Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1718
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Do Mai 26, 2016 4:14 pm
Sehr, sehr spannend! Wenn ich mir die dreistündigen RAWs in all ihrer Monotonie und Langeweile so ansehe, möchte ich zwar gar nicht wissen, wie das nun auch noch mit halbiertem Roster aussehen soll, freue mich aber vor allem für die vielen Jungs in der zweiten Reihe. Eben die können ja nun locker mit Aufwind rechnen.

Daß das Roster in seiner Gänze eher schmal wirkt, liegt für meinen Geschmack vor allem am sehr mäßigen Booking, in dem reihum jeder gegen die wenigen Großen verlieren und dann wieder im kaum vorhandenen Midcard-Brei rumdümpeln darf, bis Vince zur Abwechslung mal was in seinem Personal sieht. Gerade einem AJ Styles kann die Rostertrennung frischen Antrieb geben, nachdem er seit seinem recht unspektakulären Rumble-Debüt gleich beide Programme mit seiner Beteiligung verloren hat. Ich hoffe, er landet in einem Roster, in dem er für zwei Jahre seine Qualitäten unter Beweis stellen darf, bevor er dazu nach den bumpigen Jahren bei TNA sowie den "anstrengenden" Kämpfen in Japan körperlich nicht mehr in der Lage sein wird. Stelle man sich mal vor, man hätte mit Styles, Anderson, Gallows und Bálor den richtigen Zeitpunkt abgewartet, um sie dann als frische Gruppe in eines der beiden Roster zu packen ...

Auch freut's mich für die vielen Debütanten der letzten Monate, die kaum Spotlight bekommen haben und einfach ohne großes Brimborium ins Main Roster geballert wurden. Verstehe wer will, warum die Shining Stars ihre eigenen Promo-Videos bekommen, ich aber immer noch keinen sinnvollen "Motor" für Crews, Corbin, ja, selbst Sami Zayn sehe. Auf einmal waren sie alle da, sofort dem WWE-typischen 50/50-Booking ausgesetzt, um nach wenigen Wochen fast schon beliebige Undercard-Acts zu sein. Beim getrennten Roster darf ja zumindest darauf gehofft werden, daß die zusätzliche Zeit genutzt wird, diesen ganzen Charakteren die Tiefe zu verschaffen, die ihnen bisher leider fehlt. Ryan Ward arbeitet ja nun ohnehin bei SmackDown! Wenn dort ein wenig "NXT-ness" zur dicken WWE-Produktion aufgetragen wird, kann das nur gut für alle Beteiligten sein.

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Mo Mai 30, 2016 6:49 pm
Schaue gerade die NXT Ausgabe. Wie geil war bitte das Lucha Video? Sehr fein. Denke La Sombra kann echt was großes bei WWE werden. Man hört ja nur Gutes.

Ganz verrückt ist natürlich Nakamura, das Segment mit Austin Aries war herrlich. Der Typ ist einfach komplett was anderes. Sowas hat man echt noch nicht in einem WWE Ring gesehen. Manchmal denke ich das ist Johnny Depp der einen japanischen Wrestler spielt und eben seine Gegner schlagen will und keine Frauen. Haha...Der Kerl ist einfach grandios und da sagt jemand das Japaner nie Chancen in einem WWE Produkt hätten. Ich finde bei einem guten Booking könnte er mit dieser Art schon mehr als locker im Main Roster in großen Programmen stehen.

No Way Jose ist aber ein Charakter den ich nicht verstehe. Er macht seine Mathes und irgendwie kann ich ihn mir nicht in einem wirklichen Programm vorstellen. Dazu hat das Gimmick für mich keinen Mehrwert. Ganz schwer, kann mir echt nicht vorstellen das er wirklich mal Fuß fasst innerhalb der WWE bzw. noch nicht einmal bei NXT glaube ich es...

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Di Jun 07, 2016 4:26 pm
Tim Wiese geht ins Performance Center, es wurde ein Bild mit Triple H veröffentlicht.



Alter klingt das geil, wer gestern das Twitter Bild von Tim Wieses Rücken gesehen hat weiß was Programm ist!

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1718
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Di Jun 07, 2016 4:56 pm
Wenn sie den für ein paar kleine Aktionen fit bekommen, wird das ganz, ganz groß ... und bestimmt dafür sorgen, daß Wrestling noch prolliger und dümmlicher wahrgenommen wird als ohnehin schon. Very Happy

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Mi Jun 08, 2016 2:14 pm
Irgendwie hatte ich beim letzten TakeOver mehr Bock auf die Show. Schaue zwar NXT recht gerne in den letzten Monaten, aber irgendwie packt mich die Show nicht so. Auch wenn der Main Event echt gut aufgebaut ist.

NXT TakeOver: The End...
08.06.2016
Full Sail University - Winter Park, Florida

NXT Championship – Steel Cage Match
Samoa Joe (c) vs. Finn Bálor
Wird dann wohl der Abschluss sein. Auf ein Steel Cage Match der Beiden habe ich echt Bock. Denke die beiden werden gut abfeuern. Hoffe echt auf ein verdammt intensives Match. Vor allem das Sit Down Interview die Woche davor hat mir sehr gut gefallen. Ein Upset Sieg zu Finn Balor wäre zwar denkbar, aber davon gehe ich nicht wirklich aus...

NXT Tag Team Championship Match
American Alpha (Chad Gable & Jason Jordan) (c) vs. The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson)
Solide aufgebaut, aber irgendwie kam da nicht so viel Neues hinzu. Titelverteidigung dürfte klar sein...Wobei es ja auch Gerüchte gibt das man American Alpha ins Main Roster aufrufen möchte. Aber einen Run parallel bei NXT und im Main Roster gab es ja auch.

NXT Women's Championship Match
Asuka (c) vs. Nia Jax
Würde Nia Jax den Titelgewinn ja gönnen. Aber Asuka braucht den Titel noch ein wenig, sie tut dem Titel richtig gut und ich denke das es mit Bailey noch zu einem weiteren Match um den Titel kommen wird.

Singles Match
Austin Aries vs. Shinsuke Nakamura
Das Match wird sick, kann mir sogar vorstellen das es besser als das gegen Sami Zayn wird. Bin sehr gespannt, das kann was gutes werden. Der Sieger ist hier total offen, Nakamura als Sieger macht Sinn. Aber auch ein uncleaner Sieg für Austin Aries ist denkbar um die Fehde weiter voran zu treiben.

Singles Match
Andrade "Cien" Almas vs. Tye Dillinger
Mal sehen ob man ihn wirklich zu einem Top Star pushen will. Bin gespannt. Aber der Sieg muss hier sein!

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2671
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Mo Jun 13, 2016 8:58 pm
http://www.wwe.com/section/cruiserweight-classic-competitors/article/da-mack-bio

Da Mack tritt beim WWE Cruiserweight Turnier an, anscheinend Laughing
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Do Jun 16, 2016 4:23 pm
WWE Money in the Bank 2016
19.06.2016
T-Mobile Arena - Las Vegas, Nevada

WWE World Heavyweight Championship Match
Roman Reigns © vs. Seth Rollins
Irgendwie muss ja Roman Reigns gewinnen, aber Seth Rollins kann ich mir als Champion auch gut vorstellen. Ist echt schwer, da es ja egal ist wer den Titel trägt beim Shield Three Way. Man muss aber auch bedenken das Reigns hier nicht clean gewinnen kann, da man ja die Fehde sicherlich weiter erzählen möchte. Sehr schwer, aber ich denke das die WWE Reigns gewinnen lässt. Evtl. durch DQ oder er setzt einen Heel Move gegen Seth Rollins ein.

WWE World Heavyweight Championship Contract - Money in the Bank Ladder Match
Teilnehmer: Alberto Del Rio, Cesaro, Chris Jericho, Dean Ambrose, Kevin Owens, Sami Zayn
Das hier ist echt schwer, da für mich Dean Ambrose, Kevin Owens oder Sami Zayn als Sieger in Frage kommen. Schön wie man einige Fehden hier verworren hat. Das Booking machte Spaß und vor allem hat man gute Matches gesehen. Mir kommt es vor das die WWE dem Match mal ein bisschen mehr Gewichtung gibt. Ich glaube ans Shield Three Way Match beim Summerslam und deshalb denke ich das Dean Ambrose sich den Koffer holt. Stark wäre auch wenn Kevin Owens sich den Koffer holt, dann zu Smackdown kommt und sein gewonnenes Objekt dann einfach als neuen World Title umwandelt. Glaube ich aber weniger daran. Zayn könnte ich mir aus dem Grund vorstellen um der Fehde mit Owens noch mehr Pfeffer zu geben und das diese dann dem ehemaligen El Generico den Koffer abnehmen kann.

WWE Tag Team Championship - Fatal 4-Way Match
The New Day (Big E, Kofi Kingston & Xavier Woods) © vs. Big Cass & Enzo Amore vs. The Club (Luke Gallows & Karl Anderson) vs. The Vaudevillains (Aiden English & Simon Gotch)
Für mich das perfekte Match um den Titel wechseln zu lassen und New Day nicht zu schaden. Sie haben den Titel nun lang genug gehalten. Hier würde eigentlich jeder Sinn machen. Sogar irgendwo die Vaudvillians da sie ja die Ehre der Trompete beschmutzt haben und mit ihren Fingern in ihr waren...Aber ich glaube daran das man The Club stärken möchte und ihnen hier den Titel gibt. Auch wenn Big Cass und Enzo Amore auch Sinn machen. Aber ich denke Karl Anderson und Luke Gallows haben bessere Chancen.

Singles Match
AJ Styles vs. John Cena
Ein Match in dem man zeigt das AJ Styles der WWE wohl wichtiger ist als man denkt. Man hyped das Match als potentiellen WrestleMania Main Event und baut es gut auf. Fand es lustig das John Cena vor zwei Wochen auch The Club aus versehen The Bullet Club nannte...Aber die Woche war es der Bitch Club. Generell gefällt mir die Fehde sehr gut. Denke aber das es wie mit Kevin Owens letztes Jahr werden wird. Styles gewinnt und dann zweimal John Cena.

WWE United States Championship Match
Rusev © vs. Titus O'Neil
Das Match geht klar an Rusev. Titus O'Neil bekommt seine Momente, dann dominiert Rusev und am Ende kommt Titus nochmal ins Match und Rusev besiegt ihn dann. Wird ein kurzes und relativ belangloses Match. Aber wenigstens hat man eine Fehde mit ein bisschen Story für den United States Title.

Womens Tag Team Match
Charlotte & Dana Brooke vs. Becky Lynch & Natalya
Hier geht es nicht um den Titel, letzte Woche gab es Spannung zwischen Charlotte und Dana Brooke. Denke das geht weiter und die Faces gewinnen. Wobei dies auch ein Zeichen dafür sein könnte das die Heels gewinnen. Hmmm schwer. Aber wieder ein Match was mich eigentlich nicht die Bohne interessiert.

Kickoff Match
Baron Corbin vs. Dolph Ziggler
Ein Match was ich nicht nochmal sehen müsste, aber Corbin wird hier hoffentlich gewinnen.

Kickoff Match
Apollo Crews vs. Sheamus
Apollo Crews wird hier gewinnen und ich denke mal das man die Fehde rund um das Thema Veteran gegen Newcomer weiter ausbauen wird.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1718
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Do Jun 23, 2016 4:53 pm
Wie gut war denn bitte Aries bei NXT? Very Happy WWEs YouTube-Kanal hatte mich leider gespoilert, dann ging das gemeinsame Getanze aber plötzlich so lang, daß ich schon dachte, mich da irgendwie verlesen zu haben. Als übelgelaunter Kampfzwerg gefällt mir der Kerl wieder richtig gut. Läßt man ihn ab und zu mal 'ne Fehde gewinnen, kann er trotz seiner Minigröße fast schon beliebig zwischen Midcard- und Main-Event-Fehden herumgeschoben werden. Vince wird in Aries eh nichts sehen, also darf er hoffentlich schön lang bei NXT bleiben und mit Verzögerung doch noch zur Schlüsselfigur werden.

Ansonsten gefielen mir die Damen mal wieder ausgezeichnet. Übel, wie Nia die arme Liv Morgan durch die Gegend geschleudert hat. Im Hauptkader mangelt es oft an sinnigen Fehden abseits der Championship, hier gab's sogar unabhängig der Titelträgerin einiges zu sehen. Carmella gegen Alexa klingt ganz interessant. Mal sehen, ob es einer der beiden nächste Woche gelingt, das Asuka-Nia-Bayley-Trio aufzubrechen.

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2671
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Do Jul 14, 2016 9:50 am
Cruiserweight Classic BayBay!!

CWC: BRACKETOLOGY

Ich habe mir die Preshow zuerst angeschaut, dort wo sie die Jungs vorstellen. Interessant fand ich, dass Bryan und Ranallo (die Hosts) direkt ansprechen, dass die Jungs nicht mehr als 205 Pfund wiegen dürfen. Sie sprachen davon, dass Alejandro Saez es nur knapp geschafft habe und er extra von 230 (?) auf 205 runter gehen musste. Das gibt dem ganzen eine wichtige Note, sie haben das super verkauft und zeigen "Ey, wer hier mit machen will, bei der 205 Pfund ELITE, sollte hart arbeiten." - Stark! Zack wurde als erstes vorgestellt, ich sehe ihn immer noch als Sieger. Aber echt, was macht die WWE? Super Aufmachung! Sie zeigen ringende Inder im Sand und sagen, sie wären überall gewesen um die besten zu holen. Alleine diese Glaubwürdigkeit, diese Finesse dieses Turnier so groß darzustellen ist der Wahnsinn.

CRUISERWEIGHT CLASSIC - CWC: S1 E01

Spoiler:
Geile Aufmachung! Ich kann es nur immer wieder betonen, es fühlt sich alles so verdammt wichtig an. Guter Job der WWE! Gran Metalik und Alejandro Saez haben schon mal die Bude gut abgerissen für fünf Minuten, Arya Daivari hat mir sehr gut gefallen aber musste leider gegen den Honkonglesen (nennt man die so?) Hoho Lun verlieren. Daivari hat echt nen easy Heel abgegeben, Handshake verweigert, Ohrlaschen verteilt - Lief! Hoho Lun war der Publikumsliebling, ließ sich gut chanten, haha. Ansonsten war er okay. Clement Petiot gegen Cedric Alexander gefiel mir gut, schade das der Franzose gehen muss, er hat mir echt gefallen. Main Event dann mit Kota Ibushi und Sean Maluta, letzterer hat mir auch gefallen. Klar, der eine Botch, aber das passiert jedem. Mann, das Turnier ist sehr gut besetzt wenn Cedric Alexander in der nächsten Runde schon auf Kota Ibushi trifft.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1718
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Sa Jul 16, 2016 1:06 pm
Kann mir gut vorstellen, daß WWE niemanden gewinnen läßt, der anschließend außerhalb der "universe bubble" kämpft. Es wäre schlichtweg nicht so sinnvoll, jemandem dieses Spotlight zu geben, ohne ihn dann an die Company zu binden. Máscara Dorada und Kota Ibushi haben ihre Verträge anscheinend unterschrieben, Zack ist derzeit mit unter anderem Lince, Cedric, Tozawa und Gallagher "auf dem Radar". Ibushi und Zack werden mir so offensichtlich als Turniersieger gehandelt, daß ich fast schon glaube, einer von beiden verliert im Finale gegen einen Underdog. Rich Swann sehe ich in dem Zusammenhang mit sehr guten Chancen, das Ding zu machen! Schiebt man Kota zügig in die NXT-Aufzeichnungen, wäre eine Niederlage im Halbfinale nicht mehr groß von Relevanz.

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1718
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Mo Jul 25, 2016 3:14 pm
Das erste RAW nach dem Draft beginnt heute also damit, daß auch SmackDown!-Leute vor Ort sind. Na prima! Damit schwinden meine Hoffnungen schon ein wenig, endlich mal einen zu Ende gedachten Brand Split erleben zu dürfen, in dem die Roster mit PPV-Ausnahmen wirklich voneinander getrennt agieren. Abgesehen von maximal Ambrose sollte heute niemand bei RAW sein, wozu auch? Und der Champion eben auch nur, weil er Champion ist und beim Montags-Brand noch keine Klärung bzgl. der Titel stattgefunden hat. Weshalb heute Cena und Styles auftauchen müssen, kann ich nicht nachvollziehen.

Battleground gefiel mir, bis ich dann verschlummert bin, sehr gut. Anfangs kam so gar kein Interesse auf, aber dann empfand ich es doch spannend, Teams und Gegner ein vermeintlich letztes Mal (...) miteinander im Ring sehen zu können. Unter zumindest dieser Prämisse hat die Großveranstaltung gut funktioniert. Der Roundtable in der Pre-Show hat mir ebenfalls gut in den Kram gepaßt. Lawler und seine dummen Witze aus dem vergangenen Jahrtausend sind zwar eine Qual, aber ein paar der Jungs wie Cesaro relativ offen reden zu hören, ist sooo viel besser als diese bis ins kleinste Detail einstudierten Promos in den TV-Sendungen.

Ich hoffe, daß die Writer nun etwas mehr Freiheiten bekommen und es wieder mehr organische Fehden zu bestaunen gibt. Selbst solche kleinen Sachen wie die Furcht von Xavier Woods vor Bray Wyatt finde ich bei WWE im richtigen Maße sehr gut untergebracht. Man mag darüber streiten können, wie sinnvoll es ist, da die Wyatts eh nur verkacken, aber ... das spielt hier mal keine Rolle! Wink Hoffentlich gibt's auch einen kleinen Redemption-Angle um die Usos, die nun sogar schon gegen Breeze und Fandango untergegangen sind. Bei nahezu jeder anderen Promotion könnte man fest damit rechnen. Bei WWE liegt die Chance, daß so was überhaupt noch mal aufgegriffen wird, aber wohl bei weniger als 50 Prozent.

Wenn das ganze Produkt so geil wäre wie die Leinwände, Promo-Videos etc. ... na, man darf ja noch träumen!

Edit: Kleine Korrektur: Gut möglich, daß Cena und Styles nur im Dark Match antreten. Das wäre natürlich in Ordnung!

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2671
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Sa Jul 30, 2016 12:46 pm
Dritte Ausgabe des CWC's heute Morgen mir angeschaut
Spoiler:
und fand die Ausgabe bisher am schwächsten der bisherigen. Zack kam überhaupt nicht beim Publikum an, kam jedenfalls für mich so rüber, und zeigte gegen Dux ein eher Submission und Escapen Match als irgendetwas anderes. Es war sehr langsam und ich kann mir vorstellen das ein klassischer Mainstream Fan vielleicht gar nichts mit ihm anfangen kann. Habe in diversen Foren gelesen, dass man ihn sehr uncharismatisch und unsymapathisch fand. Ich hoffe das es gegen Gulak richtig knallt, da habe ich Bock drauf, hehe. Tony Nese fand ich sehr klasse, wäre auch einer für NXT. Bennett fand ich hingegen extrem furchtbar, ich kann mit solch einem Gehampel einfach gar nichts anfangen, haha. Beim Finish dachte ich erst, dass Bennett echt was passiert wäre. Schön das Mendoza nun auch auf dem Radar anderer Leute ist. Sehr talentierter junger Kerl, der bei DTU sogar schon größere Erfolge feiern durfte. Würde ich auch sau gerne mal bei NXT oder sonst was sehen (aber La Sombra is ja da), dass Kendrick gewinnt war eigentlich klar. Ich habe Haya gesagt, dass Kendrick schon sehr geteased wurde usw. und ich hatte recht mit dem Matchausgang. Hätte es Ronnie aber gegönn, toller Kampf und keine Spur von Nervösität (der tritt normalerweise vll. vor 200 Leute auf, jetzt sitzen Tausende vorm TV). Etwas nervend fand ich das Preisen jedes noch so dirty Tricks von Bryan und Ranallo - Jungens das waren astreine Heel Manöver, auch wenn er Bryans Buddy ist Very Happy Da hätte man anders kommentieren können, etwas weniger euphorisch und etwas mehr erklärend (vllt. etwas wie "Ja er muss diese Chance nutzen und dadurch ist ihm alles recht)
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Mi Aug 10, 2016 11:54 am
Irgendwie gibt mir Smackdown! und Raw jetzt schon relativ wenig.

Die ersten Ausgaben haben mir gut gefallen, wobei sind ja erst 3 lel, aber jetzt ist es alles wieder ein wenig Standard. Man hat Höhepunkte, aber ich habe echt auf ein besseres Produkt gehofft. Denke ein paar Mal schaue ich noch beide Shows und dann werde ich es wohl wieder nur in Schriftform verfolgen und schauen was sich lohnt.


_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1718
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Mi Aug 10, 2016 3:12 pm
Hab's mit Ausnahme der ersten RAW-Ausgabe und den ersten ~60 Minuten vom ersten SmackDown! bisher auch nur schriftlich und über die YouTube-Highlights verfolgt. Wenn das Network bald nachzieht, werde ich den ganzen Kram immer mal nebenbei laufen lassen. Bin auch zwiegespalten, aber etwas positiver gestimmt als du.

Strowman gefällt mir sehr gut, das Theme könnte mit schlechterer Quali fast Blegg-Meddl-tauglich sein, die Kommentare seiner Gegner sind auch großartig. Der Tag-Team-Fokus bei SmackDown! paßt, die Eva-Sachen kommen ebenfalls ganz interessant rüber, Slater finde ich bei beiden Brands unterhaltsam. Dessen Kram paßt ob der Kürze auch immer schön in die Zusammenschnitte. Wink Bei RAW wirkte es dann eher, als würde das kleine Roster jetzt schon negativ auffallen, wenn Jungs wie Cesaro bereits 'ne Doppelschicht schieben müssen. Irgendwie schien der Fokus vom Universal Championship Match auch schon wieder auf Reigns und den US-Titel umzuschlagen -- zumindest las es sich so. Hätte auch gehofft, man würde nicht schon in Woche 3 so 'nen "Kuchenquatsch" auspacken. Aber kann natürlich trotzdem witzig gewesen sein!

Die SummerSlam-Card finde ich allerdings riesig. Kein Match dabei, das mich nicht zumindest etwas anspricht.

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

am Mi Aug 10, 2016 3:36 pm
Summerslam finde ich auch richtig geil, hat du die Finn Balor Promo bzw. da Video bei RAW gesehen? Mein Gott war die geil.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
Gesponserte Inhalte

Re: WWE Network, Spaß und Freude!

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten