Teilen
Nach unten
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Sa Jan 31, 2015 9:31 pm
Pascal Krauss habe ich gestern Abend vergessen. Alan Omer ist unter anderem auch noch so ein Berlin-Kandidat. Mal schauen! Ein paar Kämpfer gibt's natürlich, aber viele sinnvolle Gestalten sind nun schon anderweitig beschäftigt. Bin gespannt, was die UFC da noch für Namen auspackt.

Das Gewichtslimit ist immer so eine Sache. Das Wiegen findet 24 Stunden vor dem Kampf statt; will man es ganz genau nehmen, nutzen die meisten Leute dieses Regelwerk ganz klar zu ihren eigenen Vorteilen aus. Wenn die Federgewichte mit 125/126 Pfund einwiegen, kannst du sicher sein, daß sie einen Tag später schon wieder locker über 10 Pfund mehr wiegen. Wenn nicht sogar noch wesentlich mehr! In der Woche vorm Kampf wird noch einmal richtig Gewicht "abgekocht", bis die Untergrenze erreicht ist. Bei Gastelum war es nun beispielsweise auch so: Er befand sich einen Tag vorher noch absolut im Rahmen, hätte im Grunde "nur noch" die paar Pfund Wasser ausschwitzen müssen ... aber hin und wieder hat der Körper dann eben doch zu viel. Also ist der gute Kerl umgekippt und ins Krankenhaus befördert worden. Warum der Kampf noch steht und sogar die Kommission ihr "Okay" gegeben hat, kann ich als Außenstehender nicht beurteilen. Gesund ist das aber definitiv nicht, so viel steht fest. Wink

Oder als noch übleres Beispiel: Anthony Johnson, der letzte Woche Gustafsson ausgeknockt hat, kochte früher teilweise auf 170 Pfund ab und ist später sogar aus der UFC geflogen, weil er wiederholt das Gewicht verpaßt hat. Das muß man sich mal vorstellen! Der Kerl ist ein "natürliches" Halbschwergewicht (205 Pfund), das sogar problemlos als Schwergewicht antreten kann. In Extremfällen hat er vor einem Kampf also tatsächlich "mal eben" 40 bis 50 Pfund abgespeckt. Wie gut das für den Körper ist, kann sich ja jeder vorstellen.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Fr Feb 20, 2015 9:11 pm
Scheiß Polen! Langsam werde ich ordentlich neidisch auf deren Fight-Night-Card. Manuwa gegen Błachowicz halte ich für einen saustarken Kampf, der unmöglich langweilig werden kann, dazu natürlich Peter Sabotta, der letztes Jahr endlich in der UFC angekommen zu sein scheint und mit Sérgio Moraes einen starken Gegner vor sich hat. Nun sind auch noch Aisling Daly und Joanne Calderwood dabei, die mir bei der letzten TUF-Staffel allein ob ihrer europäischen Herkunft sehr ans Herz gewachsen sind. Wär auch nur eine von den beiden in Deutschland anwesend, hätte die Berlin-Card umgehend einen Stein im Brett. Gut, Cro Cop gegen Gonzaga ist ein entsetzlicher Hauptkampf, aber irgendwo müssen die großen Jungs ohne Aufwind ja geparkt werden. Gonzaga ist tough, aber über den Berg ... und, na ja, kein MMA-Fan mit Verstand kann gutheißen, daß Cro Cop in seinem Alter schon wieder übel auf die Mütze bekommen wird!

Apropos Polen: Morgen geht's mit KSW 30 in die nächste Runde. Ohne Leute wie Khalidov, Bedorf, Materla und Pudzianowski ist die Card jetzt nicht der Oberknaller, aber immerhin sind Michail Tsarev und Karolina Kowalkiewicz dabei. Letztgenannte sollte sich mit ihrem Sieg über Mizuki Inoue eigentlich schon für die UFC empfohlen haben, könnte den Sack morgen also zu machen. Ich hoffe auf eine schnelle Vertragsunterzeichnung und einen Kampf in Deutschland, damit wenigstens ein paar Polen meinen Schmerz fühlen. Laughing

Wenn wir am Ende mit Dennis Siver gegen Diego Brandão im Hauptkampf abgespeist werden, weine ich!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Sa Feb 21, 2015 8:10 pm
KSW beginnt! Tsarev hat sich anscheinend in den letzten Tagen verletzt, der Hauptkampf nun also Mankowski gegen Bahari. Da ich den Abend wahrscheinlich nebenbei in Himmelsrand und mit "zwei, drei" Bierchen verbringen werde, schaue ich nur aus den Augenwinkeln und hoffe, Kowalkiewicz-Faria nicht zu verpassen. Smile

Bei KSW 31 geht's dann auch wieder richtig ab: Materla, Pudz, Reljic und Jewtuszko sind am Start, dazu verteidigt Bedorf die Schwergewichts-Krone gegen den "Chief" Peter Graham. Einige prominente Namen, bei denen es mich nicht gewundert hätte, wenn die UFC sich im Vorfeld der Polen-Fight-Night noch eingeklinkt hätte. Da aber auch Khalidov weiterhin ausschließlich im Nachbarland kämpft, scheint die Bezahlung zumindest für die "größeren" Namen sehr solide zu sein. Ganz davon abgesehen, daß oftmals sowieso "lösbare" Gegner eingeflogen werden. Deutsche Kämpfer gibt's leider weder heute noch im Mai -- zumindest wurde bisher noch niemand angekündigt.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Mo Feb 23, 2015 3:20 pm
Starkes Wochenende! Karolina hat sich bei KSW einen weiteren Sieg durch geteilten Punktrichterentscheid gesichert. Mit Inoue und Faria stehen jetzt zwei überaus solide Erfolge in ihrer Bilanz, viel bleibt außerhalb der heiligen UFC-Tore nicht mehr übrig. Ein Invicta-Titelkampf mit Katja Kankaanpää liegt nahe, aber ich weiß nicht, wie es vertraglich aussieht. Karolina ist weiterhin die KSW-Titelträgerin im Strohgewicht; der Titel stand in diesem Fall nicht auf dem Spiel, weil Faria von Invicta nur für einen Kampf "ausgeliehen" wurde. Na gut ... und weil sie das Gewichtslimit verpaßt hat. Laughing

Wer gern wettet, hat bei der UFC gestern entweder alles verloren oder richtig viel gewonnen. In den 11 Kämpfen haben gleich 10 (!!!) Außenseiter gewonnen. Im zweiten Hauptkampf bin ich dann leider eingeschlafen und muß mal zusehen, den kleinen Rest später noch schauen zu können. Bis dahin hat es sich wirklich gelohnt, so lang aufzubleiben. Viele unterhaltsame Kämpfe und spektakuläre Knockouts durch unter anderem Sam Alvey und Matt Dwyer. SUPERMAN PUNCH, BABY!



Ach ja, und bei M-1 Global hat der deutsche Max Coga ebenfalls etwas überraschend das ukrainische Talent Pavel Vitruk besiegt.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am So März 15, 2015 4:19 pm
Den Polen ist der Fokus der zweiten Seite dieses Threads wohl nicht mehr zu nehmen. Seit gestern haben wir einen ersten polnischen Champion in der UFC!!! Joanna Jędrzejczyk hat Carla Esparza nach Strich und Faden verprügelt und sich damit den Titel im Strohgewicht gesichert. Absolut beeindruckende Leistung, die ich ihr überhaupt nicht zugetraut habe. Esparza ist eine der besten Ringerinnen ihrer Zunft und konnte bei 17 Versuchen gerade mal einen Takedown landen! Joanna hat sie für jeden Anlauf abgestraft, bis die ehemalige Titelträgerin in Runde 2 vom Ringrichter gerettet werden mußte. Europäische Dominanz in der Gewichtsklasse: Bei Invicta trägt die Finnin Katja Kankaanpää das Gold, als Herausforderin bietet sich weiterhin die (ebenfalls polnische) Karolina Kowalkiewicz an. Vielleicht also bald eine komplette "Vereinnahmung" unseres Nachbarlandes? Die UFC wird's im Vorfeld der ersten Veranstaltung auf polnischem Boden natürlich freuen, wenn man gleich eine Championess durch die PR-Runden drehen lassen kann.

Genauso dominant zeigte sich Rafael Dos Anjos, der Lightweight Champion Anthony Pettis von der ersten Sekunde an unter Druck setzte und 25 Minuten lang keinen Raum zum Atmen ließ. Alle fünf Durchgänge gingen klar an den brasilianischen Herausforderer, der die Pettis-Ära frühzeitig beendete. Sehr beachtlich: Im Lauf des letzten Jahres galten "Mighty Mouse", Renan Barão, Pettis und José Aldo noch als nahezu unangreifbare Titelträger der unteren Gewichtsklassen, nun sind schon zwei von ihnen die Gürtel wieder los.

Wirklich guter Event "gestern". Roy Nelson hat unglaubliche Bomben gefressen, Overeem mit seiner bisher besten Leistung in der UFC, ein dominanter Johny Hendricks und Henry Cejudo, der glücklicherweise das Fliegengewicht-Limit treffen und im Anschluß den ehemaligen Herausforderer Chris Cariaso besiegen konnte. Für einen Titelkampf reicht's noch nicht, ein Top-5-Gegner wird allerdings die logische Konsequenz sein. Ein Duell gegen Ian McCall würde mir sehr gut in den Kram passen.

An der Knock-Out-Front hat Ross Pearson einen guten Riecher für den richtigen Moment bewiesen:


_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2810
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Sa März 28, 2015 7:06 pm
Bellator 135 ist vorbei und es gibt einen neuen Bantam Champion! Joe Warren hat den Titel durch eine Submission Niederlage gegen Marcos Galvao verloren. Das erste Aufeinandertreffen wurde ja als Kontroverse eingestuft, das zweite hat Galvao dann eindrucksvoll gewonnen. Die Action war auf jeden Fall gut, sehr schnelle Aktionen und dann hat Galvao zugeschlagen!

Bei M-1 Global 57 kämpft "unsere deutsche Hoffnung" Stephan Puetz gegen Marcin Tybura um die Schwergewichtskrone! Daumen drücken, das wäre sehr geil wenn Puetz gewinnen würde.

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2810
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Do Apr 02, 2015 1:16 pm
Bellator u.a. Kimbo vs. Shamrock:

Gus vs. Teixeira UFC Berlin!:

Freakshow Kampf bei Bellator + Pitbull in Action und bei der UFC in Berlin kommt es zu einem geilen Hauptkampf! Very Happy No Siver Country! Laughing

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Do Apr 02, 2015 11:22 pm
Pütz gegen Tybura ist für europäische Verhältnisse ein ziemlicher Kracher.

Bei Bellator habe ich den Sieg von Galvão nicht kommen sehen. Vor einigen Jahren trafen die beiden schon einmal aufeinander -- Warren gewann am Ende eine sehr unverdiente Unanimous Decision, die eigentlich auf das Konto vom Brasilianer hätte gehen müssen. Warren ist zwar schon ein alter Sack, aber, keine Ahnung ... irgendwie ging ich einfach davon aus, er würde es diesmal schaukeln! Im Nachhinein bin ich froh, daß er es nicht geschafft hat. Sein Gerede war dann auch Quatsch. Ein Schmerzensschrei in einem fiesen Hold ist eine Aufgabe, keine Frage.

Was über Kimbo gegen Shamrock gesagt werden soll, weiß ich auch nicht. Smile Das ist definitiv ein "freakshow fight". Interessantes Detail am Rand: Der Kampf sollte schon vor etlichen Jahren bei EliteXC stattfinden. Shamrock zog sich am Kampfabend einen Cut zu und mußte absagen, wodurch plötzlich Seth Petruzelli in den Fight gerutscht ist, um Kimbo Slice in wenigen Sekunden zu besiegen. Peinlich! Da EliteXC in bester Boxmanier stets alles auf Kimbo gesetzt hat, war die Sause dann beendet. Die Promotion hat nie wieder veranstaltet und ist heute nur noch ein Zeugnis davon, wie man es nicht macht. Später machten auch Gerüchte die Runde, Seth sei ein dicker Bonus angeboten worden, wenn er den Kampf ausschließlich im Stand angeht.

Gustafsson gegen Teixeira ist EIN TRAUM! Klar haben beide gerade jeweils zwei Niederlagen in Folge auf dem Konto, dafür allerdings auch gegen den Champion Jon Jones und jeweils einen weiteren Top-10-Kämpfer verloren. Ich liebe die beiden wirklich abgöttisch und hoffe, daß nichts dazwischen kommt. Smile Viele Leute schreiben Teixeira schon ab, verstehen kann ich das nicht. Der Kerl hat absolute Eisenfäuste und definitiv das Potential, Gus - ähnlich wie Rumble - in wenigen Minuten ins Land der Träume zu schicken. Gus-Trainingspartner Niklas Bäckström ist wohl auch wieder in Berlin dabei. FETT!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Sa Apr 04, 2015 10:49 am
Die bisherige Card für Berlin ist echt der Wahnsinn:

- Alexander Gustafsson vs. Glover Teixeira
- Dennis Siver vs. Tatsuya Kawajiri
- Niklas Bäckström vs. Noad Lahat
- Makwan Amirkhani vs. Diego Rivas
- Alan Patrick vs. Mairbek Taisumov
- Łukasz Sajewski vs. Nick Hein

Shocked

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2810
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Sa Apr 04, 2015 1:42 pm
Sehr fette Card! Schade das ich es finanziell dieses Jahr nicht schaffen werde. Gus, Teixeira, Hein - Die hätte ich gerne mal live gesehen. Apropos Hein, spielt jetzt auf ZDF nen Asi Kölner, zu gut haha. "Isch han kein Bock auf de Pänz" haha.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2266080/Diese-Kaminskis---Folge-1#/beitrag/video/2266080/Diese-Kaminskis---Folge-1

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
Trockener Alkoholiker
Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 14.11.14
Alter : 30
Ort : Pfalz!
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am So Apr 05, 2015 1:57 pm
Wie Teuer waren denn die Tickets letztes Mal? Vorverkauf beginnt ja erst ab 24. April
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am So Apr 05, 2015 2:13 pm
In der zweitbesten Kategorie haben wir (Hutmacherin und ich) pro Nase 150 Euro gezahlt.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Sa Apr 18, 2015 1:44 pm
Heute UFC on Fox 15! Ich tippspiele einfach mal mit mir selbst und nehme mir die main card zur Brust:

Lyoto Machida vs. Luke Rockhold: Astreiner Hauptkampf! Machida zählt seit jeher zu meinen Lieblingen und steht dank seiner defensiven Ader auch mit 36 Jahren noch voll im Saft. Rockhold ist nach dominanten Siegen über Philippou, Boetsch und Bisping mit viel Momentum ausgestattet und wird dem Brasilianer auf den Beinen Probleme bereiten müssen, wenn er weiter auf der Siegerstraße verbleiben möchte. Lyoto wird es, wie immer, aus der Distanz probieren, was Rockhold zu seinem Vorteil nutzen kann: Um sich früh zu behaupten, darf er Machida gar nicht erst in den Kampf finden lassen. Daß sich der frühere Titelträger im Halbschwergewicht gern ein paar Minuten Zeit nimmt, um seinen Gegner zu studieren und potentielle Lücken ausfindig zu machen, könnte Rockhold sogar in die Karten spielen. Es würde mich nicht wundern, wenn er die Rafael-Dos-Anjos-Blaupause nutzt, Machida 25 Minuten lang unter Druck setzt und sich den wichtigsten Sieg seiner Karriere sichert. Rockhold durch Unanimous Decision.

Ronaldo Souza vs. Chris Camozzi: Yoel Romero hat sich kurz vor knapp verletzt, außer Camozzi wollte sich niemand mit einer einwöchigen (also gar keiner) Vorbereitungsphase gegen Jacaré in den Käfig wagen. Verständlich! Die beiden trafen bereits vor 2 Jahren aufeinander, als Souza in der 1. Runde per Submission gewann. Camozzi ist nach drei folgenden Niederlagen aus der UFC geflogen und kehrt nun nach zwei Siegen in den "Indys" zurück auf die große Bühne, weil sonst niemand Eier hat ... bzw. wahnsinnig genug ist, diesen Kampf anzugehen. Wink Für seinen Mut wird Camozzi garantiert noch mit einem weiteren Kampf in der UFC belohnt, hier hingegen wird am Ergebnis des ersten Kampfs nicht gerüttelt: Souza durch Aufgabe in der 1. Runde.

Cub Swanson vs. Max Holloway: Nach seiner Niederlage gegen Conor McGregor hat sich Holloway mit fünf aufeinanderfolgenden Siegen ausgezeichnet, während Cub Swanson von Frankie Edgar seine Grenzen aufgezeigt bekam. Ich glaube nicht, daß der 23-jährige Hawaiianer schon gut genug ist, um an Swanson vorbeizukommen. Trotz Holloways starken Laufs hat Cub mit unter anderem Poirier, Pearson, Oliveira, Siver und Stephens bereits ganz andere Kaliber aus dem Weg geräumt. Holloway ist tough und wird sich nicht ausknocken lassen, für einen Sieg reicht's nicht. Swanson durch Unanimous Decision.

Felice Herrig vs. Paige VanZant: Cleveres Booking von Shelby, das viele Fragen beantworten wird. Paige steht mit ihren 21 Jahren noch ganz am Anfang ihrer Karriere und hat in ihrem Octagon-Debüt viel Herz bewiesen. Herrig auf der anderen Seite ist ein WMMA-Veteran, dem nicht viel vorzumachen ist. Dennoch wird Felice nicht mehr zur Weltspitze aufschließen und eher als Gatekeeper funktionieren, der Jungspunden wie VanZant eine gute Aufgabe liefert und aufzeigt, aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Paige hat im Grunde nichts zu verlieren. Wenn sie gewinnt, ist das super, gelingt es ihr nicht, hat sie schlichtweg gegen jemanden verloren, der sehr viel mehr Erfahrung - sowohl im Käfig als auch im Leben - mitbringt. Der UFC wäre eine knappe Kiste sehr genehm, ich kann mir allerdings gut vorstellen, daß Felice das Ding vorzeitig schaukelt. Herrig durch Aufgabe in der 3. Runde.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am So Apr 19, 2015 9:09 pm
2-2! Bei mindestens drei sehr offenen Kämpfen geht das noch gerade so klar. Souza-Camozzi lief wie erwartet, auch Rockhold war von der ersten Sekunde an da, um Machida unter Druck zu setzen und einen überraschend deutlichen Aufgabesieg in der zweiten Runde zu ergattern. Damit ist er nach Shogun und Jones erst der dritte Kämpfer, der Lyoto vorzeitig besiegen konnte! Machida selbst sah leider einfach nicht gut aus. Bei einem Gegner wie Rockhold muß er sich logischerweise noch keine Rücktrittsfragen gefallen lassen, aber die Top-5-Zeiten könnten sich beendet haben. Ich würde ihn gern gegen Tim Kennedy sehen.

Die ersten beiden Kämpfe auf der main card waren dann doch sehr überraschend. Paige VanZant hatte praktisch kaum Probleme mit Felice Herrig und hat deutlich unter Beweis gestellt, daß in Zukunft mit ihr zu rechnen ist. Auch Max Holloway hat sich erstklassig präsentiert, um Cub Swanson zu besiegen. Wahnsinn!


_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1811
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der MMA-Thread

am Sa Apr 25, 2015 2:15 pm
Heute aus Zeitgründen nur kurze Tipps für die Hauptkämpfe:

Mighty Mouse besiegt Horiguchi durch TKO, Rd. 2
Bisping besiegt Dolloway durch UD
Rampage besiegt Maldonado durch UD
Makdessi besiegt Campbell durch UD
Almeida besiegt Jabouin durch KO, Rd. 2

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

Gesponserte Inhalte

Re: Der MMA-Thread

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten