Teilen
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am So Dez 14, 2014 9:36 pm
Fand das Hype Video für Marty Scurll einfach nur hammer...

Mal was anderes wann seid ihr mal wieder bei der wXw?

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2716
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am So Dez 14, 2014 9:39 pm
Haya und ich hatten gestern lose über ein WriSpi Carat Treffen nachgedacht. Ein zugehöriger Thread wird vom dicken Sachsen bald eröffnet, denke ich.

Denke werde im Januar mal Back 2 the Roots anpeilen, frage aber mal Haya noch. Wäre auch gerne bei Superstars of Wrestling wegen Del Rio
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1760
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am So Dez 14, 2014 9:43 pm
Das Marty-Scurll-Video ist echt der Oberknaller! Shocked Habe ich mir bestimmt allein heute locker zehnmal angesehen. Der zweite Teil ist übrigens schon auf seiner Facebook-Seite zu finden.

Ja, das Carat ist derzeit eingeplant. Die Hutmacherin und ich nehmen sehr wahrscheinlich alle Tage mit, der K-Man ist bestimmt auch (wieder) komplett dabei, unser lieber Chris eventuell Samstag und Sonntag, wie ich das verstanden habe. Die letzten beiden Male (Carat und WTL) konnten wir uns immer gemütlich mit dem wXw-Ost-Team um Frank Fehrmann und Marcel Karschinski einquartieren -- Top-Hotel für 25 Euro die Nacht. Das KÖNNTE auch diesmal wieder klappen. Einen eigenständigen Carat-Thread werde ich spätestens morgen eröffnen.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am So Dez 14, 2014 9:43 pm
Ich denke Carat wird sehr knapp bei mir, auch wegen Geld. Very Happy

Aber zu Superstars of Wrestling gehe ich, aber halt nach Mannheim. Ist ja nur ein Katzensprung für mich.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2716
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Mo Dez 15, 2014 10:56 am
Del Rio hat abgesagt, dafür ist ja nun bekannt das Scurrl beim Carat dabei sein wird. Die Videos für "The Villain" waren grandios, ich hoffe das ich ihn sehen kann beim Carat. Party Marty is dead, long live "The Villain"
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Di Dez 16, 2014 5:38 pm
Das ist die professionelle wXw. Very Happy

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1760
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Di Dez 16, 2014 9:56 pm
Wie meinst du das?

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Di Dez 16, 2014 10:12 pm
Das man mit Deals prahlt die man nicht fest hat...

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2716
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Di Dez 16, 2014 10:18 pm
Naja ich bin Kämpfer für die wXw aber das ist ja wirklich quatsch. Es gab eine mündliche Zusage und die Anzahlung der Gage sollte wohl gerade, quasi, losgeschickt werden und dann sagte der Berater von Del Rio ab. Man hätte ein anderes Booking angenommen, welches zu 1000% einfach nur besser dotiert war.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1760
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Di Dez 16, 2014 10:20 pm
Es ist in Europa generell nicht üblich, daß man vorher feste Verträge aushandelt. Eine derart kleine Organisation könnte ohnehin nur schwerlich gesetzliche Maßnahmen in die Wege leiten, weil es sich kostentechnisch niemals rechnen würde. Grundsätzlich wird sich auf das versprochene Wort verlassen. Das war in der Vergangenheit so, das wird sich auch demnächst nicht ändern. Im Endeffekt können die namhaften Wrestler leider immer Ausreden erfinden, um den Termin nicht wahr zu nehmen. Wenn du deshalb ernsthaft die Professionalität von wXw in Frage stellst, bist du auf dem Holzweg.

Es gibt keine einzige Wrestling-Organisation, der noch nie ein relevanter Wrestler abgesprungen ist. Sind für dich also auch PWG, ROH, NJPW und weitere Promotions unprofessionell, weil es auf mündlicher Basis zugesicherte Kämpfer nicht zum Ort des Geschehens geschafft haben, obwohl sie angekündigt wurden? Für die Vaders und Alberto del Rios, die wieder abspringen, schaffen es die Chris Heros, die Davey Boy Smith Jrs., die Chris Masters', die Mason Ryans oder die Hiroshi Tanahashis (!) auch ohne schriftliche Verträge zu den zugesicherten Events. Eine rechtmäßige Klage mit allen dafür notwendigen Informationen wäre teurer als die Gage des Wrestlers, der aus welchem Grund auch immer wieder abgesagt hat oder nicht erschienen ist.

Nicht wXw sieht hier schlecht aus, sondern Alberto del Rio. Nur ist wXw im Gegensatz zu ihm viel zu klein, um das an die große Glocke zu hängen. Alberto nahm sehr wahrscheinlich ein Angebot an, das ihm mehr Geld und weniger Reisestrapazen einbringen wird. Geschäftlich in Ordnung, menschlich nicht.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Di Dez 16, 2014 11:25 pm
Ja klar, aber dennoch muss man nicht damit werben wenn nichts in trockenen Tüchern ist. Manche würden sagen das ist Bauernfangerei nur um mit ihm Werben zu können. Hätte mich nun geärgert wenn ich mir Tickets geholt hätte. Weil ich nun nicht weiß wer kommt...

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1760
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Di Dez 16, 2014 11:44 pm
Du, ich kann absolut nachvollziehen, was du meinst! Ich empfand die Aussage mit der Professionalität nur ungünstig, weil es auf dieser überschaubaren Basis leider nicht besser geht. Alberto war als Headliner eingeplant, hat sich kurz vor knapp umentschieden -- und schon war die Katastrophe perfekt. Sehr ungünstig gelaufen. Aber die wXw-Oberen sind keine Unmenschen und werden jedes Ticket, das ob Alberto gebucht wurde, zurückerstatten. Da habe ich keine Zweifel!

Das sind einfach die Risiken, die immer eingeplant werden sollten. Mein erster wXw-Event fand im Mai 2006 statt. Als neuer CZW-Fan war ich heiß darauf, den Necro Butcher zu sehen und habe deswegen zwei ICE-Tickets von Leipzig nach Essen und zurück gebucht (ging damals allerdings auch noch für 29 Euro mit Frühbucherrabatt, hehe), um sein Four Corners Of Pain Match gegen Ares sehen zu können. Tja, Necro war nicht anwesend und locker einen Monat verschollen, weil seine damalige Freundin mit ihm Schluß gemacht hat. Den Event habe ich letztendlich trotzdem genossen, weil ich es total faszinierend fand, mal live am Ring zu stehen. Auch wenn ich niemanden kannte!

Klar, ist mit Alberto jetzt superscheiße gelaufen. Aber kein Kind ist in den Brunnen gefallen: Tickets werden garantiert rückerstattet -- und auch ohne ihn werden beide SoW-Events hypergeil. Versprochen! Smile

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Mi Dez 17, 2014 12:27 am
Das war es bei mir auch bei meiner dritten Show oder so legte Davey Richards eine No Show hin und Michael Elgin enttäuschte mich sehr da er verdammt viel Kohle für ein Bild verlangte (Was ja normal ist und die wXw nix für kann...) und sogar ein kleines Kind abschmetterte und nur den Preis nannte...

Aber dennoch machte es Spaß, kann es ja verstehen. Aber das war auch der Grund warum ich zu SlamMania 2 nicht ging. Man zog die Show groß auf. Wollte ein riesen Event daraus machen und am Ende war es nur Durchschnitt. Wobei Davey Richards gegen Tommy End das sicherlich ein bisschen besser gemacht hätte. Dazu noch das totale Emil Sitoci und Bad Bones Upfuck TLC Match.

Darum ging ich zu SlamMania II auch nicht, der Preis blieb gleich. Die Card war mieser...
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1760
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Mi Dez 17, 2014 12:39 am
Ja, klare Sache! Kann ich sehr gut verstehen.

Mannheim ist leider noch mal ein Sonderfall, weil dort die Alte Seilerei die Preise festlegt. Deren Verantwortliche buchen wXw und bestimmen dementsprechend auch über die Kosten, die sie veranschlagen. In der Hinsicht kann ich alle Bedenken absolut nachvollziehen, die Mannheim-Cards wurden in der Tat jedes Mal "schlechter". Neutral Das Sitoci-Bones-Desaster müßte, glaube ich, auch der hier anwesende K-Man besucht haben. Selbst vom Herrn Karschinski (vielleicht irre ich mich hier), der ein relevanter Teil der Ost-Event-Organisation ist, habe ich nur katastrophale Informationen zu diesem Duell erhalten, haha. In der Probe hat anscheinend noch alles geklappt ...

Sollten diese Events den Großteil deiner wXw-Erfahrung ausmachen, kann ich deinen Unmut völlig nachvollziehen, keine Frage!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

am Mi Dez 17, 2014 12:43 am
Was Wrestling wird geprobt? Haya das ist doch echt! Very Happy

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
Gesponserte Inhalte

Re: Von Bauern, Schlampen und Bauernschlampen: Westside Xtreme Wrestling (wXw)

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten