Teilen
Nach unten
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Mi März 25, 2015 8:46 pm
Saufen, fressen, über andere Foren meckern, beim Abnehmen scheitern (oder es schaffen!) und spammen ... das können wir sehr gut. Filme und Serien schauen wir alle bestimmt auch! Hier also der passende Thread für telemedialen Wahnsinn jeglicher Couleur. Was habt ihr zuletzt gesehen? Was könnt ihr empfehlen? Welche Filme müßt ihr euch unbedingt auf die Netzhaut brennen, weil die Trailer einen guten Eindruck erweckt haben? Hier paßt alles! Spoiler dürfen sich natürlich gern in Grenzen halten.

Da die Hutmacherin passenderweise in einer Videothek arbeitet, schauen wir in den gemeinsamen Tagen zum Entspannen gern mal in den ein oder anderen grauen Kasten. Bei den Festivitäten um die Leipziger Buchmesse hatten wir recht viel Zeit und haben fleißig gefaulenzt:

Der Wunsch nach der ersten Staffel von Arrow auf Blu-Ray wurde glücklicherweise als Valentinstags-Geschenk erhört und in weniger als einer Woche durchgesuchtet. Aus Geldgründen kaufe ich leider schon seit zwei Jahren nur noch vereinzelt Comics -- vom Green Arrow wußte ich vorher nur, daß sich die Ausgangslage grob mit Batman vergleichen läßt: keine Superkräfte, dafür viel Geld und Ambitionen. Die Staffel selbst hat sich absolut mühelos schauen lassen, war mir bei Zeiten sogar schon zu viel Liebesgejammer, ohne so richtig auf den Punkt kommen zu wollen ... aber das ist ja leider in fast jeder Serie so. Wink Ich glaube, sie hatte am Ende sogar noch mehr Spaß als ich, die weiteren Staffeln werden wir bei Zeiten auf jeden Fall in Angriff nehmen!

Als Freund trashiger Unterhaltung haben wir uns außerdem noch Super Shark und den Asylum-Mockbuster Monsters vorgenommen. Letzterer war eine unsägliche Katastrophe, die nicht mal mit Vorliebe für Scheiße geschaut werden sollte, Super Shark hingegen hat (zumindest mir) unheimlich viel Spaß bereitet. Absolut liebevoller Mist mit tonnenweise unsinnigen Szenen und dem häßlichsten Paar Titten aller Zeiten. Definitiv hilfreich, wenn man sein Hirn mit diversen Getränken benebelt ... Wink Hier der mehr als gute Trailer:



Unser McMahon hat, glaube ich, in einem Diary sogar Yoshi Tatsu auf einem Charakter von House of Cards basieren lassen. Ich liebe American Beauty und damit auch Kevin Spacey, habe mir die Serie aber immer noch nicht angesehen. Also immer her mit spoilerlosen Gedanken, warum das unbedingt geändert werden sollte!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2820
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Do März 26, 2015 7:37 pm
Ich weiß das du großer Film Fan bist, vor allem von Trash Sachen, aber ich bin gar kein Glotzegucker. Den letzten Film den ich im Kino gesehen habe war "White House Down", der nächste wird wohl Jurassic Park World sein, haha. Allgemein besitze ich auch fast keine DVDs, außer Wrestling und Sport Sachen Allgemein. Klar, schaue ich auch gerne mal Filme, aber ich bin da kein "Freak" der immer ins Kino hetzen muss oder sich auf Kino.to rumtreibt. Serienmäßig sieht das ähnlich aus: Game of Thrones, Breaking Bad und Co. - Alle Welt spricht drüber, mich kratzt das wirklich null, haha. Mit Frau Show schaue ich gern Sons of Anarchy, da besitzen wir die ersten vier Staffeln auch, und warten auf die nächsten Staffeln. Aber ja, das war's echt Very Happy

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2820
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Sa März 28, 2015 7:57 pm
Bruce Willis als Weltenretter? Ja, heute kommt Armageddon im Sat.1 zur Primetime. Wer Bock hat Very Happy

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2820
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Do Apr 02, 2015 7:13 pm
Heute Ice Age auf Vox.. Embarassed

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.03.15
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Do Apr 02, 2015 7:17 pm
Steht dein Sohn schon drauf? Very Happy

_________________
Hates BVB.
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 680
Anmeldedatum : 11.11.14
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Do Apr 02, 2015 7:34 pm
Also House of Cards ist einfach meine Sendung. Ich bin sehr politikinteressiert, das hat daher auch sofort meinen Fokus auf diese Serie gelenkt.
Die ganze Atmosphäre von House of Cards hat etwas von einem Hochglanzmagazin, das man sich beim teuren Privatarzt durchliest. Jedes Bild wirkt für mich veredelt, jede Sequenz wie eine eigene Komposition. Immer wieder von der passenden Hintergrund Musik, die einen entspannen lässt (so als würde man nach einem anstrengenden Arbeitstag den Schlips lockern und aus den lästigen Schuhen steigen)
Die Schauspieler sind zum Großteil sehr interessant. Kevin Spacey ist die Rolle wirklich auf den Leib geschneidert. Dazu Robin Wright, die als Ehegattin einen sehr kühlen Hauch von Erotik ausstrahlt. Der Weg von Francis J. Underwood (Spacey) ist ja manchen Kritikern teilweise zu einfach gewesen. Aber gerade das fasziniert mich an dieser Serie. Heutzutage ist alles immer so kompliziert, alles muss immer hundert mal durchdiskutiert werden. Bei Underwood ist das ganz anders. Er hat Macherqualitäten und lächelt dich unverblümt an während er dich mit dem Messer ersticht.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Serie im deutsprachigen Raum nicht so gut ankommt.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : OG City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Sa Apr 04, 2015 3:08 pm
Hierzulande habe ich auch noch nicht zu viel davon gehört, auf amerikanischen Plattformen und Foren dafür wiederum durchweg Gutes. Ohne den Kevin-Spacey-Faktor hätte es mich vermutlich nicht mal ansatzweise interessiert, im Lauf der nächsten Woche möchte ich aber unbedingt mal reinschauen. Bezüglich der "unrealistischen Simplizität" stimme ich dir schon im Vorfeld zu: Für meinen Geschmack muß auch nicht jedes noch so kleine Zahnrad am richtigen Fleck sitzen. Oder um ein anderes Genre anzuführen: Ich mag die hochkomplexen Welten von Tolkien und Martin, mir reicht's bei Zeiten aber auch mehr als dicke, wenn sich eine Gestalt wie Conan sorglos durch die Gegend metzelt. Wink Es muß definitiv nicht immer alles hyperrealistisch und bis ins letzte Detail stimmig sein!

Vor ein paar Tagen habe ich mit der ersten Staffel von Vikings begonnen. Befindet sich mittlerweile seit so langer Zeit in meinem Blickfeld, daß ich dummerweise schon viel zu viele Spoiler aufgeschnappt habe. Die aktuell auf ProSieben laufenden Trailer sind ebenfalls nicht gerade förderlich. Die erste Hälfte der Staffel gefällt mir außerordentlich gut: schön rauh, düster und glücklicherweise nicht so romantisiert wie auf Mittelaltermärkten und ähnlichem Klamauk. Anscheinend gab's große Aufregung wegen der Synchronisation. Ich hatte zwar selbst erst meine Probleme, fand sie im direkten Vergleich zum englischen Original aber halb so wild. Es wurde häufig bemängelt, daß die Charaktere nicht abgebrüht und böse genug klingen, allerdings ist Haupt-Charakter Ragnar bzw. dessen Schauspieler Travis Fimmel auch im O-Ton eher "soft-spoken" und ruhig. Bei der 2. Episode habe ich interessehalber hin- und hergeschaltet und konnte keinen großen Grund für die ganze Aufregung ausfindig machen. Seitdem schaue ich aber selbst im englischen Original weiter.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Anstandsmietzmietz
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.12.14
Alter : 27
Benutzerprofil anzeigenhttp://buchmacherin.wordpress.com

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Di Apr 07, 2015 1:52 pm
Endlich ein Thread, bei dem ich auch mal mitreden kann. Man darf sich ja schon die Frage stellen, warum ich überhaupt hier bin Very Happy Nehmen wir es einfach mal so hin.

Richtig begeistert hat mich in letzter Zeit God bless America ein herrlich bissiger Abgesang auf unsere von Smartphones, Reality-Shows und Casting-Klamauk veredelte Gesellschaft. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, oder vielmehr Dummheiten, läuft es für Frank alles andere als gut. Seine verzogene Tochter will nichts von ihm wissen. Spaziergänge im Park? Tiere füttern im Zoo? Alles langweilig! Das heutige Leben spielt sich vor viereckigen Bildschirmen ab. Als Frank dann auch noch seinen Job verliert und schlechte Nachrichten vom äußerst ambitionierten Arzt erhält, fasst er den Entschluss den Abschaum der Gesellschaft kurzerhand ins Jenseits zu befördern. Geiler Film. Geiler Soundtrack. Geile Message. Den Film müsst ihr gucken, falls nicht schon geschehen. Ich freue mich sehr darauf, ihn demnächst mit dem alten Wikinger nochmal zu sehen.

Auch empfehlenswert war Housebound - eine kleine Komödie, die Horror, Thriller und Krimi vereint. Albern, aber auch spannend und gruselig. Netter kleiner Streifen mit vielen Anleihen an alte Klassiker. Kann man gucken!

House of Cards läuft bei uns in der Videothek im Übrigen ganz gut! Viel besser als Hannibal, was ich ziemlich schade finde. Fast sogar besser als Sherlock. Ich habe House of Cards allerdings auch noch nicht geguckt, was aber baldigst nachgeholt wird.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1351
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 29
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Mi Apr 08, 2015 5:12 pm
House of Cards fand ich eigentlich ganz nett, hab die erste Staffel gesehen und habe irgendwie keine Lust gehabt mir die zweite anzuschauen. Mal sehen ob ich irgendwann mal Lust darauf habe, auf jeden Fall keine schlechte Serie. Kann aber mit den "Krachern" wie Breaking Bad, Game of Thrones, The Walking Dead, Hannibal etc. meiner Meinung nach nicht ganz mithalten. Aber ist eben meine persönliche Meinung. 

Gerade Hannibal ist eben ziemlich stark, auch wenn ich da gut verstehen kann da es keine so guten Quoten hat da man sich doch ziemlich darauf einlassen muss was die Charakter und vor allem die Machart der Serie an geht.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1351
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 29
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Mo Apr 13, 2015 11:09 am
Gestern mit Daredevil angefangen. Einfach verdammt geil! Schönes Setting, Storytelling ist gut und viel härtere und rauere Action als ich dachte.

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2820
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Mo Apr 13, 2015 2:11 pm
Ich hab gestern die neu Verfilmung von Teenage Mutant Ninja Turtles gesehen u.a. mit Will Arnett und Megan Fox. Naja ich bin kein großer Filmkritiker, ich lasse mich meistens berieseln und sag am Ende einfach "Der hat mir gefallen" und "Der hat mir nicht gefallen", aber was ich da mir gestern Abend reingezogen habe..Das war ne Beleidigung an die großartigen Turtles!

Okay, Megan Fox war als Amber O'Neill sogar mit das beste am Film und das soll was heißen. Will Arnett war als Sidekick völlig langweilig, die Turtles waren lahm, Splinter war lahm - Was auf der Bösewicht Seite dann zu sehen war, war das absolut schlimmste: Sacks und seine Gründe warum er New York City zerstören will, waren der schlechteste Grund den ich jemals irgendwo in einem Film gesehen habe, zudem war der Charakter einfach nur langweilig und unmotiviert. Okay, aber das Shredder absolut blass blieb...Das ist echt schon nicht mehr zu verzeihen, grauenhaft! Wo waren die typischen Turtles Gags? Nirgendswo, es gab zwei Turtles typische Szenen (Schnee-Szene und im Aufzug) aber das war's auch schon. Gott, das waren echt verschenkte zwei Stunden meines Lebens.

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1351
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 29
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Mo Apr 13, 2015 2:24 pm
Fand das auch ziemlich mies, vor allem wenn man eben bedenkt das Shredder Splinter locker töten gekonnt hätte und macht es einfach nicht. Wie soll ich dann einen Bösen noch ernst nehmen, er könnte sein Ziel haben und dann macht er es einfach nicht...So nach dem Motto der Charakter darf ja nicht steben.

Vor allem hat man in den aktuellen Comics so eine starke Story, da geht die Feindschaft von Splinter und Shredder seit dem alten Japan. Splinter und seine Jungs sind praktisch die Reinkarnation von einem Feldherr und seinen 4 Söhnen die von Shredder getötet worden sind und der Feldherr eben nach dem Tod seiner Kinder ewige Rache geschworen hat. Gerade mit so etwas hebt man es auf eine andere Ebene und macht es nicht so blass...

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Anstandsmietzmietz
Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 03.12.14
Alter : 27
Benutzerprofil anzeigenhttp://buchmacherin.wordpress.com

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Di Apr 21, 2015 10:19 am
Habe letzte Woche mal Revenge angefangen und mir die erste Staffel binnen kürzester Zeit reingezogen. Bin schwer begeistert. Sehr spannend, undurchsichtig (gut, manche Katastrophen sieht man schon aus 3 km Entfernung), guter Cast und fast jede Folge hat einen schönen Cliffhanger. Suchtpotential absolut gegeben.
Der ganze Rachegedanke macht es gewiss auch für Männer anschaubar, obgleich da natürlich auch die ein oder andere feminine Komponente im Fokus steht.
Zweite Staffel geht auch schon wieder rasant los. Was soll da noch alles kommen?? Shocked
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1351
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 29
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am Mi Apr 22, 2015 6:49 pm
Morgen gehts in Avengers II. Hab so Bock, aber Angst das mein Fanboy Herz enttäuscht wird. Very Happy

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2820
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

am So Mai 17, 2015 9:22 pm
Hab mir die BlueRay von Band of Brothers mal vom Schwiegervater gemopst
Soll ja wohl ganz gut sein, schaue jetzt mal die erste Folge

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
Gesponserte Inhalte

Re: Der vollends fantastische Film-und-Fernseh-Thread!

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten