Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Mo Aug 08, 2016 8:17 pm


Weiter im Takt!

5000 Zuschauer besuchten den Eröffnungsevent von Lucha Libre Azteca, ein Erfolg für die Mannen rund um El Hijo del Santo. Sofort flogen die Angebote verschiedenster Halle aus allen Ecken Mexikos ins E-Mail Postfach, sodass AZTECA im Februar nun gleich drei Shows in drei verschiedenen Städten abhalten wird. Guadalajara, Puebla und die Hauptstadt werden die Action von AZTECA live vor die Linse bekommen! Um die Shows entsprechend zu füllen, lässt der Sohn von El Santo alle Luchadore des Landes grüßen: "Um bei AZTECA bestehen zu können, lade ich euch ein. Kämpft und zeigt was ihr drauf habt, denn nur so habt ihr die Möglichkeit euch weiter in unserem Ring beweisen zu können."

Am 27. Februar gastiert AZTECA wieder in der Arena México um den "Krieg der Azteken" einzuläuten und ein Schmankerl ist schon bekannt, denn Atlantis forderte Rush zu einem Einzelkampf heraus. Eine eindeutige Antwort bekam niemand von Rush, doch El Hijo del Santo machte klar, dass auch ein Rush einen Kampf nicht aus dem Weg gehen können. Der "Del Rio Incident" schmeckte niemanden hinter den Kulissen! Wenn es Rush mit Atlantis zu tun bekommt, werden es die Schergen von Rush eben mit den Freunden von Atlantis zu tun bekommen. La Mascara und La Sombra werden am 27. Februar auf Dr. Wagner Jr. und LA Park treffen!
Lucha Libre Azteca "GUADALAJARA VIERNES", 05.02.2016,
Arena Coliseo de Guadalajara @ Guadalajara, Jalisco, México


Six Man Tag Team Match
Dr. Wagner Jr., LA Park & Atlantis vs. Los Ingobernables (La Mascara, La Sombra & Rush)

Tag Team Match
Stuka Jr. & Fuego vs. Joe Líder & Daga

Singles Match
El Hijo del Dr. Wagner Jr. vs. Black Fire

Tag Team Match
Hechichero & Vangelis vs. Angel De Oro & Johnny Idol

Lucha Libre Azteca "PUEBLA VIERNES", 12.02.2016,
Arena Puebla @  Heroica Puebla de Zaragoza, Puebla, México


Singles Match
Pentagon Jr. vs. Negro Casas

Tag Team Match
La Familia de Tijuana (Bestia 666 & Damian 666) vs. El Hijo del Pantera & El Pantera

Six Man Tag Team Match
Los Minutemen (Knox, Pepper & Teddy) vs. Dragon Lee, Titan & El Barbaro Cavernario

Six Man Tag Team Match
Los Oficiales (911, AK47 & Fierro) vs. Nino Hamburguesa, Atomic Boy & Argenis

Lucha Libre Azteca "GUERRA DE AZTECAS", 27.02.2016,
Arena México @ Ciudad de México, México


Singles Match
Atlantis vs. Rush

Tag Team Match
Dr. Wagner Jr & LA Park vs. Los Ingobernables (La Mascara & La Sombra)

more to come..
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Fr Aug 12, 2016 8:20 pm
Dickes Kompliment für den Stil! Der paßt perfekt zu dir und funktioniert auf WriSpi-Verse-Ebene ganz hervorragend. Du hast - wie wir ja auch schon mehrmals bequatscht haben - sicherlich nicht den größten Wortschatz, aber dafür eine herrliche "Schnauze", die auf ihre Weise viel besser zum Pro-Wrestling paßt als das Geschreibe von jedem Redakteur oder Reporter. LLA erst einmal im frechen Blog-Stil von "Vato91" zu beginnen, ist 'ne wirklich gute Idee. Ich hab förmlich vor Augen, wie der Kerl demnächst seinen Sproß Adriano in die Arena México entführt -- mit viel zu großem Fuego-Hut und Trillerpfeife! Durch diese läppischen Floskeln habe ich viel eher das Gefühl, selbst dabei zu sein. Möchte ich vielleicht nicht bei restlos jedem Event auf diese Weise lesen, aber ist 'ne fetzige Abwechslung!

Im Gegensatz zu Vato empfinde ich das Ende vom Bruderkampf überhaupt nicht kontrovers. Aber, hey: Auch das Bloggen funktioniert heuer wohl nicht mehr ganz ohne Clickbait! Wink Was bleibt, ist so oder so ein wirklich guter Kampf, der mit einem noch besseren Finish zu Ende ging. Die Zeit für einen Sieg vom jüngeren Místico ist noch nicht reif. Carístico mag in den Staaten wichtige Zeit verloren haben, aber die Übersicht hat er behalten! Blut ist ohnehin dicker als Wasser. Daß die (noch?) freundliche Auseinandersetzung gänzlich aus der Welt geschaffen ist, möchte ich trotzdem nicht glauben. Tobt ein freches und modernes Heel-Stable durch die Gegend, ist ja eh ungewiß, wer mal 'nen Rappel bekommen könnte.

Der "überraschende" Turn von Sombra zu den Ingobernables stellt klar die Weichen für die Zukunft. Im exakten Kontrast zu vielen klassischen Heel-/Rudo-Geschichten fällt es wirklich schwer, das Trio auszubuhen. Gutes Aussehen, gut im Ring -- und gerade der maskenlose Sombra ist halt einfach ein Model vor dem Herrn. Keine Chance, daß den die jungen Damen ausbuhen! Wagner Jr. und Park konnten sich gerade noch so zusammenreißen, bald wird's aber richtig knallen. Del Rio ist ein stolzer Mann, die Hell Boys werden das Feld nicht kampflos räumen. Die Veteranen mögen sich nicht sonderlich grün sein, aber wenn es um die Verteidigung ihrer Position geht, werden keine Gefangenen genommen!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Mo Aug 15, 2016 5:18 pm


Fuego: Der feurige Kämpfer für Recht & Ordnung

Zappelnd und wild tanzend kommt der maskierte Muchacho zum Seilgeviert und lässt sich von der tosenden Menge beklatschen. Sombrero in der Hand macht er eine gute Figur, dieser Fuego. Doch wer ist eigentlich Fuego? Viel ist über den Feuer Liebhaber nicht bekannt, jedoch soll er 34 Jahre alt sein und aus San Andres Zutla im Bundesstaat Oaxaca stammen, circa fünf Autostunden von der mexikanischen Hauptstadt entfernt. Fuego catchte bisher ausschließlich in Mexiko und in Japan und hat damit eine wichtige Stufe seiner Ausbildung erklimmen können. Als "Goliath" stampfte er mit dunkler Maskierung durch die mexikanischen Untergrundhallen und präsentierte sich als äußerst respektloser und aufmüpfiger Rookie, der zu keinem aufsah. "Ich war besessen davon einfach nur zu gewinnen. Als ich in Japan aufschlug habe ich erst gemerkt, was es heißt Wrestler zu sein."



Mit knapp 28 Jahren kommt Fuego in Tokyo an, im berühmten Dojo von Hiroshi Hase. Der mehrfache Junior Heavyweight Champion in diversen japanischen Promotions brachte bei Fuego die Wende und den Beginn des fröhlich tanzenden Fuego Charakters. "Hiroshi [Hase] zeigte mir all seine Kniffe im Ring, aber auch die menschliche beziehungsweise charakterliche Komponente.", erzählt Fuego weiter. Fuego war somit geboren und Fuego hielt auch Einzug beim großen mexikanischen Comeback namens AZTECA, wo er mit zwei Jungspunden ein Team bildete. "Ich habe viel gelernt und möchte vieles weitergeben was mir schon beigebracht wurde und deshalb setzte ich mich für die jungen Kollegen ein." Am 05. Februar trifft Fuego zusammen mit Stuka Jr. auf Joe Líder und Daga und möchte die Rechnung mit beiden begleichen.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Mo Aug 15, 2016 9:30 pm
Hier habt ihr den ersten LLA Ultramegaweight Champion zuerst gesehen! Mir gefiel der Kerl bei den wenigen CMLL-Events, die ich begutachtet habe, immer sehr gut. Duftes Theme, knorkes Rumgehampel, supersolide im Ring. Daß er anscheinend seit Jahren in der Midcard-Hölle gefangen ist, scheint eher so ein Mexiko-Ding zu sein. Wird im WriSpi-Verse bestimmt weitaus mehr Erfolg haben als in der Realität. Der fiktive Japan-Aufenthalt macht ihn gleich noch interessanter.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Mi Aug 17, 2016 6:27 pm


Lucha Libre Azteca "GUADALAJARA VIERNES", 05.02.2016,
Arena Coliseo de Guadalajara @ Guadalajara, Jalisco, México - 3,500 espectadores




1) El Mesias b. Sanson
2) Black Fire b. El Hijo del Dr. Wagner Jr.
3) Hechichero & Vangelis b. Angel De Oro & Johnny Idol
4) Fuego & Stuka Jr. b. Joe Líder & Daga
5) Dr. Wagner Jr., LA Park & Atlantis b. Los Ingobernables (La Mascara, La Sombra & Rush) via DQ


- Für die "Crazy Super Luchas" ist diesmal der goldene Esel unterwegs und zwar ins schöne Guadalajara und ein kleines Feuerwerk wurde doch entfacht von AZTECA! Als Sanson angekündigt wurde, wusste wohl nur die größten Kenner wer der Mann mit der dunklen Maske ist. Der 22 Jährige war nur das Opferlamm für El Mesias, der gar nicht angekündigt worden war im Vorfeld, und hier eine große Überraschung bot. Mesias kam mit Jubel, wohl wegen dem Überraschungsmoment, der aber schnell verpuffte, als er den Jungspund komplett vernichtete und irgendwann sogar begann mit diesem zu spielen. Nach dem Messias Splash war Schluss, und Fuego musste den armen Sanson retten vor weiteren Attacken.

- Eben jener Fuego zeigte am späteren Abend seinen Kampfgeist als er mit Lieblingspartner und Flugzeugliebhaber Stuka Jr. gegen Joe Líder und Daga antrat. Es bahnte sich ein Match an, welches hin und her gehen sollte. Líder bearbeitete konsequent Fuegos Arm und ließ dabei auch nicht locker als er vom Schiedsrichter mehrfach ermahnt wurde. Die Strafe folgte als er von Fuego höchstpersönlich schlussendlich auf die Bretter geschickt wurde. Die Tecnicos feierten, die Rudos lachten und man wusste noch nicht warum.

- Großes Ding im Hauptkampf! Das Tecnico Trio war sich, wieder Mal, nicht ganz so einig über den Matchverlauf und verlor mehrfach die Überhand gegen die rebellischen Jungtiere. Angeführt von einem grandiosen Rush gelang es La Sombra beinahe LA Park zu schultern. Atlantis und Rush prügelten sich quer um den Ring, während im Geviert Wagner und Park völlig aneinander gerieten. Als dann doch die Einigkeit herrschte, waren Joe Líder und Daga am Ring und präsentierten brandneue Los Ingobernables T-Shirts am eigenen Leib. Rush hatte keine Lust mehr, trat Wagner Jr. in die Weichteile was zur sofortigen Disqualifikation führte.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Di Aug 23, 2016 5:54 pm


Lucha Libre Azteca "PUEBLA VIERNES", 12.02.2016,
Arena Puebla @  Heroica Puebla de Zaragoza, Puebla, México - 3,000 espectadores




1) Flamita b. Latigo
2) Los Oficiales (911, AK47 & Fierro) b. Nino Hamburguesa, Atomic Boy & Argenis
3) Los Minutemen (Knox, Pepper & Teddy) b. Dragon Lee, Titan & El Barbaro Cavernario
4) El Pantera & El Hijo del Pantera b. La Familia de Tijuana (Bestia 666 & Damian 666)
5) Pentagon Jr. b. Negro Casas


- In Puebla machen sich die Minutemen wieder an die Arbeit! El Barbaro Cavernario wird von den Minutemen sofort als illegaler Dschungelmensch verhaftet, müssen dann aber von den talentierten Dragon Lee und Titan aber heftige Flugmanöver einstecken. Genauso wie bei der Debütshow ist es Knox, der den Unterschied machen kann. Der Riese schickt Dragon Lee mit einem fetten Boot übers Seil, anschließend hagelt es Chokeslams für den Rest der mexikanischen Truppe und das Ende ist besiegelt.

- Negro Casas is not amused! Der Ringveteran bekam es mit dem Armbrecher Pentagon Jr. zu tun, der in den Vereinigten Staaten mehreren Wrestlern den Arm bei einem Armbar gebrochen hat. Casas, immerhin ein mehrfacher Weltmeister, weiß den Aktionen seines Gegners gekonnt auszuweichen und setzt seinem Kontrahenten zu..nur um dann doch völlig überrollt zu werden. Pentagon Jr. zerstört Casas mit mehreren Kicks und Backbreakern und lässt den Schwarzmähnigen im Armbar, bzw. dem Sacrifice, aufgeben.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Mo Aug 29, 2016 2:41 pm


World Triangle confirmed!

Freunde sind einem das wichtigste im Leben, denn ohne Freunde lacht man weniger, man ärgert sich auch mal weniger oder man schafft weniger. Auch im Wrestling Business ist es gar nicht mal verkehrt, gute Freunde zu haben. Mit Strong Japan Pro Wrestling und Intense Pro Wrestling aus Deutschland gehen wir von Lucha Libre Azteca eine Partnerschaft ein, die auf der Welt seines gleichen sucht. Wir werden im regen Austausch mit beiden Promotions stehen um unser Produkt zu verbessern, zu erweitern und einen "Talent Exchange" abzuhalten.

"Wir gehen eine Partnerschaft ein mit zwei großartigen Promotions. Unsere Gespräche mit Herrn Uchida und den Herren Kohlenberg, Jakobi und Jung verliefen äußerst positiv, die Einstellung gegenüber dem Pro-Wrestling liegt sehr nah bei einander und das ist ein wichtiger Faktor für die Zukunft.", erklärt El Hijo del Santo in einer Pressemitteilung. Wann die ersten Exchanges von statten gehen, ließ Santo unkommentiert.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Di Sep 06, 2016 5:04 pm


Finale Card online!

Der 27. Februar rückt näher und die Arena México wird wieder gut besucht sein, wenn die Aztekenkrieger Einzug halten. Neben den schon bestätigten Hauptkämpfen von Los Ingobernables gegen die Legenden von Lucha Libre Azteca, sind nun noch weitere Kämpfe für die Show "Guerra de Aztecas" bekannt geworden:

Pentagon Jr. und El Mesias haben keine Lust auf irgendwelche Gegner, die sich nicht wehren können. Demnach haben beide ihre Gegner brutal besiegt und anschließend attackiert, was Fuego absolut nicht gefallen hat. Der feurige Luchador hat sich mit seinem Partner Stuka Jr. wieder zusammen geschlossen und mit Danny Casas jemand drittes gefunden. Letzterer will Rache nehmen, weil Pentagon Jr. seinen Onkel Negro Casas ins Krankenhaus befördert hat. Wen die beiden "Brutalos" an ihrer Seite stehen haben, wissen wir nicht.

Die Minutemen haben bisher keinen Kampf verloren und haben einige mexikanische Landsleute völlig in Angst und Schrecken versetzt und forderten richtige Gegner für den 27. Februar - Die geben wir ihnen! Das Brudergespann aus Caristico und Mistico teamt zusammen mit dem talentierten Dragon Lee um die Grenzschützer eine Abreibung zu verpassen. Außerdem sind die Hell Boys wieder in Action!

Lucha Libre Azteca "GUERRA DE AZTECAS", 27.02.2016,
Arena México @ Ciudad de México, México


Singles Match
Atlantis vs. Rush

Tag Team Match
Dr. Wagner Jr & LA Park vs. Los Ingobernables (La Mascara & La Sombra)

Six Man Tag Team Match
Pentagon Jr., El Mesias &  ??? vs. Fuego, Stuka Jr. & Danny Casas

Six Man Tag Team Match
Los Minutemen (Knox, Pepper & Teddy) vs. Misitco, Caristico & Dragon Lee

Tag Team Match
Los Ingobernables (Joe Líder & Daga) vs. Los Oficiales (911 & Fierro)

Six Man Tag Team Match
Cibernetico, Chessman & Charly Manson vs. El Hijo del Dr. Wagner Jr., Angel De Oro & Johnny Idol
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Mo Sep 19, 2016 8:18 pm


Lucha Libre Azteca "GUERRA DE AZTECAS", 27.02.2016,
Arena México @ Ciudad de México, México - 5,500 espectadores



Die aztekischen Krieger sind wieder in einem gut gefüllten Haus im Distrito Federal und bieten einiges auf: Atlantis trifft auf Rush, die Los Ingobernables sind in Aktion gegen zwei Lucha Libre Legenden und Mistico und Caristico teamen zusammen mit Dragon Lee gegen die Minutemen! Crazy Super Luchas mit der Bestandsaufnahme Teil zwei für die akzetischen Kämpfer.

KEINE PROBLEME FÜR DIE HELL BOYS

Hitzköpfig sind sie ja, die Unregierbaren! Das "B-Team" der Ingobernables, bestehend aus Daga und Joe Líder, traf die Oficiales, 911 und Fierro, die im Januar Prügel von den Minutemen bezogen. Im Duell mit den Ingobernables sehen die Oficiales lange Zeit wie die bestimmende Mannschaft aus, verpassen den Rudos einige Manöver die es in sich haben, nur um dann doch relativ viel einstecken zu müssen. Líder schenkt 911 eine Lariat ins Gesicht, schickt diesen damit aus dem Ring, womit der Tag gelingt mit Fierro. Letzterer hat die Übermacht gegen sich, und muss den Daga Suplex und eine Powerbomb von Líder fressen, ehe Referee Santiago dem bunten Treiben Einhalt gebieten will und den Kampf doch tatsächlich zugunsten der Polizisten abbricht.

Just danach gab es für die Fans ein "buntes" Leckerbissen, denn die bemalten Gesichter der Hell Boys pilgerten zum Ring um einer Rookie-Fraktion den gar auszumachen. Nach ihrer Pleite gegen die Legenden im Januar bei "Tenochtitlan", waren die Hell Boys besonders heiß auf einen klaren Sieg gegen die Jungspunde. Als Sohn des legendären Wagner-Clans hat man es nicht immer leicht, und so wurde El Hijo del Dr. Wagner Jr. von den Hell Boys völlig malträtiert und spuckte durch seine Schneeweiße Maske sogar etwas Blut auf den Ringboden. Charly Manson ließ sich nicht zweimal bitten und ließ den Wagner Sprößling im "El Pozo" Leglock abklopfen.

LEGENDEN IM CLINCH!

Papa Wagner wollte es im Hauptkampf vor der Pause besser machen, als er mit seinem "Freind" LA Park gegen die Ingobernables, La Sombra und La Mascara, antrat. Schon im Vormonat gab es Spannungen zwischen beiden Parteien, aber auch intern braute sich einiges zusammen, denn Park und Wagner gerieten immer wieder aneinander. Die Rudos waren die Nutznießer, hielten Wagner Jr. mehrfach in ihrer Gewalt, während Park lieber die Luftgitarre schwingen ließ für die Fans. Wagner Jr. befreite sich mit einer Energieleistung und anstatt auf die Ingobernables los zu gehen, sprang er in Richtung Park und konfrontierte den "Master Of A Thousand Bones" mit dessem Verhalten. Abgewichst, wie Rudos dieser Güteklasse nun mal sind, wurde Wagner auf Park geschubst und anschließend rück gefedert und eingerollt von La Sombra zum Sieg der Unregierbaren.

Die beiden Legenden diskutierten noch lautstark im Ring, als das nächste Match schon in den Startlöchern stand. Fuego führte seinen Freund Stuka Jr. und Danny Casas zum Ring, ihre Gegner waren Pentagon Jr. und El Mesias, die doch ohne Partner aufschlugen und somit zu zweit gegen die Tecnicos kämpfen mussten. Die lautstarke Unterstützung der Fans war Fuego und Co. sicher, und das pushte die Tecnicos überaus. Fuego kämpfte und ackerte für das Team wie kein zweiter, bezeichnend: Bei einem Pinfall Versuch von Mesias sprang Fuego von außen auf diesen drauf um den Versuch zu unterbrechen. Alles für das Team! Schlussendlich isolierte Danny Casas mit all seinen Mitteln Pentagon Jr., während Stuka Jr. und Fuego im Geviert doch tatsächlich El Mesias zu Fall bringen konnten. Fuego feierte den Sieg, Pentagon Jr. schnaufte wie ein Irrer und fixierte die drei feiernden Tecnicos, ehe er Mesias Arm brach und dabei den Fokus nur auf Fuego richtete.

UNREGIERBAR UND SIEGREICH

Die Minutemen hielten Einzug in die legendäre Arena México und kontrollierten sogar einige Pässe, ehe sie durch amerikanisch-patriotische Klänge unterbrechen ließen. Vom Bildschirm grüßte doch ein dunkelblonder, zirka 185 Zentimeter großer US-Amerikaner, der sich als "El Hijo de Trump" vorstellte. Der Sohn des Präsidentschaftskandidaten begrüßte seine Minutemen und wünschte ihnen viel Erfolg für das kommende Match gegen die mexikanischen Einwanderer. Die ließen sich nicht zwei mal bitten und hatten keine Schwierigkeiten mit den Minutemen. Dragon Lee hatte mit dem Riesen Knox seinen Spaß und schickte ihn mehrfach auf die Bretter. Der Spieß drehte sich mehrfach um, Minutemen "Private" Teddy wurde durch einen verpatzten 450 Splash von Mistico im "La Mistica" zur Aufgabe gezwungen. Das wird El Hijo de Trump nicht gefallen!



Heute konnte Rush der Auseinandersetzung nicht aus dem Weg gehen, viel mehr hagelte es früh Chops und Fäuste für den Boss der Ingobernables. Atlantis, der im Januar das Legenden-Team zum Sieg führte, war motiviert bis unter die Schnürsenkel der Maske und zierte sich auch nicht dem selbstverliebten Rush eins in die schöne Visage zu zimmern. Die motivierte und flinke Anfangsphase brachten den Veteran an die Ausdauergrenze und ließen Rush ungeahnt ins Match zurückkehren. "Mr. LLA" konnte sich mit einigen Suplessen helfen, und spielte seine Größen und Gewichtsvorteile nahezu aus. Die Puste ging Atlantis beinahe im "El Amarre", Rush' patentierten Aufgabegriff, flöten, das Seil rettete ihn jedoch zum Wohle der Hinchada. Atlantis feuerte noch einige Bomben in Rushs bildhübsches Gesicht, bis dieser mit einem Kick und dem anschließenden Ringecken-Dropkick Atlantis völlig ausknocken konnte. "La Lanza", der Diving Double Foot Stomp, war die logische Folge zum Sieg für Rush!

Der langmähnige ließ sich sofort ein Mikrofon geben und provozierte mit den Eingangsworten "Bien, bien, bien..." eine weitere Legende des mexikanischen Berufsringkampf. Nach zwei Siegen seinerseits und dem Teamkampf Erfolg seiner Jungs über Wagner Jr. und Park könnte man getrost den Ingobernables das Prädikat "weltklasse" verabreichen und alle zukünftigen Titel ihnen direkt zusprechen. Einwände gab es nur von den anwesenden Zuschauern, Rush krönte sich, inoffiziell, zum größten Krieger des Aztekenstammes.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am So Okt 16, 2016 6:48 pm


Herausforderung an Manson!!

Blut spuckend rang der Sohn von Dr. Wagner Jr. um Luft bei "Guerra De Aztecas", als die Hellboys nur so auf ihn eindrischten. Die schneeweiße Maske färbte sich blutrot, der völlig irre Manson malträtierte El Hijo del Dr. Wagner Jr. und ließ im im "El Pozo" aufgeben. Eine bittere Pleite für den jungen Sprößling aus dem Wagner-Clan. Doch kämpfen, dass können die Wagners zu genüge, und auch dem jungen mangelt es absolut nicht am Kämpferherz. Beinahe schon bettelnd stand "Hijo" vor El Hijo del Santo und bat um einen Einzelkampf gegen Charly Manson. Auch nach mehrfacher Bitte seines Vaters und Boss El Hijo del Santo, schreckte er nicht davor zurück: El Hijo del Dr. Wagner Jr. wird am 26. März bei "SIN NOMBRE" auf Charly Manson treffen!

Im Vorfeld von "SIN NOMBRE" wird es eine weitere Show in Guadalajara geben. Diese wird eine Woche vorher statt finden, weitere Informationen wird es zu dem Datum nicht geben. Lucha Libre Azteca wird die Fans in Guadalajara überraschen mit geballter Lucha Action!

Lucha Libre Azteca "SIN NOMBRE", 26.02.2016,
Arena México @ Ciudad de México, México


Singles Match
El Hijo del Dr. Wagner Jr. vs. Charly Manson
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am So Nov 06, 2016 8:21 pm


König der Azteken

Nach seinem zweiten Sieg gegen Atlantis hatte sich Los Ingobernables Anführer Rush inoffiziell zum "König der Azteken" gekrönt und El Hijo del Santo aufgefordert, ihm einen Titel in die Hand zu drücken um seinen Status auch optisch zu zementieren. Der Bitte ging der Chef von AZTECA nicht nach, viel mehr fand er die Idee Rush's dennoch sehr gut. Der Sohn vom Heiligen brachte die "Ultramega Campeonato de Azteca" Championship ins Gespräch, die im April ausgekämpft werden soll. Weitere Informationen folgen die nächsten Tage.

Doch was macht Rush bei "SIN NOMBRE"? Rush und seine komplette Mannschaft werden nach den Provokationen gegen die Legenden des Sports auf ein Team von Dr. Wagner Jr. treffen: Wagner Bruder Silver King, Atlantis, Ultimo Guerrero und El Pantera unterstützen den Doktor im Kampf gegen die jungen, unbeugsamen und arroganten Rudos. Für Wagners "Busenfreund" LA Park war im Team kein Platz mehr, ein Statement vom "Masters Of A Thousand Bones" blieb bis dato aus.

Ebenso sehr spannend wird das zweite Aufeinandertreffen der Brüder Mistico und Caristico, denn das erste Match der beiden bei AZTECA ging ganz knapp an den älteren Bruder. Kann Mistico die Serie ausgleichen? Oder wird sein Bruder weiterhin die Oberhand behalten? Das werden wir bei "SIN NOMBRE" hoffentlich erfahren.
Lucha Libre Azteca "SIN NOMBRE", 26.03.2016,
Arena México @ Ciudad de México, México


Ten Man Tag Team Match
Los Ingobernables (Rush, La Sombra, Daga, Joe Líder & La Mascara) vs. Dr. Wagner Jr., El Pantera, Atlantis, Silver King & Ultimo Guerrero

Singles Match
El Hijo del Dr. Wagner Jr. vs. Charly Manson

Tag Team Match
Chessman & Cibernetico vs. Fuego & Stuka Jr.

Singles Match Stage #2
Mistico vs. Caristico

Singles Match
Dragon Lee vs. Knox

Six Man Tag Team Match
La Familia Fronteriza (Pagano, Bestia 666 & Damian 666) vs. Los Oficiales (911, AK47 & Fierro)
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Di Nov 22, 2016 6:27 pm


Lucha Libre Azteca "GUADALAJARA VIERNES", 18.03.2016,
Arena Coliseo de Guadalajara @ Guadalajara, Jalisco, México - 2,200 espectadores

1) Pentagon Jr. b. Danny Casas
2) Flamita b. Black Fire
3) Angel De Oro & Johnny Idol b. Atomic Boy & Argenis
4) 911 b. Damian 666
5) Chessman, Charly Manson & Cibernetico b. Fuego, Stuka Jr. & El Hijo del Dr. Wagner Jr.


- Etwas weniger Hinchadas in Guadalajara als im Vormonat, für die Stimmung ist dies aber absolut kein Killer. Vor allem nicht, als Pentagon Jr. den nächsten aus der Casas Familie den Arm bricht. Jedenfalls versucht er es, lässt Danny im Sacrifice tappen, als anschließend Fuego zusammen mit Stuka Jr. den Save macht für den geschlagenen Danny.

- Eben jener Fuego ist es dann, dem seine Beschützerei zum Verhängnis wird. Als die drei Hell Boys den armen Sohn von Dr. Wagner Jr. völlig durch den Fleischwolf drehen, kickt Fuego beinahe Hijo aus dem Geviert und kämpft wie ein verwundeter Löwe gegen die Übermacht und wird dann von Chessman mit einem Chokeslam besiegt. Nach dem Kampf wird Fuego aufgeholfen, das Mikrofon sitzt schon und der Feuerbursche nennt das einen wahren Kampf. Er war schon immer ein Kämpfer gegen größere und stärkere Gegner und wird auch in der kommenden Woche alles geben. Zudem richtete er böse Worte an Pentagon Jr.!

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

am Mo Dez 05, 2016 5:45 pm


König der Azteken

"Rush ist doch für etwas gut.", gab sich unser "El Jefe" El Hijo del Santo ganz cool auf der Pressekonferenz vor "SIN NOMBRE", als er über die "Ultramega Campeonato de Azteca" Championship philosophierte. War es der Boss der Los Ingobernables, der mit seiner arroganten Attitüde dem Chef erst auf die Idee gebracht hatte, eine Championship ins Leben zu rufen. Der April wird ganz im Zeichen von dieser Championship stehen, da besteht gar keinen Zweifel! Insgesamt werden acht Wüteriche ihr Glück versuchen um erster "Ultramega Campeon" zu werden und die folgenden Kandidaten sind die Créme de La Créme von Lucha Libre Azteca: Dr. Wagner Jr., LA Park, Rush, Charly Manson, Caristico, La Sombra, Fuego und Pentagon Jr. sind die Auserwählten die von El Hijo del Santo auserkoren worden sind.

Drei Shows werden im April abgehalten um den Champion zu ermitteln, die folgenden Erstrundenkämpfe wurden ermittelt und so sieht die Card des ersten Stopps auf der "Road To Oro" aus für die acht aztekischen Krieger:

Lucha Libre Azteca "ROAD TO ORO", 09.04.2016,
Arena México @ Ciudad de México, México


"Ultramega Campeonato de Azteca" Championship: Fuego vs. La Sombra
"Ultramega Campeonato de Azteca" Championship: Dr. Wagner Jr. vs. Charly Manson
"Ultramega Campeonato de Azteca" Championship: Rush vs. LA Park
"Ultramega Campeonato de Azteca" Championship: Pentagon Jr. vs. Caristico
Gesponserte Inhalte

Re: Lucha Libre Azteca [WriSpi-Verse]

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten