wild von A nach B und scheuen auch nicht den Garten von Eden zu beschmutzen mit diversen Stuhleinlagen. Das erste Gerät was zum Einsatz kommt, ist die Heckenschere. Beide Kontrahenten drücken diese in die Stirn des jeweils anderen, und wir haben ein Blutbad. Dieses wird auch nicht gestoppt, als Corp face first auf einen Rechen geschmissen wird. Der Versuch zur "Final Episode" von Mitch Page geht schief, schließlich kann der Corporal das Ding drehen und Page mit dem Trimmer schwer am Rücken verletzen und mit dem Boot Camp auf den Kaktus in die nächste Runde einziehen.

Völlig verausgabt werden die beiden Herren Backstage geschliffen, ehe Mad Man Pondo und Joseph I. Rod im Geviert die Fans verabschiedet und auf den morgigen Tag zu sprechen kommt, natürlich nicht ohne Unterbrechung vom Champion, Eddie Kingston. Eddie bleibt, als Vorsichtsmaßnahme, vor dem Ring stehen und schaut angewidert auf die Blutflecke und zerstörten Geräte. Kingston meint, das es nicht sein kann, das den Death Match Affen der Comeback Spot gegeben wird bei der Rückkehr, denn ihm als Champion gebühre dieser Spot. Er sei der Champion des wahren Kampf, sofort unterbricht ihn Pondo und meint das Eddie seinen Titel dann auch endlich verteidigen müsse und das wird er tun. Der Gewinner des Turniers bekommt ein Titelmatch garantiert und Morgen könne Eddie sofort beginnen, denn er wird gegen jemanden den Titel verteidigen müssen. Der erst kürzlich von der WWE entlassene Sami Callihan erscheint hinter dem Vorhang und posiert, unter großem Pop, vor Eddie Kingston ehe wir fertig hier sind!
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Do Dez 17, 2015 11:20 pm
° Jawollo, Joseph I. Rod ist wieder dabei. Der Anfang ist schon einmal eine schöne Einleitung. Meintest du aber nicht mal das du solche Anfänge eigentlich nicht magst? Aber schade das Nick Gage nicht dabei ist, aber man weiß ja warum. Finde ich übrigens auch in echt sehr schade, aber naja...Ist halt ein Verbrecher...Der Ersatz ist natürlich nichts wenn man Gage im Kopf hat. Aber so können sich jemand anderes beweisen. Der Opener heizt dann die Fans schön ein und die Ians verlieren. Kann man auf jeden Fall bringen, denke das die Fans das Match mochten. Ich auf jeden Fall, denn Joe Gacy sehe ich echt gerne.

° Josh Crane als Sieger im Opener mag ich auch und ich denke hier waren echt geile Sachen dabei. Vor allem die X-Box. Hier könnte man mal schön einen Sony gegen Microsoft Fight bringen. John Wayne Murdoch mag ich auch und der Sieg ist ihm auch gegönnt. Weiter so Mr. Show! MASADA zeigt dann wo der Ziegenbock den Honig hat. In Pater Blauauge Manier zerfickt er dann seinen Gegner. Das mit den Lighttubes fressen war sicherlich ein krasser Spot. Wenn man bedenkt was da passieren kann wenn Smokey C da wirklich was schlucken würde...Der Brawl am Stand war auch geil. Denke mal das du hier auf eine Sache in deinem Privatleben angespielt hast.

° Das 8-Man Tag war dann sicherlich eine schöne Sache und hier sind auch ein paar alte Bekannte dabei die man öfters in deinen und Hayas Diaries liest. Facade mag ich ja sowieso gerne. Schön das er sich den Sieg im Match "schnappen" kann. Eine schöne Sache mit dem Gage Gimmick. Er gewinnt dann auch in einem sicherlich schön brutalen Match. Matt Tremont ist einfach ein krasser Typ, irgendwie muss ich bei ihm immer an seine "verdammt" fette Freundin denken. Die man öfters sieht wenn man ihm in sozialen Medien folgt. Aber der Typ ist für mich einfach aktuell der Mr. Deathmatch der USA. Sehr schön das er hier eine Runder weiter im Turnier kommt.

° Corporal Robinson ist sowieso ein krasser Typ. Die Matchart war auch sicherlich geil. Eine echt coole Idee! Der Sieg für ihn überrascht wenig. Die Matches der Runde Zwei werden einfach verdammt geil werden. Davon kann man auf jeden Fall ausgehen! Das Ende hat mir dann auch gut gefallen, Eddie Kingston kommt mit solchen Aussagen natürlich perfekt als Heel rüber. Ich mag den Kerl einfach und genau so mag ich auch Sami Callihan. Einfach geil das er wieder Indy unterwegs ist, ein weiterer Halt ist dann CHAINSAW Wrestling. Hier kann ich mir sogar einen Titelwechsel vorstellen. Eine echt geile Show, Hut ab!

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

am Fr Dez 18, 2015 1:09 pm
Vielen Dank für das dicke Feedback Sephirod!

Jau, du hast recht! Ich bin kein großer Fan vom vielen Gelaber zum Beginn einer Show, aber irgendjemand musste den Nick Gage Ersatz bzw. den Ausfall ankündigen und die Chainsaws bzw./und die Rottens wollte ich nicht einfach normal erscheinen lassen. Ich schrieb ja extra auch, dass die Bloodmarks keinen Bock hatten auf das Gelaber Smile

Ansonsten bleibt zu sagen, dass mir die Show Spaß gemacht hat beim schreiben. Das ist sehr gut, denn die letzten Wochen waren ja ganz anders. Und ja, die Story um die Pause ist aus meinem wirklichen Leben, haha.
Gesponserte Inhalte

Re: CHAINSAW Wrestling - The Return!

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten