Austausch
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Di Mai 05, 2015 3:35 pm
° Der Anfang hat mir gut gefallen, Rhino mit einer netten kleinen Promo und Solmon Crowe wird weiterhin gut aufgebaut. Ein netter Push, bin ja mal gespannt wie das Hacker Gimmick weiter ausbaust. Ich finde ja das kann man einige sehr interessante Sachen daraus machen. Bayley bekommt dann harte Worte von Emma ab. Mal schauen zu was sich das entwickeln wird. Hideo Itami dann mit deinem obligatorischen Sieg, mal sehen ob er diesen auch gegen Tyler Breeze haben wird. Ich bin mir da noch nicht so sicher...

° Die Tag Team Fehde geht dann auch solide weiter, kann mich irgendwie noch nicht so packen. Auch wenn die Segmente und das Booking gut ist. Sasha Banks kann dann auch ihr Match gewinnen und generell mag ich es sehr das du die Damen bei deinem Diary weiterhin prominent bookst. Auch wenn du kein riesiger Fan des Damen Wrestlings bist.

° Das nächste Segment zeigt dann auch gleich die Sache die ich über das Booking der Damen meinte. Der Main Event war dann auch nochmals großes Kino und rundet die Sendung schön ab. Hier wurden für den Pay Per View alle großen Stränge noch einmal zusammen geführt und in Erinnerung gerufen. Bin ja echt gespannt ob man bei dem Pay Per View dann auch den Anrufer sehen wird. Kann mir hier ja auch gut Samoa Joe vorstellen.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2681
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Di Mai 12, 2015 7:38 pm

WWE NXT Takeover: The Elite April 15th 2015
@ Winter Park, Florida, USA
Kommentatoren: Jason Albert, Corey Graves & Rich Brennan

Der „Special Event“ von NXT beginnt mit einem Hypevideo zu den Vorkommnissen zwischen dem Japaner Itami und dem Schönling Breeze, den Konfrontationen der Tag Teams, der Damen und zu guter Letzt Kevin Owens und Finn Bálor. Ein Feuerwerk entbrennt und die Kommentatoren begrüßen die Zuschauer in der Halle und die Abonnenten des WWE Networks ehe wir zum ersten Kampf kommen: Hideo Itami trifft auf Tyler Breeze in einem Two Out Of Three Falls Match.

Two Out Of Three Falls Match
Hideo Itami besiegt Tyler Breeze (10:06)
Ein wichtiger Schritt in Richtung NXT Titlematch! Hideo Itami liegt mit einem Fall zurück, nachdem Breeze ihn mit einem Roll-Up und Griff in die Seile nach circa zwei Minuten überraschen kann. Anschließend wird der King of Cuteville nervös, will den Kampf rasch beenden, fängt sich jedoch einen harten Kick gegen die Schläfe ein und geht nach dem Single Leg Drop Kick baden – 1:1! Breeze will das ganze beenden, als der Referee etwas im Auge hat greift er nach seinem Selfie Stick, doch alles geht schief. Der Japaner kickt den Selfie Stick in zwei Stücke, Breeze bekommt in Schockstarre ebenfalls einen Tritt ab und wird nach dem Go To Sleep bis drei auf die Matte gehalten.

Backstage wird Kevin Owens gezeigt, der sich auf den Kampf gegen Finn Bálor vorbereitet. Anschließend ist die selbe Szenerie mit Bálor zu sehen, der aber überraschenden Besuch von Sami Zayn bekommt. Der ehemalige NXT Champion wünscht dem Iren viel Glück, und meint das er noch etwas von Owens für ihn selbst übrig lassen solle. Beide Superstars grinsen, ehe Zayn auch anspricht, das er im Falle eines Titelgewinns von Bálor, er auch gegen Bálor nicht zurück schrecken werde.

Singles Match
Rhyno besiegt Baron Corbin durch DQ (04:59)

Der Kampf zweier Tiere, das Manbeast Rhyno hat alle Hände voll zu tun mit dem riesigen Corbin, der das erste Mal in seiner noch jungen Karriere gefordert zu sein scheint. Rhyno versucht es mit dem Kopf durch die Wand, was fehlschlägt: Der ehemalige NFL-Spieler Baron Corbin lässt Rhyno in den Ringpost laufen, fertigt ihn danach mit bloßer Faust ab und würgt den ehemaligen Hardcore Champion der WWE bis zur Bewusstlosigkeit, was sogar zur Disqualifikation führt.

NXT Tag Team Championship
Blake & Murphy (c) besiegen Enzo Amore & Colin Cassady (06:24)

Ist Carmella etwa das Zünglein an der Waage? Die Diva rennt doch tatsächlich mit dem Klunker herum, welches Blake und Murphy in der Vorwoche für sie parat hatten. Enzo und Colin brillieren mit Tag Team Manövern as good as it gets, was auch die Champions drauf haben, doch dann wird es kurios. Blake gerät in einen Flirt mit Carmella, Colin ist darüber erzürnt und jagt Blake um den gesamten Ring herum, was Murphy zum Einroller nutzt und der damit verbundenen Titelverteidigung.

NXT-General Manager William Regal läuft Backstage umher und geht gen Parking Lot, wo er jemanden erwartet. Danach wird ein Video Package zur Situation in der NXT-Women's Division ausgestrahlt, allen vor ran zum Duell zwischen Sasha Banks und Becky Lynch.

NXT Women's Championship
Sasha Banks (c) besiegt Becky Lynch (09:54)

Mrs. Banks zeigt wer der Boss bei NXT ist! Die NXT Championesse liefert sich mit Herausforderin Becky Lynch einen ausgesprochen guten Damen-Kampf, der alles hat: Mattencatch, Rumgepunche und technische Finesse. Lynch zeigt die britische Schule mit vielen Griffen, was Banks auch die Luft abschneidet. Mit einem Griff ins Seil rettet sich die Championesse und hat danach wieder etwas die Oberhand. Nach einem verpatzten Kick von Lynch, fegt Banks ihre Gegnerin von den Beinen weg und hat die Irin auch sofort im Crossface, wo Lynch kurze Zeit später aufgeben muss.

Singles Match
Sami Zayn besiegt  The Brian Kendrick (11:32)

Nach dem er von Kevin Owens beim letzten Takeover förmlich in Grund und Boden gemalmt wurde, befindet sich Sami Zayn gegen Kendrick lange auf der Siegerstraße, wird kurz vor Schluss dann aber beinahe von Kendrick überumpelt. Der Kampf bietet flotte Action, Zayn dived über's Seil, durch's Seil und lässt den Fans keine Wünsche bei Seite. Nach dem Kendrick in die Ringecke gekickt wurde, will der Kanadier seinen Helluvakick zeigen, doch der ehemalige WWE Tag Team Champion duckt sich und lässt Zayn ins leere laufen. Kendrick ist sofort da, verpasst Zayn einen Tornado DDT, das Cover geht jedoch nur beinahe bis drei. Das geschnittene Brot soll folgen, diesmal kann jedoch Zayn den Move abwehren und zeigt wie aus dem Nichts den Helluvakick zum Sieg.

Ein Video zu den Ereignissen rund um Kevin Owens und Finn Bálor wird eingespielt, unterlegt wird dieses Video mit Kommentaren von diversen NXT-Leuten wie Jason Albert, Alex Riley oder auch NXT-General Manager William Regal, der diesen Kampf als einen der größten der NXT Geschichte benennt.

NXT Championship
Kevin Owens (c) besiegt Finn Bálor (19:34)

Bálor und Owens tasten sich zuersteinmal ab, niemand möchte einen Fehler machen. Einen dieser Fehler, der dir den gesamten Kampf kosten kann. Nach einem verpatzten Overhead Kick ist es aber Bálor, der einen Fehler begeht. Owens, wie von der Tarantula gestochen, hämmert Bálor aus dem Geviert und prügelt den Kämpfer mit der Venom-Facepaint quer um den Ring herum. Als Owens seinen Kontrahenten schwer zusetzen möchte, ist der Ire sofort zur Stelle und dreht den Spieß rum. Beinahe wären beide ausgezählt worden, Bálor rollt sich aber gekonnt in und direkt wieder aus den Ring heraus um weiter gegen Owens vorzugehen. In "den vier Wänden" zurück erkämpft sich Finn Bálor weiter das Recht hier den Kampf zu beenden: Nach einem Péle Kick, gibt es den rennenden Dropkick gen Ringecke und jeder Zuschauer weiß was kommen soll, der Coupe de Grâce. Owens taucht jedoch blitzschnell wieder auf und hämmert Bálor mit einem Gorilla Press runter vom obersten Ringseil. Owens hämmert Bálor immer wieder zu Boden, aus einem Ansatz zur Powerbomb entkommt er vorerst, wird schlussendlich dann doch abgefangen mit eben jener. Das Vorgeplänkel war zuviel, Owens verteidigt!

Das Publikum in der kleinen gemütlichen Halle steht, man hätte lieber Finn Bálor als Sieger gehabt, doch auch Owens bekommt den respektablen Applaus den er sich verdient hat. Der Kanadier empfängt recht wütend seinen Gürtel und hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn es bahnt sich etwas an. Owens hängt sich ans Seil mit dem Blick zur Stage, als einige Zuschauer jubeln. Ein großer, dunkelhaariger und kräftiger Kerl kommt aus den Reihen der Ihrer in den Ring und steht hinter Owens. Ein Grinsen, und plötzlich packt sich der jenige Owens zu einem Rear Naked Choke und lässt Owens um Luft ringen. Die Offiziellen stürmen zum Ring, der Griff wird gelöst und die Kommentatoren wissen nicht was abgeht. "I know this dude, Jason", stürmt es aus Corey Graves heraus. Und mit diesen aufregenden Bildern endet der NXT Takeover!
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Di Mai 12, 2015 9:31 pm
Weil ich voll im Saft stehe, gibt's jetzt 'ne fette Expertenmeinung an die Wulst geklatscht!

Wenn ich das jetzt richtig blicke, bestehen zumindest in "Match-Hinsicht" noch sehr viele Parallelen zum Original, was bei dem überschaubaren Roster definitiv nachvollziehbar und richtig ist. Itami-Breeze ist gleich ein spannender Opener, wobei 10 Minuten für ein Two Out Of Three Falls Match zweier Top-Kader schon sehr knapp bemessen ist. Verspricht dafür aber immerhin pausenlose Äktschn! Mir gefällt der Einsatz der "etablierten Talente" -- um es mal so zu sagen: Rhino paßt sehr gut zu Corbin (gab es real ebenfalls, richtig?), Kendrick gegen Zayn stelle ich mir auch als richtig gutes Match vor. Sami hat damit eine Fehde mit einem starken Gegner gewonnen und belegt, daß frühzeitig wieder mit ihm zu rechnen ist.

... wäre da nicht dieser kräftige Kerl, der den Kreis schließt und Owens attackiert! Der gute Kevin bekommt seine eigene Medizin zu spüren: War er es einst, der aus dem Nichts erschien, um sofort mit einer Attacke zu glänzen, ist es nun sein (möglicherweise) nächster Herausforderer. Gut gelöst! Davon ausgehend, daß die Fehde mit Rhino und Corbin weitergehen wird, stehen mit Itami, Sami, Owens und dem Neuling (bin gespannt, welchen Namen Du Dir für ihn einfallen läßt!) einige Kandidaten für den nächsten großen Hauptkampf bereit. Schon geil, was für Leute da in den höheren Card-Regionen rumkrebsen. Breeze und Bálor sollten erst einmal wieder aufgebaut werden, bevor es für einen Titelkampf genügt, aber reichlich Talent ist ja vorhanden! Auf Finn gegen Kendrick hätte ich dicke Bock.

Wie immer flotte und gut durchdachte Kost, die - einmal mehr - viele Optionen für die kommenden Wochen offen läßt. So soll's sein!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1338
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mi Mai 13, 2015 8:30 am
° Der Opener war sicherlich ziemlich stark, Hideo Itami hat dann weiterhin seinen Push und auch Tyler Breeze sieht nicht so schlecht aus. Denke das die Fehde nun durch ist und beide Worker es mit neuen Gegnern zu tun haben. Das World Title Match wird dann gehyped und Sami Zayn will auch ein Stück von Kevin Owens. Gehe ja davon aus das er das auch noch bekommen wird, denn an einen Titelwechsel glaube ich heute nicht. Baron Corbin untermauert dann gleich seinen Status in dem er Rhyno abfertigt, gefällt mir ja echt sehr gut. Schöner Aufbau.

° Die Tag Team Title wechseln auch durch ein wenig Overbooking nicht, die Story ist echt ganz interessant und ein bisschen was anderes im Vergleich zu den anderen eher sportlichen Stories. Mal sehen wer nun angekommen ist...Danach kommt das Womens Title Match und auch hier die von mir erwartete Titelverteidigung. Der legendäre Scramples Match WWE Champion verliert dann auch wie erwartet gegen Sami Zayn. Eine schöner Aufbau für den ehemaligen Champion der nun einen weiteren großen Namen innerhalb der WWE besiegt hat. 

° Der Main Event war dann auch eine wahre Schlacht die den richtigen Sieger inne hat. Beide Männer kommen hier mit ordentlich Profil weg, das Samoa Joe am Ende dann am Ende sein Debüt feiert und Kevin Owens angreift kann einen eigentlich nur auf Vorfreude auf geile intensive Matches geben.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mi Mai 13, 2015 9:55 am
Ich bin übrigens ganz klar für eine Umbenennung in Joe Sam! Laughing

Macht gleich Bock auf die nächste TV-Show. Mit Joe läßt sich ja wirklich einiges machen. Sei es der "typische" Headshrinker-Samoaner, einfach nur ein übler Arschtreter, beides in einem, was ganz anderes ... wird spannend!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

am Mi Mai 13, 2015 1:16 pm
Ja, Itami musste ja gewinnen. Alles andere hätte ich da auch nicht verstanden. Breeze spielt ja sein Gimmick. Aber er wird wohl ewig bei NXt bleiben in der WWE möchte ich den halt nicht sehen.^^ Das Match selbst war nett gebookt. Der Selfie Stick hört sich für mich ja noch immer etwas versaut an aber gut.^^

Rhyno wird eigentlich nicht so gut in seinem Fight dargestellt. Aber gut in der NXT wird für Rhyno auch keine andere Verwendung da sein. Er dient halt dazu um Leute wie Baron Corbin richtig gut dastehen zu lassen, ist ja jetzt auch sehr verständlich.

Klar, dass Carmella den Prolls das Match kostet.^^ Aber ja, das war so zu erwarten und finde ich auch völlig in Ordnung.

Das Damenmatch war solide, aber eben nicht so bedeutungsschwer wie man es ansonsten von NXT bislang kannte.

Der Sieg von Sami war auch so zu erwarten. Man sollte aber den Veteranen auch mal einen Sieg gönnen, sonst kann man das System auch nicht mehr ernst nehmen. Dennoch war es ein sehr offenes und abwechslungsreiches Match.

Der Wrestlingname Generator schlägt mir übrigens Joe Seanoa vor, was ich auch für lustig halte. Mal sehen wie du die Thematik löst. Ich würde ihn einfach JOE nennnen.
Der Main Event selbst war hart aber von einer Titelverteidigung Owens musste ausgegangen werden. Nun mit Samoa Joe kriegt die Szenerie natürlich wieder einen neuen Farbklecks.
Gesponserte Inhalte

Re: WWE NXT - Let's Take Over!

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten