Teilen
Nach unten
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Mi März 25, 2015 8:05 pm
Danke für das Feedback.

Ehrlich gesagt war es sogar einigermaßen meine Absicht, alles so "ruhig" ist. Ich hatte einfach Bock ein paar Matches zu booken, ohne mir die großen Sachen zu veranstalten.

Dass du nun relativ große Hoffnungen in das Turnier steckst, setzt mich irgendwie unter Druck. Ich habe bereits seit Beginn des Diaries die Pläne, welche ich nun auch durchziehen werde für dieses.

Du hast Recht, es ist etwas "früh" um ein Titelturnier zu starten. Aber ich sehe halt das Potenzial durch dieses die nächsten Shows mit Sinn planen zu können, gerade da die Herren dann etwas haben um das sie sich wirklich kloppen können. Denn wenn ich nun so weiter machen würde, könntest du wahrscheinlich das selbe Feedback die nächsten Shows einfach rüberkopieren.

_________________
Hates BVB.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Sa März 28, 2015 5:06 pm
Hm, so wirklich viel kann ich hier auch nicht sagen. Chris hat vieles treffend analysiert.

Zuerst wieder: Handwerklich ist das weiterhin gut und klar besser als alles, was du bisher fabriziert hast. Du hast diesmal auch ein paar erste Fehden aufgegriffen, was den Event etwas lebendiger macht. Dann ... war's das aber auch schon irgendwie wieder. Nun startet das Turnier und eigentlich gibt es weder einen großen Favoriten noch auch nur einen einzigen Wrestler, der ein Wort darüber verloren hat, unbedingt Champion werden zu wollen. Warum nicht Hero nach dem Kampf kurz das Mikro überlassen, um ihn sagen zu lassen, daß er das Ding macht und Galloway nie wieder eine Chance gegen ihn haben wird? Warum dann nicht gleich Galloway rausschicken und lächeln lassen? Warum nicht vielleicht sogar Cabana in den Fokus rücken, der es jetzt plötzlich doch mal mit vollem Ernst versuchen möchte? Oder sogar ganz überraschend Josh Alexander Hero pinnen zu lassen, um ersteren wie 'ne Million Dollar aussehen zu lassen und Hero mit nie gekannten Selbstzweifeln zu konfrontieren. Doch, hey, jetzt ist das Turnier! Seine vorerst letzte Chance, bei der PWA zu punkten. Kurz: Eben, naja ... irgendwas, was mich emotional abholt.

Der zweite Event ist technisch wieder einwandfrei, aber einfach unheimlich leb- und seelenlos. Das größe Titelturnier steht bevor und es gibt faktisch nichts, was ich da unbedingt sehen muß. Daß so ein Punkte-Turnier ebenfalls schnell eher mathematisch als emotional ausfallen kann (nicht muß!), macht mir gerade bißchen Angst ... Smile

Ich bin allerdings gleichermaßen sehr gespannt, ob du das alles lösen kannst. Vielleicht hilft dir der "Druck" ja sogar!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Sa März 28, 2015 5:26 pm
Guck, das ist genau das was ich meine. Du hast einfach fünfmal so viel Wrestlingsachverstand als ich. Ich mache mir stundenlang Gedanken was ich fabriziere, du schreibst eben ein Feedback und hast sonstwas für Ideen.

Das macht mir halt wirklich etwas Angst, da ich, wenn das Turnier ebenfalls so wird kann ich es ja eigentlich erst vergessen. Ich muss aber sagen, ich habe Galloway eigentlich erst labern lassen, aber als die Show dann verschwunden war hatte ich keine Lust mehr das noch mal zu schreiben ~ hast natürlich trotzdem recht. Meine Wrestlingpause letztes Jahr hat meinem Schreibstil scheinbar gut getan, den Ideen für Stories allerdings nicht wirklich.

Keine Ahnung. Laughing

_________________
Hates BVB.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Sa März 28, 2015 5:37 pm
Nimm dir einfach mal 'ne halbe Stunde und plane etwas an dem Ding! Was ich da oben vorgeschlagen habe, sind ja nur absolute 08/15-Geschichten. Mehr braucht's beim Wrestling im Grunde auch gar nicht! Keine großen Storylines, aber nachvollziehbare und völlig simple Angles, die sich von selbst erklären.

Ein viertägiges Turnier klingt je nach Modus nach einem oder zwei Blöcken mit 4 bis 5 Teilnehmern. Also schön klein und überschaubar und trotzdem mit viel Potential für den ein oder anderen Angle ausgestattet. Und seien es eben "nur" der obligatorische Upset, der plötzlich mit Cardio-Problemen kämpfende und angeschlagene Veteran oder die Kampfmaschine, die alles niedermäht, um erst im Finale von einem bisher eher unscheinbaren Teilnehmer überrannt zu werden ... der angenehme Nebeneffekt bei solchen Turnieren ist es ja gerade, mit einfachsten Mitteln viele Stränge erzeugen zu können. Smile

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Sa März 28, 2015 5:59 pm
Ich setz mich mal dran. Nach deinen Intuitionen habe ich das Finale aber schon mal umgeworfen.

_________________
Hates BVB.
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Sa März 28, 2015 11:53 pm


Nach durchwachsendem Start und zwei Shows, die bei den Fans nicht so zünden wollten, ist die PWA nun auf Besserung bedacht. Auf allzu große Stars verzichtet man dann für das Titelturnier doch, waren zwischenzeitlich sogar Namen wie Chris Sabin und AJ Styles im Gespräch. Die beiden Viererblöcke des eigentlichen Turniers sind komplett mit "Regulars" der Liga gespickt, einzig für Tag 4 sind mit Tommy End, Zack Sabre Jr., Daisuke Harada & Katsuhiko Nakajima etwas andere Namen angekündigt. Im Damenbereich kommt es zu mehreren Tag Team Aufeinandertreffen in denen mit Nevaeh und Rebecca Knox bzw. Candice LeRae und Kay Lee Ray. Aber alles Geschreibsel bringt nichts, wenn man auch einfache Cards liefern kann. Hier sind sie.

Block A:
Caleb Konley
Chris Hero
Colt Cabana
Marshe Rockett

Block B:
AR Fox
Drew Galloway
Ethan Page
Ricochet

PWA Block Party 2015 - Day 1, 16.04.2015
Berwyn Eagles Club

1. Block Party Block B: AR Fox vs. Ethan Page
2. Block Party Block A: Caleb Konley vs. Marshe Rockett
3. Rebecca Knox & Kay Lee Ray vs. Nevaeh & Nikki Storm
4. Devin Cutter vs. Chuck Taylor
5. Block Party Block A: Chris Hero vs. Colt Cabana
6. Block Party Block B: Drew Galloway vs. Ricochet

PWA Block Party 2015 - Day 2, 17.04.2015
Berwyn Eagles Club

1. Block Party Block A: Colt Cabana vs. Caleb Konley
2. Block Party Block B: AR Fox vs. Ricochet
3. Mason Cutter vs. Johnny Gargano
4. Rebecca Knox vs. Candice LeRae
5. Block Party Block B: Drew Galloway vs. Ethan Page
6. Block Party Block A: Chris Hero vs. Marshe Rockett

PWA Block Party 2015 - Day 3, 18.04.2015
Berwyn Eagles Club

1. Block Party Block A: Chris Hero vs. Caleb Konley
2. Candice LeRae, Nevaeh & Nikki Storm vs. Rebecca Knox, Kay Lee Ray & Portia Perez
3. Block Party Block B: Ethan Page vs. Ricochet
4. Block Party Block B: AR Fox vs. Drew Galloway
5. Block Party Block A: Colt Cabana vs. Marshe Rockett

PWA Block Party - Day 4, 19.04.2015
Berwyn Eagles Club

1. Block Party Semi Final: Block A #1 vs. Block B #2
2. Block Party Semi Final: Block A #2 vs. Block B #1
3. Showcase Tag Team Action: Tommy End & Zack Sabre Jr. vs. Daisuke Harada & Katsuhiko Nakajima
4. PWA Title Block Party Final: Winner SF #1 vs. Winner SF #2
Announced: Ronin, The Hooligans, Rebecca Knox, Nevaeh


Zuletzt von KNOETSCH am Do Apr 02, 2015 11:22 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
Hates BVB.
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 527
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am So März 29, 2015 12:24 am
Ansprechend besetztes Block-Turnier. Klein, aber dadurch auch fein. Ich bin gespannt, wie du die Sache booken wirst, werde wohl dann auch mit dem Turnier mal in dein Diary einsteigen. Kann mir gut vorstellen, dass Drew Galloway den Titel einheimsen wird. Auf der Rechnung hätte ich aber auch Chris Hero und Riccochet. Oder warum nicht mal ein sensationeller Sieg von Colt Cabana? Very Happy

Was ich noch nicht ganz nachvollziehen kann: Weshalb braucht deine Promotion eine eigene Women's-Division? Okay, Dave Prazak ist am Start, der sich in diesem Metier schon einen Namen gemacht hat. Aber: Er hat doch schon SHIMMER! Wieso treten die Damen von SHIMMER nicht jeden Abend bei dir als Gäste an, verteidigen ihren Titel etc. PWA als männliches Äquivalent zu SHIMMER, das könnte ich mir gut vorstellen.

_________________
"Volle Energie – und fertig ist die Ramrod-Infanterie!“
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am So März 29, 2015 12:42 am
Ich brauche halt meine Damen^^

Ne, eigentlich wollte ich es wegen Prazak auch lassen, aber mir sind eigene Storylines lieber als das von Shimmer zu übernehmen, denn dann müsste ich für die ja auch noch planen.

_________________
Hates BVB.
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Do Apr 02, 2015 11:42 am


~ Drew Galloway schockt den Eagles Club! Was Potential zu einem spannendem Main Event, vielleicht sogar zu einem Time Limit Draw hat endet nach 9 Minuten. Der Schotte überrumpelt Ricochet gänzlich und hat wenig Probleme den Highflyer letztlich zu schultern. Der weiß indes nach dem Three Count nicht wie ihm geschieht und wirkt sehr frustriert. Zum Ende der Veranstaltung nimmt er sich aber doch noch einmal ein Mikrophon um den Fans mitzuteilen, dass er Morgen wieder voll da sei, und alles für den Einzug in das Halbfinale geben würde.

~ Colt Cabana will weg vom Comedy Charakter, das macht der Hometown Boy vor seinem Fight gegen Chris Hero klar. Im Kampf zweier eigentlicher Verbündeter muss Cabana aber zunächst einen Rückschlag einstecken, denn der ehemalige Kassius Ohno stellt sich als noch zu stark heraus. Colt ist eigentlich voll drin im Match, ist kurz davor den Colt 45 auszupacken, wird aber urplötzlich vom Hero's Welcome ausgeknockt. Zuvor sahen die Fans mit dieser Partie das Match des Abends, 17 Minuten lang war es ein offenes, spannendes Match. Letztlich heimst dann doch Chris Hero die zwei Punkte im Block A ein, Cabana bleiben zunächst nichts außer der Händedruck mit Hero und ein paar netten Worten des Siegers.

~ Das die Hooligans mit den Ronin Abgesandten Chuck Taylor und Johnny Gargano noch nicht fertig sind machten sie bereits nach ihrem Count Out Sieg bei der März Show klar. Bei der Block Party nun kommt es zu Singles Matches zwischen Devin Cutter und Chuck Taylor bzw. Mason Cutter und Johnny Gargano. Ersteres war das 4. Match der heutigen Show. Devin Cutter beschränkte sich diesesmal nicht auf stumpfes Brawling, sondern zauberte sogar einige Springboard Moves auf die Matte. Als Chuck Taylor abermals flüchten wollte, schnappte sich Devin den arroganten Schnösel um ihm eine Lariat zu verpassen. Three Count und Schluss!

~ Auch die Damen der PWA wollen ihre Differenzen nun im Ring klären, doch direkte Entscheidungen gibt es noch nicht zu vermelden. Nevaeh ist nach der Attacke von Rebecca Knox nach ihrem Singles Match auf Rache aus, muss ihre Wut aber zu großen Teilen an Kay Lee Ray auslassen. Die Schottin will immer wieder auf die ehemalige WWE-Wrestlerin wechseln, die hat aber keinerlei Lust gegen Nevaeh in den Ring zu steigen. Erst als diese bereitwillig Nikki Storm in den Ring lässt, gibt sich die ehemalige Becky Lynch die Ehre. Nikki muss dann tatsächlich einiges einstecken, und ist nach einem Falcon Arrow machtlos. Danach zicken sich die eigentlichen Kontrahentinnen Knox und Nevaeh noch einige Momente an, tätliche Attacken werden diesesmal aber nicht ausgeteilt.

~ In den ersten beiden Turnierkämpfen gibt es nichts überraschendes zu vermelden. Die glücklosen AR Fox und Caleb Konley bleiben dies auch im Turnier, verlieren beide ziemlich unspektakulär ihre Kämpfe. Ersterer vermeldete vor dem Opener gegen Ethan Page zwar noch, er sei hier der Beste, und er habe noch gegen niemanden fair verloren, musste diese Meinung nach einem Spear allerdings revidieren. Unter großem Jubel kann Marshe Rockett logischerweise zwei Punkte einfahren, als er Konley mit dem Ace Crusher schultert. Damit wahrt er sich gute Chancen auf das Halbfinale.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

PWA "BLOCK PARTY - Day 1", 16.04.2015
Berwyn Eagles Club

1. Block Party Block B: Ethan Page [2] besiegt AR Fox [0] (9:23) mit dem Spear.
2. Block Party Block A: Marshe Rockett [2] besiegt Caleb Konley [0] (11:55) mit einem Ace Crusher.
3. Kay Lee Ray & Rebecca Knox besiegen Nevaeh & Nikki Storm (10:41) mit einem Falcon Arrow von Knox an Storm.
4. Devin Cutter besiegt Chuck Taylor (6:10) mit einer Lariat.
5. Block Party Block A: Chris Hero [2] besiegt Colt Cabana [0] (17:23) mit dem Hero's Welcome.
6. Block Party Block B: Drew Galloway [2] besiegt Ricochet [0] (9:26) mit dem Future Shock DDT.

Block A:
1. Chris Hero [2]
-. Marshe Rockett [2]

3. Caleb Konley [0]
-. Colt Cabana [0]


Block B:
1. Drew Galloway [2]
-. Ethan Page [2]

3. AR Fox [0]
-. Ricochet [0]
 


Zuletzt von KNOETSCH am Do Apr 02, 2015 4:39 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Hates BVB.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Do Apr 02, 2015 1:40 pm
Etwas verwunderlich, daß du die großen Bomben der jeweiligen Blöcke schon am ersten Abend rausfeuerst. Da Fox und Konley nun gegen die "größeren" Namen ihrer Gruppe gehen und bisher relativ unspektakulär drei Niederlagen in Folge eingefahren haben, erwarte ich von ihnen keine großen Sprünge. Page und Rockett rechne ich auch keine zu fetten Chancen aus, aber mal sehen, was du noch geplant hast! Fürs Halbfinale tippe ich auf Galloway-Cabana sowie Hero-Ricochet.

Den Schock im Hauptkampf sehe ich übrigens nicht. 9 Minuten sind 'ne solide Zeit und da Galloway locker 60 Pfund mehr wiegt und bestimmt 20 cm größer ist, war der Matchverlauf doch durchaus zu erwarten.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Do Apr 02, 2015 1:51 pm
Hm, habe mich da eventuell etwas verschätzt. Klar Ricochet war nicht top aufgebaut, aber eigentlich hatte ich gedacht ich hätte ihn genug aufgebaut, um ihn wenigstens einigermaßen gleichzusetzen. Satz mit x, das war wohl eher nix, dann.

_________________
Hates BVB.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Do Apr 02, 2015 1:59 pm
Na ja, er hat Konley und Fox besiegt, die bisher bei allen drei Events von dir unspektakulär verloren haben und nicht mehr als ein Nebengedanke gewesen sind. Kombiniert mit den dicken körperlichen Nachteilen geht der Sieg Galloways also völlig klar -- auch in der Zeit. Ist im großen Ganzen aber natürlich nur 'ne Kleinigkeit, es kann im Finale ja sogar immer noch zum Rückkampf kommen.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Do Apr 02, 2015 2:12 pm
Wir sind doch nicht in Japan~! Die körperlichen Angelegenheiten hatte ich jetzt eigentlich am wenigsten im Blick, da es in den USA ja meistens (fast) egal ist. Ich meine, wenn es danach geht, kann Rollins gegen Reigns auch nichts machen.

_________________
Hates BVB.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2820
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Do Apr 02, 2015 3:13 pm
Oh Mann Knödelinho! Very Happy Es gibt so viele, schier endlose, Möglichkeiten das ein wenig anders aussehen zu lassen, aber das sieht echt wieder wie ne Mischung aus zwei-drei verschiedenen Diaries auf dem Board aus Laughing Auch schon der erste Satz: "Die Black-Canvas-Abgesandten schocken Real Japan!" & "Drew Galloway schockt den Eagles Club!" Laughing Das kann jetzt echt ein fetter Zufall sein, aber ich fand es wirklich amüsant. Man hätte ja auch beispielsweise unten die Farben anstatt Grün & Rot, einfach fett und unfett oder kursiv und unkursiv oder oder oder. Ich will nicht drauf hauen wie so'n Hein, aber das sind direkt so Punkte die mir aufgefallen sind.

Das Turnier selbst fängt, wieder mal, relativ unspektakulär an und hört auch unspektakulär auf. Die zwei dicken Kämpfe werden am ersten Abend ausgepackt und Galloways Sieg als Überraschung verkauft. Also, die Größenunterschiede lassen wir mal beiseite, aber Galloway hat einen Chris Hero besiegt..Zweimal, weil du eben EVOLVE ja ansprachst. Wen hat Ricochet besiegt? AR Fox und Konley.. Du weißt was ich meine, oder? Very Happy Alles andere als einen durchmarschierenden Galloway würde ich gar nicht fassen als Fan der PWA. AR Fox und Konley haben doch eigentlich null Darseinsberechtigung in solch einem Turnier zu sein, warum nicht zwei externe/neue holen? Beispielsweise einen Matt Sydal, der ist ein "größerer" Name und hätte sofort Ansprüche machen können. Oder von mir aus auch einen Kerl wie Mason Ryan! Der von der Statur her schon ein Monster ist, der alles plätten kann. Wie geil wäre es denn gewesen, wenn Galloway sofort an Tag Eins gegen einen der beiden verloren hätte, und sich dann gerade noch so mit einem knappen Sieg ins Habfinale gerettet hätte. Ich glaube da fehlt die Vorstellungskraft außerhalb eines festen Roster denkens, es gibt keinen festen Kader in solchen Promotions. Oder Ricochet gewinnt alles, upsetet Galloway und im Finale steht dennoch Galloway, gewinnt und wer ist dennoch ein legitimer Herausforderer schluss endlich? Ricochet!

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

am Do Apr 02, 2015 3:21 pm
Ich habe gestern noch mit Haya drüber geschrieben, weil ich mir schon im Klaren war, dass wenn ich diese purolove Version veranstalte wieder sowas kommt. Das mit dem Satz, und den Farben hat , ganz ernsthaft, was mit irgendwas anderem zu tun, NICHT ( Wink falls du dich erinnerst). Ich will mir nicht Sorgen machen müssen um meine Formatierung, weil jeder Krams als Plagiat angesehen wird.

_________________
Hates BVB.
Gesponserte Inhalte

Re: Pure Wrestling Alliance - Dave Prazak's newest project

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten