Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am Sa Mai 14, 2016 10:10 am

Das mexikanische Wrestling gilt als der Urvater des Ringkampfes weltweit, denn im Jahr 1955 wurde mit "OLLIE" die erste Wrestling Promotion gegründet der "Moderne". In Mexiko prügelten sich El Patron und El Barbaro um die Wette über Jahrzehnte hinweg, die Hallen waren trotz wenig Geld immer voll. Das Ansehen des Lucha Libres wuchs als 1977 vier der größten OLLIE Stars den einzigen Arbeitgeber in der Wrestling Landschaft verließen, und die Mexico Premier Wrestling Federation gründeten. Über die Jahrzehnte hinweg gingen die mexikanischen Wrestlingfans entweder zu OLLIE oder zur MPWF, doch das Land wurde immer ärmer und ärmer und das Lucha Libre litt immens unter diesen Umständen. Fortan gaben die Menschen keinen einzigen unnötigen Peso mehr für Wrestling aus. Das die Geschichte sich wiederholen musste, um erneut die Fans hinter dem Ofen hervorzulocken, war der Witz an der ganzen Sache.

1998 verließ das MPWF Urgestein Manuel Prieto die Federación und MPWF Chef Domino ahnte böses: Wird Prieto doch tatsächlich die Konkurrenz von OLLIE stärken und wird die "Peoples Promotion" Prieto sofort zum Aushängeschild hieven?! Es kam anders und zwar ganz anders, denn in einer kleinen Pressekonferenz erklärte Manuel Prieto, dass er es leid sei von irgendwelchen halbgaren Affen dirigiert zu werden. Er werde sich nicht OLLIE anschließen, sondern auf seinen eigenen Füßen stehen. Im Bundesstaat Quintana Roo, genauer gesagt in der Stadt Cancún, dem begehrtesten Badeort der US-Bürger sollte die erste Show von Manuel Prietos Wrestling Promotion statt finden: South Of The Border Pro Wrestling veranstaltete "Un nuevo comienzo", der neue Beginn. Der Name der Promotion wurde anfangs müde belächelt, war dies jedoch nur eine Seitenspitze von Prieto gegenüber den "Big Two", die sich selber englische Namen gegeben hatten. SOTBPW's erste Veranstaltung war ein Erfolg, die Halle im Badeort war ausverkauft, die Stimmung gut. Hatte Prieto mit dem selben Manöver, wie einst die abgewanderten OLLIE Stars, aus den "Big Two" die "Big Three" gemacht?


Manuel Prieto nach seinem Titelgewinn

Der erste Campéon de Mundo wurde Manuel Prieto himself. In einem Turnier bezwang er im Finale El Bandido, ebenfalls ein ehemaliger MPWF Lucha, um der erste Champion zu werden. Mittlerweile sind 18 Jahre ins Land gezogen und South Of The Border Pro Wrestling ist fest ins Gehirn der Wrestling Fans gebrandmarkt worden. Als man stetig wuchs sprangen 2002, aus unerklärlichen Gründen, Prieto die Geldgeber ab und er war gezwungen die Promotion an einen reichen Mann namens Jorge Ibañez zu verkaufen. Der Multi-Millionär wollte SOTBPW unbedingt zur mexikanischen #1 hieven und verkrachte sich in mehreren Sitzungen mit Promotion-Gründer Manuel Prieto, der 2004 die Promotion verließ und sich OLLIE anschloss. Die weitere Geschichte ist jeder Mann bekannt: Mittlerweile ist SOTBPW die, mit Abstand, größte und beliebteste mexikanische Wrestling Promotion und expandierte sogar in die Vereinigten Staaten.

SOTBPW fährt einen modernen mexikanischen Stil im Sports-Entertainment Gewand, welches bedeutet das es einer Soap Opera gleicht wie es auch bei den US-Amerikanischen Kollegen von Supreme Wrestling Federation zu sehen ist. Die traditionelle 2 ouf of 3 Falls Regel ist außer Kraft gesetzt, die Martinete (der Piledriver) ist erlaubt und trotz aller Moderne ist das oberste Gebot "Gut gegen Böse".
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am Sa Mai 14, 2016 10:10 am


Zuletzt von Show am So Jun 05, 2016 8:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am Sa Mai 14, 2016 10:12 am
Der erste große Neuversuch des Shows im Jahr 2016! Mexiko kenn ich! Mexiko C-Verse kenn ich! Aber den größten Branchenprimus bzw. die Sports Entertainment Promotion? Kenn ich absolut null! Das wird ne spannende Herausforderung und ich bin gespannt wie's wird. Im Ausgangspost habe ich die Historie ein wenig angeschnitten, jedoch wird es noch ein wenig ausführlicher. Ich werde wichtige Ereignisse der Promotion nach und nach erzählen und ein wenig versuchen die Wrestler vorzustellen, das wird nach und nach geschehen Smile
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am Sa Mai 14, 2016 8:08 pm
Wie gut ist das denn? Very Happy

Persönlich hoffe ich ja schon seit unserer NWA-Kooperation vor ein paar Jahren darauf, daß du dich noch mal in Mexiko probierst. Mit dem frischen Cornellverse-Anstrich wird's nur noch interessanter! Mich hat's auch von der Atmosphäre sehr an oben benannte Promotion aus deiner Feder erinnert. Alles, was ich bspw. bei Lionheart vermisse (wie ja schon besprochen!), machst du hier gleich wieder zu deiner großen Stärke -- und die liegt einfach in dieser lebendigen Erzählweise. Der Einstieg ist sehr, ja, ich möchte fast schon sagen: schillernd! Auch wenn du noch gar nicht so viel vorweggenommen hast, sind die wenigen Details schön farbenfroh und - sofern ich als das Lucha-Noob feststellen kann - eben auch sehr "mexikanisch" ausgefallen. Verzeih mir bitte, daß ich das gerade nicht so recht in Worte fassen kann! Wink

Die Prieto-Geschichte ist extrem dufte. Als ich mich damals reinfinden wollte, war ich auch ordentlich überrascht, daß so viele mexikanische Wrestler eher sich selbst als ihre Promotion vermarkten und alles stets immer so chaotisch wirkte. Prieto hat keinen Bock, sich was sagen zu lassen, veranstaltet einfach auf eigene Faust, um sich zum ersten Champion zu machen und pilgert dann halt weiter, als er mit einem anderen Ego aneinander gerät. Exakt diesen Eindruck hat das Lucha Libre auf mich gemacht, als ich damals ein paar Wochen lang CMLL verfolgt und immer mal beim Cubsfan gelesen habe. Ebenfalls schnieke, wie du den blöden Namen der Promotion noch in den Kontext gebracht hast. So strunzdumm und widersinnig der ist: Irgendwie gehört diese schrullige Seite eben auch zum C-Verse! Smile

Ich bin schon überaus gespannt, was du hier rausholen wirst. Champagne Lover bekommt garantiert auch noch einen eigenen Vorstellungstext auf den Leib geschneidert und ich freue mich schon drauf, diese vielfältigen "Gimmicks" mit nicht minder witzigen Angles/Storylines verknüpft zu lesen. Nebenbei wünsche ich mir natürlich, daß du dir irgendwann Uhtred und Ragnar schnappst und sie an der Seite von Jormungand zu 'nem kultigen Wikinger-Stable machst, haha! Da ich abgesehen von den Nasen, die in den Vereinigten Staaten und Japan arbeiten, so gut wie gar nichts kenne, ist das ein schönes Intro in die von uns Pappenheimern bisher noch gar nicht abgegrasten Gefilde der fiktiven Datenbank. Gute Idee, noch besser umgesetzt -- so kann's weitergehen!!!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am So Mai 15, 2016 6:51 pm


El Día del Cambio 2005 - Mexikanisches Lucha Libre wie es leibt und lebt!

Die mexikanische Sport & Athletik Kommission (span.: Deporte Mexicano y la Comisión Atlética) sah den Wrestling Sport immer noch als reinen Sport an und wollte im Jahr 2005 die Wrestling Landschaft in Mexiko von Grund auf erneuern. Der Tag der Veränderung, El Día del Cambio, sollte dazu führen, dass alle drei großen mexikanischen Promotions ein komplett neues Roster bekommen. Es wurde eine Art Draft vorgeschlagen, die bekannt sind aus den US-Sportarten, wo OLLIE, MPWF und SOTBPW nacheinander einen Pick landen können. Jorge Ibañez, Boss von SOTBPW, sträubte sich vehement gegen diesen Tag, fand aber nur taube Ohren vor. Durch Prietos Abgang und die Einstellung von Pablo Rodríguez als neuen Headbooker, wurde SOTBPW von den "älteren" Promotions nun als ernstzunehmender Konkurrent eingestuft. OLLIE und MPWF sahen sich in der Situation, dass sie die frischen Gesichter von South Of The Border wegschnappen können. Ibañez Vorschlag wurde abgelehnt, und der Erfinder des Spieles "Snokey" (eine Mischung aus Eishockey und Snooker) musste sich dem beugen. Im Nachhinein kommentierte er diesen Augenblick so: "Sie müssen sich vorstellen [..] Wir sind auf dem Weg die zwei größten Promotions zu überholen, wir haben dieses ambitionierte Ziel und die Athletik Kommission sieht den Sport immer noch als reinen Sport und will wieder Chancengleichheit. Pablo [Rodríguez) und ich haben unser Ziel aber ein Business in Mexiko aufzubauen, so wie es in den Vereinigten Staaten von Amerika der Fall ist. Es war ein Fiasko! Glücklicherweise waren wir ziemlich schlau.." Die SOTBPW Verantwortlichen stimmten dem Draft Tag nur zu, wenn sie in der ersten Runde zwei Picks haben dürften. Somit war die Reihenfolge folgende: 1. SOTBPW, 2. SOTBPW, 3. OLLIE und 4. MPWF in Runde 1.


MPWF Champion Mexican Beast wechselte die Seiten

Ibañez pickte zuerst seinen Champion Mayan Idol und schockte mit dem folgenden die gesamte mexikanische Wrestling Landschaft: "Mit dem zweiten Pick wählen wir mit vollster Überzeugung und keinerlei Reue den Mexican Pro Wrestling Federation Cámpeon de Herencia de Mundo Mexican Beast!" Die Arena in Mexiko-City war außer sich, und MPWF-Chef Domino tobte wie ein Rohrspatz! SOTBPW sicherte sich die Dienste von ihren und dem Champion des Rivalen, was ein Tag! Die mexikanische Sport & Athletik Kommission hatte den Hass der drei Promotions dadurch weiter wachsen lassen und nicht etwa unterbunden. Der Día del Cambio veränderte die Landschaft zunehmend, denn nie wieder kam die Kommission auf solch eine Schnapsidee. Tumulte von Die-Hard SOTBPW und Die-Hard MPWF mussten sogar unterbunden werden, rassig wie der Lateinamerikaner ist, gab es sogar kleine Straßenschlachten. Die Kommission wurde von der Regierung immens abgestraft und durch eine Millionen-Klage sogar aufgelöst. Die Kommission war Geschichte, der Tag der Veränderung auch - SOTBPW war der Sieger des Tages und langsam aber stetig der Platzhirsch durch eine weiter Veränderung..
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am Mi Mai 18, 2016 6:09 pm


2006: Der Aufstieg und die Rettung der Promotion - Champagne Lover

Ein Jahr nach dem "Tag der Veränderungen" und den ambitionierten Zielen von Ibañez und Rodríguez platzte die Blase allmählich, denn SOTBPW hinkte vor allem MPWF mächtig hinter her. Das schlaue Manöver im Draft hatte bei den mexikanischen Wrestlingfans, nach dem Schocker, für entsetzen gesorgt. Das Umdenken in Mexiko vom Sport zum Business fand immer noch nicht statt und das bekam South Of The Border immens zu spüren. Als neuer Headbooker gelang Pablo Rodríguez einige Achtungserfolge, vor allem die "Alianza Del Terror" Storyline mit El Demonio als Kopf der Bande, ließ SOTPW an OLLIE vorbei ziehen. Der strahlende Held auf dem weißen Schimmel sollte Champagne Lover sein, ein 24 Jähriger aus Guadalajara. Antonio Marquez, so sein bürgerlicher Name, nahm Schauspielunterricht in den Vereinigten Staaten und bekam in Mexikos größter Soap Opera "El joven y sin miedo" eine Rolle als Feuerwehrmann Antonio Ramoray. Booker Pablo Rodríguez' Plan sollte aufgehen: Champagne Lover eroberte im Sturm die Herzen aller weiblichen Lucha Libre Fans und auch die einer ganzen Nation als Feuerwehrmann Antonio. Champagne Lovers Popularität stieg ins unermessliche! Das mexikanische Sports Entertainment wurde geboren.


Ohne Champagne Lover würde SOTBPW wohl nicht mehr existieren!

Im Mai 2006 sollte das erste Mal "Batalla Real" statt finden, eine Show in welcher eine 30 Mann Battle Royal ausgekämpft werden sollte. Der Sieger sollte demnach ein garantiertes Titelmatch zugesichert bekommen. Der Zeitpunkt war vielleicht ungünstig, denn auf die Battle Royal und seinen Sieger Charron (der im übrigen nur ein Jahr später wegen seiner Attitüde entlassen wurde) schaute kein Mensch. SOTBPW wählte den besseren Zeitpunkt, brachte die Show im Anschluss an die Seifenopfer und präsentierte somit den "Feuerwehrmann" im Hauptkampf in seinem aller ersten Titelmatch um die Campeonato del Mundo. Champagne Lover traf auf den heißesten Rudo der Szene, El Demonio, und siegte nach zwanzig Minuten in einem wahren Tohuwabohu durch den Champagne Sunrise. Die Menge tobte, an den Fernsehbildschirmen gab es kein Halten mehr. Der Schachzug ging völlig auf: SOTBPW könnte ohne das Geld von Ibañez leben, die Einschaltquoten gingen durch die Decke und das mexikanische Lucha Libre wurde zum Business. Ohne den mutigen Versuch von Rodríguez und Ibañez einen erst 24 Jährigen zum World Champion zu machen, wäre SOTBPW vermutlich gestorben. Champagne Lover ist nicht nur der beliebteste Wrestler des amerikanischen Kontinentes, er spielte auch in unzähligen Filmen, Serien und Theaterstücken mit und ist wohl der einflussreichste Wrestler weltweit.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am Mi Mai 18, 2016 6:43 pm
Hahaha geile Story mit der Seifenoper und das der Worker dadurch quasi zum Top Worker wird. Geile Sache. Klingt alles sehr stimmig bis jetzt und coole Präsentation der Jahre.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am So Mai 29, 2016 2:12 pm


The Infernal Horde, oder auch: Wie die MPWF Invasion begann!

Im Februar 2014 sollte die mexikanische Wrestling Landschaft sich, ein für alle mal, grundlegend ändern. South Of The Border veranstaltete ihren Pay-Per-View "Guerra de Titanes" in Mexiko-City vor 40.000 Menschen in einer ausverkauften Halle. Ein "B-PPV" der zum Gesprächsthema des Jahres werden sollte. Im Hauptkampf musste der Campéon del Mundo, Axxis Jr., seinen Titel gegen Top-Rudo El Demonio verteidigen, welcher der Anführer der Alianza Del Terror ist. Beide Luchas prügelten sich quer durch den Ring, es ging Schlag auf Schlag und wirklich keiner der beiden hatte Überwasser. Als Axxis schlussendlich dann seinen Gravity Axxissault zeigen wollte, flackerten die Lichter in der Halle und ein geschockter SOTBPW-Boss Luis Ibanez kam in den Innenraum der Halle mit einigen Technikern, die das flackern aufhalten sollten. Der größte Work in der mexikanischen Lucha Libre Geschichte begann mit diesem "realen" Einsatz vom Ligenboss..


Die Infernal Horde wurde zu den Top Rudo Stable Mexikos

Im Ring wusste selbst niemand was Sache ist. El Demonio verließ still und heimlich das Geviert, Head Referee Ramirez diskutierte wie wild mit Axxis Jr., bis plötzlich ein bis dato Unbekanntes Theme ertönt und alle gespannt zur Entrancerampe blicken. Luis Ibanez schickt seine Security zur Rampe, denn der Anblick ließ dem Chef das Blut in den Adern gefrieren: MPWF's Soul Taker, Magnifico und Snap Dragon kamen die Rampe runter stolziert und mischten im Seilgeviert den Campéon völlig auf. Axxis Jr.'s Maske zerbrach beinahe, Ramirez rettete den Anblick des Champions mit einem Handtuch und die Jungs vom größten Konkurrenten kündigten an, dass sie hier seien um South Of The Border zu zerstören und einzunehmen. Champagne Lover, der beliebteste Luchador Mexikos, stellte sich den Rudos entgegen und wurde ebenso abgefertigt. Der größte Work in der Geschichte des Lucha Libres wurde zur heißesten Storyline Mexikos und zum Pflock im Sarg von MPWF, denn die drei waren natürlich zu SOTBPW gewechselt. Kurze Zeit später ging MPWF Insolvenz und Luis Ibanez kaufte die Rechte an der Mexican Pro Wrestling Federation.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am So Jun 05, 2016 8:58 pm


SOTBPW Television #433 - 04. Januar 2016
Plaza Monumental (15.000) @ Ciudad de México, México
Announcer: Mateo Hidalgo & Eduardo Prieto


Feliz año nuevo Hombres y mujeres, y bienvenidos a SOTBPW Television and hello to our friends across the border! Mateo Hidalgo und Eduardo Prieto begrüßen die Fans von South Of The Border recht herzlich zur ersten Ausgabe im neuen Jahr und das in der ausverkauften Plaza Monumental in der mexikanischen Hauptstadt. Ein großartiges Programm würde den Fans für die erste Ausgabe im neuen Jahr bevorstehen, denn im Hauptkampf stehen ganze elf SOTBPW Titelsieger im Ring wenn El Demonio auf Pirata Malvado treffen würde. Außerdem sind die Campeonatos de Parejas, die Sea Monsters Jormundgard und Labbu, im Einsatz gegen die "Masked Lighting" Ultra Spark Jr. und Velocidad, das ganze in einem Non-Title Match.

Doch bevor die Kommentatoren weiter brabbeln können, erklingen ägyptische Klänge gemixt mit einem Hauch Geldregen: Die Golden Kings erscheinen in der Halle und haben anscheinend nicht mehr alle Latten am Zaun, denn während einige Leute im geliebten Land hunger leiden, verballern die Kings hier einiges an Kohle, und für was? Für einen goldenen Schrein, der von "Sklaven" getragen wird. Wie einst Tutanchamun oder Quetzalcoatl höchstpersönlich, steigen die beiden Herren die Treppen des Schreins hinunter und folgen den Buhrufen gen Seilgeviert. Die beiden royalen Herren fühlen sich im Morost der Hauptstadt alles andere als wohl, und nennen alle capitalinos faul, kriminell und stinkend! Multimillonario ergreift das Wort und verteidigt sein tuen gegen die "Pesadillas", Mexican Beast & Mexican Ghoul, denn er habe wieder einmal allen Romantikern des Sports gezeigt, dass es immer nur auf die Moneten ankommen würde. Sie hätten den Pesadillas die Campeonato de Parejas im Oktober gekostet, und hätten sie letzte Woche durch die Hilfe des Geldes besiegt. Jorge Ibanez, Boss von SOTBPW, könne ihnen aus dem Weg gehen, doch das Geld würde ihnen den heiß ersehnten Titelshot schon bringen.

Non-Title Tag Team Match
Masked Lighting (Ultra Spark Jr. & Velocidad) besiegen The Sea Monsters (Jormungard & Labbu) via DQ (04:32)

Die Champions sind auch sofort danach in Aktion zu sehen gegen die Rekordchampions in der Tag Team Division. Schon 2013 mussten die Seemonster ihrer Tag Belts an Spark Jr. und Velocidad abgeben und auch heute sind sie kurz vor einer Niederlage im Non-Title Match, bis Jormungard sein Ass aus dem Ärmel zieht: Ein 6'5 Fuß und 290 Pfund schwerer Koloss rauscht in den Ring und hämmert Velocidad hart gegen die Ringecke. Ultra Spark Jr. bekommt einen Big Boot ab, gefolgt von einem Gorilla Press Slam. Sofort wird die Disqualifikation ausgesprochen!

Backstage sehen wir Pirata Malvado mit Partner Blood Raven, genannt Red Scourge. Die beiden diskutieren über die Ereignisse die es zuletzt gegen die Allianza del Terror. Die Bekehrungsversuche der Gruppierungen sind fehlgeschlagen, sie haben den satanischen Versen des "Pastors" Rodríguez stand gehalten. Blood Raven erklärt den Zuschauern und Fans von South Of The Border, dass er ein ungutes Gefühl habe. Zwei bösartige Mächte wären zuviel für SOTBPW! Man müsse alle Hebel in Takt setzen, um eine Katastrophe zu verhindern..

Singles Match
Snap Dragon besiegt Mystery Man (8:51)

Martial Artist Mystery Man konnte im Vormonat beinahe einen Sieg gegen den Snap Dragon davon tragen. Das Rückmatch um die Ehre von Snap Dragon lief zuerst wieder für den mysteriösen Mann: Harte Kicks und versuchte Aufgabegriffe finden ins Ziel, doch der Drache ist einfach zu abgeklärt. Nach dem es mehrfach nach Draußen geht, macht der US-Amerikaner alles klar mit seinem Dragon's Breath.

Backstage bei Catalina hat sich Hysteria positioniert. Der ehemalige Campeonato de Menor wird von der reizenden Dame über sein bevorstehendes Match gegen Boom-Boom Jamaica befragt. Hysteria hat auf solche Fragen eigentlich gar keine Lust und meint, dass er gleich ein Exampel statuieren wird gegen den jungen Jamaikaner. Der Rudo merkt an, dass er mal der strahlende Campeonato de Menor war, ein respektierter Champion. Er war in Talkshows zu sehen, bei Veranstaltungen und nun? Nun sei er ein Niemand! Während sich andere Rudos mit mehr Gewalt an die Macht setzen, habe er zugeschaut und gelernt. Boom-Boom Jamaica sei sein Opferlamm für die neue Karriere.

Singles Match
Boom-Boom Jamaica besiegt Hysteria (3:09)

Das Opferlamm schlägt sich aber wie ein wahrer Held! Der farbige Luchador wird von Hysteria von A nach B geprügelt, jedoch ist es dann der Jamaikaner, der Hysteria schultern kann. Die Zuschauer sind völlig aus dem Häuschen, der erste Upset des Jahres ist besiegelt. Hysteria versucht sich an einem DDT und wird  doch tatsächlich eingerollt.

Nach einigen Eskapaden im Vormonat ist die Infernal Horde in einem Einspieler zu sehen. Teuflisch wie sie sind, ist der Raum völlig abgedunkelt, einzig ein Kerzlein brennt in Mitten des Raumes. Der Soul Taker lässt seine Höllenhunde die Zähne fletschen und ernennt das Ziel "Campeonato del Mundo" als Ziel und damit den Kopf von Champagne Lover. Seit beinahe zwei Jahren würde die Horde jagt auf Lover machen, und er würde immer wieder aufstehen. "Prüfe das Innere jedes beliebigen Menschen - in jedem wirst du wenigstens einen dunklen Punkt finden, den er verhüllen muß!", spricht nun der Soul Taker, und eben jenen dunklen Punkt wird die Horde beim Champagne Lover finden.

Singles Match
Magnifico besiegt Mexican Ghoul (15:34)

Der nächste Tecnico geht unter. Der Veteran Mexican Ghoul liefert dem etwas jüngeren Magnifico einen glorreichen Kampf, den der Ghoul nahezu kontrollieren kann. Magnifico ist jedoch ein gewiefter, kann er mit gezielten Aktionen das lädierte Bein vom Ghoul in Anspruch nehmen. Der Veteran weicht den Aktionen von Magnifico zwar aus, der letzte Angriff sitzt dennoch. Als der Ghoul einen Splash daneben setzt, räumt Magnifico endgültig auf und gewinnt mit seinem Cradle.

Die finale Werbepause ist um, und bevor der Hauptkampf über die mexikanischen Bildschirme flimmert, ist die Rückkehr von El Leon angekündigt. Der blaue Löwe wurde von Hombre De La Energía böse verletzt und musste Monatelang aussetzen. Der Löwe kommt im Videopaket selbst zu Wort, und erzählt über seinen langen Leidensweg. Den Kampf gegen die Horde, und vor allem Hombre, werde er annehmen und diese vernichten. Leon wird gezeigt im Training mit dem legendären Luis Montero, der ihn letzte Feinheiten verpasst. Leon wird zurück kommen! Just danach sehen wir Mateo Hidalgo & Eduardo Prieto die über den nächsten PPV sprechen: "Batalla de las Máscaras" findet in zwei Wochen statt!

Singles Match
El Demonio drew Pirata Malvado (22:27)

Völlig gaga geht es im Hauptkampf zu. In typisch chaotischer mexikanischer Art, fliegen die Fetzen hinter dem Rücken des Referees. Pirata Malvado bekommt gehörig die Hucke voll und zwar von allen Mitgliedern der Alianza del Terror. Zur Rettung eilen Champagne Lover, El Fuerza und Campéon Jr. um die Rudos vom Platz zu jagen. Es entsteht ein wilder Brawl, die Fetzen fliegen überall umher und kein Fan weiß wo hin er eigentlich schauen soll. Als die Tecnicos langsam die Oberhand gewinnen, preschen plötzlich der Snap Dragon, Magnifico und auch der Soul Taker in den Ring und vermöbeln den Champagne Lover auf das übelste. Der Rekordchampion wird mit einer Eisenkette malträtiert und schlussendlich ans Ringseil gekettet. Rettungsversuche von seinen Freunden Campéon Jr. und El Fuerza werden im Keim erstick, die Rudos sind in der Überzahl! Der Soul Taker schnappt sich ein Mikrofon und erklärt seine Vorgehensweise, die Horde und die Terrorallianz sollten sich zusammen tun um SOTBPW, ein für alle Mal, zu unterwerfen. Sie hätten beide versucht gegen die Tecnicos zu kämpfen, und diese wären irgendwann immer zurück gekommen. El Demonio, Oberhaupt der Alianza, nickt dem Taker zu und es gibt die große Rudo Unit! Die Kommentatoren sind geschockt und auch alle anwesenden Fans, sehen einen blutenden Lover zwischen Demonio und Taker.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

am Mi Jun 08, 2016 4:28 pm
° Das Segment mit den Ägyptern war ja richtig geil am Anfang. Cooles Gimmick, hat am Anfang einem gleich ordentlich in die Show gebracht. Das Tag Team Match der aktuellen Champions und der Rekordchampions war auch cool. Der Eingriff von dem Koloss lässt das "große" Match dann unclean enden das ggf. da noch etwas kommen kann. Das Böse muss besiegt werden, mal sehen ob Blood Raven und der Pirat das schaffen werden. Snap Dragon gewinnt dann auch das Rematch, mal sehen ob es das war oder ob da noch was kommen wird.

° Schöne Sache mit dem Jamaikaner. Boom Boom, Colt... äh ne doch nicht. Aber er schafft den Upset. Ich denke da wird auf jeden Fall noch was kommen. Der Soul Taker dann auch mit einer ordentlichen Promo, generell klingt ja alles recht düster, gefällt mir auf jeden Fall! Im nächsten Match kann auch dann der jüngere gegen den Veteran gewinnen. Klingt auch interessant, denke das wird dieser auch nicht so auf sich sitzen lassen. El Leon kommt dann zurück und ist auf Rache aus und wird wieder seinen Weg gehen. Klingt auch sehr interessant.

° Das Ende war dann eine Wirr Warr und setzt dann auch ein ordentliches Zeichen für die Zukunft. Auch wenn es natürlich ein wenig überladen ist wenn man mit den ganzen Personen eher wenig anfangen kann. Aber generell hat mir die Show gut gefallen und ich habe ein bisschen die Fantasie spielen lassen und mir ein paar Bilder zu den Personen ausgemalt. Ha. Very Happy

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
Gesponserte Inhalte

Re: SOTBPW - Entretenimiento Desportiv! [C-Verse]

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten