Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1738
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Haya grüßt die Runde!

am Di Nov 11, 2014 12:21 pm
Hallo, Leute!

Ihr könnt mich gern Haya nennen, Steffen akzeptiere ich aber genauso gern. Ich bin aktuell 27 Jahre alt und wohne gemütlich allein in Leipzig. Dort bin ich nicht aufgewachsen, also keine Angst: Dialekt und Konsorten gibt es nicht. Wink Grundsätzlich bin ich ein Mensch, der wahnsinnig gern seine Ruhe hat. Eben so kam ich auch zum Wrestling. In der Silvesternacht 1997/98 blieb ich lieber daheim und habe fern gesehen. Vielleicht erinnert sich noch jemand: Damals lief zur Jahreswende regelmäßig ein langer Wrestlingabend. Ich weiß nicht mehr genau, was ich da gesehen habe, ich meine, es sei die Survivor Series 1997 gewesen. Jedenfalls war in fünf Sekunden klar, daß alle meine anderen Hobbys ausgedient hatten.

Als 10- bzw. 11-Jähriger habe ich mein ganzes Taschengeld fortan für das WWF-Magazin ausgegeben, später kam die Power Wrestling dazu, die mein Weltbild völlig verändert hat und über Jahre hinweg ein Abo-Geschenk zum Geburtstag wurde. Genauso relevant ist mein etwa 6 Jahre älterer Cousin gewesen, der früher schon Wrestling-Fan war und mir dann seine VHS vom SummerSlam 1992 sowie alle Figuren inkl. Ring vermacht hat. Daß Wrestling nicht echt war, wußte ich dementsprechend praktisch schon immer. Gejuckt hat mich das aber natürlich nie. Aus Mangel an Alternativen war ich bis 2005 reiner WWF/E-Fan, mit den üblichen Auszeiten. Erst zu der Zeit eröffnete sich mir langsam die Indy-Welt. Selbst zu dem Zeitpunkt war es noch nicht so einfach, alles im Netz ziehen zu können. Da mußte man wohl oder übel noch original kaufen oder auf Tape Trader zurück greifen. Mein Wrestling-Interesse war spätestens hier ein weiteres mal entfacht.

Durch besagte Power Wrestling kam ich damals - im Jahre 1999 - zum Fantasy Wrestling. Ich war gerade 12 Jahre alt -- und mit heute konnte nichts verglichen werden. Roleplays und Shows wurden noch per Post (!) geschickt, entweder ausgedruckt oder sogar handschriftlich geschrieben. Als sich zum neuen Jahrtausend langsam das Internet öffnete, stieg ich darauf um, bis ich 2002 von EWR erfuhr. Besser ging es damals nicht, irgendwann fing ich auch privat an, ein paar Shows zu schreiben. Tja, was soll ich sagen? Das hält sich in gewisser Weise bis heute. Very Happy 2008 stieg ich auf TEW um und habe das Hobby seitdem niemals aus den Augen verloren.

Inzwischen schaue ich viel mehr Mixed Martial Arts als Pro-Wrestling und bin größtenteils auf Puroresu umgestiegen, das mir vom Stil her einfach mehr gibt. Trotzdem liebe ich Wrestling an sich und habe auch in den letzten Jahren gleich zwei WWE-Houseshows in Berlin und Leipzig mitgenommen. Ich mag den einen Stil mehr, den anderen weniger. Aber grundsätzlich interessiert mich wirklich alles -- egal, ob das nun WWE, Lucha, CHIKARA oder New Japan ist. Dank dem guten Show hat sich in den laufenden Monaten auch American Football fest in meinem Leben verankert.
Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten