Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Hungriger Fleischberg
Anzahl der Beiträge : 1706
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : Altchankoberg 8
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Mi Sep 28, 2016 11:02 am
Moment! Nachdem sich HATE und Iceman ein Dicke-Leute-Death-Match liefern und du mit TJ und Drake ein geiles Kontrastprogramm fahren könntest, steckst du sie gegen ... Ian Rotten und Insane Lane? Klingt ja grauenvoll! Very Happy Da müssen die "Hybriden" ran! Havoc, Moore, Vortekz, Diehard, Viking, Eddy, Dysfunction, so was. Hätte wXw für die hungrige Hardcore-Meute bei den Troisdorf-Events plötzlich Leute wie Freak Show oder Insane Lane angekündigt, wäre das Geschrei groß gewesen.

Die Leipzig-Card macht für meinen Geschmack den besten Eindruck. Axel-Haskins klingt großartig, Bones-Carnage sowieso, Ilja-Rancid ist ein schönes Match der "Dorfjugend". Köln ist effektiv besser, würde mich aus reiner Fansicht aber wahrscheinlich nicht so riesig ansprechen.

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Do Okt 06, 2016 8:04 pm


ask.fm "ask.cmj" - #2


Jeden Montag könnt ihr IPW Geschäftsführer Christian Michael Jakobi eure Fragen stellen auf ask.fm/ask.cmj!

- Wie bookt ihr eure Wrestler eigentlich?
Gute Frage! Wir booken das, was die Fans sehen möchten und auch was wir sehen wollen. Wir drei im Team haben alle verschiedene Geschmäcker und diese Geschmäcker versuchen wir in unser Produkt umzumünzen und auch eine eigenen Prise dazuzugeben. So geht das auch mit der Wrestler Auswahl einher. Wir booken die Jungs die im Ring etwas können, die aber auch gleichzeitig eine Persönlichkeit besitzen und eine Geschichte im Ring erzählen können.

- Wieso wurde sofort die Tag Team Championship vergeben? In anderen Promotions ist dies anders.
Ja und? Wir im Team haben uns dazu entschlossen das die Teamkampf Meisterschaft unsere erste Championship wird. Wir haben in Europa großartige Teams, nicht nur die, die bei uns gekämpft haben. Es gibt noch zirka zwanzig andere Teams die an diesen Kampf hätten teilnehmen können. Wir wollten diesen großartigen Teams die Plattform geben, die sie verdienen.

- Wart ihr zufrieden mit eurer ersten Show?
Zufrieden nicht wirklich. Wir drei sind ehrgeizige Menschen! Klar, die Show kam, weitestgehend, gut an bei den Fans und das sollte die Hauptsache sein. Wie gesagt, wir sind ehrgeizig und einige Dinge werden wir in den kommenden Wochen und Monaten versuchen zu optimieren.

- Meint ihr, ihr könnt mit Death Match Wrestling Fans ziehen?
Selbstverständlich. Ich persönlich bin nicht der größte Fan von Death Match Wrestling, die anderen beiden schon *lach* Death Match Wrestling hat seine Darseinsberechtigung und in den Vereinigten Staaten und in Japan etliche Fans vor dem Ofen locken können. Unsere Veranstaltungsreihe wird in unserem ersten Death Match Turnier münden und ich freue mich sogar sehr drauf, obwohl ich nicht der größte Fan dieser Sparte bin.

Fünf schnelle Dinger

- Wirst du mal in einem Kampf stehen?
Nein.

Werdet ihr auch mal nach Kiel kommen?
Wir sind für alle deutschen Städte offen.

- Shawn Michaels oder Triple H?
Shawn Michaels!

- Würdet ihr auch bald VOD Dienste anbieten?
Wir werden dran arbeiten und uns weiter verbessern in Punkto Shows.

- Warum waren beide IPW Shows bisher verspätet angeläutet worden?
*lach* Gute Frage!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Mi Okt 19, 2016 11:27 am

In Dresden sind sie Gegner, in Köln treten sie aber wieder gemeinsam an: Das OTC, bestehend aus Bad Bones und Carnage, war etwas angesäuselt, dass sie beim Tag Team Championship Match außen vor waren. Die Jungs aus Oberhausen wurden bei IPW-Matchmaker Felix Kohlenberg vorstellig, und baten um einen Teamkampf gegen ein anderes, großes Team aus Deutschland, welches ebenfalls etwas angepisst war: AbLas! Absolute Andy und Steve Douglas nahmen den Kampf sofort an um zu zeigen, wer das beste deutsche Team ist!

Nach ihrer knappen Niederlage gegen Hagen & Polak wollten Hot & Spicy sofort auf ein neues Match drängen. Felix Kohlenberg ließ sich nicht zweimal bitten und hatte die Idee von einem Kampf zwischen zwei der aufstrebensten Teams Europas: Chris Brookes & Pete Dunne kommen den Ärmelkanal rüber und catchen mit den Hamburger Jungs. Des Weiteren wird Freddy Stahl nach seinem Sieg gegen 2Face nun dickeren Kalibern vorgeworfen, der Muskelprotz will sich gegen die großen der Zunft beweisen und bekommt eine Art "Trial Series" gegen verschiedene Gegner.

Die Matchcard im Überblick:

IPW presents "IPW II: Tower Of Mutilation", 12.03.2016,
Underground @ Köln, NRW, Deutschland


Special Singles Match
Bryan Danielson vs. Nigel McGuinness

Drake's Welcome Match
Drake Younger vs. Tommy End

King Of Europe 2016 Qualifying Match
Marty Scurrl vs. Zack Sabre Jr.

Tag Team Match
OTC (Bad Bones & Carnage) vs. AbLas (Absolute Andy & Steve Douglas)

Tag Team Match
Hot & Spicy (Axel Dieter Jr. & Da Mack) vs. Britain Got Talent (Chris Brookes & Pete Dunne)

Singles Match: Stahl Match Series #1
Freddy Stahl vs. ?
avatar
Hungriger Fleischberg
Anzahl der Beiträge : 1706
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : Altchankoberg 8
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Mi Okt 19, 2016 11:46 am
Die Köln-Card hat sich schnieke entwickelt, gefällt mir jetzt deutlich besser. Wie bereits gesagt waren die angekündigten Kämpfe schon super, aber ... weiß nicht, nicht so richtig "packend" für mich. Mit dem Rest hat sich das geändert! Hot & Spicy gefallen mir - sicherlich auch durch die Fehde der beiden - gerade gut wie nie, Brookes und Dunne sind perfekte Gegner für ihren Stil. OTC-AbLas verspricht Brutalität von glaubhaften Jungs, die Trial Series für Stahl ist 'ne vielversprechende Idee. Ihm traue ich da auch dicke den ein oder anderen Sieg zu. Mastiff, Iceman und Konsorten könnte ich mir gut als Gegner vorstellen.

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Mi Okt 26, 2016 5:01 pm

Der erste 18+ Event nimmt Konturen an: Drei weitere Kämpfe sind bekannt und es geht "Hardcore" zur Sache, denn Drake Younger bringt seinen Buddy Scotty Vortex aus Naptown mit, der auch mit Baseballschlägern der Indians im Gepäck in Köln gelandet ist. Vortex hat noch ein Hühnchen mit jemand ganz bestimmten zu rupfen, und bat um dieses Match auf deutschem Boden. "Es soll etwas ganz besonderes werden, diese Show!", schrieb Vortex auf Twitter. Gegner von Vortex ist Danny Havoc: Der Deathmatch Drunkard ließ sich nicht zweimal bitten und wird in Troisdorf aufschlagen, wortwörtlich!

Des Weiteren sind die AUTsiders wieder mit von der Partie, die ihre Niederlage im Tag Team Championship Match wett machen wollen und in Troisdorf werden die Berge aus Österreich auf die Riot Squad treffen! Die Größenvorteile liegen klar bei den Alpenbewohnern, jedoch haben Al-Ani und Severe schon ihr Kämpferherz bei IPW bewiesen. Eine Woche vorher treffen die vier im Team aufeinander, nur um in Troisdorf ein Free 4 All zu bestreiten. Axel Dieter Jr., Da Mack und die beiden Briten Pete Dunne und Chris Brookes kämpfen in einem 4-Way Match um den ersten Fall, der sieg bringend sein wird.

Die Matchcard im Überblick:

IPW presents "18+ Chapter One", 19.03..2016,
Mehrzweckhalle auf der Hütte @ Troisdorf, NRW, Deutschland


Hardcore Tag Team Match
Drake Younger & Thumbtack Jack vs. Insane Lane & Ian Rotten

Germany vs. England
HATE vs. Iceman

Home Run Derby Match
Danny Havoc vs. Scotty Vortex

King Of Europe 2016 Qualifying Match
PAC vs. Dave Mastiff

Tag Team Match
AUTsiders (WALTER & DREISSKER) vs. Riot Squad (Marius Al-Ani & Adrian Severe)

Four Way Match
Axel Dieter Jr. vs. Da Mack vs. Chris Brookes vs. Pete Dunne
avatar
Hungriger Fleischberg
Anzahl der Beiträge : 1706
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : Altchankoberg 8
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Do Okt 27, 2016 4:07 pm
Alter, mit deinen Troisdorf-Plänen machst du mich echt fertig! Very Happy Ich hab förmlich vor Augen, wie Poldi, Kohlenberg und Tas diese Pläne durchgegangen sind:

Poldi: "Ja, mensch! Die Jungs sind gebucht, welche Stipulation darf's sein?"
Tas: "Beide sind sehr athletisch, springen auch mal gern von Leitern oder kippen besoffen vom Scaffold. Das kommt vor einer hungrigen Death-Match-Meute sicherlich geil."
Poldi: "Hehe!"
Kohlenberg: "Vor massivem Waffengebrauch schrecken sie auch nicht zurück. Wie wär's, wenn wir Geschichte schreiben und Fans Bring The Weapons aus der Mottenkiste holen? Da haben die Fans noch mehr Spaß."
Poldi: "Ich hab's! HOME RUN ..."
Tas: "*bibber*"
Poldi: "... DERBY ..."
Kohlenberg: "Das ist eher was für talentfreie Klo..."
Poldi: "... DEATH MATCH! Home Run Derby Death Match! Das wird der absolute Hammer in Troisdorf, geiler geht's nicht! Auf DIE Stipulation haben die Fans seit Jahren gewartet! Wir sehen uns!"

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Do Okt 27, 2016 11:08 pm
Sorry, ich war besoffen mit Crazy Mary Dobson am ringen in Erdnussbutter! Laughing
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am So Okt 30, 2016 9:59 pm

In Leipzig dürfen sich die heißblütigen Sachsen auf die erste IPW-Show außerhalb von Nordrhein-Westfalen freuen und die IPW-Oberen haben noch einen drauf gelegt für unsere sächsischen Freunde: Zwei Ostdeutsche Kerle, die sich absolut nicht riechen können werden in Leipzig gegeneinander antreten. Alex Pain und Steve Douglas, zwei Männer die sich von Kindesbeinen an kennen, mochten und nun hassen wie die Pest. Douglas und Pain haben sich schon einige Schlachten im Osten geliefert und sind beide heiß auf ihren ersten IPW Kampf gegeneinander.

Ebenso bekannt wie ein bunter Hund im Osten ist die Posse In Effect, ein Tag Team welches sich im Hardcore Bereich bestens auskennt. Baxxter und Grannatic sprachen eine Herausforderung aus an Drake Younger, der sich mit TJ zusammen tun muss, für einen Saxony Streetfight! Außerdem werden die AUTsiders, WALTER & DREISSKER, in Aktion gegen die sympathischen Hamburger von Hot & Spicy sein. Da Mack und Axel Dieter Jr. wollen sich in der IPW hochkämpfen, Underdog hin oder her, und da müssen auch große Namen her. Des Weiteren werden die Berliner der Decent Society, Ahmed Chaer & Crazy Sexy Mike, auf die Riot Squad treffen.

Die Matchcard im Überblick:

IPW presents "IPW III: Dead End", 26.03.2016,
Hellraiser @ Leipzig, Sachsen, Deutschland


King Of Europe 2016 Qualifying Match
Axel Tischer vs. Mark Haskins

King Of Europe 2016 Qualifying Match
Carnage vs. Bad Bones

Ilja Dragunov Debut Match
Ilja Dragunov vs. Johnny Rancid

Singles Match
Steve Douglas vs. Alex Pain

Saxony Streetfight Match
Thumbtack Jack & Drake Younger vs. Posse In Effect (Rick Baxxter & The Grannatic)

Tag Team Match
Hot & Spicy (Axel Dieter Jr. & Da Mack) vs. AUTsiders (WALTER & DREISSKER)

Tag Team Match
Riot Squad (Adrian Severe & Marius Al-Ani) vs. Decent Society (Ahmed Chaer & Crazy Sexy Mike)
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Do Nov 03, 2016 9:19 pm

Das Triangle ist im vollen Gange und Strong Japan Pro Wrestling bittet IPW um eine Exkursion über vier Wochen für den überaus talentierten Rookie Yoshihisa Uto. Der 28 Jährige entstammt dem hauseigenen Strong Japan-Dojo und schnürt die Wrestlingstiefel erst seit einem mickrigen Jahr, und doch hat Uto schon einige Achtungserfolge im Land der aufgehenden Sonne machen können. So war es keine große Überraschung das Yoshihisa Uto ins "Climbing The Mountain" Turnier gesteckt wurde, um dort um einen Platz im Schwergewichts-Turnier "Ikkitousen Strong Climb" erhaschen zu können. Uto überzeugte und siegte sogar im "Climbing The Mountain" und ließ sein Talent um ein weiteres Mal aufblitzen.

Der Mann aus Aichi konnte zuletzt durch knallharte Action gegen Strong Japans Aushängeschilder Daisuke Sekimoto und Yuji Okabayashi auf sich aufmerksam machen und dort Fäuste und Forearms mit den besten der Zunft austauschen. "Ich freue mich auf die Möglichkeit meine Fähigkeiten in Deutschland unter Beweis zu stellen und zudem neue Techniken und Aktionen zu lernen. Es ist ein Privileg der erste zu sein, der das Triangle benutzt um die Welt zu erkunden.", so Uto auf der IPW Homepage.

Utos Showdaten sehen wie folgt aus:

Meine Wulst brennt - 9. April - Essen, NRW [Dojo-Show]
IPW IV: Wave Of Anxiety - 16. April - Köln, NRW
IPW V: Gate To The World - 07. Mai - Hamburg, Hamburg
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Mi Nov 09, 2016 7:33 pm


IPW presents "IPW II: Tower Of Mutilation", 12.03.2016,
Underground @ Köln, NRW, Deutschland

- IPW II beginnt diesmal nicht mit Ringsprecher Thommy Gießen, sondern mit einem eher unbekannteren Theme, welches einige Fans zum Achselzucken verführt. Mit einem Pokal in der Hand begibt sich Bobby Gunns zum Geviert und lässt seinen Frust freien lauf. Gunns meint, dass er als Academy Trophy Champion ein Anrecht hätte Heute einen Kampf bestreiten zu dürfen. Nach einigen weiteren Pöbeleien und Huldigungen seinerseits, ertönt der "Final Countdown" und "Best In The World" Bryan Danielson kommt unter lautem Pop zum Ring. Der "American Dragon" meint, dass er Bobby eine Lektion erteilen wird und dennoch später am Abend McGuinness besiegen würde..

Singles Match
...und sofort startet der Kampf! Mit Danielson hat Bobby Gunns überhaupt nicht gerechnet, und so ist es nicht verwunderlich, dass der Academy Champion vom Drachen eingerollt wird wie eine Wurst. Nach mehreren Kick-Variationen und einem German Suplex kann Bobby ebenfalls eine ringerischen Fähigkeiten zeigen, welche auch von Danielson honoriert werden. Die folgenden Ellbogenstöße sind zuviel für den Jungspund, in der Cattle Mutilation ist Schluss nach knapp über fünf Minuten.

Tag Team Match
Für Hot & Spicy war es an der Zeit zu gewinnen, dass sie ihr englisches Pendant als Gegner hatten, war für die Hamburger Jungs die perfekte Zerreißprobe. Die jungen Engländer sind harte Hunde, ist beiden die britische Schule anzumerken, der Mackster frisst auch schöne Bomben und wird vor allem von Pete Dunne mehrfach hart gegen den Kopf geschlagen. Getragen von einer euphorischen kölschen Crowd geht's für die Jungs aus der Hansestadt fortan bergauf: Nach einer Rolling Senton-Kick Kombination von Junior und Mack, sind es die Hamburger die Pete Dunne folgerichtig schultern können.

King Of Europe 2016 Qualifying Match
Das erste Qualifikationsmatch für das große Turnier wurde ausgerechnet von zweien ausgetragen, welche sich seit ihren Jugendzeiten in und auswendig kennen. Marty Scurll und Zack Sabre Jr. tasten sich eine lange Zeit ab, jeder kennt die Tricks des anderen, bis der gute Zack keine Lust mehr hat und Marty mit einem Tritt in die Weichteile auf die Verliererstraße bringt. Marty ist völlig von den Socken, und verfällt in einer Serie von Suplessen seitens seines Tag Team Partners. Aus dem Nichts bringt Scurll den Chickenwing an, wird dann doch noch abgefangen und von Sabre Jr. im Cross Armbreaker zur Strecke gebracht.

- Sabre Jr. löst den Griff nicht, erst das Eingreifen von Referee Rainer Ringer und einigen Academy Absolventen, bringt Zack dazu den Armbar zu lösen. Marty krümmt sich vor Schmerzen, Sabre Jr. blickt abwertend auf seinen "Freund" und hinterlässt nicht nur einen gebrochenen Arm..

Drake's Welcome Match
Auch wenn Tommy End relativ beliebt in Deutschland ist, hat er keine Chance am heutigen Abend gegen Drake Younger! Der Psycho Shooter bekommt beinahe Liebeserklärungen von jedem einzelnen Fan in der Halle, was den Tag Team Champion völlig kalt lässt. Einen kurzen, beinahe nicht auffälligen, Handshake der beiden folgt direkt ein hohes Knie vom Niederländer gegen den Mann aus Indiana. Letzterer wird fort an von Tommy Ends berüchtigten Kickbox-Tritten malträtiert, Fans und der "Fighting Spirit" bringen den Weltenbummler zurück auf die Strecke, wo der IPW Tag Team Champion sogar einen Exploder fressen muss und nach einem anschließenden Brainbuster sogar fast das zeitliche segnet. Nach harten Strikes und einem abartigen Roundhouse Kick, ist der Owari Death Stomp von Tommy Drakes Ende.

- Applaus für beide Kämpfer, die sich völlig verausgabt haben. Drake schnappt sich ein Mikrofon und bedankt sich für die emotionale Unterstützung beim Kölner Publikum, lobt Gegner und Freund über den Klee und "fordert" von Jakobi und Co. an, dass er beim "King Of Europe" Turnier dabei sein MUSS. "Drake" Rufe der Fans läuten das Päuschen ein.

-INTERMISSION-

Tag Team Match
Harte Tag Team Action gefällig? Zwei der Top Teams aus Deutschland die beide angefressen sind, dass sie beim IPW Tag Team Championship Match nichtberücksichtigt wurden. Ein richtiges Match findet beinahe kaum statt, immer wieder muss Referee Tassilo Jung die Teams ermahnen und sie zur Vernunft bringen. Das Auszählen lässt Jung kurzerhand sein, Bones wird von Andy mit einer Lariat aus dem Ring befördert und Carnage hat gegen die Überhand keine Chance - Die Absolute Auslese beendet dieses Kapitel und lässt AbLas jubeln.

Stahl Match Series #1
Freddy Stahl ist jung, muskulös und talentiert - Eines der größten deutschen Talente, die sich jedoch bisher nicht gegen die ganz großen der Zunft messen konnte. Kurzerhand rief IPW-Matchmaker eine "Match Series" für Stahl aus, in welcher Freddy gegen erfahrene Kämpfer antreten muss. Als Freddy auf seinen Gegner wartet, ertönt "Where The Devil Don't Stay" und WALTER stampft zum Ring. Stahl weiß, dass er nun die größte Challenge seiner Karriere vor sich hat und sucht sein Heil in der Offensive. Die Halle geht beinahe "Amok" als Stahl WALTER zu einem Bodyslam hoch stemmt, jedoch spielt WALTER mit seinem Gewicht und gewinnt nach knapp sechs Minuten durch eine Lariat.

Special Singles Match
Bryan Danielson und Nigel McGuinness, zwei Männer die sich schon Schlachten around the globe geliefert haben und nun auch in Deutschland ihre Rivalität freien Lauf lassen. Das Match geht langsam los, mehrere Lockups und Griffe von beiden Männern lassen die Fans beinahe "verrückt" werden. Wer macht den ersten Fehler? Nigel! Der Dragon nutzt eine Unaufmerksamkeit in Nigels Gameplan und lässt den Briten Kicks und Forearms fressen. Der Roaring Forearm von Danielson soll folgen, McGuinness ist blitzschnell unten und fegt Danielson mit einer Lariat von den Beinen. Nigel wartet mit der Jawbreaker Lariat, doch diesmal ist Danielson unten und fliegt mit einem Dropkick ans linke Knie heran. Sofort bearbeitet Danielson den rechten Arm vom Engländer, um so eine mögliche Lariat schwächer zu machen. Doch Nigel hat auch andere Waffen, lässt er Danielson nach dem Tower Of London beinahe keine Chance mehr. McGuinness hat die Nase auf seinem Kontinent am Ende vorne, kann er den Ansatz zur Cattle Mutilation Danielsons blitzschnell mit einem Einroller kontern. Das Cover geht nur bis zwei, doch just danach folgt die Lariat ans Kinn.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1320
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Do Nov 10, 2016 3:52 pm
° Geile Scheiße das der gute American Dragon gleich am Anfang schon die Prügel raus haut, schöne Chance für Bobby. Das der verliert war klar, aber als Fan in der Halle hätte ich jetzt schon richtig Bock auf den Abend! Hot & Spicey zeigen den Engländern dann auch gleich wo der Ziegenbock den Honig hat, schöne Sache das sie hier siegen dürfen. Zack Sabre Jr. bricht nur nur den Arm sondern auch das Herz seines ehemaligen Tag Team Partners, geile Sache und schön das der Referee Rainer Win äh Ringer dann sogar den Hold lößen muss. Schöne Positionierung.

° Das war sicherlich ein mega geiles Match, schön die Leute vor der Pause auspowern. Zwei richtig gute Namen die hier ein sicherlich willenloses Match zeigen. Drake jenseits des Death Match Wrestlings fand ich auch ziemlich geil. Das konnte er hier sicherlich klar machen, dazu kommt dann das Schmankerl das ja in naher Zukunft auch ein paar DM Shows statt finden. AbLas gewinnen finde ich auch dufte. War sicherlich ein geiler Catch der beiden Teams!

° Freddy Stahl konnte sicherlich hier auch zeigen was in ihm steckt. Weiß noch wie geil ich sein Match damals in Mannheim gegen Michael Elgin und dann gegen Tommy End um den Titel fand. Auch wenn es schade war das Davey Richards eine No Show machte. Dennoch ist WALTER hier der perfekte Gegner. So Sachen gehen immer und bin gespannt was Freddy Stahl bei dir noch so erleben wird. Sicherlich ein richtig geiles Match am Ende der Show. Gehe einfach mal davon aus das der Engländer hier gewonnen hat nach nach der Lariat ans Kinn. Richtig geile Show, hut ab! Hat echt Bock gemacht und verbreitet das Feeling einer schönen Euro Wrestling Show. Würde ich mir ins Regal stellen Herr Show.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Do Dez 01, 2016 4:02 pm


IPW presents "18+ Chapter One", 19.03.2016,
Mehrzweckhalle auf der Hütte @ Troisdorf, NRW, Deutschland

- Was eine frenetische Crowd in Troisdorf, was zwischen Köln und Bonn liegt, lautstarke "I-P-DUB" Chants werden unterbrochen von Thommy Gießen, der die Fans zur speziellen Ausgabe von Intense Pro Wrestling begrüßen möchte. Er bewirbt die heutige Tombola und wünscht den anwesenden viel Spaß bei der Show. Iceman und HATE haben andere Pläne, lästern erst einmal über so genannte "Death Match Legends" aus den Staaten, was natürlich Ian Rotten und Insane Lane auf den Plan ruft. Ian lädt die Europäer zu einem heißen Vierer ein, was HATE und Iceman akzeptieren. Planänderung, also!

Four Way Match
In Köln waren die vier noch als Team unterwegs, heute kann jeder jeden besiegen. Die Allianzen sind dennoch klar gesteckt und früh zeichnet sich ab, worauf das hier laufen wird. Die Briten, in Köln Hot & Spicy unterlegen, isolieren schnell den kleineren Da Mack und setztem dem farbigen Hamburger sehr zu. Axel kommt anschließend, wie von der Tarantel gestochen, daher und lässt sich nicht zwei mal bitten, die Engländer zu einem Tanz herauszufordern. Als der Ring wieder "deutsch" ist, ist die Anspannung im und außerhalb des Ringes, gegeben. Axel lässt Mack öfters am Boden um Luft ringen, guckt sich aber um als sein Partner ihn für drei einrollen kann.

Singles Match
Um den blutlüsternen Jungs nun noch ihr "Valium" zu verabreichern, sehen wir Zack Sabre Jr. zum Ring stolzieren, gefolgt von einem haarigen Bären. Zack erzählt im Ring, wie gut er sei und wie schlecht alle anderen im Ring wären. Um Heute nicht als "Opfer eines Gewaltverbrechens" von Nichtskönnern wie HATE und Co. zu sein, hat er sich seinen "Problem Solver" mitgebracht. Carnage hat genug, der Oberhausener stampft zum Ring um Zack eine Tracht Prügel zu verabreichen! Das gelingt auch erst, wird aber vom "Problem Solver" hinterrücks unterbunden und schlussendlich hat der Brite leichtes Spiel seinen Gegner wie eine Wurst mit ner Pelle einzudrehen. Im Cross Armbreaker ist Schluss!

Tag Team Match
Das junge aufstrebende Teams Riot Squad hat mit den Bergen aus den Alpen zu tun - Kein einfaches Unterfangen! Die Riot Squad wäre aber nicht die Riot Squad, wenn diese nicht sofort auf die beiden Riesen stürmen würden. Das Heil in der Offensive suchen! Die Größen und Gewichtsvorteile liegen aber ganz klar bei den Österreichern die, nach anfänglichen Schwierigkeiten, ihre Gegner dominierend von Ringecke zu Ringecke prügelten. WALTER schickte Al-Ani mit Big Boot nach Draußen, Severe kassiert den "Groß Glockner" und die AUTsiders sind siegreich.

- WALTER hat es satt! Nach einem weiteren dominierenden Sieg hat der "Bulle aus Wien" genug von Teams aus der "zweiten Reihe". Er habe Respekt vor den Leistungen seiner Gegner, möchte aber gegen die absolute Elite von IPW antreten und das sei nun mal die Sumerian Death Squad, die ihres Zeichen die Tag Team Championship halten. Kohlenberg soll das Match klar machen, brüllt WALTER und die "Ösis" verlassen die Szenerie.

King Of Europe 2016 Qualifying Match
In einem Kampf zwischen England und Irland geben der Highflyer PAC und Koloss Dave Mastiff nahezu alles. Letzterer hat aber die Nase vorne und zementiert seinen Status als Monster eindrucksvoll mit dem Sieg über PAC. Viel größer als PAC ist Mastiff nicht, dafür ist der Ire beinahe hundert Kilo schwerer und das nutzt er aus. Der Mann der die Gravität schlicht weg ignoriert setzt dem Monster einige Male heftig zu, muss sich aber nach dem verpatzten Red Arrow und einer Lariat seitens Mastiff geschlagen geben.

-INTERMISSION-

- In der Pause gibt es die Ziehung der Tombola mit einem Gewinner der es in sich hat: "Hayabusa", seines Zeichens großer Kritiker der heutigen Show und Stammuser des größten deutschen Wrestling Forums "Corkscrew" - Der sympathische Sachse gewinnt das aller erste Ticket für "King Of Europe" im Sommer und darf sich noch über ein "Meet & Greet" mit den Verantwortlichen von IPW freuen. Viel Spaß Dicker!

4-Way Hardcore Match
Wenn Leute wie HATE, Iceman, Insane Lane und Ian Rotten in einem Ring stehen, gibt es auf die Fresse. Vier dicke Männer prügeln sich somit quer durch die alte Halle im kleinen Troisdorf und es entwickelt sich eine Materialschlacht, die am Rhein wohl noch nie so dagewesen ist. Stühle zerbrechen mehrfach auf Schädeldecken und Stirne der jeweiligen Kontrahenten, und die "Bloodmarks" in der Mehrzweckhalle kommen voll auf ihre Kosten. Als der erste Tisch in eine Ringecke platziert wird, wackelt sofort der erste dicke heran und bombt sich und Kontrahent HATE durch das Holz. Völlig unbeeindruckt von dieser Aktion kloppen sich Iceman und Lane im Geviert weiter, bis Iceman Lanes wunden Punkt trifft und diesen schultern kann.

- Im Ring steht ein riesiger Kerl mit ner Dose Bier in der Hand, der sich Mike Schwarz nennt: Malocher, Ruhrpottler & die neue große Death Match Hoffnung, jedenfalls in seinen Augen. Dies ruft einen der älteren aus der deutschen Death Match Zunft auf den Plan, Violent Tom aus Dortmund! Rot-Weiß Oberhausen gegen Borussia, ker!

Troisdorf Street Fight
Die deutsche Death Match Legende gegen die deutsche Death Match Nachwuchshoffnung, was kann es schöneres geben? Ausgerufen ist der Kampf nach Street Fight Regeln, das Cover kann überall in der Halle durchgeführt werden. So lassen die beiden deutschen sich auch nicht zweimal bitten und verlagern ihre wüste Prügelei in mitten der Zuschauer, die dieses Spektakel auch gebührend zu schätzen wissen. Ganz getreu nach dem Motto "Brutaler geht's immer", lässt Violent Tom seinen Kontrahenten einfach mehrfach auf eine Sitzgelegenheit krachen und verbiegt jene auf dem Schädel des Oberhausener Jung. "Der Mann fürs Grobe" Violent Tom schickt Mike "Abwärts" und der Drops ist gelutscht.

- Sofort lässt sich Tom sein Mikrofon geben und spricht Mike Schwarz mit deutlichen Worten an! Das dargebotene habe ihn absolut nicht beeindruckt, Schwarz müsse noch viel lernen und dann die Wende: Tom bietet dem "Malocher" an ihn unter seine Fittiche zu nehmen um Mike die Kunst dieser Wrestlingart zu impfen. Schwarz rappelt sich auf, wackelt ein wenig und schüttel Tom die Hand.

Fans Bring The Weapons Tag Team Match
Hauptkampfzeit mit Einbringung der Fanschar! Utensilien aus den Vorkämpfen gesellen sich im Geviert neben Fankreationen á la Hennes (Maskottchen des 1. FC Köln) "Plüschpuppe" umwickelt von Stacheldraht, Dartpfeile mit der Fresse von Elmar Pauke und sogar ein Jakobi Kochbuch, auf welchem mit Tesafilm Reißzwecken drauf montiert sind. Alles ist angerichtet für die vier Teilnehmer und die "Naptown Dragons" bekommen eindeutig mehr vom Publikum, als die Kombination aus Thumbtack Hack und Danny Havoc. Das Match verläuft völlig ausgeglichen, da keine der beiden Parteien einen wirklichen Vorteil daraus schlagen kann. Erst als Scotty Vortex von der Ringecke durch den Tisch des Zeitnehmers fliegt, sieht es nach einem Erfolg für das deutsch-amerikanische Team aus. Younger sucht sein Heil in der Offensive, küsst den Geißbock auf der Matte und das Jakobi Buch hinterher. Mit vereinten Kräften soll es beendet werden, doch Scotty beamt sich zurück und katapultiert sich und TJ übers Seil, während Drake die Unaufmerksamkeit von Havoc nutzt und diesem im Drakes Landing auf die Matte brechen kann.

- Ein sichtlich gezeichneter Thumbtack Jack kann die Niederlage nicht wirklich fassen und muss sich blutend auf der Ringecke abstützen. Sofort eilen die Dojo-Studenten her und tupfen das Blut der Gladiatoren weg, ehe TJ und Drake in der Ringmitte aufeinander prallen. Eine kurze Zeit ist keine Regung vorzunehmen, als dann Drake dem Verlierer die Flosse hin streckt. Die Geste wird von TJ nicht erwidert, still verlässt der Bajuware den Ring und lässt seinen Partner für Dresden im Ring zurück.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1320
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Do Dez 08, 2016 12:17 pm
° Ein schöner Anfang und der Hardcore Vierer wird sicherlich eine feine Sache werden! Das Tag Team Match war sicherlich interessant und generell bin ich gespannt was du aus Hot & Spicy noch so machen wirst. Denke wird eine runde Sache werden.  Eine gute Promo von Zack Sabre Jr. die eben perfekt zu ihm passt nach der letzten Show. Carnage bekommt dann eine auf die Mütze, war sinnvoll für den Charakter von Zack!

° Die Männer aus Österreich untermauern auch nochmals ihren Status, sehr toll. Finde generell das viele der Worker gut in Position gebracht werden. Denke das Match gegen die Sumerian Death Squad kann nur geil werden! Dave Mastiff das krasse Tier kann dann gegen PAC gewinnen. Sehr geil, war sicherlich ein Kampf bei dem man richtig Spaß hatte. Sehr fein! Hayabusa dann der große Gewinner, lass es dir gut gehen auf dem Event!

° Sicherlich ein geiles Match, Iceman macht dann den Sack zu. Schönes Old Shool Death Match. Gefällt mir, war sicherlich ein schöner Tanz der Brutalität. Mike Schwarz will dann also der neue Death Match Wrestler werden, ich meine einige Erfahrung hat er in echt ja. Erinnert mich ein wenig daran als Thumbtack Jack in Cutting Deep meint das Bernd Föhr der nächste große DM Wrestler sein könnte. Mike Schwarz verliert dann zwar gegen Violent Tom, aber ich denke das war nicht das letzte Mal das man ihn bei dir in solch einem Match sehen wird bei den Szenen nach dem Kampf!

° Der Main Event war sicherlich richtig geil und ich denke das der Ausgang noch einiges mit sich bringen wird. Auf jeden Fall ein richtig geile Show, die Spaß auf mehr macht. Schöne Catchunterhaltung!

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Di Dez 13, 2016 8:20 pm


Gibt es einen arroganteren Fatzken als wie Zack Sabre Jr.? Der Mann von der Isle of Sheppy in Kent, England ist einer der technisch besten Wrestler des gesamten blauen Erdballes, jedoch ein furchtbar unangenehmer Zeitgenosse. Für einen Platz im "King Of Europe" Turnier kündigte er im Matchverlauf seinem langjährigen Partner und Busenfreund Marty Scurll die Freundschaft und brach ihm sogar das Ärmchen. "The British Master" ging sogar so weit, dass er in Troisdorf dem "Death Match" orientierten Publikum ein Arsenal an Bodentechniken gegen Carnage präsentierte und somit weiter den Unmut auf sich gezogen hatte.

"Was soll der Quatsch? Ich sehe verdammt gut aus, bewege mich agil und bin zudem mit Siegen ausgestattet.", tönt Zack Sabre Jr. auf der Homepage von Intense Pro Wrestling, "Leute wie Marty [Scurll] sind nur noch ein Ballast für mich. Ich bin der beste Wrestler der Welt und kein einziger Ringkämpfer auf der Welt, kann mir das Wasser reichen. Sowohl in der Sparte Technik als auch in der Cleverness."

Ein allseits bekannter Ire ließ es sich nicht nehmen auf Twitter sich gleich mal als möglicher Gegner von "ZSJ" ins Gespräch zu bringen..

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2658
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

am Di Dez 20, 2016 8:14 pm


IPW Shotgun #1
Thursday, March 24th 2016
Your Host: Christian Michael Jakobi

IPW Gesellschafter Christian Michael Jakobi ist in einer schönen Studienkulisse zu bestaunen, im feinen Zwirn und begrüßt die Zuschauer bei Youtube, oder auf der IPW Homepage, zur aller ersten Ausgabe von IPW Shotgun, der ersten deutschen Wrestling Show im Internet. "CMJ" spricht davon, dass es bei Shotgun Matchausschnitte geben wird, zudem werden IPW Wrestler vor die Linse treten und vieles weiteres. "IPW III: Dead End" ist nur zwei Tage entfernt, und Leipzig steht jetzt schon Kopf. Das "Hellraiser" ist ausverkauft und IPW kommt erstmalig in die neuen Bundesländer.

~

Der beste sächsische Wrestler Axel Tischer steht vor dem IPW Banner und schüttelt den Kopf erschreckend oft und wirkt völlig entsetzt:

"Was soll das? Ich frage mich seit Tag 1 bei IPW was das soll? Wir haben die besten und großartigsten Catcher Europas und wir müssen uns den Spotlight von Engländern und Amis wegnehmen lassen? Ich werde in Leipzig anfangen unsere deutsche Berufsringkämpfer Ehre zu retten und werde mich, nicht nur, für das "King Of Europe" Turnier qualifizieren, viel mehr werde ich auch Mark Haskins schlagen und damit triumphierend über England stehen."

~

Backstage in Troisdorf haben sich die Hamburger Axel Dieter Jr. und Da Mack getroffen, die den Kampf Revue passieren lassen. Junior beglückwünscht Mack zum Sieg im 4-Way und auch wenn Junior selbst den Fall einstecken musste, ist eben jener voller Tatendrang bezüglich Dead End und Leipzig.

"Ey Diggah, überleg dir das mal kurz: Hot & Spicy gegen die AUTsiders in Leipzig. Weißt du was passieren wird, falls wir gewinnen?", Mack verneint, "Wir fordern sofort die Tag Team Champions heraus und zwar in Hamburg City, Diggah. Ist das was?" Junior und Mack klatschen sich ab, der "Mackster" schwelgt anscheinend schon in der Zukunft und bejaht Juniors Aussage: "Bruder? Wir holen den Titel nicht nur nach Hamburg, wir zementieren auch unseren Status als bestes Tag Team in Europa."



~

Am 16. April ist IPW zurück in Köln und die Show trägt ein ganz besonderes Schmankerl: Bei "IPW V: Wave Of Anxiety" wird der erste IPW Champion gekürt und das, schon fast traditionell, in einem 3-Way Match. Der letzte Wrestler der noch steht, darf sich als erster den Titelgürtel umschnallen lassen. CMJ hat die heißesten Infos bezüglich eben jenem 3-Way Match und kann bestätigen das Nigel McGuinness im Titelkampf stehen wird und alles daran setzen wird, erster Champion zu werden.
Gesponserte Inhalte

Re: Intense Pro Wrestling [WriSpi-Verse]

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten