Teilen
Nach unten
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mo März 23, 2015 4:42 pm
Internet!!! schrieb:


VIACOM LÄSST WSX-BOMBE PLATZEN!

(Los Angeles, CA) Sehnsüchtig erwartet die WSX-Fangemeinde das Finale der zweiten Staffel, welches in zwei Wochen - genauer: am 06. Januar 2009 - exklusiv auf vh1 ausgestrahlt wird. Neben einem musikalischen Star-Aufgebot wird die Wrestling-Show gewohnt skurrile Matches präsentieren, in denen sogar zwei Titel auf dem Spiel stehen: So wird sich zum einen WSX Champion Joey 'Magnum' Ryan mit seinem Herausforderer 'The Filth' Teddy Hart (s. Grafik) in einem Hell ontop of a Cell-Match messen. In dieser Variante werden sich die beiden Herren auf einem Käfig duellieren, wobei alle Künste des unfairen Spiels erlaubt sein werden. So wurde bereits von Co-Producer Kevin Kleinrock kommuniziert, dass es sich hierbei um ein sehr "explosives" Erlebnis handeln wird. Zum anderen werden sich die Los Pochos Guapos mit Do It For Her auseinander setzen. Dabei steht nicht nur die WSX Tag Team Championship auf dem Spiel, sondern auch 'Mamacita' Shelly Martinez! Nachdem die gut bevorbaute Latina in der Vorwoche 'Motzki' Jesús eine saftige Ohrfeige verpasst hat, ist mal völlig hingestellt, zu welcher Seite sie in Zukunft zählen möchte. Aber irgendwie scheint ihr Wille völlig unerheblich zu sein.

Darüber hinaus bestätigte Producerin Arienne Maloof im Namen von Viacom, dass zum Staffelfinale drei große Pop-Diven engagiert werden konnten. Dabei handelt es sich neben Rihanna, die damit ihr WSX-Stelldichein geben wird, ebenso um die aus Staffel 2 bereits bekannten Gesichter Lady Gaga und Katy Perry! Ist erstere für die musikalische Unterhaltung verantwortlich, werden letztere beiden laut Maloof sogar "aktiv in das Geschehen eingreifen". Das ist aber bei weitem nicht alles. In einem glücklichen Moment schierer Freudetrunkenheit erwähnt Maloof ebenfalls, dass "ein ehemaliger WWE-Superstar für die dritte Staffel verpflichtet werden konnte". Um die Aufdeckung dessen Identität wehrt sich der Medienprofi allerdings erfolgreich, erwidert jegliches Nachfragen mit einem süffisanten Grinsen: "Darüber können sie sich Zuschauerinnen und Zuschauer nun zwei Wochen lang die Köpfe zerbrechen."
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Di März 24, 2015 7:13 pm

Wrestling Society X – 12/30/08 - Episode 209 (vh1)
Commentators: Bill Goldberg & Carey Hart
Special Musical Guest: The Ting Tings

"Be the one" von The Ting Tings scheint das Omen des heutigen Abends zu sein, an welchem sich – so weisen uns die Kommentatoren Bill Goldberg und Carey Hart darauf hin – Human Tornado endlich Jack Evans stellt und die WSX No Limit Championship aufs Spiel setzt! Es steht also ein hochgradig interessanter Main Event ins Haus! Und wenn das nicht das Blut der gecasteten Fans im WSX-Bunker in Wallungen bringt, dann macht dies das britische Musik-Duett!

Letzte Besprechung Backstage: Vor ihrem Trios-Match tüfteln sich Joey ‚Magnum‘ Ryan, Daizee Haze und Disco Machine eine Taktik zurecht, als ihnen Ladies Choice in den Weg läuft. Der Lebemann aus Kanada klopft Ryan auf die rechte Schulter und belehrt den WSX Champion, dass man(n) immer aufpassen solle, wer einem ein Kind unterschiebt. Er habe da so seine Erfahrungen gesammelt und hofft, dass sich der zu entrichtende Unterhalt in Grenzen halten wird. Danach zieht er lachend von dannen, während sich Ryan, Haze und Disco Machine anschauen. Scheinbar mit demselben Gedanken: Das war verdächtig…

Bei Ruby Rose steht nun WSX No Limit Champion Human Tornado, links und rechts flankiert von den TornadHo’s. Tornado sagt, dass er heute ein für alle Mal einen Schlussstrich unter die Fehde mit Jack Evans ziehen wird. Seit der ersten Staffel nervt das Vanilla Ice-Double nun schon, aber es wird Evans noch heute Abend ergehen, wie es Vanilla Ice ergeht: Er wird sich lächerlich machen und ultimativ scheitern!


Trios-Match (Best-of-3-Falls)
Joey Ryan, Daizee Haze & Disco Machine vs. Brent Albright, Nic Grimes & Ruckus ~
Eine Strafaktion der besonderen Art steht nun an, als Ryan, Haze und Disco Machine gegen einen zusammen gewürfelten Haufen aus Männlein und Weiblein antreten muss. Es gelten zwei Pins, die abgestaubt werden müssen um sein Team zum Sieg zu führen. Den ersten erringt Albright, der DM zur Aufgabe zwingen kann. Daraufhin kann Haze mit einem Snapmare Driver an Grimes ausgleichen, ehe sich der Kampf wieder zuspitzt. Letztlich ist es Ryan, der Ruckus mit einem Super 70’s Superkick in die Horizontale befördern kann.

Und dann ist auch schon die heiß geliebte Promotion-Time~! Ruby Rose empfängt Katie White und Jules de Martino – The Ting Tings – zum obligatorischen Smalltalk. Die beiden up-and-comers haben in ihrer kurzen Karriere schon eine Vielzahl an  Preisen eingeheimst und sind erfreut, sich nun auch auf dieser Bühne präsentieren zu dürfen. Nun gesellt sich ‚The Aerial Emperor‘ Jack Evans hinzu, der zwar eher auf Hip Hop steht, aber noch eine Ringbegleitung für den Main Event sucht. Schließlich hat The Human Tornado seine TornadHo’s am Start. Die beiden Briten lassen sich auf das neue Abenteuer ein.

In einem eingespielten Video aus einem Taco Bell diskutieren Kaos und Jesús über die Vorkommnisse der Vorwoche, insbesondere die Ohrfeige, die Shelly Jesús verpasst hat. Aber Kaos will davon gar nichts wissen, stattdessen schwärmt er schon von der Titelverteidigung beim Season Finale. Die Stimmung ändert sich, als Shelly Martinez hinzu stößt. Jesús packt sie grob am linken Arm und fordert eine Rechtfertigung. Auf welcher Seite stehe sie eigentlich? Doch bevor die Situation eskaliert, ruft Kaos seine Kollegen zur Raison: Erstmal die Titelverteidigung, dann können alle weiteren Probleme erörtert werden.


Scotty Mac vs. Arik Cannon ~
So kurz vor seinem Match gegen seinen Staffel-Nemesis Scorpio Sky zeigt sich Scotty Mac in allerbester Verfassung! ‚The Franchise‘ lässt dem Anarcho kaum den Hauch einer Chance und nach einem Superkick ist Cannon bereits abgefrühstückt! Dieser Erfolg sollte dem von Teddy Hart verratenen Kanadier nochmal einen kleinen Aufschwung geben…

… doch statt diesen ausgiebig feiern zu können, kommt Scorpio Sky in den Ring gehüpft. In der einen Hand hält er seine High School-Auszeichnungen, in der anderen ein Mikrophon. Mac könne sich zwar einen Versager wie Cannon bezwingen, aber beim SEASON FINALE wird das anders aussehen: Dann wird Sky eine dritte Auszeichnung mit sich herum tragen, nämlich eine riesige Autogrammkarte von Lady Gaga, welche ihn unterstützend in der Ecke stehen wird. Scotty Mac reagiert sich mit einem Superkick ab und verschwindet dann.

„Pst! Hier!“, flüstert jemand und im selben Moment blendet die Kamera ein. Vom Trios-Match aus der Puste schleppen sich Joey ‚Magnum‘ Ryan, Daizee Haze und Disco Machine in die Kabine, als sie von Altar Boy Luke abgepasst werden! Der Messdiener sagt, er habe etwas sehr unchristliches bezüglich ‚Lovely Commish‘ Lacey mitbekommen und müsse nun seine christliche Pflicht erfüllen und die drei in Kenntnis setzen. Als er darauf losflüstert, fallen den drei die Kinnläden herunter. Leider verstehen wir nix und es wird ausgeblendet.


WSX No Limit Championship (Tables-Match)
Human Tornado (w/Kiki Kannibal & Jac Vanek) © vs. Jack Evans (w/The Ting Tings) ~
Wohin das Auge reicht, überall stehen Tische! Der WSX-Bunker ist voll davon!  Natürlich ist das vorrangige Ziel bei diesem Table-Dance den Gegner durch einen Tisch zu befördern. Bei jeder Aktion geht ein Raunen durch die Arena und einige Male beginnen die Tische zu splittern. Tornado und Evans liefern sich einen High Flying-Contest vom Feinsten und beweisen damit, dass diese Championship wirklich kein Limit kennt. Nach einem krachenden Tornado DDT beginnt HT allerdings einen Tacken zu früh mit der Siegesfeier, nachdem er Evans auf einen Tisch gelegt hat und zu einem Cancún Tornado ansetzt, kann sich Evans aus der Schusslinie befördern. Nun fischt Evans seinen Gegner aus dem Trümmerholz und verpasst ihm einen Sitout scoop slam piledriver! Anschließend landet HT auf dem Tisch und Evans macht den Sieg mit einem spektakuären  630° Corkscrew  Senton klar! TITELWECHSEL!

wsx.com schrieb:

Special Musical Guest: Rihanna

WSX Tag Team Championship (Mamacita vs. Title)
Los Pochos Guapos (Jesús & Kaos/w Shelly) © vs. Do It For Her (Jimmy Jacobs & Ty Black)


Scorpio Sky (w/Lady Gaga) vs. Scotty Mac (w/Katy Perry)

WSX Championship (Hell ontop of a Cell)
Joey „Magnum“ Ryan (w/Daizee Haze & Disco Machine) © vs. „The Filth“ Teddy Hart (w/Ladies Choice)


avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2758
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Do März 26, 2015 3:49 pm
Die letzte Show vor der größten Show der Staffel, ich freu mich sehr auf das Finale und bin gespannt was dort abgehen wird. Ryan? Hart? Ich habe keinen blassen Schimmer! Very Happy Die Sache rund um Joey Ryan und Lacey ist einfach nur grandios, vor allem da Ryan ja nichtmal dementiert hat, mit ihr geschlafen zu haben, haha. Der alte Playboy! Ladies Choice macht sich da überaus verdächtigt, der Kerl ist ja mit Teddy Hart verbandelt, mich würde da gar nichts wundern. Die Kanadier haben da ne dicke Sache eingefädelt, da bin ich mir zu 100%. Den zusammengewürfelten Haufen besiegen die Drei problemlos, schade finde ich den Werdegang von Albright. Der hat echt nichts mehr zu lachen! Vom Kopfgeldjäger zu Lacey Lakky, wieder zum Jäger und nun..zum Jobber?

Scotty Mac gegen Scorpio Sky wird auch eines der verrücktesten Matches auf der Card, alleine wegen der Proteges, haha. Ich bin auch mal gespannt wem du da den Sieg schenken wirst, ich denke Sky wäre die bessere Wahl auch im Sinne der No Limits Championship. Human Tornado verliert diese, überraschend! Der Kerl ist aber auch zu höherem Berufen, der kann ja quasi alles. Jack Evans passt wie die Faust aufs Auge zu dieser Division und wird diese mit Sicherheit würdig vertreten können. Was der Altar Boy da unchristliches gefunden hat? Wer weiß, das Segment war absolut geil Very Happy Auf so was muss man ersteinmal kommen, haha.

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Fr Apr 10, 2015 11:14 pm

Wrestling Society X – 01/06/09 - Episode 210 - THE SEASON FINAL (vh1)
Commentators: Bill Goldberg & Carey Hart
Special Musical Guest: Rihanna

Endlich ist es soweit! Das große Staffel-Finale der Wrestling Society X flimmert über den TV-Schirm. Und auch für diesen Moment hat Viacom keine Kosten gescheut und es mit der Verpflichtung von Rihanna nochmal richtig krachen lassen. Als nun zugeschaltet wird, trägt sie "Disturbia" vor, ehe die Kommentatoren Bill Goldberg und Carey Hart auf den heutigen Abend zu sprechen kommen. Zwei Title-Matches stehen an, zudem geben Lady Gaga und Katy Perry erneut ihr Stelldichein. Darüber hinaus wird die heutige Episode nicht eine, sondern ganze eineinhalb Stunden dauern! Da hat sich vh1 keine Blöße gegeben und die heutige Folge von „Awkward“ auf die kommende Woche verschoben.

WSX Tag Team Championship (Mamacita vs. Title)
Los Pochos Guapos (Jesús & Kaos/w Shelly) vs. Do It For Her (Jimmy Jacobs & Ty Black) ~ Von den Kommentatoren geht es geradewegs in den Ring, wo heute die WSX Tag Team-Titles als auch Shelly Martinez auf dem Spiel stehen! Dabei wird im Match-Verlauf immer offensichtlicher, dass die jeweiligen Team-Partner höchst eigene Interessen verfolgen. Während es Kaos um die Titel geht, kämpft Jesús für die Mamacita. Gleiches auf der anderen Seite, nur in anderen Rollen: Black für die Titel, Jacobs für die Mamacita. Immer wieder liefern sich die Teilnehmer nicht nur gegeneinander, sondern auch untereinander heiße Wortgefechte. Und so kommt es, wie es kommen musste: Als Kaos seinen Esse wieder einmal zur Raison brüllt und dieser zurück keift, nutzt Ty Black die Gunst der Stunde und setzt Jesús mit einem Swinging lifting inverted DDT außer Gefecht! Das anschließende Cover wird von Kaos unterbruchen, welcher erst Black mit einem Superkick und danach den heran stürmenden Jacobs mit einem Kaostrophe in die Horizontale schickt. Der wieder zu sich gekommene Jesús möchte umgehend Jacobs covern, als plötzlich Shelly im Ring aufkreuzt. In der Hand eine dicke Flasche Cerveza, welche heftig geschüttelt und dann direkt in das Gesicht des Latinos geöffnet wird. Inzwischen hat sich  Black wieder aufgerafft, der umgehend den „erblindeten“ Jesús mit einem Big Boot umhaut! Bei Kaos gibt es Chain-Wrestling, als Jacobs den Turnbuckle erklimmt, Shelly zuwinkt und sich mit einem Senton einmischen will. Dabei trifft er allerdings nur seinen Tag Team-Partner! Abermals setzt Kaos mit dem Kaosstrophe nach und Jacobs muss sich geschlagen geben! Da kommt Shelly leider zu spät herbei geeilt. [1. Titelverteidigung]

Damit aber nicht genug: Kaos reißt sich sofort die Titelgürtel an sich, während sich Shelly von Jesús losreißt und sich zu Jimmy Jacobs kniet, der geschlagen am Boden liegt. In dieser Position soll er allerdings nicht lange verweile, denn inzwischen hat sich Ty Black wieder aufgerichtet und ebenfalls zu Double J begeben. Der Screamo hilft seinem Kollegen wieder auf die Beine, schreit ihn danach an und verpasst ihm einen krachenden Paroxysm! Als sich Black von dannen schleicht, bleibt Shelly neben Jacobs kauern.

Von diesen Bildern geht es Backstage, wo soeben 'Lovely Commish' Lacey aus ihrem Büro gestürmt kommt. Zwei Schritte hinter ihr kommt Ladies Choice auf Knien hinterher gekrochen und bittet um Vergebung. Augenblicklich macht sie halt, wendet sich ihm zu und hält ihm vor, sich in der letzten Woche gegenüber Ryan verplappert zu haben. Er sei deshalb entlassen. Als sie sich wieder herumdrehen möchte, stößt sie beinahe mit Altar Boy Luke zusammen. Der schaut gar nicht so glücklich drein und kommentiert es mit einem: „Holy ghost, I knew it!“ Er fängt sich dafür eine wütende Ohrfeige ein...

Ruby Rose lächelt in die Kamera und wir ahnen es: Promotion-Time~! Rihanna hat sich bei der Interviewerin eingefunden und plaudert einmal locker aus Show's Nähkästchen bis die Frage kommt, ob sie sich auch mal vorstellen könnte in den WSX-Ring zu steigen. Die Frage wird natürlich verneint, was aber nicht heißen soll, dass die noch heute Einfluss auf die Zukunft der WSX nehmen wird. In diesem Moment gesellen sich Lady Gaga und Katy Perry hinzu. Die drei Damen lachen und legen sich die Arme um die Schultern. Dann geht es erstmal in die Werbung...


„The Best of Montclair High“ Scorpio Sky (w/Lady Gaga) vs. „The Franchise“ Scotty Mac (w/Katy Perry) ~ Seit Episode 201 liegt dieses Match in der Luft und heute soll der Disput ein für alle Mal beigelegt werden. Dabei liegt der Fokus allen voran an den Begleitungen, die im gecasteten Publikum immense Reaktionen hervor rufen und dem anfangs sehr ausgeglichenen Kampf so mehr Brisanz verleihen. Sky und Mac kommen dabei nicht umher in einigen Situationen Songs ihres Valets wrestlerisch zu zitieren. Als Sky gerade tänzerisch „Pokerface“ nachahmt, kommt Mac mit einem Superkick daher. Das folgende Cover wird aber von Lady Gaga unterbrochen, die Mac giftig ankeift, dann per Whip-In in die Seile schickt und sich unter Perrys Clothesline wegduckt, welche da gerade von hinten angerauscht kommt. Stattdesen landet Mac in der Clothesline und dank eines überbordenden schauspielerischen Talents lässt er sich von Katy Perry niederstrecken (WSX! WSX!). Sky kann sofort mit einem Ace of Spades nachsetzen und Mac anschließend covern! Als Dankeschön gibt es ein Autogramm auf die Plaketten. Am Ende haben sich alle wieder lieb und Scorpio Sky bekommt das Grinsen nicht mehr aus seinem Gesicht.

Wieder Backstage steht That 70's Team bei Ruby Rose. Letztere will direkt mal von Joey 'Magnum' Ryan erfahren, ob er mit großen Gefühlen in den Main Event geht. Ryan bejat die Frage. Altar Boy Luke hat ihm letzte Woche gesteckt, dass Lacey nicht schwanger ist. Überhaupt nicht schwanger! Vor Freude führt er zusammen mit Disco Machine ein kleines Freudentänzchen auf, ehe sich Daizee Haze das Mikro krallt: Sie habe die Tarot-Karten befragt und die würden voraus sagen, dass Lacey heute noch eine böse Überraschung erfahren wird.

Bevor es in den Main Event geht, verweilen die Kameras Backstage. Dort befinden sich Los Pochos Guapos mit leckeren Cervezas. Kaos gibt siegestrunken ein paar Klassiker zum Besten, während Jesús versucht darüber hinweg zu kommen, dass Shelly ihn sitzen lassen hat. Wo Bier ist, da sind allerdings die Trailer Park Boyz nicht weit! Diese gesellen sich hinzu und öffnen ihre Dosenbiere spritzender Weise. Da seine Jungens endlich mal die Klappe halten, ergreift Johnny Webb das Wort: Diese Staffel hätten die Wetbacks zwar Glück gehabt, aber in der kommenden Staffel wird sich das dramatisch ändern. Kaos hat dafür nur ein arrogantes Lachen übrig.


WSX Championship (Hell ontop of a Cell)
Joey „Magnum“ Ryan © vs. „The Filth“ Teddy Hart ~
Ein ganz besonderes Match für einen ganz besonderen Moment. Kommentator Bill Goldberg erklärt die Spielregeln: Gekämpft wird auf einem Käfig über dem Ring, nur dort zählen Pinfall oder Submission. Sollte ein Wrestler herunter fallen, so hat er 10 Sekunden Zeit den Käfig wieder zu erklimmen, sonst wird eine Mine explodieren, die um den Käfig verteilt liegen und erst nach dem Pinfall deaktiviert werden. WSX eben. Entsprechend vorsichtig gehen Ryan und Hart die Geschichte an, die aber schnell an ziemlich viel Fahrt aufnimmt. Da High Flying nur bedingt möglich ist, versuchen sich die beiden an endlosen Stafetten von Griffen, die letztlich immer wieder ausgekontert werden können. Nach einem Tiefschlag folgt ein Spike DDT, aber Ryan kann zur Freude seiner Fans noch rechtzeitig auskicken. Die Aktion scheint den 1970er allerdings nur zu beflügeln und nach einem Ura-nage und einem folgenden Mustache Ride scheint Ryan sich auf der Siegesstraße zu befinden, allerdings muss er danach den Referee das Match unterbrechen lassen, damit er einen Inhalator heraus holen kann (Carey Hart: „Verdammtes Asbest!“), aber dann wird schließlich das Ende mit einer Menge Babyöl eingeleitet. Nach dem Super 70's Superkick liegt Hart geschlagen am Boden, als Commish Lacey herein gestürmt kommt und das Kommando gibt alle Minen zu zünden. Ein riesiges Feuerwerk! Ryan ist ob der vielen Farben und Sternchen, die er nun sieht, verwirrt, als Hart sich die Situation zu Nutze macht und bei Ryan die Lichter mit einem Hart Destroyer ausknippst. Mit dem Titelgürtel in der Hand kommt Lacey auf den Käfig geklettert. [Titelwechsel]

Chaos bricht aus, als Teddy Hart in rücksichtsloser, menschenverachtender Art und Weise mit dem Titelgürtel auf Joey Ryan einprügelt, als plötzlich das Licht ausgeht und bloß die Entrance-Stage beleuchtet wird. Dort taucht Christian Cage auf, welcher sich einen Moment von den Fans feiern lässt, ehe er den Käfig erklimmt und sich zwischen die beiden Streithähne wirft. Ohne zu zögern beginnt er sich mit Teddy Hart anzulegen. Dieser sucht abrupt das Weite und stellt sich hinter „Lovely Commish“ Lacey, welcher die Kinnlade herunter fällt, als Lady Gaga, Katy Perry und Rihanna nun ebenfalls auf der Stage auftauchen. Sie strecken Cage den erhobenen Daumen entgegen und kündigen dann gemeinsam in ein Mikrophon an: „We're taking over!“ Mit diesen Bildern geht die zweite Staffel zu Ende!
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Sa Apr 11, 2015 10:46 am
Zwar ist WSX nicht mein Lieblingsprojekt von dir. Aber ich möchte mich dennoch auch zum Finale deiner Staffel äußern.

Wenn man sich mal die Starpower ansieht...da wäre wohl die WWE neidisch. Katy Perry, Lady Gaga und Rihanna muss man auch mal verpflichten.^^

Das erste Match war ja mal interessant. Ich würde ich ja immer für Shelly Martinez entscheiden und nie für die Titel.^^ Das Match war sehr dramatisch und auch die Situation nach dem Match ist eigentlich das, was Wrestling so ausmacht. Das war eine gute Geschichte, die da im Ring erzählt wurde. Auch sehr interessant, dass Black und Jacobs sich anscheinend in die Haare kamen.

Das Segment mit Lacey stelle ich mir ganz schön spannend vor. Die Dame klingt zumindest so als hätte sie geballte Ladung Temperament.

Also ich mag Rihanna auch gar nicht. Daher ist es mir auch Recht, wenn du sie nicht für den Ring einplanst.^^

Ist schon sehr riskant einen Eingriff von Katy Perry so zu booken, dass sie einen Wrestler niederstrecken kann. Ich erinnere mich da mit Schrecken an Federline vs. Cena im Jahr 2007 zurück. Im Grunde haben Stars im Ring nichts verloren. Das Match ansonsten war in Ordnung.

Das Segment mit Ryan war wirklich köstlich und tolles Entertainment! Hat mich auf jeden Fall gut unterhalten.

Gutes Gimmickplay. Mir gefällt es, wenn die Tag Teams so eine tolle Ausstrahlung haben. Hier werden auch Niederlagen und Siege verarbeitet, das ist sehr gut.

Das war wohl mit Abstand das absurdeste Szenario, das ich bislang lesen durfte. Wie kommt man bitte auf so ein Match? Das ist ja total verrückt. Und wäre dieses verrückte Match nicht noch genug...kommen plötzlich die Popschnallen und machen klar, dass sie die nWo im Musik Business sind? Das ist ja mal krank. Bin echt etwas perplex. Aber gut, das ist halt WSX und man darf es auch nicht mit einer normalen Wrestlingpromotion vergleichen. Die Geschichten und der Aufbau der Elemente innerhalb der Show waren jedenfalls gut gelungen.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2758
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Di Apr 14, 2015 2:57 pm
DUB-S-EKS! DUB-S-EKS! DUB-S-EKS!

Es war...eine überaus verrückte Show und ich glaube diese Episode war es würdig das Staffelfinale zu sein! Shelley turnt zu Jacobs, ich denke das war jedem klar. Das du es aber so gelöst hast, das die Latinos dennoch die Titels behalten, finde ich super. Ich denke Kaos und Jesus sind die eindeutig bessere Wahl, da sie beide als Team vielleicht noch besser sind als einzelnd. Während Jacobs und Black eindeutig auch als Einzelkämpfer rüber kommen, wie sonst was. Jimmy hat nun seine Mamacita, Black ist pissed - Der Zündstoff für die nächste Staffel ist aber sowas von gegeben. Ich weiß aber nicht, ob Black überhaupt noch bei dir ist in der kommenden Staffel, denn ich denke du wirst ihn zu WWE gehen lassen.

Gut, die ganzen Poptussen brauche ich überhaupt nicht. Vor allem Lady Gaga nicht, urks. Aber Scorpio Sky und Scotty Mac zeigen ein gutes Match und wie ich vermutet hatte geht Sky mit Involvierung von Perry als Sieger vom Platz. Ich rechne Sky auch große Chancen aus, in der neuen Staffel gegen Jack Evans zu fehden.

Die Segmente mit Lacey und dem Altar Boy, Altar Boy und Joey Ryan und den Tag team Champions sind alle unterhaltsam und geben dem Staffelfinale eine besondere Note. Der Puffer ist auf jeden Fall geglückt zum großartigen Hauptkampf. Wie kommt man auf solche Sachen? Haha, absolut krank und passend zu WSX. Die Charakterarbeit bei Joey Ryan ist grandios, Teddy Hart fällt kaum auf und wird dennoch Champion..durch Laceys Hilfe! Und ja, der Messdiener deckt es auf: Sie ist nicht schwanger, Daizee hat recht und ja Hart ist Champion. Ich bin heiß auf die neue Staffel und weiß gar nicht was passieren kann. Ryan wird sich mit Sicherheit an Lacey rächen, aber was macht Hart nun? Er braucht Lacey ja nicht..Fragen über Fragen!

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mi Apr 15, 2015 3:37 pm
Danke für euer Feedback, werde mich schleunigst dafür revanchieren!

Übrigens bin ich ja mal ganz überrascht, dass Christian Cage keinerlei Reaktionen bei euch gezogen hat Very Happy

_________________
"Volle Energie – und fertig ist die Ramrod-Infanterie!“
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2758
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mi Apr 15, 2015 3:55 pm
Das habe ich, im Überfluss der ganzen Daten die ich verarbeiten musste völlig vergessen Very Happy Ist natürlich eine Top-Verpflichtung, vor allem für die damalige Zeit.

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mi Apr 15, 2015 4:21 pm
Wird das Zugpferd der dritten Staffel! So langsam können wir uns mal an die Gestaltung des Kaders für die 3. Staffel setzen... werde mal meine Gedanken dazu formulieren.

_________________
"Volle Energie – und fertig ist die Ramrod-Infanterie!“
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mi Apr 15, 2015 5:13 pm
Auf des Meisters Wunsch hin... hier meine Gedanken!

Ich möchte den Kader für die 3. Staffel wieder etwas vergrößern. Aktuell sind es 25 Worker, eine Aufstockung um mindestens 5 weitere Wrestler wäre wünschenswert. In Realität sollte WSX für die weiteren Staffeln eine Damen-Division erhalten. Was den Punkt angeht bin ich mittlerweile gespalten: Einerseits ist Potential vorhanden (Daizee Haze, Lacey, Nic Grimes, bei Zuzug von Mickie Knuckles), andererseits: Passt das überhaupt (noch) ins Sendeschema? Braucht WSX derzeit eine vierte Division bei begrenzter Sendezeit? Andernfalls müsste die "No Limit-Division" Abstriche hinnehmen.

Den aktuellen Kader habe ich nachstehend in verschiedene Gruppen eingeteilt. Je nachdem, wie sehr ich eine Weiterverpflichtung ins Auge fasse ODER die Realität eine Weiterverpflichtung unmöglich macht. Denn trotz aller Freiheiten möchte ich mir bei der Besetzung ein paar kleinere Pony-Hürden in den Weg stellen. Diesbezüglich habe ich mal dazu geschrieben, wie lange der Worker bleiben wird (steht nur bleibt, kann dies bis in die Unendlichkeit der Fall sein). Darüber hinaus will ich für die 3. Staffel gern mindestens zwei Japaner und mindestens zwei Mexikaner engagieren. Insbesondere in diesem Punkt vertraue ich ganz Haya und Show.

Wichtig: Wir befinden uns Anfang 2009!

Anouncing cast schrieb:
Bill Goldberg → bleibt
Carey Hart → bleibt (?)
Ruby Rose → bleibt (?)

Goldberg soll bleiben, bei den beiden "MTV-Leutchen" bin ich noch unentschlossen. Vielleicht durch andere MTV-Persönlichkeiten austauschen? Oder gar Ladies Choice in den Kommentatoren-Stand erheben? Oder meinen geliebten Mauro Ranallo?

Unbedingt bleiben sollen schrieb:
Aaron „Jesus“ Aguilara → bleibt
Ty Black → bleibt → ab August 2010: WWE
"The Aerial Emperor" Jack Evans → ab Mai 2009: AAA → bleibt (?)
Nic Grimes → bleibt
Christian Cage → bleibt (wie lange?)
"The Filth" Teddy Hart → durchgehend Bookings bei AAA
Daizee Haze → bleibt → Rücktritt Oktober 2011
Altar Boy Luke → bleibt
Shelly Martinez → bleibt
Disco Machine → bleibt
Joey „Kaos“ Munoz → bleibt
Jimmy Jacobs → bleibt
Josh "Jug" Raymond → bleibt
Ruckus → bleibt
Joey "Magnum" Ryan → bleibt → ab Mai 2012: TNA
Scorpio Sky → bleibt
Human Tornado → bleibt
Johnny Webb → bleibt
"Spyder" Nate Webb → bleibt
Vic Grimes → bleibt
"Lovely Commish" Lacey → bleibt

Das soll der Stamm sein, der auch in Staffel 3 zum Zuge kommt. Offen bleibt, inwiefern ich mit den Engagements von Hart und Evans bei AAA umgehe, sowie die Frage, wie lange sich Christian Cage binden lässt.

Verbleib fraglich schrieb:
„Gunner“ Brent Albright → bleibt (?)
Babi Slymm → bleibt
Ladies Choice → bleibt (?)
Scotty Mac → bleibt
"The Anarchist" Arik Cannon → bleibt

Albright hat zum Ende hin ziemlich viel Farbe verloren, was an sich schade ist, denn ich mag den Kerl eigentlich recht gern. Selbiges bei Scotty Mac. Ladies Choice könnte dank seines Charismas auch im Kommentatoren-Team landen. Auf Babi Slymm könnte ich verzichten (aber würde damit eventuell 'Keepin' it Gangsta' sprengen) und mit Arik Cannon bin ich auch nicht so warm geworden.

Summa summarum wären bis zu 9 Neuverpflichtungen angepeilt, je nachdem, wie sich die fraglichen Persönchen klären. An dieser Stelle würde ich dann gern EUCH mit einbinden. Ihr dürft mir nun sehr gern Vorschläge für neue Worker unterbreiten, die eurer Meinung nach perfekt zu WSX passen. Smile Gern auch neue Tag Teams betreffend.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2758
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mi Apr 15, 2015 5:23 pm
Helfe selbstverständlich gerne! Werde mir die Tage Gedanken machen, da ich doch etwas überlegen muss weil wir ja im Jahr 2009 sind.

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1766
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mi Apr 15, 2015 5:28 pm
Ich melde mich auch nur ganz kurz zu den Japan-Verpflichtungen zu Wort. Am ehesten passen natürlich die verrückten Dragon-Gate-Jungs! Hübsche Männer, schnelle Athleten, sehr spotty und enorm "sicher". Vielleicht mal schauen, wer zur damaligen Zeit so in den verschiedenen Stables agierte ... Dragon Kid und ja, irgendwer, hätten doch definitiv was. Smile Bei diversen Indy-Gestalten mache ich mir demnächst noch mal ausführlichere Gedanken!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mi Apr 15, 2015 5:30 pm
Hah, da kommt mir gerade BxB Hulk in den Sinn...

_________________
"Volle Energie – und fertig ist die Ramrod-Infanterie!“
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2758
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mi Apr 15, 2015 5:37 pm
Ja die Dragon Gate Jungs passen sehr gut, Cima und noch wer (war glaube ich sogar Dragon Kid) waren ja als Team bei WSX Staffel 1 dort unterwegs. Für Mexiko könntest du ja weiter mit AAA zusammen arbeiten, ich meine das ist dein Universum, sogar Christian Cage ist bei dir. Warum nicht weiter mit Triple A zusammen arbeiten? Als Triple-A Team würden sich vielleicht auch Laredo Kid und Aero Star anbieten als "Real Fuerza Aerea"

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: Wrestling Society X - Season ff.

am Mi Apr 15, 2015 5:40 pm
In Staffel 1 müssten das Dragon Kid und Masato Yoshino gewesen sein. Gut, "Real Fuerza Aerea" werde ich mir mal auf die Liste schreiben. Eine Kooperation mit AAA ist eine richtig gute Idee.

_________________
"Volle Energie – und fertig ist die Ramrod-Infanterie!“
Gesponserte Inhalte

Re: Wrestling Society X - Season ff.

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten