Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am So Jan 04, 2015 9:34 am
Ich dachte dennoch, dass du hier ein gewisses Spielziel verfolgst. Dafür braucht es ja auch keinen Simulator. Man kann die Liga ja gesund wachsen lassen. Ich für mich selbst würde nur immer eine Show mit 2 Matches pro Show auf Dauer schwierig finden. Da kann man ja niemals alle Stories unterbringen.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am So Jan 04, 2015 1:17 pm
Da hast schon recht, werde ich dann sehen. Aber im Moment finde ich es eigentlich ganz okay so mit dem Spagat. Probiere die Storylines eben durch andere Elemente fort zu führen bzw. denen dadurch mehr Länge zu geben da man nicht jede Woche die Akteure sieht.

Aber ausgeschlossen ist es nicht das es in naher Zukunft für ein Match verlängert wird.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Mi Jan 07, 2015 5:46 pm
Der Bullet Club will Mundo rekrutieren? Das wird Mundo mit Sicherheit nicht annehmen. Irgendwie stört mich dieses Mundo auch völlig, das ist einfach total bescheurt das er mit seinem Lucha Underground Namen rumläuft. Bisher steht Mundo ja auch völlig alleine da, bin gespannt ob er sich in der Zukunft auch irgendwo Unterstützung mal holen wird gegen den Bullet Club. Vielleicht auch in Form von Uhaa Nation beispielsweise.

Masters ist also der Angreifer von Ricochet. Okay, ich denke Masters passt sehr gut in die GFW. Habe eben schon bei Mäcces geschrieben, das ich ihn gerne sehe in Indy-Ligen aber er sich völlig auf sein Meisterwerk Stück ausruht. Der Kerl könnte wirklich viel mehr Profil vertragen. Ricochet wird nun auch völlig zerstört und muss von Fox und Strickland, zwei dürren Spottern gerettet werden. Nun ja, Masters hat wohl auch jemand um sich gescharrt. Da bin ich auch mal gespannt wer das sein wird.

Harry Smith und Lance Archer sind bei New Japan ja völlig durchgestartet, was ich gar nicht hätte für möglich sein können. Vor allem Archer ist ja ein komplett anderer in Japan als bei TNA oder WWE. Aber da sieht man halt auch was Jado und Gedo abziehen, die Kerle kann einfach niemand, außer Heyman schlagen im kaschieren von Fehlern und in Szene setzen. Gargano und Uhaa Nation Konfrontation?! Rematch!!!

Mundo verliert natürlich und schließt sich, natürlich ebenso wenig, dem Bullet Club an. Das er dann Hilfe von Okada und Tanahashi bekommt ist mehr als kurios. Die Schaltung damals war schon eher kurios, da es ja langsam auf ihr "Entscheidungsmatch" bei New Japan ging. Da wurde leider auch nichts zu geschrieben, in wie weit sich das überhaupt verhalten hat. Chronoglisch auch, da hätte ein wenig mehr Recherche gut getan. Ich denke bei dir wird's so ablaufen, das glatt mehrere Sachen getaped wurden an einem Tag. Da würde sich ein simpler Eingriff der zwei größten japanischen Kämpfer today vielleicht lohnen, aber für einen simplen Eingriff wird man die beiden, aus finanziellen, Gründen niemals einfliegen.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Mi Jan 07, 2015 9:22 pm
Danke, in den einen News habe ich ja geschrieben wie das mit dem Taping Rhythmus ist und was im Prinzip aufgezeichnet wurde. Am Anfang des Threads sind ja die Shows mit dem Datum. Das verlinken der einzelnen Posts klappt hier ja leider nicht so wie ich das möchte.

Genau diese Problematik hab ich ja angesprochen. Das man damit das Einfliegen und die Kosten schattiert.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Di Jan 13, 2015 11:37 pm


REWIND: +++ Johnny Mundo stellt sich gegen den Bullet Club +++ Chris Masters greift Ricochet an +++ Killer Elite Squad bald bei GFW +++ Okada und Tanahashi helfen Mundo +++

Wie schon letzte Woche geht die Show mit dem Bullet Club los. Das Hassobjekt der Fans kommt unter lauten Buh-Rufen in die Halle. Natürlich lässt es sich AJ Styles nicht nehmen einige der Fans noch direkt zu beleidigen. Im Ring untermauert er diese Aktion nochmals damit das er gleich damit anfängt das für ihn nur noch der Bullet Club zählt und sonst nichts anderes. Styles fängt dann gleich an und geht auf das Trio aus Johnny Mundo, Kazuchika Okada und Hiroshi Tanahashi los. Er meint das er es süß finde das die Rivalen Okada und Tanahashi zusammen Mundo gegen den Bullet Club helfen. Sie werden sich wohl auch mal freuen in den Staaten antreten zu dürfen und nicht immer nur in Japan. Karl Anderson und DOC Gallows bekräftigen dies durch ihr Nicken. Dann meint AJ Styles das sie die drei Witzfiguren nächste Woche im Ring haben wollen. In diesem Moment kommt auch Jeff Jarrett auf die Rampe, er meint das er dies eine gute Idee von AJ Styles findet. Aber das der Bullet Club sich heute fit machen kann dürfen DOC Gallows und Karl Anderson heute The Addiction im Ring zerstören. Die beiden Männer freuen sich das sie heute ein Match haben werden und AJ Styles meint dann noch ein Bullet Club 4 Life und die Männer verlassen den Ring.

Als nächstes sehen wir ein Video von letzter Woche Kazuchika Okada und Hiroshi Tanahashi unterhalten sich. Man sieht Untertitel eingeblendet. Okada meint das er Tanahasi respektiert und das beide nun auch für GFW antreten und beide den Bullet Club als fein haben und deshalb Johnny Mundo geholfen haben aber dennoch Rivalen sind und Tanahashi den Titel hat den Okada will. Der aktuell Champion von NJPW stimmt zu und meint das er Okada als Athlet respektiert und beide bald schon wieder im Ring stehen werden.

Singles Match
Tommy End (with Michael Dante) vs. Shane Stickland
Im Opener sehen wir das Debüt von Tommy End. Dieser kommt mit seinem Freund Michael Dante zum Ring. Sein Gegner ist Shane Strickland. End legt eine ziemliche Null Bock Attitüde an den Tag. Und ihm ist auch egal wenn der Referee etwas sagt. Er geht wie ein Berseker auf Strickland los und beide Männer zeigen ein gutes und schnelles Match. Am Ende kann er dann das Match durch einige Kicks und einen Double Foot Stomp gewinnen. Nachdem Match verlässt er mit Dante so schnell den Ring wie er wieder gekommen ist.
Winner: Tommy End (with Michael Dante) [08:36]

Es folgt nun ein Video was uns zeigt das die GFW eine Heimat im TV gefunden hat. So wird in zwei Wochen das erste Mal die GFW auf WGN America laufen. Die erste Show wird gleich ein großes Special sein und der erste GFW World Champion wird bei "Battle for the Gold" gekrönt.

In einem aufgezeichneten Video sehen wir dann wie Chris Masters von seiner Attacke gegen Ricochet redet. Er meint das solche Worker wie er und seine Freunde keine Chance bei der GFW bekommen. Dies regt ihn und seine Freunde extrem auf. Denn sie gehören zu den besten Workern im Business. Solche Sprinbohnen wie Richochet und andere bekommen Chancen und sie bekommen keine Chance. Bald werden sie schon mehr sein und der GFW zeigen das es ein Fehler war sie nicht unter Vertrag zu nehmen.

Im Büro von Jeff Jarrett wird telefoniert dieser meint das er sich sehr freut das der Wrestler an der anderen Leitung beim großen Special auf WGN America das erste Mal zu sehen sein wird. Er freut sich sehr den Worker zu sehen kann ihm aber nicht versprechen das er den Titel gewinnen wird, denn der Bullet Club hat vor den Titel in seine eigenen Reihen zu holen.

Tag Team Match
The Addiction (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) vs. The Bullet Club (Karl Anderson & DOC Gallows) (with AJ Styles)
The Addiciton wird natürlich gleich von den Fans gefeiert und sie klatschen auch mit einigen ab. Da ist aber der Bullet Club gleich da und es entsteht ein großer Brawl bevor das Match anfängt. Beide attackieren Christopher Daniels und Frankie Kazarian von hinten und schlagen zu dritt auf sie ein. Das Match wird dann angeläutet als sie Daniels und Kaz in den Ring prügeln. Bei dieser Überraschung können die ehamligen TNA World Tag Team Champions nicht reagiereren und bekommen einiges ab. Sie können sich zur Wehr setzen, aber alle drei Männer gehen auf die Faces los. So bricht der Referee das Match gleich ab bevor es richtig los geht.
Winner via DQ: The Addiction (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) [04:21]

Der Bullet Club geht weiter auf das Tag Team los, als dann Johnny Mundo durch die Zuschauerreien in den Ring gerannt kommt. Er schnappt sich gleich einen Stuhl und geht auf den Club los. Aber Daniels und Kaz werden einfach nicht fit und so muss er gegen drei Männer vor gehen. Dies schafft er natürlich nicht auf Dauer und es endet damit das Johnny Mundo nach dem Styles Clash von AJ Styles zu Boden geht. Der Bullet Club feiert sich und so endet auch diese Show für heute und geht off air...
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Sa Jan 17, 2015 6:01 pm
Bullet Club for Life? Na ja ich hoffe, dass wir jetzt keinen nWo-Ableger sehen werden^^ Auf jeden Fall ist AJ Styles nun der klare zentrale Punkt der GFW und das ist auch so in Ordnung. Die Ausgangslage ist zurzeit klar und normalerweise dürfte der gute Johnny Mundo zurzeit nicht einmal den Hauch einer Chance haben. Was mir an dieser Situation gefällt ist diese typische einfache Face/Heel-Konstellation. Da kann man Morrison ganz einfach over bringen.

Strickland wäre auch für meine FWE interessant, aber da müsste er wohl noch ein paar Gramm zulegen. Der Opener war jetzt nicht wirklich mit Spannung versehen. So what Wink

Hehe...mit WGN America verhandle ich auch schon ewig für meine FWE. Das gefällt mir irgendwie gut. Für deine GFW bestimmt ein sehr wichtiger und großer Schritt. Bin gespannt was du für die Debütshow so planen wirst.

Chris Masters gefällt mir auch gut. Da wird klar die Grenze zu diesen ganzen spotlastigen Leichtgewichten gezogen. Das finde ich auch gut, denn wer will schon Wrestlern zujubeln, die leichter sind als man es selbst ist ^^

Oha. Da plant wohl jemand eine große Verpflichtung für die GFW. Habe ja gehört, dass Goldberg ohnehin noch gerne ein großes Match bestreiten würde Razz

Also die Heelübermacht reagiert weiter in der GFW-Zone. Nunja ich würde Johnny Mundo schon mal einen Etappensieg gönnen. Vielleicht gelingt es ihm ja beim großen Special. Auf jeden Fall können Styles und seine Glatzköpfe ja nicht ewig dominieren.

Und damit ist die GFW wieder vorbei. Planst du eigentlich für den Wechsel auf WGN längere TV-Shows? Grundsätzlich wieder eine Weekly ohne irgendwelche Tiefs. Da bist du wirklich konstant auf einem guten Weg, mein Lieber.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am So Jan 18, 2015 12:58 pm
Ich habe vor da ein paar Matches zu bringen, mindestens ein bis zwei. Da man die Stories doch wenig erzählen kann und es gerade in der Division mit den Spotwrestlern, den Tag Teams und im Main Event doch zu Matches kommen soll.

Danke für das Feedback und freut mich das es recht gut angekommen ist! Smile

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Di Jan 20, 2015 9:03 pm
Der Bullet Club bleibt weiterhin die führende Riege bei Global Force Wrestling. Die Face Seite sieht nominell stärker aus, jedoch sind sie quasi nicht präsent. Im Nachhinein wäre es auch geil gewesen, wenn Mundo zwei aufstrebende Leute ihm bei Seite gestanden hätten, davon hätten wieder zwei profitiert.

Tommy End!! Strickland ist bisher nur ein beliebloser Spotter im echten Leben, Tommy End..ist halt Tommy End. Würde es sehr geil finden, wie Tommy sich durch GFW kicken würde und zu großen Ruhm erlangen würde. Weil ganz ehrlich? Der Kerl hat alles, auch für Übersee! Und mit einem konsequenten Push kann alles gehen. Ich hoffe nicht, das du ihn irgendwie in eine "Leichtgewichtsdivision" stecken wirst.

WGN America, bin gespannt wie die Ehe dort laufen wird. Chris Masters erzählt, joa. Ich weiß wirklich gar nicht wer da mit Masters kooperiert. Wenn man das ganz oberflächlich betrachtet wäre nun eine weitere Heel Gruppierung ohne eine klare Face Gruppierung wirklich zuviel des guten. Zumal vor ein paar Shows ja noch End und Dante diesen Illuminati Weg eingeschlagen hatten.

Ein chaotischer Main Event der nicht wirkllich etwas aussagt. Einfach eine wilde Klopperei, in der Mundo wieder der unterlegene ist. Ebenso die Addiction kommt gar nicht gut weg, uff wer soll den Club aufhalten?
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Do Jan 29, 2015 4:25 pm


REWIND: +++ Okada und Tanahashi machen klar das sie immer noch Rivalen sind +++ Tommy End feiert sein erfolgreiches Debüt +++ Chris Masters kündigt Verstärkung an +++ Jeff Jarrett telefoniert mit einer Neuverpflichtung +++ Der Bullet Club sorgt weiterhin für Chaos +++

Nun ist es wieder soweit und Global Force Wrestling öffnet zum letzten Mal ihre Pforten. Aber keine Angst! Man sendet nur die letzte Show auf Youtube und nächste Woche hat man dies erste Show auf WGN America. Diese beginnt man mit einem großen Knall und der GFW World Title wird vergeben. Dies bekommen wir alles in einem schönen Video verpackt und dann sind wir gleich schon im Ring und die Sendung geht mit Action los!

Fatal Four Way Match
Tommy End (with Michael Dante) vs. Uhaa Nation vs. Mysteziz vs. Johnny Gargano
Die Show wird gleich mit einem rasanten Opener eröffnet. Hier sehen wir vier Männer die keine Grenzen kennen im Ring. Herausstechen tut natürlich wieder Uhaa Nation. Dieser ist für seine Größe und für seinen Körperbau einfach unglaublich. Aber auch Tommy End macht da weiter wo er letzte Woche aufgehört hat. Mit seiner Null Bock Attitüde und seinen verdammt stiffen Kicks nimmt er Mysteziz gerade so auseinander. Aber auch Uhaa Nation und Johnny Gargano haben noch eine Rechnung offen. Diese muss Gargano am Ende dann auch bezahlen als er nach dem Standing Shooting Star Press von Uhaa Nation das Cover einstecken muss. Tommy End schaut danach mit einem ziemlich grimmig Blick Uhaa Nation an und macht klar das dieser wohl zukünftig Probleme mit ihm haben wird.
Winner: Uhaa Nation [07:41]

Nach einer kleinen Pause und einem weiteren Trailer für nächste Woche sehen wir dann wie Johnny Mundo zusammen mit Kazuchika Okada und Hiroshi Tanahashi in die Halle kommt. Mundo stellt beide Männer nochmals vor und meint das er sich freut das alle drei Männer hier im Ring zusammen gefunden haben um gegen den Bullet Club vor zu gehen! Heute Abend haben sie ein Match gegen den Bullet Club was sie gewinnen wollen. So oft hat der Bullet Club ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aber heute Abend werden sie dem Club zeigen wer die wahren Sieger sind. Denn schon in einer Woche werden alle drei Männer hier eine Chance auf den GFW World Title bekommen und er ist sich ziemlich sicher das er einen der beiden Männer im Finale mit ihm sehen wird. In diesem Moment kommt Jeff Jarrett auf die Rampe. Dieser schaut sich die drei an und meint dann das sie wirklich verdammt sicher seien was ihren Sieg betrifft. Johny Mundo stimmt zu und meint das alle drei Männer heute ihren Fokus nur auf das Gewinnen haben! Dann kontert Jeff Jarrett damit das sie ja ihre Teilnehmerplätze für nächste Woche aufs Spiel setzen könnten. Die Fans schreien laut "No". Aber Mundo schaut die seine zwei Kollegen an und diese Nicken. Ob dies kein Fehler war? Fragen sich Jim Ross und Matt Stricker.

Ricochet kommt nun heraus und spricht die Worte von Chris Masters an. Er macht nochmals klar das er vor niemanden Angst habe und ein wahrer Kämpfer sei und aus diesem Grund ist es ihm egal ob er nun Chris Masters oder jemanden anderen in den Ring bekommt. Er möchte kämpfen und zwar jetzt und der ganzen GFW zeigen das er ein wahrer Kämpfer sei! In diesem Moment erscheint dann Chris Masters auf der Rampe und meint das auch er und sein Freund nächste Woche jemanden in den Ring schicken werden, aber heute darf er gegen einen anderen Freund von ihnen ran. CRIMSON!

Singles Match
Ricochet vs. Crimson (with Chris Masters)
Gleich kommt der ehemalige TNA World Tag Team Champion Crimson zum Ring. Wie schon zu seinen TNA Zeiten ist er immer noch eine wirklich erstaunliche Persönlichkeit. Im Ring zeigt sich aber gleich wieder das er immer noch ziemlich Grün hinter den Ohren ist. Denn seine Stärke kann er fast gar nicht ausnutzen da Ricochet ihm immer wieder durch seine Schnelligkeit entkommt und schnelle Moves gegen ihn zeigt. Dies kann er solange machen bis er Crimson mit seinem Standing Dropkick auf die Matte schicken kann. Er geht auf das oberste Seil und der Double Rotation Moonsault trifft. Der Sieg für Ricochet ist damit perfekt! Chris Masters kann diese Niederlage nicht fassen und schlägt nach dem Match auf Crimson sein. Dann nimmt er ihn hoch und verpasst ihm noch den Masterlock und lässt ihn dann wie ein erlegtes Tier einfach fallen. Richochet schaut sich dies von außerhalb an und Masters schreit das er nächste Woche nicht so viel Glück habe wird!
Winner: Ricochet [03:26]

Ein weiteres Video hyped "Battle for the Gold". Wir bekommen gesagt das 8 Teilnehmer nächste Woche um eine Chance auf das große Gold der GFW kämpfen werden. Diese werde in Singles Matches gegeneinander antreten und die Gewinner erneut in Singles Matches. WEr also am Ende des Tages 3 Matches gewonnen hat wird der erste Champion der GFW sein! Außerdem wird dies eine Ausgabe in Überlage sein und vor dem großen Finale werden The Addition noch gegen The Killer Elite Squad antreten.



Six Man Tag Team Match
Johnny Mundo, Kazuchika Okada & Hiroshi Tanahashi vs. The Bullet Club (AJ Styles, Karl Anderson & DOC Gallowas)
Im Main Event bekommen die Fans natürlich das was sie erwartet haben eine wahre Schlacht. Heute ist die Schlacht gegen den Bullet Club fair denn jedes Team hat 3 Männer und diese stehen von Anfang an im Ring. Keine hinterhältige Attacke und keine andere fiese Taktik. Das Match läuft im großen und ganzen auch sehr fair ab und jeweils stehen sich verschiedene Konstellationen im Ring. Die Faces harmonieren sehr gut miteinander, auch wenn Tanahashi und Okada manchmal kleine Probleme mit einander haben. Aber der Fokus auf den Fein lässt diese schnell ihre Differenzen vergessen. AJ Styles möchte nach einem Styles Clash das Match beenden, aber Tanahashi schafft es noch sich in die Seile zu retten. Beendet wird dieses Match dann durch Kazuchika Okada der gegen DOC Gallows einen verdammt stiffen Rainmaiker zeigt. Die Lariat klatscht nur so seinen Gegner zu Boden und der Pin geht wirklich bis Drei!
Winner: Johnny Mundo, Kazuchika Okada & Hiroshi Tanahashi [12:51]

Die Show ist nun fast zu Ende und beide Teams schauen sich noch tief in die Augen. AJ Styles macht klar das er nächste Woche Gold um seine Hüften haben wird. Aber auch die Faces wollen nächste Woche die Halle mit dem Gold verlassen. Mit diesen Bildern geht die Show dann für diese Woche off air...
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Fr Jan 30, 2015 10:03 pm
Oh. Bin schon gespannt wer hier für den Titel in Frage kommen wird. Der Schritt auf WGN ist bestimmt nicht übel. WGN ist ja auch ein solider Sender und ein erster guter Schritt für die jungen Mannen von Double J.

Das Fatal 4 Way hat in meinen Augen ja jetzt keine große Relevanz gehabt. Uhaa Nation ist ja scheinbar eine für dich wichtige Verpflichtung. Ich bin ja gespannt, was uns im Hinblick darauf noch erwarten wird.

Das große Six Men Tag Team Match scheint sowas wie der letzte Teil der GFW in der aktuellen Form zu sein. Ich gehe fast davon aus, dass die Stories noch interessanter werden, wenn es mal einen großen Titel gibt. Mal sehen, ob es AJ Styles wird. Eigentlich führt da eigentlich kein Weg an ihm vorbei.

Mir hat das Auftreten von Masters nicht so gefallen. Crimson ist doch auch kein Jobber, aber er wurde hier doch deutlich so dargestellt. Fast ein wenig schade, da noch recht unverbraucht ist. Aber schauen wir mal was du in dieser Beziehung noch so vor hast.

Es wird also ein Turnier werden. Ich hoffe doch, dass es nicht zu deutlich wird und vielleicht noch eine Überraschung gibt mit der man so nicht gerechnet hat. Auf jeden Fall war das ein guter Hype.

Mundo spielt im Main Event eher nur eine Nebenrolle. Das überrascht dann so schon. Aber der Sieg der Faces war ja echt mal fällig. Ich bin an dieser Stelle auch etwas gespalten und gehe mal davon aus, dass wir uns bei der ersten Show auf WGN America auf packende Action freuen dürfen.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Di Feb 03, 2015 10:56 am


Die GFW wirbelt aktuell ordentlich die Werbetrommel für die erste Show auf WGN America. Dies wird ein Special sein und den Namen "Battle for the Gold" tragen. Hier werden 8 Männer um den noch vakanten GFW World Title kämpfen. Man wird zuerst 4 Singles Matches haben, dann 2 und dann das große Finale! Vor dem Finale findet allerdings noch ein Special Showcase Tag Team Match statt. So treffen The Addiction auf The Killer Elite Squad. Jeff Jarrett ist aktuell bei einigen Radiosendern zu Gast und promoted die Show. Out of Charakter sagt er schon das die Fans sich auf etwas ganz großes freuen dürfen! Man hat einige Überraschungen und großartige Paarungen für die Fans parat. Außerdem will man gleich mit Vollgaß den Fans zeigen was die GFW zu bieten hat und warum man die Liga nicht vergessen sollte. Denn bis jetzt war das alles nur ein Prelude für diese riesige Show! Zeitgleich gab man auf der Homepage aber auch schon fast alle Teilnehmer des Turniers bekannt!



Wie der Wrestling Observer berichtet soll die GFW einen Mega Deal abgeschlossen haben. So soll die große Verpflichtung mit der Jeff Jarrett telefoniert niemand geringeres als CM PUNK sein. Der ehemalige WWE World Champion soll also neben seinem UFC Vertrag noch einen Vertrag mit der GFW abgeschlossen haben. Laut Dave Meltzer soll man ihn seitens der GFW solch ein Vertrag angeboten haben das er einfach nicht Nein sagen konnte Durch die Massentapings und dadurch wenigen Shows soll man CM Punk sehr entgegen kommen. Außerdem haben man ihm zugesichert das er nur bei großen Shows und wichtigen Matches in den Ring steigen muss. Dies wird als Sensation angesehen!



Man muss dazu sagen das dies weder von der GFW noch von CM Punk bestätigt oder kommentiert wurde. Auf einigen Message Boards ist die Hölle los und die Twitter Seite von CM Punk, der GFW und der UFC kann sich vor Fragen kaum retten. Es sei aber dazu gesagt das Dave Meltzer auch in der Vergangenheit nicht immer recht hatte.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Mo Feb 23, 2015 11:22 pm


GFW on WGN America "Battle for the Gold"

Wir sehen ein Video was die bisherigen Sachen der GFW zusammenfasst, wir sehen die Story rund um Johnny Mundo, Hiroshi Tanahasi und Kazuchika Okada. Die Sache rund um Ricochet und Chris Masters. Diese Männer werden auch heute bis auf Chris Masters im Turnier sein und damit beginnen wir auch das gleich mit dem ersten Match des heutigen TV Specials!

GFW World Title Tournament Match #1
Kazuchika Okada vs. Karl Anderson (with DOC Gallows)
Im ersten Match des Abends muss gleich der Bullet Club ran. So muss Karl Anderson gegen Kazuchika Okada ran. Beide Männer zeigen einen harten Fight. Kazuchika Okada macht aber schnell klar das er der bessere Mann ist und kann mit seinen harten Moves sich dann auch nach dem Rainmaker den Sieg sichern. Karl Anderson regt sich nach dem Match über seine Niederlage noch auf und Okada ist damit eine Runde weiter!
Winner: Kazuchika Okada [05:57]

GFW World Title Tournament Match #2
Hiroshi Tanahashi vs. ???
Im zweiten Match des Abends startet gleich ein noch unberkannter Wrestler im Turnier. Dies ist CHRIS SABIN. Dieser hält vor dem Match eine kleine Promo und kündigt sich als ehemaliger World Champion an und shootet ein wenig gegen die Fans in einer arroganten Art. Dies nutzt ihm aber relativ wenig. Denn die Fans stehen hinter Tanahashi. Beide Männer zeigen ein intensives Match, aber Tanahashi ist der bessere Mann und kann nachdem Bridging Dragon Suplex sich den Sieg sichern.
Winner: Hiroshi Tanahashi [11:41]

Backstage sehen wir nun Karl Anderson bei Jeff Jarrett, dieser regt sich über seine Niederlage auf und meint das er ein viel besserer Wrestler sei als man im Opener gesehen habe und er heute noch Rache will. Er sagt das Jeff Jarrett ihn doch mit DOC Gallows in den das Tag Team Match booken soll. Jeff Jarrett kommt ihm nach und meint das er im Co Main Event die Ehre des Bullet Clubs wieder herstellen soll und der Bullet Club mit dem "Guns and Gallows" und AJ Styles heute siegreich da stehen soll!

GFW World Title Tournament Match #3
AJ Styles vs. Ricochet
In einem verdammt schnellen und harten Match gehen AJ Styles und Ricochet an ihre Grenzen. Beide Männer feuern Move nach Move ab und Ricochet zeigt erneut das er ein verdammt guter Wrestler ist. Der ehemalige Helios ist oft auf dem Top Rope und zeigt viele schnelle und krachende Aktionen. Aber AJ Styles kann nach einem unbemerkten Tiefschlag und dem Styles Clash den Sieg für sich klar machen. AJ Styles feiert nachdem Match schon seinen späteren Titelgewinn und genießt die Buh-Rufe der Fans.
Winner: AJ Styles [09:41]

GFW World Title Tournament Match #4
Johnny Mundo vs. ??? (with Chris Masters)
In diesem Match kommt erneut ein noch unbekannter Mann zum Einsatz. Es ist DREW GALLOWAY. Der Schotte ist also der Mann von Chris Masters. Beide Männer liefern ein ordentliches Match ab und die Fans stehen natürlich hinter Johnny Mundo. Beide Männer gehen an ihre Grenzen und nach dem Starship Pain kann dann Johnny Mundo das Match für sich entscheiden. Dieser feiert danach noch mit den Fans und macht auch klar das er heute der erste World Champion der GFW werden möchte.
Winner: Johnny Mundo [06:41]

Ein Video zeigt uns das heute AJ Styles, Johnny Mundo, Hiroshi Tanahashi oder Kazuchika Okada die Chance haben werden der erste World Champion der GFW zu werden.

Tommy End steht Backstage zum Interview bereit. Er hat seinen "Bodyguard" Michael Dante dabei. Tommy End meint das er ein "Reject" sei. Er sei hier missverstanden, aber dennoch ist er bis jetzt unbesiegt. In diesem Moment kommt aber Uhaa Nation ins Bild. Dieser meint sofort das er hier auch unbesiegt sei und Tommy End nicht so laut damit angeben soll. Denn wenn beide Männer gegeneinander im Ring stehen werden, dann wird es nur einen Sieger geben und dieser sei Uhaa Nation. Mit einem Staredown endet dann auch dieses Segment.

GFW World Title Tournament Match #5
Kazuchika Okada vs. Hiroshi Tanahashi
Wie man es sich denken kann schenken sich beide Männer rein gar nichts. Sie holen alles aus sich heraus. Beide Männer kennen sich in und auswenig. Unglaublich was beide Männer hier zeigen. An Härte und Intensität kaum zu überbieten. Dies könnte auch locker der Main Event sein. Das Match sieht man nun das zweite Mal innerhalb der GFW. Nachdem Rainmaker ist dann auch Schluss und Okada steht im Main Event der heutigen Show. Unglaublich!
Winner: Kazuchika Okada [09:23]

GFW World Title Tournament Match #6
Johnny Mundo vs. AJ Styles
Auch hier ist das Gleiche wie im Match davor. Das Match gibt es das zweite Mal innerhalb der GFW. Dies war der Main Event der ersten Show. Beide Männer schenken sich rein gar nichts. Beide Männer wollen den World Title. Sie feuern Aktion nach Aktion ab. Unglaublich. Die Fans lieben es und AJ Styles versucht mit einigen unfairen Tricks zu spielen. Aber die Halle steht Kopf als Johnny Mundo aus dem Styles Clash auskicken kann. Der Starship Pain geht durch und Johnny Mundo steht wirklich im Finale der Show. Die Fans rasten aus und AJ Styles kann es nicht fassen. Er dreht beinahe durch und will weiter auf Mundo los. Dieser rollt sich aber schnell aus dem Ring. Denn er will so fit wie möglich in den Main Event gehen.
Winner: Johnny Mundo [15:41]

Nachdem Match sehen wir einen sehr verärgerten Jeff Jarrett in seinem Büro.

Wir sehen gerade wie Ricochet die Halle verlassen will. Da bauen sich aber Chris Masters und Drew Galloway vor ihm auf. Galloway meint das beide Männer heute kein Glück hatten und beide Verlierer sind. Aber ihm tut es gut das Ricochet auch kein Gewinner sei. Beide Männer werden sich schon bald sehen und klar machen das solche Leute wie Ricochet in der GFW nicht zu suchen haben. Sie versperren Richochet den Weg und von hinten kommt TED DIBIASE der auf Ricochet einschlägt. Er meint das man alle drei Männer hier nicht möchte. Aber sie werden der GFW schon zeigen was die Liga davon hat und vor allem das Ricochet sich hier nicht in Sicherheit wiegen kann.

Tag Team Three Way Match
The Addiciton (Christopher Daniels & Kazarian) vs. The Killer Elite Squad (Davey Boy Smith Jr. & Lance Archer) vs. Guns & Gallows (Karl Anderson & DOC Gallows)
Vor dem Main Event sehen wir noch ein Three Way Tag Team Match. Alle drei Teams machen klar das wenn der GFW World Tag Team Title eingeführt wird sie die Titel wollen. Die Neun Männer zeigen ein sehr schnelles und hartes Match. Besonders Karl Anderson ist ziemlich wütend und geht oft auf den Gegner los, auch wenn er es nicht dürfte. Dies wird ihm aber irgendwann zum Verhängis, denn nach der Killer Bomb von der Killer Elite Squad muss er sich geschlagen geben.
Winner: The Killer Elite Squad (Davey Boy Smith Jr. & Lance Archer) [05:13]

Nun ist es soweit, der GFW World Title wird ausgekämpft. World Title macht hier wirklich Sinn, denn ein Japaner tritt gegen einen Amerikaner an. Die Fans sind gut gelaunt, denn zwei Fan Lieblinge machen hier das Match unter sich aus.

Tournament Finale Singles Match for the GFW World Title
Kazuchika Okada vs. Johnny Mundo
Der Main Event ist wirklich großes Match. Sie holen alles raus was noch in ihren Körpern steckt. Beide Männer feuern Move nach Move ab. Sie gönnen sich keine Pause, jeder will den GFW World Title heute Abend gewinnen. Die Fans rasten aus als Johnny Mundo wirklich aus dem Rainmaker auskicken kann. Die Halle steht Kopf! Unglaublich. Der Starship Pain soll folgen, aber Okada kann noch auf die Beine kommen und Mundo vom Tope Rope holen. Beide Männer fallen aber auf den Referee und dieser ist out. In dem Moment komm aber Jeff Jarrett in die Halle gerannt. Dieser hat dann auch seine Gitarre dabei. Die Fans buhen laut. Aber Jeff Jarrett ist im Ring. Er legt sich mit beiden Männern an, diese wollen auf Jeff Jarrett los gehen. Aber die Gitarre trifft den Kopf von Johnny Mundo dieser geht zu Boden. Okada und Jeff Jarrett stehen sich gegenüber. Er will Okada zum Stroke nehmen. Aber lässt dann ab und lacht Okada an und nimmt dafür Mundo hoch. Der Stroke folgt, danach der Rainmaker von Okada. Jeff Jarrett schnappt sich unter lauten Buh-Rufen das Referee Shirt und der Pin geht logischerweiße bis Drei durch! WHAT THE FUCK, schreien die Fans lauthals.
Winner and first GFW World Champion: Kazuchika Okada [25:39]

Die Fans werfen Sachen in den Ring, aber Okada schüttelt die Hand mit Jeff Jarrett und bekommt den World Title von Jeff Jarrett überreicht. Jeff Jarrett holt neben dem Ring noch ein Bullet Club Shirt und gibt dies einem verbittert schauenden Kazuchika Okada. Die Halle steht Kopf und buht ohne Ende. Hat Kazuchika Okada seine Seele verkauft? Wenn ja warum? Okada hält noch seinen GFW World Title hoch und die Fans buhen immer mehr.

In diesem Moment geht aber das Licht der Halle aus...

Dann ertönt ein Theme was wohl einige Leute kennen, es ist ist das "Godzilla March Theme" Die Fans stehen Kopf. Ein Mann der erst vor kurzem TNA verlassen hat steht auf der Entrance-Ramp. Es ist niemand geringeres als SAMOA JOE! Dieser zeigt nur auf den Ring und fährt sich mit seinem Daumen über die Kehle. Die Fans rasten aus und chanten "Joe is gonna kill you!" Mit diesen schockierenden Bildern geht dann auch das erste TV Special der GFW auf WGN America off air...
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Fr März 06, 2015 12:09 am


Das erste Special und somit auch die erste Ausgabe der GFW auf WGN America soll laut den Offiziellen sehr gut verlaufen sein. Man hat die Tage danach gleich noch einige Shows mit dem dort anwesenden Talent getaped. Das Rating der Show soll außerdem im oberen Mittelfeld des Sendedurchschnitts liegen. Dies ist ein kleiner Erfolg, da dies die erste Sendung war. Während der Show war die GFW auch sehr prominent bei Twitter vertreten und man trendete ziemlich global.

Eine große Überraschung war der Auftritt von Samoa Joe. Diesen hielt man bis zu seinem Erscheinen geheim. Samoa Joe soll durch eine Hintertür in die Halle gekommen sein und danach habe man ihn gleich abschirmt. Das Samoa Joe einen GFW Vertrag unterzeichnet hat soll auch erst vor einigen Tagen passiert sein. Nach seinem überraschenden Auslauf des TNA Vertrags bekam er einige Angebote. Da die GFW ein ziemlich sozialer Arbeitgeber ist darf Samoa Joe noch für weitere Promotions antreten sofern die GFW seine Priorität bleibt.

Den nächsten Titel den man einführen wird ist der "GFW Lighting Title". Dieser wird wohl in den kommenden Wochen aus gekämpft. Dieser Titel soll wie am Anfang der X-Division Title ein Gurt ohne Limit sein. Hier soll jeder Wrestlingstil akzeptiert und geduldet sein solange er einer Regel entspricht dass das Wrestling im Vordergrund steht.

Für diese Division wird wohl Doug Williams mit verantwortlich sein. Denn dieser hat vor einigen Wochen einen Vertrag mit der GFW unterschrieben. Aber er wird als Road Agent und als Talentsucher eingesetzt. Das ein oder andere Match ist auch möglich, aber Fulltime wird er auf keinen Fall innerhalb der GFW auftreten. Williams soll sich aktuell noch in Europa aufhalten und gerade in England, Deutschland und den Niederlanden nach neuen Wrestlern für die GFW suchen. Angeblich soll hier das Augenmerk auf Tag Teams und Wrestler für die Lighting Division gelegt sein.
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am Sa März 07, 2015 7:08 pm
Warum habe ich deine letzte Show einfach übersehen? Shocked

Im Grunde kann man das Feedback aber schon gut kürzen. Die Show diente einfach dem Aufbau deiner GWF...wir haben nun endlich langsam klare Konturen in deiner Promotion. Das Titelturnier ist ja eigentlich nicht so meine Sache, aber in diesem Fall finde ich es schon durchaus spannend, dass du diesen Weg gehst.

Mit Chris Sabin hast du für mich eigentlich einen logischen Schritt gesetzt. Der Mann gefällt mir ganz gut und ich würde ihn gerne langfristig bei Global Wrestling Force bewundern dürfen.
Karl Anderson hätte ich gerne in einer prominenteren Rolle im Turnier gesehen. Er ist ein Mann mit großen Fähigkeiten und ich bin der großen Überzeugung, dass du das genauso siehst.
Schon schade, dass der zweite Überraschungswrestler auch sein Match nicht gewinnen kann. Drew Galloway ist eine Kanone. Ich halte ihn aufgrund seiner Fähigkeiten schon für einen herausragenden Wrestler, der in der WWE leider viel zu schnell fallen gelassen worden ist.

Für mich war es schon eine Überraschung, dass du Styles vs. Mundo eigentlich gar nicht als deinen Main Event bringst. Schade, denn du hast die Fehde doch konstant in diese Richtung aufgebaut.

Das Tag Team Match vor dem Main Event war solide. War halt ein richtiger Filler vor dem Main Event.

Also die Entwicklungen halte ich für etwas überzogen. Für mich war klar, dass der Focus am Beginn klar auf Mundo vs. Styles liegt. Plötzlich ist aber jemand ganz anderes World Champion und dann mischt sich auch noch Jarrett ein und abschließend auch noch Joe. Das war mir dann schon etwas zu viel Overbooking für diesen Event.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

am So März 08, 2015 1:22 pm
Hab die Show auch nicht mitbekommen. Aber, besser spät als nie.

Ich muss auch sagen, das ich Okada überhaupt nicht verstehe. Generell bist du ein Typ der Schockmomente liebt, das weiß ich und ich schätze dieses Element auch in gewissen Dosierungen. Hier sind zwei Kerle erst in der Show enthüllt worden, Okada gewinnt den Titel und turnt direkt zum Bullet Club. Uff, das ist echt ganz schön viel, zumal nichts darauf hinaus lief. Ich war sowieso kein Freund der Einbindung von Tanahashi und Okada und sehe das jetzt kritisch Very Happy Ich hätte es besser gefunden hätte AJ, der ja auch der Haupt Nemesis von Mundo war, sich den Titel geholt und Mundo diesen in einen finalem Kampf irgendwann geholt hätte. Die Show war quasi der richtige Kick-Off der GFW, jetzt gehts erst so richtig los! Mit Chris Sabin und Drew Galloway hast du zwei weitere Player ins Bott geholt, die problemlos den großen Titel holen könnten. Ich bin gespannt ob du in der oberen Garde noch ein bisschen ausmisten wirst und noch ein paar Undercarder rein holen wirst, wo man es wirklich erkennt.
Gesponserte Inhalte

Re: Global Force Wrestling - International Wrestling Experience

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten