Teilen
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Do Mai 26, 2016 8:52 pm
Das Netz bei meiner Freundin ist leider nicht allzu streamtauglich. Keine Ahnung also, ob ich die nächsten Tage "live" einigermaßen am Ball bleiben kann. Block A hat mittlerweile drei, Block B zwei Tage hinter sich.

Block A:
1. Ryusuke Taguchi [6]
-. Kyle O'Reilly [6]
3. Rocky Romero [4]
-. Matt Sydal [4]
5. Gedo [2]
-. KUSHIDA [2]
7. BUSHI [0]
-. David Finlay [0]

Für meinen Favoriten BUSHI wird's damit schon knapp! Gerade die Niederlage gegen O'Reilly haut ordentlich in die Rechnung rein. Um ins Finale zu kommen, müßte er nicht nur alle weiteren Kämpfe gewinnen, sondern außerdem darauf vertrauen, daß der Kanadier nicht mehr erfolgreich ist. Es sei denn, es würde auf ein Decision Match zwischen mindestens drei Vertretern hinauslaufen. KUSHIDA hat sich an Tag 2 gleich noch eine Niederlage gegen Rocky Romero abgeholt, hätte nach O'Reilly möglicherweise gleich den nächsten Titelgegner vor sich.

Drei Niederlagen in drei Matches klingen für einen Favoriten auch schon wieder so verrückt, daß ich da alles für möglich halte. Für BUSHI ist hier auch noch gar nichts entschieden: Gewinnt er jetzt alle weiteren Kämpfe, um am letzten Tag gegen KUSHIDA erfolgreich zu sein, könnte er es durchaus noch ins Finale schaffen. Wenn der amtierende Champion bis dahin ebenfalls alles gewinnen würde, würden beide mit 8 Punkten aus der Gruppe gehen, durch den direkten Vergleich wäre der LIJ-Kumpel weiter. Daß O'Reilly nun alles verliert, kann ich mir zwar auch kaum vorstellen, aber wer weiß. Vielleicht wächst ja Finlay urplötzlich mit einer bestechenden Leistung zu einem Draw über sich hinaus ... immerhin gibt's den Kampf der beiden in der Korakuen Hall! Wink

Block B:
1. Jushin Thunder Liger [4]
-. Ricochet [4]
-. Beretta [4]
4. Chase Owens [2]
-. Volador Jr. [2]
6. Tiger Mask [0]
-. Will Ospreay [0]
-. Bobby Fish [0]

Block B bleibt so eine "Alles ist möglich"-Wundertüte, was die verschiedenen Resultate angeht. Nach den zwei bisherigen Niederlagen hat Ospreay ganz gute Karten, ohnehin dürfte die Gruppe sehr, sehr eng beieinander bleiben. Tipps für morgen:

Tiger > Owens
Fish > Berreta
Volador > Liger
Ospreay > Ricochet

Unabhängig vom Turnier hat sich Hiroshi Tanahashi verletzt und fällt erst einmal aus. Bei der aktuellen Tour wird er durch Kojima ersetzt, dessen Platz wiederum der ursprünglich gar nicht eingeplante Tenzan einnimmt. Bis zu Dominion möchte der Gute wieder fit sein. In der Hinsicht war es bei Tanas aktuellem Zustand wirklich nicht die beste Idee, ihn ausgerechnet in einen Leiterkampf zu packen. Neutral

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Mo Mai 30, 2016 12:14 pm
STRIGGA (PUROLOVE) schrieb:NJPW "BEST OF THE SUPER JR. XXIII", 27.05.2016 (Samurai! TV / NJPW World)
Tokyo Korakuen Hall
1,505 Fans
- Super No Vacancy

1. YOSHI-HASHI & Rocky Romero besiegen Michael Elgin & Matt Sydal (8:25) nach einem Horizontal Cradle von Romero gegen Sydal.
2. Yuji Nagata, Hiroyoshi Tenzan, Manabu Nakanishi, David Finlay & Kyle O'Reilly besiegen Katsuyori Shibata, KUSHIDA, Ryusuke Taguchi, Juice Robinson & Jay White (9:16) nach einem Backdrop Hold von Nagata gegen White.
3. Best of the Super Jr. - Block B: Tiger Mask [2] besiegt Chase Owens [2] (6:46) mit einem Jackknife Hold.
4. Best of the Super Jr. - Block B: Bobby Fish [2] besiegt Beretta [4] (11:01) mit dem Fish Hook.
5. Kenny Omega, Bad Luck Fale & Yujiro Takahashi besiegen Satoshi Kojma, Yoshitatsu & Captain New Japan (9:31) nach einer Diving Body Press von Omega gegen Captain.
6. Tetsuya Naito, SANADA, "King of Darkness" EVIL & BUSHI besiegen Kazuchika Okada, Hirooki Goto, Tomohiro Ishii & Gedo (13:37) nach dem Skull End von SANADA gegen Gedo.
7. Best of the Super Jr. - Block B: Volador Jr. [4] besiegt Jushin Thunder Liger [4] (9:02) mit einem Spanish Fly.
8. Best of the Super Jr. - Block B: Will Ospreay [2] besiegt Ricochet [4] (16:47) mit einem Springboard Cutter.

Meine oben getätigten Prognosen haben durchweg gestimmt, orientierten sich allerdings auch am (in solchen Fällen) typischen Gedo-Booking. Bei einem so engen Block konnte ich mir schlichtweg nicht vorstellen, daß es nach Tag 3 einen Wrestler mit drei Siegen bzw. Niederlagen geben würde. Die Gruppe wird weiter dicht an dicht kämpfen, vielleicht sogar damit ausgehen, daß alle Wrestler 8 oder 6 Punkte haben und die direkte Bilanz entscheidet.

Abgesehen vom eher Story-orientierten und kurzen Tiger-Owens waren die Kämpfe absolut hervorragend! Fish-Beretta hätte ich in einer solchen Form nicht einmal ansatzweise erwartet, Volador und Liger haben sich ebenfalls kaum zurückgehalten. Ospreay-Ricochet wurde zum erwarteten Megaknaller, der die Fans von der ersten Sekunde an im Griff hatte. Wenn selbst die Japaner lautstark "Holy shit!" und "This is awesome!" skandieren, wurde so einiges richtig gemacht. Smile

Die Diskussion im Netz war sehr witzig. An der Kritikerfront meldete sich ausgerechnet Vader zu Wort, um seinen Unmut auszudrücken -- und auch wenn ich selbst dreimal lieber einen knallharten Brawl mit seiner Beteiligung als ein verrückt durchchoreographiertes Spotfest sehe, ist der Kontext in diesem Fall einfach eindeutig: Es war ein "flippy match" vor dem richtigen Publikum und erhielt dementsprechend die dazu passende Resonanz. Auf kurze Sicht geht es um exakt das, und auf lange Sicht müssen wir uns bei New Japan doch auf gar nichts anderes einstellen. Niemand muß fürchten, daß bald jedes Junior-Match so aussieht, große Hallen headlinen wird so ein Match zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht. Dazu fehlt dann eben doch die "psychologische Tiefe".

Mich hat der Kampf übrigens absolut sprachlos zurückgelassen -- und das im positiven Sinne! Man muß diesen Stil nicht mögen, aber wer nicht in der Lage ist, sich auch mal zurückzulehnen und zu genießen, der verschließt sich in gewisser Weise vor der Entwicklung, die Pro-Wrestling nun einmal nimmt. Ospreay und Ricochet sind Künstler und "Experten" auf ihrem Gebiet, mit tonnenweise Kreativität und innovativen Gedanken gesegnet. Der Brite hat auch gleich witzig reagiert und beim gestrigen Event einfach mal eine Vader Bomb mit dazugehörigem "It's Vader Time" rausgehauen. Würde mich wundern, wenn das nicht sogar der alte Herr lustig fand! Wink

dto. schrieb:NJPW "BEST OF THE SUPER JR. XXIII", 29.05.2016 (Samurai! TV / NJPW World)
Osaka Municipal Central Gymnasium Sub Arena
1,340 Fans
- Super No Vacancy

1. Michael Elgin, Volador Jr. & David Finlay besiegen Tomohiro Ishii, Beretta & Will Ospreay (8:40) nach der Elgin Bomb von Elgin gegen Beretta.
2. Yuji Nagata, Manabu Nakanishi, Jushin Thunder Liger & Tiger Mask besiegen Katsuyori Shibata, Juice Robinson, Jay White & Bobby Fish (8:05) nach einem Backdrop Hold von Nagata gegen White.
3. Best of the Super Jr. - Block A: David Finlay [2] besiegt Gedo [2] (10:40) mit einer Granby Roll.
4. Best of the Super Jr. - Block A: BUSHI [2] besiegt Rocky Romero [4] (11:08) mit dem MX.
5. Hiroshi Tanahashi, Yoshitatsu, Captain New Japan & Ricochet besiegen Kenny Omega, Bad Luck Fale, Yujiro Takahashi & Nick Jackson (11:23) nach einem High Fly Flow von Omega gegen Captain.
6. Kazuchika Okada, Hirooki Goto & YOSHI-HASHI besiegen Tetsuya Naito, SANADA & "King of Darkness" EVIL (12:02) nach dem GTR von Goto gegen EVIL.
7. Best of the Super Jr. - Block A: Matt Sydal [6] besiegt Kyle O'Reilly [6] (14:11) mit Air Sydal.
8. Best of the Super Jr. - Block A: KUSHIDA [4] besiegt Ryusuke Taguchi [6] (16:09) mit einem Cross Armbreaker.

Finlay sichert sich seinen ersten Sieg! Shocked Auch wenn's "nur" gegen Gedo war, macht das den demnächst anstehenden Kampf gegen O'Reilly wirklich noch mal 'ne Ecke spannender. Ansonsten ließen sich die Ergebnisse auch hier relativ gut absehen. Die Aufholjagd von KUSHIDA (der hier im fünften Anlauf seinen allerersten Sieg über Taguchi verbuchen konnte!) und BUSHI wurde fortgeführt bzw. eingeleitet, O'Reilly stolpert, um gerade dem LIJ-Kumpel noch eine Chance auf den Gruppensieg einzuräumen.

Von den Turnierkämpfen abgesehen steht uns ein weiterer Tanz zwischen EVIL und Hirooki Goto bevor, außerdem hat sich eine Konfrontation mit YOSHI-HASHI und SANADA ergeben. Der Hintergrund: Beide haben schon vor einem Jahrzehnt den harten New-Japan-Rekrutierungs-Test über sich ergehen lassen, beide sind zunächst gescheitert. Während HASHI schließlich im dritten Versuch durchgekommen ist und ins Dojo aufgenommen wurde, hat SANADA den einfacheren Weg gewählt und ist zu Muto gegangen. Konsequent gibt's also sinngemäß den Vorwurf, er wäre zu weich und hätte sich über Umwege den Weg zu New Japan erschlichen.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Mo Mai 30, 2016 5:12 pm


Keine Ahnung, wie lang das oben ist, aber hier ist das heiß debattierte Match zwischen Ospreay und Ricochet! Smile

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1343
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Mo Mai 30, 2016 6:44 pm
Habe ich schon gesichtet. Krasse Sache. Vor allem wenn man bedenkt wie kometenhaft der Auftstieg von Ospreay geht. War wohl die bessere Sache dafür einen TNA Vertrag abzulehnen. Very Happy

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Mi Jun 01, 2016 4:19 pm
Ist echt interessant, daß es doch so einigen Leuten gar nicht geschadet hat, die Verträge "von oben" abzulehnen. Kenny Omega hat vor 'nem guten Jahrzehnt freiwillig um eine Auflösung seines WWE-Entwicklungsvertrags gebeten und auch in den letzten Jahren mehrere (!) Angebote abgelehnt. Der scheint in Japan entweder wesentlich besser zu fahren oder hat einfach mehr Spaß, sich kreativ ausleben zu dürfen. Auch um die Young Bucks steht's "auf eigene Faust" mehr als offensichtlich sehr gut.

Gut, TNA ist natürlich noch mal 'ne ganz andere Sache, aber immerhin ein für internationale Verhältnisse ordentliches Sprungbrett, um den eigenen Marktwert in die Höhe zu treiben. Mutige Entscheidung von Ospreay, aber wenn er seinen Fuß in die New-Japan-Tür steckt und es funktioniert, ist der Aufwind sehr viel größer. Da wird er "geschützt" und seinen Qualitäten entsprechend gebookt und muß nicht fürchten, daß sein Arbeitgeber jede Sekunde endgültig hinüber sein könnte. Smile

Im BOSJ ging's derweil weiter:

STRIGGA (PUROLOVE) schrieb:NJPW "BEST OF THE SUPER JR. XXIII", 31.05.2016
Hiroshima Green Arena Small Arena
1,472 Fans
- Super No Vacancy

1. Tomohiro Ishii, Beretta & Will Ospreay besiegen Hiroyoshi Tenzan, Ricochet & Volador Jr. (8:36) nach einem La Magistral von Beretta gegen Ricochet.
2. Yuji Nagata, Manabu Nakanishi, Jushin Thunder Liger & Tiger Mask bbesiegen Katsuyori Shibata, Juice Robinson, Jay White & Bobby Fish (8:03) nach einem Backdrop Hold von Nagata gegen White.
3. Best of the Super Jr. - Block A: BUSHI [4] besiegt David Finlay [2] (7:18) mit dem MX.
4. Best of the Super Jr. - Block A: Matt Sydal [8] besiegt Rocky Romero [4] (13:37) mit Air Sydal.
5. Best of the Super Jr. - Block A: KUSHIDA [6] besiegt Gedo [2] (13:34) mit dem Hoverboard Lock.
6. Best of the Super Jr. - Block A: Ryusuke Taguchi [8] besiegt Kyle O'Reilly [6] (11:46) mit dem Oh My Gar & Ankle Hold.
7. Satoshi Kojma, Michael Elgin, Yoshitatsu & Captain New Japan besiegen Kenny Omega, Bad Luck Fale, Yujiro Takahashi & Chase Owens (10:27) nach der Elgin Bomb von Elgin gegen Owens.
8. Tetsuya Naito, SANADA & "King of Darkness" EVIL besiegen Kazuchika Okada, Hirooki Goto & YOSHI-HASHI (14:57) nach dem Skull End von SANADA gegen YOSHI-HASHI.

Block A:
1. Ryusuke Taguchi [8]
2. Matt Sydal [8]
3. Kyle O'Reilly [6]
4. KUSHIDA [6]
5. Rocky Romero [4]
6. BUSHI [4]
7. David Finlay [2]
8. Gedo [2]

Von einer Decision-Match-Geschichte abgesehen, ist BUSHI damit effektiv eliminiert. Niederlage gegen Matt Sydal, 4 Punkte Abstand zu ihm, da ist in den letzten beiden Tagen nichts mehr zu machen. Ich könnte mir vorstellen, daß BUSHI am letzten Tag noch den Finaleinzug von KUSHIDA vermasselt, aber um den steht's ob der Niederlage gegen Kyle O'Reilly selbst nicht allzu gut. Das Korakuen-Duell zwischen O'Reilly und Finlay hat ordentlich Pfeffer: Wenn der Kanadier gewinnt, ist auch KUSHIDA raus ... Finlay allerdings hat man so gut mit einem "Upset" (ja, ja, war gegen Gedo ... Wink) platziert, daß der durchaus noch mal einen irren Einroller oder so was ins Ziel bringen könnte.

Sydal und Taguchi kann ich mir beim besten Willen nicht im Finale vorstellen, Romero kann es durch die Niederlagen gegen die beiden ebenfalls nicht mehr schaffen. Spannend, spannend!

New Japan hat Ospreay vs. Ricochet nun übrigens selbst noch einmal auf YouTube hochgeladen. Sehr, sehr kluge Entscheidung, nachdem das Ding so viele Diskussionen ausgelöst hat.


_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Do Jun 02, 2016 10:39 am
Kurze Tipps für den heutigen Event:

Volador > Owens
Liger > Tiger
Ospreay > Fish
Ricochet > Beretta

Volador könnte noch einen Sieg benötigen, bevor es an den letzten beiden Tagen gegen Ricochet und Ospreay geht. Beretta hat Ricochet gestern in einem Teamkampf eingerollt, sollte hier sehr wahrscheinlich die Packung kassieren. Ospreay hat erst 2 Punkte und braucht dringend einen Sieg. Liger-Tiger kann ich nicht richtig einschätzen. Da mir allerdings das restliche Programm von Tiger etwas "einfacher" erscheint, tippe ich hier mal auf eine Niederlage.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Do Jun 02, 2016 11:02 pm
Nennt mich Nostrahayus!

STRIGGA (PUROLOVE) schrieb:NJPW "BEST OF THE SUPER JR. XXIII", 02.06.2016
Nagoya International Conference Hall Event Hall
1,450 Fans
- Super No Vacancy

1. YOSHI-HASHI & Rocky Romero besiegen Ryusuke Taguchi & David Finlay (8:08) nach einem Butterfly Lock von YOSHI-HASHI gegen Finlay.
2. Katsuyori Shibata, KUSHIDA, Juice Robinson, Captain New Japan & Matt Sydal Yuji Nagata, Hiroyoshi Tenzan, Manabu Nakanishi, Jay White & Kyle O'Reilly (11:16) nach einem PK von Shibata gegen White.
3. Best of the Super Jr. - Block B: Volador Jr. [6] besiegt Chase Owens [4] (10:28) mit einem Avalanche-Style Frankensteiner.
4. Best of the Super Jr. - Block B: Jushin Thunder Liger [6] besiegt Tiger Mask [4] (1:11) mit einem Ground Cobra Twist.
5. Best of the Super Jr. - Block B: Will Ospreay [4] besiegt Bobby Fish [4] (14:22) mit einem Osu Cutter.
6. Best of the Super Jr. - Block B: Ricochet [8] besiegt Beretta [4] (13:13) mit einem Cross Armbreaker.
7. Hiroshi Tanahashi, Michael Elgin & Yoshitatsu besiegen Kenny Omega, Bad Luck Fale & Yujiro Takahashi (11:12) nach der Elgin Bomb von Elgin gegen Takahashi.
8. Tetsuya Naito, SANADA, "King of Darkness" EVIL & BUSHI besiegen Kazuchika Okada, Hirooki Goto, Tomohiro Ishii & Gedo (16:42) nach dem Skull End von SANADA gegen Gedo.

Block B:
1. Ricochet [8]
2. Volador Jr. [6]
3. Jushin Thunder Liger [6]
4. Baretta [4]
-. Chase Owens [4]
-. Tiger Mask [4]
-. Bobby Fish [4]
-. Will Ospreay [4]

In meiner unendlichen Weisheit prophezeie ich, daß KUSHIDA den A-Block gewinnt! Tipps für morgen:

Rocky Romero > Gedo: Der Kampf ist mittlerweile völlig egal, es gibt keinen nennenswerten Grund, Romero gegen Gedo verlieren zu lassen. Nachdem er KUSHIDA besiegt hat, wird Rocky hoffentlich einen Titelkampf bekommen. Verdient hätte er es! Smile
Kyle O'Reilly > Finlay: Finlay hat seinen Sieg bekommen, BUSHI ist kein Thema mehr. Kyle gewinnt.
BUSHI > Ryusuke Taguchi: BUSHI war (für mich) überraschend so schnell raus, daß er nun noch mal auftrumpfen darf. Taguchi hat schon 8 Punkte sicher, mehr werden es morgen nicht!
KUSHIDA > Matt Sydal: Das Ding ist entscheidend! KUSHIDA gewinnt, um sich den direkten Vorteil gegen Sydal zu verschaffen.

Morgen würden/werden wir damit so enden:

1. Ryusuke Taguchi [8]
-. Matt Sydal [8]
-. Kyle O'Reilly [8]
-. KUSHIDA [8]
5. Rocky Romero [6]
-. BUSHI [6]
7. David Finlay [2]
8. Gedo [2]

ZEIT FÜR THEORIE! Der letzte Tag des A-Blocks endet so:

Ryusuke Taguchi > Gedo: Gedo bleibt bei seinem Upset gegen BUSHI, für meinen Gedanken muß Taguchi an dieser Stelle auch unbedingt 10 Punkte haben.
Rocky Romero > Kyle O'Reilly: O'Reilly hat zwar einen Sieg über Champion KUSHIDA, aber Niederlagen gegen Taguchi und Sydal. Er spielt in diesem Szenario bereits keine Rolle mehr, kann also bequem gegen Rocky verlieren. Der könnte nach dem Sieg über KUSHIDA auch noch mal gestärkt werden.
Matt Sydal > David Finlay: Sydal gewinnt einfach gegen Finlay, das setze ich hier mal frech voraus. Sydal hat dann ebenfalls 10 Punkte, liegt aber gegen Taguchi hinten.
KUSHIDA > BUSHI: Der finale Kampf im A-Block entscheidet nun also tatsächlich, ob KUSHIDA oder Taguchi im Finale enden. Da ich einfach nicht wahr haben möchte, daß es Taguchi schafft, gewinnt hier der amtierende Champion. Der hätte nun neben Taguchi und Sydal 10 Punkte ... und beide besiegt! Block A-Gewinner damit: KUSHIDA!

1. KUSHIDA [10]
2. Ryusuke Taguchi [10]
3. Matt Sydal [10]
4. Rocky Romero [8]
5. Kyle O'Reilly [8]
6. BUSHI [6]
7. David Finlay [2]
8. Gedo [2]

THEORIE ENDE! Ich weiß nicht recht, ob ich mit diesen Gedanken richtig liege, kann mir aber derzeit nur noch KUSHIDA oder Taguchi als Gewinner des Blocks vorstellen. Mit O'Reilly und Romero hätte KUSHIDA nun so oder so schon sinnvolle Herausforderer für die nächsten Monate, ich würde es nicht einmal mehr ausschließen, daß er das BOSJ zum zweiten Mal in Folge gewinnt. Die morgige Veranstaltung wird auf jeden Fall richtig spannend! Smile

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Fr Jun 03, 2016 5:57 pm
STRIGGA (PUROLOVE) schrieb:NJPW "BEST OF THE SUPER JR. XXIII", 03.06.2016 (Samurai! TV)
Tokyo Korakuen Hall
1,502 Fans
- Super No Vacancy

1. Tomohiro Ishii, Beretta & Will Ospreay besiegen Hiroyoshi Tenzan, Ricochet & Volador Jr. (9:48) als Beretta Volador pinnte.
2. Yuji Nagata, Manabu Nakanishi, Jushin Thunder Liger & Tiger Mask besiegen Katsuyori Shibata, Juice Robinson, Jay White & Bobby Fish (8:45) nach einem Backdrop Hold von Nagata gegen White.
3. Best of the Super Jr. - Block A: Kyle O'Reilly [8] besiegt David Finlay [2] (9:58) mit einem Triangle Choke.
4. Best of the Super Jr. - Block A: Rocky Romero [6] besiegt Gedo [2] (8:33) mit dem Nomisugini.
5. Satoshi Kojima, Michael Elgin, Yoshitatsu & Captain New Japan besiegen Kenny Omega, Bad Luck Fale, Yujiro Takahashi & Chase Owens (6:26) nach der Elgin Bomb von Elgin gegen Owens.
6. Tetsuya Naito, SANADA & "King of Darkness" EVIL besiegen Kazuchika Okada, Hirooki Goto & YOSHI-HASHI (13:14) via Referee Sdtop (SANADA besiegte YOSHI-HASHI).
7. Best of the Super Jr. - Block A: BUSHI [6] besiegt Ryusuke Taguchi [8] (10:19) mit dem MX.
8. Best of the Super Jr. - Block A: KUSHIDA [8] besiegt Matt Sydal [8] (15:59) mit dem Hoverboard Lock.

Block A:
1. Kyle O'Reilly [8]
-. Ryusuke Taguchi [8]
-. Matt Sydal [8]
-. KUSHIDA [8]
5. Rocky Romero [6]
6. BUSHI [6]
7. David Finlay [2]
8. Gedo [2]

Woran erkennt man STRIGGA-Beiträge? Es sind fast immer Flüchtigkeitsfehler dabei! Very Happy Heute waren es gleich vier. Ein verpatzter Name, eine vergessene Zeit, zweimal vergessene Punkte. Es könnten sogar noch zwei mehr sein, da Puroresu Spirit einmal eine andere Kampfdauer listet (dank STRIGGAs kleinen Patzern habe ich das einfach mal geändert) und der hier als "Nomisugini" gelistete Knee Strike von Romero bei Charles als "Nomisugi Knee" deklariert wird. Das könnte aber natürlich auch einfach nur eine abweichende Übersetzung sein!

Meine Tipps haben gestimmt, der letzte Tag vom A-Block könnte aber möglicherweise eine kleine Abweichung erhalten. Da Matt Sydal KUSHIDA nach dem heutigen Kampf um die Championship herausgefordert hat (was aber nichts heißen muß!), halte ich einen Sieg von Gedo über Taguchi für nicht mehr ausgeschlossen. Dadurch würde sich im letzten Kampf nicht entscheiden, ob Taguchi oder KUSHIDA ins Finale kommen, sondern ob es Sydal oder KUSHIDA ist. Am Ende wird's dann bestimmt doch noch O'Reilly ... Wink

Hiroshi Tanahashi erhält für Dominion keine ärztliche Freigabe, der Leiterkampf gegen Kenny Omega wird in dieser Form also nicht stattfinden können. Michael Elgin hat sich als Ersatz ins Spiel gebracht, Omega lehnte in bester Heel-Manier aber erst mal ab, weil er Big Mike schon eine Chance um den Gurt eingeräumt hat. Zwei Kanadier im ersten Ladder Match New Japans wären zwar irgendwie eine kleine Enttäuschung, aber eine bessere Variante gibt's aktuell wohl nicht.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Sa Jun 04, 2016 7:10 pm
Morgen gibt's den vorletzten Tag in Block B. Ich denke immer noch, daß Ospreay trotz seiner schwachen Ausgangslage mit nur 4 Punkten ganz solide Chancen hat. Entscheidend sind Beretta, Owens und Tiger, die gegen ihn gewonnen haben und in diesem Szenario keine 8 Punkte haben dürfen. Da die alle ebenfalls nur 4 Punkte haben, sieht das nicht sooo übel aus. Eine weitere Schlüsselfigur ist Ricochet, der mit seinen 8 Punkten nicht mehr gewinnen darf. Wenn er dabei bleibt, ist Ospreay mit dem direkten Vergleich vorn.

Tipps für morgen:

Beretta [6] > Tiger [4]
Ospreay [6] > Liger [6]
Fish [6] > Owens [4]
Volador [8] > Ricochet [8]

Um bei der Ospreay-Situation zu bleiben, würde der letzte Gruppentag so funktionieren:

Liger [8] > Beretta [6]: Somit wäre Beretta mit seinem Sieg über Ospreay nicht mehr relevant. Liger ebenfalls nicht.
Tiger [6] > Fish [6]: Könnte auch Fish gewinnen, aber Tiger mit nur 4 Punkten möchte ich nicht glauben. Morgen ergibt der Beretta-Sieg über Tiger ob der damit einhergehenden Spannung mehr Sinn.
Owens [6] > Ricochet [8]: Damit wäre auch Ricochet mit seinen Niederlagen gegen Volador und Ospreay weg.
Ospreay [8] > Volador [8]: Besser ginge der Hauptkampf hier gar nicht. Volador wäre mindestens #2, da er Siege über Ricochet und Liger hat. Ospreay braucht unbedingt den Sieg, hätte dann Siege über Volador, Liger und Ricochet -- also alle anderen Wrestler, die 8 Punkte haben.

Endstand hier:

1. Will Ospreay [8] (Siege über Volador, Ricochet, Liger, Fish)
2. Volador Jr. [8] (Siege über Ricochet, Liger, Tiger, Owens)
3. Ricochet [8] (Siege über Liger, Beretta, Tiger, Fish)
4. Jushin Thunder Liger [8] (Siege über Beretta, Tiger, Fish, Owens)
5. Beretta [6] (Siege über Ospreay, Volador, Tiger)
-. Tiger [6] (Siege über Ospreay, Fish, Owens)
-. Fish [6] (Siege über Volador, Beretta, Owens)
-. Owens [6] (Siege über Ospreay, Ricochet, Beretta)

Auch daß Volador ins Finale einzieht, halte ich alles andere als für ausgeschlossen. Allerdings ist Ospreay so heiß, daß ein potentielles Finale gegen KUSHIDA unheimlich spannend wäre. Wer da gewinnt, ist sogar fast schon wieder egal, da der Champion so oder so schon ein paar mögliche Herausforderer um sich geschart hat.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am So Jun 05, 2016 12:00 pm
Haya das Lamm schrieb:Beretta [6] > Tiger [4]
Ospreay [6] > Liger [6]
Fish [6] > Owens [4]
Volador [8] > Ricochet [8]

Fast! Tiger hat im unwichtigsten Kampf meiner oben getätigten Gedanken gegen Beretta gewonnen, damit 6 Punkte. Am grundlegenden Gedanken ändert das allerdings nichts: Fish wird nun morgen gegen Tiger gewinnen (damit der keine 8 Punkte schafft) und wäre mit seinen eigenen 8 Punkten ebenfalls gegen Ospreay unterlegen. Beretta wird morgen dann mit ebenfalls großer Wahrscheinlichkeit Liger besiegen, könnte den Block aber auch locker mit nur 4 Punkten abschließen. Für meine "Ospreay gewinnt das Ding"-Prognose spielt das keine Rolle.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Mo Jun 06, 2016 12:34 pm
Die oben geposteten finalen Gedanken zum B-Block sind eben eingetreten. Will Ospreay steht morgen im Endkampf vom BOSJ!

So ging's zu Ende:

- Beretta [6] besiegt Jushin Thunder Liger [6]
- Bobby Fish [8] besiegt Tiger Mask [6]
- Chase Owens [6] besiegt Ricochet [8]
- Will Ospreay [8] besiegt Volador Jr. [8]

Mit seinen Siegen über Volador Jr., Ricochet und Bobby Fish hat Ospreay sein Ticket gelöst. Smile

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Mo Jun 06, 2016 6:27 pm
Ta... Taguchi hat's doch tatsächlich gerissen, dieser Fiesling!



NJPW "BEST OF THE SUPER JR. XXIII", 06.06.2016 (NJPW World)
Sendai Sun Plaza Hall
1,178 Fans


1. Best of the Super Jr. - Block B: Beretta [6] besiegt Jushin Thunder Liger [6] (5:18) mit dem Dudebuster.
2. Best of the Super Jr. - Block B: Bobby Fish [8] besiegt Tiger Mask [6] (6:42) mit dem Fish Hook
3. Best of the Super Jr. - Block B: Chase Owens [6] besiegt Ricochet [8] (10:21) mit einem Assisted Japanese Leg-Roll Clutch Hold.
4. Best of the Super Jr. - Block B: Will Ospreay [8] besiegt Volador Jr. [8] (8:58) mit einem Osu Cutter.
5. Tetsuya Naito, SANADA & "King of Darkness" EVIL besiegen Kazuchika Okada, Hirooki Goto & YOSHI-HASHI (13:33) nach der Rounding Body Press von SANADA gegen YOSHI-HASHI.
6. Best of the Super Jr. - Block A: Rocky Romero [8] besiegt Kyle O'Reilly [8] (16:50) mit dem Nomisugini.
7. Best of the Super Jr. - Block A: Matt Sydal [10] besiegt David Finlay [2] (8:59) mit Air Sydal.
8. Best of the Super Jr. - Block A: Ryusuke Taguchi [10] besiegt Gedo [2] (9:46) mit einem Gedo Clutch Gaeshino.
9. Best of the Super Jr. - Block A: BUSHI [8] besiegt KUSHIDA [8] (13:17) mit dem MX.

Block A:
1. Ryusuke Taguchi [10]
2. Matt Sydal [10]
3. Kyle O'Reilly [8]
-. KUSHIDA [8]
-. Rocky Romero [8]
-. BUSHI [8]
7. David Finlay [2]
8. Gedo [2]

Block B:
1. Will Ospreay [8]
2. Volador Jr. [8]
3. Ricochet [8]
4. Bobby Fish [8]
5. Tiger Mask [6]
-. Jushin Thunder Liger [6]
-. Baretta [6]
-. Chase Owens [6]

Den Taguchi-Sieg habe ich überhaupt nicht kommen sehen, war in den letzten Tagen aber selbst überrascht, wie souverän er sich durch den Block gekämpft hat. Ihm fehlt zwar das gewisse Etwas und das Pausenclown-Gimmick ist kein Optimum, aber im Ring hat er's definitiv drauf. Der MVP des Turniers ist für mich ganz klar Rocky Romero. Wie total beliebig der hin und her "switcht", ist absolut unglaublich: An einem Tag mit Comedy-Vorstellung und zum Brüllen komischen Slapstick-Einlagen mit/gegen Gedo (und Beretta), heute mit einem knallharten Brecher an Kampf gegen O'Reilly. Und das alles, ohne sich selbst jemals fremd zu werden oder fehl am Platz zu wirken.

Die Card für morgen:

NJPW "BEST OF THE SUPER JR. XXIII", 07.06.2016 (NJPW World)
Sendai Sun Plaza Hall

1. Jay White vs. David Finlay
2. Yujiro Takahashi & Chase Owens vs. Yoshitatsu & Captain New Japan
3. Yuji Nagata & Manabu Nakanishi vs. Katsuyori Shibata & Juice Robinson
4. Hiroyoshi Tenzan, Kyle O'Reilly & Bobby Fish vs. Tomohiro Ishii, Rocky Romero & Beretta
5. KUSHIDA, Ricochet & Matt Sydal vs. Jushin Thunder Liger, Tiger Mask & Volador Jr.
6. Satoshi Kojima & Michael Elgin vs. Kenny Omega & Bad Luck Fale
7. Kazuchika Okada, Hirooki Goto, YOSHI-HASHI & Gedo vs. Tetsuya Naito, SANADA, "King of Darkness" EVIL & BUSHI
8. Best of the Super Jr. - Final: Ryusuke Taguchi vs. Will Ospreay

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Di Jun 07, 2016 3:52 pm
NJPW "BEST OF THE SUPER Jr. XXIII", 07.06.2016
2.167 Fans @ Sendai Sun Plaza Hall


1. Jay White besiegt David Finlay (6:12) mit einem Small Package.
2. Yujiro Takahashi & Chase Owens besiegen Yoshitatsu & Captain New Japan (7:11) nach dem Miami Shine von Takahashi gegen Captain.
3. Katsuyori Shibata & Juice Robinson besiegen Yuji Nagata & Manabu Nakanishi (7:50) nach dem PK von Shibata gegen Nakanishi.
~ Nagata und Shibata begeben sich vor ihrem Rückkampf um die NEVER Openweight Championship in einen finalen Staredown im Ring.



4. Hiroyoshi Tenzan, Kyle O'Reilly & Bobby Fish besiegen Tomohiro Ishii, Rocky Romero & Beretta (8:12) nach dem Chasing The Dragon von O'Reilly gegen Romero.
5. KUSHIDA, Ricochet & Matt Sydal besiegen Jushin Thunder Liger, Tiger Mask IV & Volador Jr. (8:50) nach einem 630 Splash von Ricochet gegen Volador.
~ Die IWGP Junior Heavyweight Tag Team Champions werden sowohl von reDRagon als auch Roppongi Vice herausgefordert.



6. Satoshi Kojima & Michael Elgin besiegen Kenny Omega & Bad Luck Fale (11:43) nach einer Elgin Bomb von Elgin gegen Omega.
~ Nach der Niederlage akzeptiert Omega das Anliegen Elgins, Tanahashi im Leiterkampf um die IWGP Intercontinental Championship zu ersetzen.



7. Tetsuya Naito, SANADA, EVIL & BUSHI besiegen Kazuchika Okada, Hirooki Goto, YOSHI-HASHI & Gedo (9:38) nach dem MX von BUSHI gegen Gedo.
8. BEST OF THE SUPER Jr. XXIII - Final: Will Ospreay besiegt Ryusuke Taguchi (22:05) nach dem Osu Cutter.
~ Will Ospreay gewinnt das diesjährige Best Of The Super Juniors, bedankt sich freundlich bei den Fans und fordert den ihm zustehenden zweiten Tanz mit Junior Heavyweight Champion KUSHIDA.



Ei, ei, ei, war das ein Finale! Daß man ausgerechnet Taguchi seinen Block gewinnen läßt, war für mich ordentlich überraschend, nachdem er seit Jahren eher eine durchschnittliche Comedy-Rolle einnimmt und auch im Turnier großen Spaß hatte, die Eigenheiten seiner Gegner zu persiflieren. Der Kampf gegen Ospreay war dann aber ein richtiger Knaller, mindestens in den Top 5 des gesamten Turniers vertreten. Taguchis "Gehabe" ist die perfekte Zutat für Ospreays Bemühungen, den bestmöglichen Kampf zu liefern. Hat in den richtigen Momenten unterhalten und dann immer wieder den nötigen Ernst akzuentiert. Als Taguchi mal eben den Ansatz zum Osu Cutter mit einem aus der Luft gepflückten (!) Ankle Lock ausgekontert hat, hat's mir kurz die Sprache verschlagen. Shocked

Ospreays Sieg ist völlig verdient. Spätestens mit seinen Leistungen im Turnier bestehen keinerlei Zweifel mehr daran, was alles in ihm steckt -- und das mit gerade einmal 23 Jahren! Keine schwache Leistung dabei, dafür zwei bockstarke Kämpfe gegen Ricochet und Taguchi. Überhaupt gab es keinerlei Ausfälle im Turnier. Nicht jeder Kampf war der Oberkracher schlechthin, sollte eben das aber auch gar nicht sein. Was unter anderem O'Reilly, Romero, Ricochet und KUSHIDA in den letzten Tagen abgerissen haben, war nicht von dieser Welt. Die individuellen Stärken der Wrestler wurden perfekt in Szene gesetzt, es gab so viele kleine "Storylines", die hervorragend unterhalten haben. Sei es Ospreay, der mit drei Niederlagen startet und anschließend alles gewinnt, Finlay, der plötzlich durch seinen ersten BOSJ-Sieg auftrumpft und mit stolzgeschwellter Brust für eine weitere Überraschung sorgen möchte, sei es aber auch der wie immer sehr gewitzte und freche Gedo, der am Pult permanent von Okada verspottet wird, oder Ricochet, der mit vier Siegen startet und danach gar nichts mehr auf die Ketten bekommt. Durchweg richtig stark!

Die Frage ist jetzt aber natürlich auch, wie bzw. ob darauf aufgebaut wird. Viele Wrestler, die sonst eher in der Undercard vergraben sind, durften eindrucksvoll zeigen, was sie draufhaben -- im Hinblick auf Dominion wird's aber momentan doch etwas arg. KUSHIDA-Ospreay 2 könnte den Grundstein einer langen und ausgeglichenen Rivalität legen, das (sehr wahrscheinliche) Three Way Match um die Junior Heavyweight Tag Team Championship ist dann aber doch wieder genau die Kacke, die seit nun schon mehreren Jahren immer wieder total beliebig angesetzt wird. Recht spannend könnte es aber immerhin um Kyle O'Reilly werden: Als der von Romero aus dem Turnier gekegelt wurde, gab er erst mal zu verstehen, in Zukunft zulegen zu wollen, um die Heavyweight-Division in Angriff zu nehmen. Keine Ahnung, ob er darum gebeten wurde oder es einfach als Wunsch geäußert hat, aber die daraus resultierenden Möglichkeiten sind gigantisch.

Mal sehen, wann die komplette Dominion-Card veröffentlicht wird. Wäre schade, wenn Taguchi und Konsorten dann gleich wieder in die eher beliebige untere Hälfte der Veranstaltung geschoben werden. Aber anders geht bei den vielen großen Einzelkämpfen der Heavyweights wohl sowieso nicht.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am Do Jun 09, 2016 2:45 pm
Seit wenigen Minuten stehen die ersten beiden Championship Matches von Big Japans nächstem großen Event fest: Hideyoshi Kamitani hat Daichi Hashimoto besiegt und damit das Anrecht erkämpft, einen zweiten Anlauf gegen Strong Heavyweight Champion Yuji Okabayashi wagen zu dürfen. Bei "Ryogokutan" jährt sich dessen Titelgewinn: Im letzten Jahr gelang es ihm in der Sumo Hall im 10. Singles Match erstmalig, seinen Lehrmeister Daisuke Sekimoto zu besiegen und gleichzeitig um das Gold zu erleichtern. Mit etwas weniger als 4.000 Fans war das Ding zwar kaum gefüllt, für BJW war's aber ein richtig guter Wert -- diesmal dürfte es noch mal 'ne Ecke weniger werden. Daß dabei Geld verdient wird, kann ich mir zwar kaum vorstellen, aber in erster Linie geht's hier wohl ohnehin nur um den Prestigewert. Okapi hat sich in den vergangenen 12 Monaten klar als "man to beat" etabliert, die Zeit von Kamitani dürfte mit dessen 24 Lenzen noch lange nicht gekommen sein.

Um die Death Match Championship steht's wieder eher so meh. Ito hat vor ein paar Wochen als Kontrast zu den Jungspunden einen Titelkampf mit Kankuro Hoshino gefordert und setzt seine ohnehin schon schwache Regentschaft mit dem nächsten halbgaren Herausforderer fort. Es ist zwar schön zu sehen, daß sich BJW mal um ein paar "frische" Namen bemüht, aber die Kluft zwischen den etablierten Gesichtern und gleichermaßen neuen als auch kredibilen Optionen ist einfach zu gigantisch, um da die richtige Spannung reinbringen zu können. Andererseits gab es nach der Verteidigung gegen Miyamoto aber immerhin nicht ganz so verbrauchte Konstellationen, so richtig meckern läßt sich also auch nicht. Hoshino hätte einen kurzen Lauf als Death Match Champion durchaus verdient, die Chancen stehen nicht gerade riesig.

Spannend wird's noch um die Twin Towers, die erst vor wenigen Tagen mit einem Sieg über Hamakami ihre zweite Regentschaft als BJW Tag Team Champions begonnen haben. Takayuki Ueki hat außerdem eine noch nicht beantwortete Open Challenge für ein Death Match gestellt.



BJW "両極譚 ~RYOGOKUTAN~", 24.07.2016
Tokyo Ryogoku Kokugikan


x. BJW Death Match Heavyweight Championship: Ryuji Ito (c) vs. Kankuro Hoshino (6. Titelverteidigung)
x. BJW Strong World Heavyweight Championship: Yuji Okabayashi (c) vs. Hideyoshi Kamitani (4. Titelverteidigung)

Zur frühen Einstimmung gibt's hier auch gleich noch den ersten Okapi-Kamitani-Titelkampf vom 20. Dezember 2015:


_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der Puro-Thread!

am So Jun 12, 2016 8:22 am
Interessantes Detail zu den Titelkämpfen von "Ryogokutan": Die Big-Japan-Oberen lassen die Fans entscheiden, welche Auseinandersetzung es in den Main Event schafft! Gute Möglichkeit, um weiter auszutesten, ob sich die schwach besetzte Death-Match-Division in der zweiten Reihe positionieren läßt. Okabayashi-Kamitani sollte das Ding allein der Spannung wegen machen. Nicht, daß Kami eine Chance hätte, aber sein Leidensgang war schon im Dezember allererste Sahne. Ito-Hoshino wird bestimmt brutal, muß aber einfach nicht sein.

NOAH, New Japans Stiefkind, gastiert gerade in der Korakuen Hall und hält sich weiter eher schlecht als recht mit der nicht enden wollenden Fehde NOAH vs. SZKG über Wasser. Nach dem Sieg in einem erstaunlich guten Kampf gegen Maybach Taniguchi hat sich Shelton Benjamin als erster Herausforderer auf Go Shiozakis frisch gewonnene Heavyweight Championship ins Gespräch gebracht. Ein Titelwechsel ist zwar unwahrscheinlich, aber das Match selbst sollte hervorragend werden! Auf der Pressekonferenz hat's auch schon gut gekracht ... Smile


_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

Gesponserte Inhalte

Re: Der Puro-Thread!

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten