Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mo März 16, 2015 4:01 pm


WWE NXT #139, March 18th 2015
@ Winter Park, Florida, USA
Kommentatoren: Jason Albert, Corey Graves & Rich Brennan

NXT Time auf dem WWE Network und das natürlich mit den drei wunderschönsten Männern an den WWE Kommentatorenpulten: Jason Albert, Corey Graves und Rich Brennan begrüßen die Fans an den Bildschirmen und hier in der Halle zu NXT 139 und heute werde es eine riesen Show geben, denn im Main Event treffen drei Damen aufeinander um die neue #1 Herausforderin unter sich auszumachen: Charlotte, Bayley und Becky Lynch treffen in einem Triple Threat Match aufeinander, der erste Fall ist siegbringend. Des Weiteren sind heute die Lucha Dragons in Aktion gegen Colin Cassady und Enzo Amore und auch Finn Bálor, der Herausforderer auf Kevin Owens NXT Championship ist als erster im Geviert und siehe da, der Ire kommt auch unter großen Applaus in den Ring.

Finn Bálor besiegt Tye Dillinger [02:12]
Der Gegner von Bálor ist heute Tye Dillinger, der mit seinem Partner Jason Jordan gebrochen hat und diesen letzte Woche attackiert hat. Finn Bálor ist Dillinger überlegen und hält diesen mit technischen Aktionen gut in Schach. Dillinger kämpft sich nach einigen Sekunden wieder zurück, um dann von Bálor aber sofort wieder auf den Boden der Tatsachen zurück geholt zu werden. Apropos Boden: Der Foot Stomp vom Seil beendet sein Schicksal.

Backstage steht Alex Riley bei Renee Young. Auf die Frage ob Riley sein Comeback gefallen habe, bejaht A-Ry ganz artig. Er habe sich wieder frei wie ein Vogel gefühlt, doch sein Ziel ist es nicht nur frei zu sein, er wolle auch reißen wie ein Wolf und kämpfen wie ein Löwe. Ersteres wird er in den kommenden Wochen angehen, denn er will und wird Kevin Owens reißen für seine respektlose Art und Weise. Urplötzlich rauscht eben jener Owens heran und nimmt Riley komplett auseinander. Die Backstage Deko geht sogar zu Bruch und Owens schreit Riley an, das er seine Karriere sofort wieder beenden werde.

Colin Cassady & Enzo Amore besiegen Lucha Dragons (Kalisto & Sin Cara) [05:18]
In ihrer üblichen Manier kommen Cassady und Amore zum Ring und machen eines klar: Sie wollen die NXT Tag Team Championship und darum müsse man die Lucha Dragons heute aus dem Weg räumen. Mit den ehemaligen Champs hat man aber einen starken Gegner vor der Brust und direkt große Probleme mit den Flugaktionen der maskierten. Nach einer Offensive der Drachen kann Colin Cassady nach einem "Hot Tag" zurückschlagen und Sin Cara aus dem Ring befördern mit einer huge Clothesline. Der winzig wirkende Kalisto bekommt dann von beiden die volle Breitseite ab und wird nach einem Splash von Enzo Amore besiegt.

Dana Brooke besiegt Blue Pants [00:34]
Ein nettes Blondinchen stampft die Rampe herunter und wird als "Dana Brooke" angekündigt. Debüt Zeit~! Gegnerin ist Blue Pants, die wir schon einige Male im Geviert bei NXT gesehen haben. Brooke macht kurzen Prozess mit Pants und schultert sie nach einem Frontslam ohne Probleme.

In der Pause stand Finn Bálor bereit für ein kurzes Interview und wurde zu Kevin Owens Aktion gefragt. Bálor blieb ganz lässig und meinte, das er keinen Respekt mehr vor Owens habe. Er habe ihn früher respektiert, da er ein ehrenvoller Kämpfer war an der Seite von Sami, jedoch sei er seit seiner Ankunft bei NXT ein pathetischer Vollidiot geworden den er nur noch bemitleidet. Er werde Owens besiegen und die NXT Championship ehrenvoll präsentieren.

Baron Corbin besiegt Steve Cutler [00:45]
Steven Cutler steht im Ring und ahnt böses, denn Baron Corbin kommt zu ihm in den Ring. Der ehemalige Footballspieler schlägt Cutler ohne große Anstrengungen zu Brei und schultert ihn nach dem "End of Days".

Corbin möchte sich danach aus dem Staub machen, als plötzlich Rhyno hinter Corbin auftaucht. Rhyno und Corbin liefern sich einen Staredown, in welchem Corbin keine Mimik walten lässt, während Rhyno mehrfach die Nase rümpft. Sofort geht die Kameraschaltung aber Backstage zu William Regal, der wieder am Telefon hängt. Jedoch kommt die Schaltung zu spät, denn die Worte "see you soon" sind die letzten. Der Brite hat aber eine Ankündigung zu tätigen, denn am 15. April 2015 wird das nächste NXT Takeover statt finden.

Hideo Itami besiegt CJ Parker [03:57]
CJ Parker will wieder über unseren großen blauen Planete sprechen, wird jedoch von Hideo Itami unterbrochen. Der Japaner kickt Parker die Seele aus dem Leib und hat den Kampf völlig unter Kontrolle. Nach einem verpatzten Move seitens Itami, kämpft sich Rastaträger Parker zurück ins Match und landet sogar einen fast siegbringenden Neckbreaker. Am Ende ist es jedoch Itami, der siegreich ist. Nach einer harten Trittkombination gegen den Oberkörper, gibt es einen Spinning Back Kick und dem folgenden Go To Sleep, was lautstarke "GTS" Rufe mit sich bringt.

Mit Selfie-Stick bewaffnet lässt sich der "King Of Cuteville" Tyler Breeze an der Stage blicken und applaudiert höhnisch dem Gewinner zu. Breeze merkt an, das NXT nächste Woche "on the road" in Columbus sei und er dies als geeigneten Ort findet um Hideo Itami herauszufordern. Itami nickt Breeze zu und dieser zieht seine Augenbraue hoch, der Rückkampf der beiden steht also fest.

#1 Contenders Match for the NXT Women's Championship
Becky Lynch besiegt Charlotte & Bayley [10:22]

Großartiges Damenwrestling ist garantiert! Die drei geben wahrlich alles und schenken sich nichts. Schnelle Manöver, Mattencatch - Alles ist dabei. Nach dem zwei Damen außerhalb des Ringes sind, fliegt Charlotte sogar mit einem Plancha über das Seil. Die Tochter des Nature Boys hat das Momentum auf ihrer Seite und spielt dieses voll aus. Bayley wird zum Opfer der Blondine, bis die Irin Becky Lynch sie rettet. Das Cover unterbricht der Rotschopf gerade noch so bei zwei. Die Drei stehen sich gegenüber und es fallen keine netten Worte, bis Charlotte vor lauter Wut sogar Lynch eine heftige Ohrfeige verpasst. Die Emotionen der weiblichen Kämpfer kochen über und beruhigen sich nicht sofort. Bayley verpatzt ihren Rose Plant und wird von Charlotte ausgeknockt, während Lynch herangeflogen kommt und Charlotte mit einem Top Rope Neckbreaker gefechtlos macht. Das Cover zeigt Lynch aber an Bayley und dieses geht tatsächlich durch!


Zuletzt von Show am Mo März 16, 2015 6:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mo März 16, 2015 4:18 pm
° Das heutige Programm kann ja schon einmal etwas werden! Der Opener musste klar von Finn Bálor gewonnen werden. Freue mich schon richtig auf sein Match gegen Kevin Owens. Alex Riley hätte dann evtl. doch besser nicht wieder zurück kommen sollen, denn Kevin Owens zeigt das er hier der König ist. Schöne Sache, finde sein Gimmick was auf pure Gewalt ausgelegt ist ja sehr ansprechend. Denke das er bis zum Kampf gegen Finn Bálor ein kleines Programm mit A-Ry bekommen wird. Das Tag Team Match hat mir auch gefallen und die Sieger sind natürlich hier die richtigen wenn es nach oben gehen soll. Denke das die Lucha Dragons wohl bald in die Main Show kommen werden.

° Dana Brooke zerstört dann auch ihre Gegnerin, sehr interessant! Man wird sehen ob ihr das in Zukunft auch noch so gelingen wird. Der ehemalige Prince Devitt macht dann auch klar wie er zu Kevin Owens steht. Passend! Baron Corbin gegen Rhyno wird dann hiermit wohl aufgebaut, dass man nicht hört mit wem William Regal telefoniert ist natürlich auch ein schönes Mittel für die Spannung auf den "Gesprächspartner" aufzubauen. Wohl auch eine Krankheit der Authority Figuren das sie immer telefonieren wenn die Show gerade läuft.

° Hideo Itami als Sieger geht natürlich in Ordnung und ein Rematch mit Tyler Breeze ist nun auch in trockenen Tüchern. Becky Lynch kann dann einen sicherlich starken Main Event gewinnen. Auch schön mal die Damen im Main Event zu sehen. Eine kurzweilige, aber dennoch sehr unterhaltsame Show!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mi März 18, 2015 9:34 pm


WWE NXT #140 Preview

NXT is on the road! Columbus, Ohio wird für diesen Abend belagert und William Regal geizt nun wirklich nicht, denn die Streithähne Tyler Breeze und Hideo Itami werden im Main Event aufeinander treffen. Der "King of Cuteville" unterlag dem Japaner Itami im #1 Contender Tournament für die NXT Championship und seitdem herrscht böses Blut zwischen den beiden. Als Hideo Itami gerade ein Interview führen wollte, attackiere ihn der Mann mit dem Selfie-Stick rüde und machte ihn für alles verantwortlich. Nun, die Herausforderung von Breeze an Itami, der als stolzer japanischer Krieger selbstredend annahm. Doch Schlagzeilen dürfte an diesem Abend in Ohio wohl jemand anders machen..

Sami Zayn ist zurück! Der sympathische Kanadier war nach seinem verlorenen Titelkampf gegen seinem ehemaligen Freund Kevin Owens in die Heimat gegangen und ersteinmal abgetaucht. Vor zwei Wochen meldete er sich zurück, notdürftig mit seiner eigenen Handykamera. Zayn ist ein Kämpfer, jemand der sich nicht sofort unterkriegen lässt. Das beweist er nun ein weiteres Mal, denn er ist zurück bei NXT und wird sich wieder nach oben kämpfen um weiter seinen Traum zu verfolgen. Ebenso ihr Comeback wird Ohio's very own Alexa Bliss machen, wo könnte man am besten sein Comeback feiern als in der Heimat?
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am So März 22, 2015 6:26 am
Show schrieb:Jemand Bock auf die nächste NXT Show? Bald auch noch Takeover Cool
Aufforderung zum Feedback? Wink

Auf den heutigen Main Event bin ich wirklich gespannt. Wir haben ja schon mal darüber gesprochen, dass du kein Verfechter vom Damenwrestling bist. Dennoch erwarte ich mir da gute Action von dir. Grundsätzlich ist es ja ein interessanter Ansatz, den die WWE da fährt. Plötzlich sind die Diven genauso wichtig wie die Männer. TNA hat uns schon mal gezeigt, dass das nicht unrealistisch ist.

Finn Balor ist ja der Held von NXT und ich denke, dass er einfach sehr over ist. Das Match war halt ein typisches kurzes TV-Match.

Alex Riley ist sogar im Interview richtig glatt. Also sein Comeback verstehe ich noch nicht ganz. Vielleicht dient er ja wirklich nur als Kanonenfutter.

Ordentliches Tag Team Match. Wobei ich Kalisto und Sin Cara ganz gut finde und ihnen auch mehr gönnen würde.

Dana Brooke kriegt auch gleich ein richtiges Debüt. Also da hoffe ich schon, dass du diesem Gimmick etwas mehr farbe verleihst.

Balor vs. Owens wird weiter aufgebaut. Die Stimmung zu diesem Match gefällt mir schon mal sehr gut. Wir dürfen uns da wohl auch auf richtiges Big Time Feeling freuen.

Rhyno vs. Corbin könnte eine interessante Story werden. Wobei ich noch etwas mehr Action zwischen den beiden gesehen hätte. Regal hingegen ist mysteriös. Da bin ich ja wirklich gespannt in welche Richtung sich diese Geschichte noch entwickeln wird.

Itami ist natürlich für mich die logischer Wahl für einen nächsten NXT Champion. Hoffe er kriegt demnächst auch eine vernünftige Fehde. Tyler Breeze ist natürlich nur ein Zwischenprodukt, da finde ich es schade, dass er die Geschenisse der Vorwoche nicht einmal erwähnt. Immerhin ist er im Main Event düpiert worden.

Ich hätte lieber Charlotte als Siegerin gesehen, aber Lynch geht auch in Ordnung.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mo März 23, 2015 2:27 pm


WWE NXT #140 March 25th 2015
@ Columbus, Ohio, USA
Kommentatoren: Jason Albert, Corey Graves & Rich Brennan

Wir sind live aus Columbus, Ohio und die Crowd ist pumped, was man auch von den drei Kommentatoren sagen kann, die völlig aus dem Häuschen sind on the road zu sein. Mr. Brennan erzählt über den Hauptkampf zwischen Breeze und Itami, ebenso die Rückkehr von Hometown-Hero Alexa Bliss und den ehemaligen NXT Champion Sami Zayn, ehe die Musik von Blake & Murphy ertönt und diese beiden zum Ring stampfen.

Murphy besiegt Colin Cassady [03:00]
Begleitet von Carmella, die im späteren Verlauf des Abends noch selbst aktiv sein wird, und Enzo Amore schreitet Colin Cassady zu tat gegen einen Teil der NXT Tag Team Champions. Die Größenverhältnisse sind klar bei Cassady, der mit Murphy macht was er will. Der Tag Team Champion ist nicht schmächtig, aber einfach dem Riesen unterlegen. Cassidy wirft Murphy sogar vom Turnbuckle mit einer Press und die Fans gehen vollstens ab auf "SAWFT". Nach einer Pöbelei von Blake gegen Carmella wird es ganz wild im Geviert! Blake rauscht zu Enzo und Carmella ran, Cassidy ist abgelenkt und wird mit einem Einroller besiegt.

Wir sehen nun ein Video Package über die Autogrammstunden und PR-Termine einiger NXT Superstars während des Arnold Sportsfest in Columbus, Ohio. Zu sehen sind, unter anderen, der NXT Champion Kevin Owens, NXT Championesse Sasha Banks und Finn Bálor. Corey Graves merkt an, das Owens Abwesenheit heute damit zu begründen ist, da alle drei Superstars auf einer Benefizgala anwesend sind.

Rhyno besiegt Rob Ryzin [0:58]
Das nächste Opfer ist gefunden. Das Manbeast überrollt seinen Gegenüber förmlich und schafft es den armen Rob in unter einer Minute zu plätten. Das Publikum freut's, Rhyno freut's der seinen Gegner mit einem Gore in zwei Hälften sprengt.

Das Manbeast hat wieder eindrucksvoll einen Kämpfer geplättet, wird aber dann von Baron Corbin konfrontiert, der ohne Mimik die Rampe herunter geht. Die Zuschauer wünschen sich einen Schlagabtausch, den sie auch bekommen. Rhyno greift Corbin an und die beiden Kerle prügeln sich durch den Ring, kreuz und quer. Corbin beweist seine Macht, in dem er Rhyno nach einiger Zeit mit einem Schlag niederhämmert und diesen noch seinen patentierten Finisher verpasst. Corbins Werk ist getan!

In der Pause stand der King of Cuteville Tyler Breeze zum Interview parat bei Renee Young und sprach über seine Rivalität mit Hideo Itami. Breeze meint, das Itami ihm die Chance gestohlen habe, an Bálors Stelle zu sein. Dafür müsse der Japaner büßen, doch auch auf Kevin Owens ist er wahrlich nicht gut zu sprechen, doch das sei eine andere Baustelle. Heute Abend werde er Hideo Itamis Lauf beenden!

Alexa Bliss besiegt Carmella [04:54]
Das Comeback von Alexa Bliss in ihrer Heimatstadt verläuft unter großen Pops der Zuschauer, während für Carmella nicht viel Liebe übrig ist. Nach dem Schock im Eröffnungskampf ihrer Männer Enzo Amore und Colin Cassady wirkt Carmella nicht voll auf der Höhe und wird von Alexa Bliss zuerst auch dominiert. Die Blondine beeindruckt mit grandiosen High-Flying Manövern und kann Carmella nach einem Sprung vom obersten Ringseil schlussendlich erfolgreich pinnen.

Unter Ohrenbetäubenden Lärm ertönt die Musik von Sami Zayn, als WWE NXT gerade frisch aus dem letzten Werbebreak platzt. Und er ist tatsächlich da, der sympathische Ex-Champion erscheint in lässiger Streetwear auf der Rampe und lässt sich von seinen Fans frenetisch feiern. Zayn erfreut sich erst einmal über die positiven Reaktionen in Columbus und nennt Ohio als einen guten Ort der Rehabilitation. Der ehemalige NXT Champion hat einige Zeit gebraucht um wieder zu sich zu finden, nach dem was Kevin Owens mit ihm angestellt habe. Zayn spricht weiter und sagt, das er und Kevin eine lange Historie haben, er alles hätte kommen sehen müssen. Zayn hält kurz inne, streift sich durch den roten Bart und fährt fort. Er sei ein wahrer Kämpfer, ein ehrlicher Kämpfer und daher sei er wieder gekommen um sich rechtmäßig wieder einen Platz in den oberen Gefilden von NXT zu erarbeiten. Urplötzlich ertönt das Theme von The Brian Kendrick, der auch zum Ring hinunter schlendert. Kendrick reicht Zayn die Hand, applaudiert für diesen und befindet die Rückkehr von ihm für „gut“ an. Kendrick weiß das Zayn ein Kämpfer sei, jedoch müsse er erst wieder beweisen das er nach oben gehöre, und wie würde das bestens funktionieren? Klar, mit einem Kampf gegen ihn selbst bei NXT Takeover. Kendrick spricht weiter und schlägt Zayn den Deal vor: Er müsse nach seiner Auftaktpleite gegen Bálor etwas beweisen, und Zayn ebenfalls, let's do this shit!

Tyler Breeze besiegt Hideo Itami [11:12]
Zwei Kerle die sich nicht leiden können in einem Ring, und dazu sind beiden noch exzellente Kämpfer. Itami beeindruckt sofort von vorne rein mit harten Kicks, die dem King of Cuteville auch sofort die glattgekämmte Frisur ruinieren. Mit Unterstützung der, meist männlichen, Zuschauer ist der Japaner Hideo Itami voll dabei und setzt einen Kick nach dem anderen ins Ziel, eine Kick Variation nach der anderen gegen den Körper des Pretty Face. Nach einiger Zeit hat Breeze den Dreh raus, kann sich perfekt ducken und selbst einen Superkick gegen das Gesicht des Japaners bringen. Das Blatt wendet sich, Breeze bearbeitet das Bein von Itami schwer und fliegt sogar heran um das Bein weiter zu malträtieren. Itami kämpft sich humpelnd zurück, kann Breeze mit einem Suplex auf die Matte knallhart aufprallen lassen, doch der GTS geht nicht durch. Dafür ist Breeze schlau genug und tritt Itami das Standbein, was ohnehin schon lädiert ist, weg! Der King of Cuteville ist zur Stelle, und zeigt seinen patentierten Spinning Wheel Kick zum Sieg.
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 516
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mo März 23, 2015 2:35 pm
Ich möchte es vorher nochmal explizit erwähnen: Schicke Grafiken! What a Face

Beginnst gleich mit einer WWE-untypischen Geschichte: Damen im Main Event!!! Dass ich sowas noch erleben darf... und dann auch noch aus deiner Feder, wo du dich nicht immer als größter Fan des Women's Wrestlings outest. Da bin ich gleich noch viel mehr gespannt. Wink

Sehr kurze Angelegenheit im Opener und klarer Sieg für den Iren. Zufriedenstellener Einstand in die Show! Als Herausforderer auf Owens Hüftgold natürlich selbstredend. Das Match sollte dann richtig klasse werden. Das Interview danach übrigens auch. Stark, wie du Owens als bestialischen und rücksichtslosen Champion präsentierst! Riley ist da ein (von mir) gern gesehenes Opfer, um den Status des Titelträgers zu untermauern. Und zwar untermauern auf eine sehr eindrucksvolle Art.

Bin überrascht, dass sich die Lucha Dragons nicht durchsetzen konnten. Spricht auf jeden Fall für Cassady und Amore. Und das 34-Sekunden-Match spricht natürlich auch für Dana Brooks. Das tat allerdings sehr weh...

Top Interview von Bálor! Gut auf den Punkt gebracht, so soll es sein. Danach geht es in den nächsten Squash! Da bleibt kein Auge trocken. Very Happy Vor allem nicht, als Rhyno auftaucht! Bin immer noch total überrascht, dass der Veteran seinen Weg zu NXT gefunden hat. Vermute mal eher als Coach... eine Auseinandersetzung mit Baron Corbin klingt vielversprechend. Davon kann der Ex-Footballer nur profitieren.

Wen Regal da wohl empfangen möchte...?

Das Match zwischen Hitami und Parker liest sich spitze. Hätte es auch dem Rasta gegönnt, aber Hitami soll ruhig gepusht werden. Mal schauen, wie lange er noch bei NXT bleiben wird. Tyler Breeze mit seinem Selfie-Stick... irgendwie ein unnötiges Teil, finde ich. Deshalb verliert er hoffentlich auch in Columbus! Spitze war dann auch der Main Event. Und da schließt sich dann auch der Kreis: Den Opener gewinnt ein Ire, den Main Event eine Irin! Very Happy Freue mich sehr über Lynch und hoffe, dass du sie in die Lage setzt den ganz großen Wurf zu landen. Runde Sache!
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mo März 23, 2015 3:37 pm
° Der Anfang war solide, ein netter Opener der die Show schön eröffnet. NXT ist on the road. Auch sehr interessant, wenn man bedenkt das die Shows eigentlich gar nicht als Taping geplant waren. Rhyno ist weiterhin on Destruction Tour, Baron Corbin zeigt ihm dann aber wo der hammer hängt. Sehr interessant, denke nun das Rhyno Rache möchte. Denn das lässt er sicherlich nicht mit sich machen! Tyler Breeze mit harten Worten, dass er das Match heute Abend gewinnt daran glaube ich allerdings nichts.

° Alexa Bliss holt dann als Hometown Hero den Sieg, so muss das sein! The Brian Kendrick, dass Gimmick war damals so geil, also gegen Samy Zain. Sehr schön. Denke das wir hier ein hammermäßiges Match sehen werden. Gefällt mir ehrlich gesagt echt sehr gut! Der Main Event war dann auch ordentlich,schöne Sache. Tyler Breeze bekommt hier weiter seinen Push und ich denke das bei Takeover nun noch ein Rematch kommen wird!
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Fr März 27, 2015 10:00 pm
NXT #140

Dann steige ich wieder einmal in meine Zeitmaschine und Tausche 1997 gegen 2015. #ThrowforwardTime

Der Sieg von Murphy wirkt sehr deutlich. Damit habe ich so gar nicht gerechnet. Es ist schön wie die Stories aber langsam wachsen und ineinander vernetzen.

Irgendwie komisch, dass das NXT Management zulässt, dass 3 Stars einfach so fehlen. Das ist schon eine geringe Abwertung für die Show. Würde es ja im Mainroster so auch nie geben.

Rhyno ist schon kult und ich bin froh, dass er bei dir sogar eine kleine Story erhält. Für mich eines der wenigen noch brauchbaren ECW Urgesteine.

Tyler Breeze ist nicht gerade mein Fave. Irgendwie ist er aber immer präsent ohne den großen Hit zu laden. Mal sehen, ob sich das auch noch ändern wird.

Bliss musste einfach gewinnen. Aber ich finde es nett, dass du ihr das Comeback in der Heimatstadt ermöglichst. Mag so Lokalhelden-Sachen sehr gerne. Man hat ja einst bei Trish 2006 in Kanada gesehen wie toll das ziehen kann.

Kendrick braucht unbedingt wieder Big Zeke an seiner Seite. Hätte es sogar richtig cool gefunden, wenn er 2008 WWE Champion geworden wäre. Das TBK Gimmick hatte auf jeden Fall sein Potenzial. Schön, dass er hier bei dir auch an prominenter Stelle eingesetzt wird.

Wow die Überraschung im Main Event ist echt geglückt. Ich hätte Breeze so einen Sieg echt nicht zugetraut und bin deshalb überrascht. Itami wird sich das sicher nicht gefallen lassen.

NXT ist also weiterhin sehr kurzweilig und offen. Gefällt mir.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am So Apr 05, 2015 11:18 am


WWE NXT #141 Preview

NXT ist wieder zurück zuhause! In heimischen Gefilden lässt es sich doch viel besser catchen, Florida here we go. Nach diversen Pfeilspitzen seitens des NXT Champions Kevin Owens gegenüber Kommentator Alex Riley, hat Letzterer sich zu etwas hinreißen lassen: Riley ist zurückgetreten vom Kommentatorenpult und hat sich wieder gen Ring begeben. Sein Comeback gab er gegen CJ Parker, den er besiegen konnte, doch nun wartet die ultimative Challenge. Bei NXT #141 trifft Alex Riley auf seinen "Bully" Kevin Owens.

Sami Zayn kehrte in Columbus, Ohio zurück zu WWE NXT und hielt eine Ansprache über die vergangenen Wochen, wie er sich fühlte und wie er sich selber in den kommenden Monaten sieht. Unterbrochen wurde er vom WWE-Veteranen The Brian Kendrick, der Zayn zu einem Kampf beim nächsten NXT Takeover herausforderte. Zayn nahm an und wir haben ein tolles Match für den Event. Kendrick wird in dieser Woche sein können unter Beweis stellen müssen.
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am So Apr 05, 2015 5:38 pm
A-Ry gegen Owens. Ich glaube da ist der arme Riley komplett ohne Chance. Auf jeden Fall ein nettes Preview. Bislang haben die Shows echt ne gute Linie gefunden. Ich bin gespannt wie TBK sich bei dir entwickelt. Das Match gegen Zayn könnte ein Schlager werden.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mo Apr 13, 2015 3:12 pm


WWE NXT #141 April 1st 2015
@ Winter Park, Florida, USA
Kommentatoren: Jason Albert, Corey Graves & Rich Brennan

Zu Hause ist es doch am schönsten, entgegnet Corey Graves und hat damit absolut recht. Die NXT-Superstars sind wieder zurück in Winter Park, Florida und es gibt sofort einen Top-Hauptkampf zu sehen: NXT Champion Kevin Owens wird auf Alex Riley treffen, zudem ist The Brian Kendrick in Action und auch die #1 Herausforderin auf den NXT Women's Title Becky Lynch.

Blake besiegt Enzo Amore via DQ [02:00]
Nachdem in der Vorwoche schon Partner Cassady das Nachsehen hatte, will Enzo Amore es besser machen. Völlig über motiviert geht der Mann aus New Jersey an die Sachen ran, die Tag Team Champions sind schon ein wenig mehr in der Erfahrung gewachsen und kochen „SAWFT“ ganz cool ab. Nachdem Blake Amore und Cassidy provoziert, schlägt Enzo die eine Hälfte der Champions mit seiner Halskette um. Sofort wird die Disqualifikation ausgesprochen, während Blake & Murphy lachend von dannen ziehen.

Wir sehen ein Video was komplett in Schwarz-Weiß gehalten ist, ein Mann trainiert in einem leeren Gym mit einem Partner und "suplext" einige Trainingspuppen durch die Gegend. In der nächsten Szene gibt es Sparring zu sehen und eine Stimme sagt, das er eine reine Kampfmaschine sei, eine Wrestlingmaschine. Kein Gegner sei vor ihm sicher: Wenn der Gegner steht, knockt er ihn aus. Liegt der Gegner, "choked" er ihn aus, es gäbe keine Möglichkeiten für seine Gegner sich zu verstecken oder wegzulaufen, denn er sei ein Tier, eine wilde Bestie. Nur noch zwei Wochen, dann ist er bei NXT!

The Brian Kendrick besiegt Kalisto [06:54]
Bei Takeover wartet Sami Zayn, heute geht es gegen Kalisto, der von Sin Cara begleitet wird. Der Kampf gefällt den Zuschauern absolut, schnelle Action mit flotten Aktionen stehen hier klar an oberster Stelle. Kendrick hat nach seiner Auftaktpleite gegen Bálor ordentlich an Manövern zugelegt, und zeigt sich besser vorbereitet denn je. Kalisto punktet mit völlig irren Flugkationen, zum Schluss gewinnt dennoch Kendrick die Oberhand. Nach einem bösen Knie ins Gesicht ist nach dem "The Kendrick" Schluss!

Backstage schlendert der „King of Cuteville“ Tyler Breeze herum der sich, wie ein König verhält. Nach seinem Sieg gegen Intimfeind Hideo Itami scheint es dem jungen Kerl völlig verdreht zu haben, als er einige Angestellte anschreit, das sie ihm ein „Voss“ Wasser bringen sollen. Plötzlich erscheint Hideo Itami auf der Bildfläche, macht sich vor Breeze breit und fordert diesen zu einem alles entscheidenden Kampf heraus beim nächsten NXT Takeover in zwei Wochen. Breeze versucht sich raus zureden, meint das Itami letzte Woche verloren hätte, bis auch noch NXT-General Manager William Regal dazustößt und sofort klar macht, das es beim Takeover das Match geben würde. Breeze fordert stattdessen einen Kampf gegen NXT Champion Kevin Owens, da Owens ihn erstens blamiert hätte und er Itami ja geschlagen habe. Regal grinst, klopft Breeze auf die Schulter und meint, das er Itami in einen Two out of Three Falls besiegen müsse, danach könnte man über den Kampf gegen Owens sprechen.

Becky Lynch besiegt Emma [2:58]
Als #1 Herausforderin muss man solche Kämpfe packen, und wie sie es gepackt hat! Becky Lynch beherrscht weitesgehend den Kampf gegen Emma, die irgendwie abgelenkt zu sein scheint. Ganz auf der Höhe ist die Australierin definitiv nicht, und so bekommt sie die Quitting zu spüren. Nach einen Kick ins Gesicht, findet die Irin mit einem Legdrop vom obersten Ringseil den Sieg.

Kevin Owens stand im letzten Werbeblock parat zum Interview. Der NXT Champion kündigte an, das er Riley heute Abend wieder zurück auf den Kommentatorenplatz buchsieren würde und zwar mit einer Powerbomb. Der Kanadier habe Respekt vor den Mut von Riley heute gegen ihn anzutreten, jedoch sei Riley für ihn ein Irrer, das er überhaupt es wagt ihn herauszufordern. Die Macht Demonstration seinerseits gehe weiter. Die Kommentatoren sprechen von Owens Hass in der Stimme, bis Albert zwei RAW-Debütanten anspricht. Charlotte und Adrian Neville haben ihr erstes RAW-Match am Montag bestritten und zwar beide erfolgreich.

Kevin Owens besiegt Alex Riley [09:21]
Zwei Pop-Up Powerbombs sind eindeutig zu viel des guten! Alex Riley schlägt sich tapfer wie ein wackerer Löwe, jedoch ist Owens ein noch größeres Raubtier. Der NXT Champion verprügelt den ehemaligen Kommentator nach allen Regeln der Kunst, verhöhnt diesen sogar noch auf übelste und macht seine Ankündigung der Zerstörung wahr. Riley ist völlig hinüber, wird von Owens auch nach Läuten der Ringglocke weiter bearbeitet und soll mit der Powerbomb durch das Kommentatorenpult endgültig zerstört werden. Zum Glück sprintet Finn Bálor die Stage hinunter bis zum Pult und springt auf Owens drauf und schickt diesem mit einem Kick ein paar Meter in die Tiefe. Die beiden prügeln sich von links nach rechts, von vorne nach hinten, bis Owens nach einem verzweifelten Eye-Poke die Flucht ergreifen kann.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Di Apr 14, 2015 4:32 pm
° Der Opener war dann sicherlich solide und führt schön die Fehde weiter nach vorne, wenn man das so sagen kann. Solche Videos mag ich ja total gerne, kann mir gar nicht vorstellen wer sich dahinter verbirgt. Bin echt gespannt, kann mir ja irgendwie Brian Cage vorstellen. Aber mal schauen, am Ende bringst du einen weiteren "älteren" Wrestler zurück und es ist Ken Shamrock oder so etwas in der Art. Gegen jemanden wie The Brian Kendrick zu verlieren ist natürlich für jemanden wie Kalisto keine Schande und ich kann mir vorstellen das es sicherlich ein sehr unterhaltsames Match gewesen war. Auf Kendrick gege Sami Zayn freue ich mich ja richtig.

° Tyler Breeze ist ja jemanden den ich total nicht einschätzen kann und ich bin echt gespannt was die WWE aus ihm noch machen wird, das Two out of Three Falls Match wird sicherlich sehr interessant werden. Denke das wir hier eine wahre Schlacht sehen werden. Das Becky Lynch gewinnt ist auch interessant, das sie den Titel gewinnen wird glaube ich aber eher weniger.

+ Das Ende fand ich ziemlich geil, so wird eine intensive Fehde aufgebaut. Mag es ja sehr wie sich Kevin Owens präsentiert, er ist einfach der Shit der jeden kaputt haut. Sehr geil, das Match gegen Finn Bálor wird sicherlich verdammt geil werden und eine wahre Schlacht. Sehr schön gebookt!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Fr Apr 24, 2015 2:01 pm


NXT Takeover: The Elite Preview

In zwei Wochen ist es wieder soweit: Der WWE Network wird von den NXT-Superstars besetzt und niemand ist vor ihnen sicher. Die Elite, ist der Beiname des Takeover-Specials und dieser Beiname passt wie kein zweiter, denn im Hauptkampf stehen sich NXT Champion Kevin Owens und Herausforderer Finn Bálor in einem Einzelmatch gegenüber. Beide Männer sind wirklich als die Elite in NXT zu bezeichnen, und so setzte NXT-General Manager William Regal das Time-Limit für diesen Kampf auf sage und schreibe dreißig Minuten! Die beiden Herren sind in dieser Woche aufeinander geraten, als Kevin Owens nicht von Gegner Alex Riley ablassen konnte. Bálor rettete Riley vor weiteren Angriffen und prügelte Owens in die Flucht. Wie wird es bei Takeover ausgehen?

Des Weiteren feiert Sami Zayn seine Rückkehr in einen NXT-Ring. Der ehemalige NXT Champion, der von Owens in eine Auszeit geschickt wurde, hat nun The Brian Kendrick vor sich, der ihn herausgefordert hatte. Zayn's großes Ziel ist es Owens zu besiegen um wieder NXT Champion zu sein, doch dafür muss er ersteinmal an Kendrick vorbei, der ebenso etwas zu beweisen hat. Im Kampf der "NXT Monster" treffen Rhyno und Baron Corbin aufeinander, NXT Women's Championesse "The Boss" Sasha Banks will auch gegen die Irin Becky Lynch weiterhin der Boss der Damenriege bleiben, die Teamkampf Meister Blake und Murphy bekommen es mit dem "Jersey Shore" Team Enzo Amore und Colin Cassidy zu tun und zu guter letzt stehen sich zwei Rivalen gegenüber: Tyler Breeze und Hideo Itami - In einem Two Ouf Of Three Falls Match, und der Gewinner ist wieder einen Schritt näher an einem Titelkampf.

NXT Takeover: The Elite
15th of April 2015 in Winter Park, Florida, USA


NXT Championship
Kevin Owens (c) vs. Finn Bálor

Singles Match
Sami Zayn vs. The Brian Kendrick

NXT Tag Team Championship
Blake & Murphy (c) vs. Enzo Amore & Colin Cassady

NXT Women's Championship
Sasha Banks (c) vs. Becky Lynch

Singles Match
Rhyno vs. Baron Corbin

Two Out Of Three Falls Match
Tyler Breeze vs. Hideo Itami
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mi Apr 29, 2015 8:13 pm


WWE NXT #142 April 8th 2015
@ Winter Park, Florida, USA
Kommentatoren: Jason Albert, Corey Graves & Rich Brennan

Eine Woche vor Takeover, die drei Herren am Pult spielen völlig verrückt! Graves und Brennan kriegen sich gar nicht mehr ein, bis Albert einen Brüll los lassen muss um die beiden zu beruhigen. Heute im Hauptkampf stehen Sami Zayn und Alex Riley, die es mit einander zu tun bekommen werden. Des Weiteren ist die NXT Women's Championesse Sasha Banks in Aktion und Hideo Itami tritt gegen den ehemaligen NXT Superstar Adam Rose an. Und sonst so? Rhyno ist in einem Video zu sehen und spricht über sein kommendes Match beim Takeover gegen Baron Corbin, ehe das Video gehackt wird von..Solom Crowe! Brennan merkt auch sofort an, ob es dem Nashorn gefallen hat, das er einfach so unterbrochen wurde?!

Solomon Crowe besiegt Tye Dillinger [01:30]
Der Hacker hat nahezu gar keine Probleme mit Dillinger und das trotz Größenunterschiede. Crowe ist schnell und stark auf den Beinen und kann den farbigen Dillinger mehrfach von letzteren holen. Nach einem deftigen Schlag mit dem Ellbogen ins Gesicht, lässt er Dillinger im Stretch Muffler aufgeben. Somit bleibt der Hacker noch unbesiegt, wie lange wird diese Serie nur anhalten?

Backstage sieht man Bayley die in der Umkleidekabine hockt und auf dem Handy herum tippt, als plötzlich ihre Freundin und ehemalige NXT-Diva Emma vorbei schaut. Bayley freut sich riesig auf den Besuch ihrer Freundin und die beiden umarmen sich, herzen sich, bis Emma fragt warum Bayley nicht auf der Takeover Card zu finden sei. Bayley druckst herum, und sagt das sie keine Ahnung habe. Emma schaut sie bedröppelt an, und meint das Bayley einfach zu lieb sei, das habe sie ihr schon mehrfach gesagt. Sie müsse mehr aus sich rauskommen, über Leichen gehen. Das findet Bayley gar nicht so gut, wütend schaut sie Emma an und meint, das sie nun mal ein "Hugger" sei, und zieht von dannen.

Hideo Itami besiegt Adam Rose [04:34]
Normalerweise ist der Japaner ein netter Zeitgenosse, doch heute hat er keine große Lust auf die Spielchen von Adam Rose und seiner Party-Meute. Harte Kicks und Schläge sind an der Tagesordnung, Itami hat seinen Feind Tyler Breeze vor Augen und verprügelt den langhaarigen Rose nach Strich und Faden. Nach einer Kick Salve gegen die Hüfte, folgt eine harte Lariat die Rose um die eigene Achse katapultiert. Nach dem Go To Sleep ist der Spaß auch vorbei und Itami zieht unbeeindruckt von dannen.

Die Kamera fängt Enzo Amore, Colin Cassady und Carmella ein. Die drei sind ganz in ihrem New-Jersey Element und diskutiere lauthals umher, eher streiten sie sich und werfen sich allerlei Dinge an den Kopf. Es geht um die Niederlagen in den Einzelkämpfen gegen Blake und Murphy, und letztere erscheinen anschließend und unterbrechen damit den Streit der Drei. Blake und Murphy meinen, das sie sich diese Energie lieber für nächste Woche aufsparen sollten, denn diese bräuchten sie. Ebenfalls hätten sie Carmella etwas mitgebracht und zücken einen "New Jersey typischen" Klunker hervor, den Carmella sofort ausgezeichnet findet. Enzo und Cassady verscheuchen die Tag Team Champions, währendessen hat sich Carmella mit dem Klunker schon aus dem Staub gemacht.

Sasha Banks besiegt Sarah Dobson [3:48]
NXT Boss Sasha Banks hat mit der blutjungen Sarah Dobson nahezu keine Probleme. Dobson zeigt gute Ansätze und kann mit einigen Aktionen punkten, doch schlussendlich zeigt der Boss warum sie der Boss ist. Banks kauft Dobson den Schneid ab mit einem Armdrag gefolgt von einem hohen Knie, bis zu ihrem Finisher Bankrupt, einem Neckbreakerslam.

Und in der Werbepause gab es das ehemalige Fitness-Model Dana Brooke zu bestaunen, die den Kampf der NXT Championesse mit verfolgt hat. Die Blondine meint, das sie nicht wirklich beeindruckt war von Banks. Sie meint das Sasha zwar zurecht die Titelträgerin wäre, jedoch nur weil sie eben noch keinen großen Kampf bei NXT hatte. Das rief dann auch Sasha Banks auf dem Plan, die Brooks zu einem Kampf herausforderte, wenn der Takeover vorbei ist. Und was musste dann natürlich passieren? Richtig, #1 Herausforderin Becky Lynch stieß dazu und sagte, das beide Damen also ersteinmal an ihr vorbei müssten, da sie neue Championesse werden würde. Die Szenerie der drei Kriegerinnen endete, folglich, im Staredown.

Sami Zayn gegen Alex Riley endet im No Contest [10:31]
Nach Parker und Owens ist mit Zayn nun ein nicht minderstarker Gegner vor der Nase von Alex Riley. Der ehemalige NXT-Kommentator zeigt einige gute Manöver, ist aber konditionell dem Rothaarigen und ehemaligen NXT Champion Sami Zayn doch unterlegen. Nach einem verpatzten DDT reißt Zayn das Blatt an sich, kickt ihn in die Ringecke und will mit seinem Boot-Kick nachsetzen, doch The Brian Kendrick erscheint im Geviert und attackiert Zayn! Die beiden prügeln sich, bis auch noch NXT Champion Kevin Owens dazu stößt und seinem Intimfeind Zayn eine Lariat verpasst. Der Referee hat umlängst das Match beenden lassen, Owens pöhlt auch noch Kendrick um um das letzte Spotlight vor Takeover inne zu haben, doch er hat nicht mit Bálor gerechnet, der aus den Zuschauerrängen kommt und Owens mit einem Dropkick aus dem Ring katapultiert. Bálor brüllt Owens etwas hinterher, Owens reagiert mit der Gürtelgeste und so endet die letzte Ausgabe vor dem Takeover.
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Fr Mai 01, 2015 10:16 am
Das Line Up für die dieswöchige Ausgabe von Nächst verspricht natürlich einiges. Klar, wir bewegen uns auch Richtung nächsten NXT Event hin.

Kann es sein, dass du eine Vorliebe für Jobber-Matches entwickelt hast. Fällt mir ja bei deinen Diaries ein wenig auf.^^ Was mir sonst noch auffällt? Crowe mit dem Hackergimmick ist toll. Könnte man ja sogar ein Stable von Computer Nerds herum aufbauen.^^

Kann mir ja gar nicht vorstellen, dass Emma so direkt auf Bayleys Schwächen anspricht. Aber ich bin gespannt, ob wir hier da sogar den Beginn von einer Fehde oder Charakter Wandlung gesehen haben.

Eine kräftige Trachtprügel für den armen Adam Rose. Der kriegt wohl im Titanland auch kein Bein mehr auf die Erde. Wobei eine Niederlage gegen Itami ja zu verschmerzen ist.

Nettes Gimmickplay. Mal sehen ob Carmella sich von diesem Bling Bling Klunker wirklich noch überzeugen lässt und wir hier vielleicht einen Turn erleben dürfen.

Wieder mal ein Jobber Match.

Ich finde es echt gut, dass es immer mehr Fitnessmodels ins Wrestling schaffen. Ist auf jeden Fall besser als die Welle der dürren Magermodels die sich teilweise in den Mid 2000's im Wrestling gefunden haben. Dana Brooke ist bestimmt hier um sich ihren Impact zu verschaffen. Sie erinnert optisch doch etwas an Beth Phoenix.

Der Hauptkampf war nicht schlecht. Da werden die Stories noch einmal miteinander verknüpft. Auf Kendrick vs. Zayn freue ich mich ja sogar schon sehr. Auf jeden Fall kann der NXT PPV nun kommen Smile
Gesponserte Inhalte

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten