Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Phenomenal One
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 05.12.14
Ort : Bullet Club
Benutzerprofil anzeigen

BREAKING NEWS: "Project X" in Las Vegas?! (Source: Being the Marks)

am Mi Okt 11, 2017 10:46 pm

"Be the Marks...Be...Be...The Marks!"


Bei der aktuellen Ausgabe von „Being the Marks“ hatten Gerry & Steve den Ex-UFC Fighter, Chael Sonnen, zu Gast. Der Mann, der bekanntlich nie um einen flotten Spruch verlegen ist, lieferte rund 50 Minuten beste Unterhaltung. Als bekennender Fan des wortgewandten Cage Fighters, wollte Steve natürlich wissen wohin ihn denn sein weiterer Karriere Weg führen wird?

„Eigentlich darf ich ja noch kein Wort über die Sache verlieren…ach was solls?! Fuck it! Chael Sonnen wird demnächst wieder in Las Vegas einreiten und für mächtig Wirbel sorgen. So viel kann ich dir, als treuem Fan, schon mal verraten.“

Ob er denn tatsächlich ein weiteres UFC Comeback wagen würde?

„UFC? Nein, Bruder! Das Kapitel ist ein für alle Mal geschlossen. Ich versuche ja schon seit ein paar Jahren im Wrestling Business Fuß zu fassen. Bisher hat das leider noch nicht so gut geklappt wie ich es mir vorgestellt hatte, doch die Zeit ist endlich reif. Hinter den Kulissen…im Schatten des Imperiums sozusagen…entsteht gerade etwas Großes. Tja, und so wie es momentan aussieht werde ich ein Teil davon sein und darauf freue ich mich schon riesig. Ich kann´s ehrlich gesagt kaum mehr erwarten.“

Steve kann es sich natürlich, selbst als großer Sonnen Fan, nicht verkneifen den euphorisierten Wrestler in spe scherzhaft darauf hinzuweisen, dass es mittlerweile auch beim Wrestling strenge Doping Kontrollen gibt.

„Steve…ich mag dich. Lass uns dieses Interview nicht mit einem Kieferbruch beenden.“

Gerry bohrt natürlich weiter nach und möchte gerne wissen, was sich denn in Sachen Wrestling demnächst so Großes in Las Vegas tun wird?

„Ich weiß, dass ihr und eure Zuhörer jetzt natürlich besonders heiß auf Infos seid. Leider kann ich euch aktuell nicht mehr sagen als ich es ohnehin schon getan habe. Allerdings wird es sich bei diesem „Project X“ nicht um eine weitere Indy Promotion handeln, die nur regional begeistern will.“

Klingt ja alles schön und gut, doch wer soll den Spaß denn bitte bezahlen? Wenn man bei den großen Jungs mitspielen möchte, muss man eben auch die großen Scheine springen lassen. Wer möchte heutzutage die nötigen Summen für eine Wrestling Company springen lassen?

„Berechtigte Frage! Doch in diesem Fall spielt Geld wirklich keine Rolle. Vince McMahon ist nämlich nicht der einzige Mann in den USA der tiefe Taschen hat.“

Mehr bekommen die Jungs aber wirklich nicht mehr aus Chael Sonnen heraus, deshalb schwenken sie gegen Ende der Power Hour noch mal auf das Thema „WWE droht Bullet Club mit Klage“.

„Ich finde die ganze Sache ehrlich gesagt ziemlich lächerlich. Beim Wrestling wird doch ständig geklaut, kopiert & recycelt. Seien es Moves, Gimmicks oder auch Angles. Diese Jungs haben sich auch außerhalb von WWE einen großen Namen gemacht und das sieht man in Connecticut wohl nicht so gerne. Ich kann Vince McMahon & WWE folgende Nachricht mit auf den Weg geben: Wenn euch der Erfolg und die Popularität dieser Gruppierung schon anpisst…Wooooo…dann wartet mal ab, was in den nächsten Wochen und Monaten noch auf euch zukommt! Captain Sonnen…Over and Out!“

_________________
The Face that runs the place! Cool
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2671
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: BREAKING NEWS: "Project X" in Las Vegas?! (Source: Being the Marks)

am Fr Okt 13, 2017 4:21 pm
Chael Sonnen als Wrestling Promoter? Warum nicht! Very Happy Der Kerl kann quatschen und entertainen, dass ganze könnte ein großer Spaß werden - Vor allem weil deine Texte auch immer unterhaltsam geschrieben sind. Die wichtigste Frage wird sein: In welche Richtung sich die Promotion orientieren wird?! Ich bin bei deinem Wrestlingkonsum eher so im Bilde, dass du WWE und NJPW schaust aber Indy? Könnte wirklich ne Kiste werden, wo man uneingenommen ans Werk geht. Auf auf Gerry!
avatar
Phenomenal One
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 05.12.14
Ort : Bullet Club
Benutzerprofil anzeigen

Re: BREAKING NEWS: "Project X" in Las Vegas?! (Source: Being the Marks)

am So Okt 15, 2017 12:55 pm

Wrestling in Las Vegas? Chael Sonnen als Promoter? Project X? Diese Schlagworte trenden bei Twitter seit wenigen Tagen worldwide. Was hat es mit dieser ominösen neuen Wrestling Company auf sich, die ihren Standort anscheinend in Sin City haben soll? Aufmerksame Zuhörer des „Being the Marks“ Podcasts, haben diese brandheißen Infos als Erste zu Ohren bekommen, doch seitdem hat sich bereits die gesamte Wrestling Podcast & - YouTube Prominenz auf das Thema gestürzt. Eine der größten Fragen die man sich als Wrestling Fan natürlich momentan stellt ist: Wer wird den ganzen Spaß finanzieren? Wer wird die Führung übernehmen und den (Quoten-)Kampf gegen WWE aufnehmen? Welcher Talentpool steht überhaupt zur Verfügung um als ernsthafter Konkurrent des Marktführers angesehen zu werden?

Dave Meltzer vom Wrestling Observer, bringt aktuell Hulk Hogan ins Gespräch. Klar, kein anderer Wrestler hat jemals die Popularität des „Unsterblichen“ erreicht und für 95% der Fans ist er unumstritten der größte Superstar aller Zeiten. Dank seines erfolgreichen Rechtsstreits mit Gawker Media ist der Mann mit dem unverkennbaren Moustache jetzt auch finanziell wieder in der Lage die Muskeln spielen zu lassen. Doch nach dem TNA Fiasko läuft es vielen Fans bei dem Gedanken einer weiteren Hogan Promotion eiskalt den Rücken runter. Wo Hulk ist, wäre sein alter Weggefährte Eric Bischoff wohl auch nicht weit entfernt. Keine Frage, Anno 1996 hat man mit WCW für Furore gesorgt und Vince an den Rande des finanziellen Ruins getrieben, doch heutzutage fehlt es dem Duo Hogan & Bischoff wohl am nötigen „Drive“ und auch Know-How um den Fans zu bieten was sie sehen wollen. Hogan vs. Flair im Main Event, die Nasty Boys als Tag Team Champions…Hilfeeeee! Nein, das will wirklich Niemand sehen!

Um im Jahre 2017 gegen WWE bestehen zu können, bedarf es einer Strategie die Hogan & Bischoff wohl nicht verfolgen würden. Wo Neues präsentiert werden müsste, würden sie wohl auf das Altbewährte zurückgreifen. Wo junge Talente zu kommenden Superstars aufgebaut werden sollten, würden sie sich lieber auf erfahrene Worker verlassen. Wo sie ihre Egos zurückstellen sollten um den wahren Stars der Show das Spotlight zu überlassen, würden sie sich wohl in selbiges drängen um den Fans die nötige „Star Power“ zu präsentieren. Wen interessieren schon die Hampelmänner im Ring wenn man sich eine 20-minütige Hulk Hogan Promo ansehen kann? Brooooother!

Kursierenden Gerüchten, wonach Chael Sonnen selbst das Ruder bei Project X übernehmen soll, erteilt Meltzer eine Absage. Vielmehr soll der ehemalige UFC Fighter als Talent eingesetzt werden. In welcher Form, sei allerdings noch nicht zu 100% geklärt. Während er den charismatischen Trashtalker als Announcer oder Manager sieht, habe er von Insidern gehört, dass Sonnen vor Monaten das Wrestling Training intensiv aufgenommen hat. Man darf wirklich gespannt sein wie es mit diesem Schattenprojekt weitergeht bzw. wann wir wirklich handfeste Informationen dazu bekommen.

_________________
The Face that runs the place! Cool
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1718
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: BREAKING NEWS: "Project X" in Las Vegas?! (Source: Being the Marks)

am So Okt 15, 2017 4:04 pm
Habt ihr auch diesen ominösen PWStooge-Newsletter erhalten? Kann mich nämlich nicht erinnern, den abonniert zu haben. Scheint von diesem durchgeknallten Steve zu stammen. Wie auch immer, hier möglicherweise ganz interessante Absätze aus diesem Machwerk:

Steve schrieb:Hab's euch ja gesagt! In Las Vegas steppt der Bär. Wer wußte schon vorher von dem ganzen Spaß? Natürlich ich! Meltzer, dieser impotente Schmierfink, hat seine Informationen aus dem "Being The Marks"-Podcast geklaut. Und dann sind die nicht mal alle richtig. So ein Idiot!

Falls ihr den Podcast noch nicht gehört habt, solltet ihr das dringend nachholen! Als langjähriger Freund von Chael Sonnen hat er, wie sich das gehört, nur zu gern bei uns durchgeklingelt. Gerry hab ich vorher noch ein paar Stichpunkte gegeben, damit er nicht völlig auffliegt. Soll noch mal einer sagen, ich würde mich ständig in den Mittelpunkt drängen. Das ist total lächerlich und an den Haaren herbeigezogen.

Nach der sehr lustigen Dopingfrage ist mein Mikro leider ausgefallen. Ich habe mir nach Chaels Antwort nicht, wie bei Twitter zu lesen war, "in die Windeln geschissen". Interessiert mich auch gar nicht, was da noch alles über mich geschrieben stand. Die Internet Wrestling Community war noch nie dankbar. Dabei wäre sie ohne mich aufgeschmissen.

Privat konnte ich Chael noch ein paar weitere Informationen entlocken. Er konnte zwar keine Namen nennen, verstanden hab ich's trotzdem. Denn klar, daß ein Insider wie ich Begriffe wie "big", "sexy" und "hottest stable" zu deuten weiß. Und eben da liegt der Meltzer-Hund begraben. Hogan und Bischoff stecken selbstverständlich nicht hinter dem neuen Projekt. Er hat's einfach nicht kapiert. Wie so oft. Nur so viel: Dieser "Big Daddy" ist immer noch ziemlich "cool". Hier habt ihr's zuerst gelesen!

Was ein Mark!

Hogan und Bischoff oder Nash, das hört sich alles grauenvoll an. Hoffen wir mal, daß Chael Sonnen doch ein wenig mehr zu sagen hat, als Meltzer uns glauben lassen möchte. Ich würde mich nicht beschweren, wenn er ab und zu selbst die Wrestling-Stiefel schnürt. Alternativ könnte er sicherlich auch hinter den Kulissen aushelfen. Ringen kann er, eine große Klappe hat er auch, als Kommentator taugt er ebenfalls. Klingt alles nach einem perfekten Betätigungsfeld, nachdem seine MMA-Karriere weitestgehend durch ist. Bellator steht ihm nicht im Weg. Vielleicht gibt's den potentiellen Kampf gegen Fedor ja sogar in Las Vegas. Ich würde mir das Spektakel ansehen!

_________________
Die einzigen der am Sonntag bei ihm vorbeischauten waren seine Freunde.
Daher verzichtete er auf eine Hose.

Gesponserte Inhalte

Re: BREAKING NEWS: "Project X" in Las Vegas?! (Source: Being the Marks)

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten