Teilen
Nach unten
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Mi Jul 08, 2015 12:35 pm


Bellator MMA 144: Shlemenko vs. Manhoef II
Date: October 16, 2015
Venue: Valley View Casino Center
Local: San Diego, California, USA


Main Card

Bellator Middleweight Championship: Alexander Shlemenko (52-8 ) vs. Melvin Manhoef (29-13-1-1NC)
Middleweight: Brandon Halsey (7-0) vs. Joe Schilling (2-4)
Middleweight: Tamdan McCrory (13-3) vs. Joey Beltran (17-11-1NC)
Heavyweight: Josh Burns (8-8 ) vs. Alexei Kudin (16-6)

Prelims

Heavyweight: Karl Etherington (9-1) vs. Mark Holata (12-5)
Women's Featherweight: Julia Budd (7-2) vs. Alexis Dufresne (5-2)
Heavyweight: Vinicius Queiroz (7-3) vs. Rich Hale (21-7-1)
Light Heavyweight: Luiz Philipe (9-1) vs. Ray Sloan (8-0)
Middleweight: Christian M'Pumbu (18-7-1) vs. Brian Rogers (11-8 )
Middleweight: Anthony Smith (19-11) vs. Ben Reiter (16-0-1)

Press-Conference

Alexander Shlemenko: "Ich werde mir meinen Titel zurück holen, koste es was es wolle."
Melvin Manhoef: "Das ist vermutlich meine letzte Chance auf Gold, das lass ich mir nicht nehmen."
Brandon Halsey: "Es ist bitter gewesen den Titel so zu verlieren [..] Heute werde ich es aber allen beweisen um mir den Belt zurück zu holen."
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1797
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Mi Jul 08, 2015 1:11 pm
Shlemenko-Manhoef II ist jetzt der erste Main Event, den ich nicht nachvollziehen kann. Daß Shlemenko trotz 3-Jahres-Bann genutzt wird, ist natürlich absolut legitim. Auch in den hohen Regionen der Cards. Aber Manhoef? Der hat einfach keinen Titelkampf verdient. Von seinen drei Bellator-Kämpfen hat er nur einen gewonnen, im Vorfeld haben ihn Schilling und Shlemenko (auch wenn der Kampf durch den positiven Test zu einem No Contest geändert wurde) böse ausgeknockt. Zwei derart derbe Niederlagen rechtfertigen keinen Titelkampf. Vor allem wenn mit Schilling sogar noch einer der Übeltäter Halsey zum Fraß vorgeworfen wird.

McCrory ist 'ne richtig coole Socke, der Kampf gegen den "Mexicutioner" kann nur gut werden. Kudin sollte mit Burns keine großen Probleme haben. "Spartan" gegen Hale in der Undercard präsentiert deutlich den qualitativen Wandel bei Bellator. Vor wenigen Jahren waren die beiden noch dicke Main-Card-Potential, heuer würden sie sicher auch in der Realität erst mal in den Prelims landen.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Mi Jul 08, 2015 1:18 pm
Kann ich absolut nachvollziehen deine Gedanken! Ich habe mich schlussendlich von der Popularität etwas blenden lassen, kein Kampf gegen Shlemenko war dem Pop hoch genug. Schilling hätte das wohl geschafft, jedoch habe ich darauf schlicht und ergreifend nicht geachtet. Zudem hat Manhoef in der Datenbank eine Bilanz von 1:1 bei Bellator gehabt, das kam auch noch dazu zu meinen Gedankenspiel.

EDIT: Sagt auch grad das Schilling bei mir in der DB schon gegen Carvalho verloren hatte.



_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Mi Jul 08, 2015 2:13 pm
Bellator MMA 144: Shlemenko vs. Manhoef II
Date: October 16, 2015
Venue: Valley View Casino Center
Local: San Diego, California, USA
Attendance: 1,927


Prelims:
Middleweight: Ben Reiter (17-0-1) bes. Anthony Smith (19-12) durch Unanimous Decision
Middleweight: Christian M'Pumbu (19-7-1) bes. Brian Rogers (11-9) durch Unanimous Decision
Light Heavyweight: Luiz Philipe (10-1) bes. Ray Sloan (8-1) durch Unanimous Decision
Heavyweight: Rich Hale (22-7-1) bes. Vinicius Queiroz (7-4) durch Split Decision
Women's Featherweight: Julia Budd (8-2) bes. Alexis Dufresne (5-3) durch Split Decision
Heavyweight: Karl Etherington (10-1) bes. Mark Holata (12-6) durch Split Decision

Main Card:

Heavyweight: Alexei Kudin (17-6) bes. Josh Burns (8-9) durch KO (Punch) nach 4:03 in Runde 3
Middleweight: Tamdan McCrory (14-3) bes. Joey Beltran (17-12-1NC) durch Unanimous Decision
Middleweight: Brandon Halsey (8-0) bes. Joe Schilling (2-5) durch Submission (Armbar) nach 1:09 in Runde 1
Bellator Middleweight Championship: Alexander Shlemenko (53-8 ) bes. Melvin Manhoef (29-14-1-1NC) durch KO (Kick) nach 1:34 in Runde 1 - TITELWECHSEL!

Post-Fight:

Alexander Shlemenko: "Es ist großartig wieder das Gold zu haben."
Melvin Manhoef: "Das war mein letzter Kampf. [..] Danke an alle."
Brandon Halsey: "Ich habe Alex [Shlemenko] schon mal geschlagen und werde das auch ein zweites Mal tun."
Joe Schilling: "Ich weiß nicht [..] Ich brauche eine Auszeit [..]"
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Mi Jul 08, 2015 3:42 pm
Bellator MMA 144: Brooks vs. Held
Date: November 13, 2015
Venue: Pechanga Resort & Casino
Local: Temecula, California, USA
Attendance: 2,325


Prelims
Women's Featherweight: Cindy Dandois (6-2) bes. Adrienna Jenkins (18-7) durch Unanimous Decision
Lightweight: Josh LaBerge (10-5) bes. Joey Duarte (10-4) durch Split Decision
Welterweight: Nah-Shon Burrell (11-5-1NC) bes. Martin Stapleton (13-5) durch TKO (Strikes) nach 1:33 in Runde 3
Middleweight: Ketih Berry (17-13) bes. John Salter (11-4) durch Unanimous Decision
Middleweight: Brett Cooper (21-11) bes. Cortez Coleman (11-7) durch TKO (Strikes) nach 2:26 in Runde 1
Light Heavyweight: Mikhail Zayats (23-8 ) bes. Terry Davinney (10-9) durch KO (Punch) nach 0:40 in Runde 3
Heavyweight: Ryan Martinez (11-5) bes. Tony Johnson (9-3) durch TKO (Strikes) nach 2:10 in Runde 1
Heavyweight: Mike Wessel (15-8 ) bes. Nandor Guelmino (11-6-1) durch KO (Punch) nach :127 in Runde 3
Welterweight: Karl Amoussou (18-6-2) bes. James Terry (14-9) durch Submission (Neck Crank) nach 3:01 in Runde 1

Main Card

Light Heavyweight: Emanuel Newton (26-8-1) bes. Houston Alexander (16-12-1-2NC) durch Unanimous Decision
Bantamweight: Eduardo Dantas (18-4) bes. LC Davis (23-7) durch Unanimous Decision
Bellator Bantamweight Championship: Marcos Galvao (18-6-1) bes. Steve Garcia (5-1) durch Unanimous Decision
Bellator Lightweight Championship: Marcin Held (22-3) bes. Will Brooks (16-2) durch Submission (Armbar) nach 2:22 in Runde 5 - TITELWECHSEL!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Mi Jul 08, 2015 6:40 pm
Bellator MMA 146: Pitbull vs. Weichel
Date: December 18, 2015
Venue: Save Mart Center
Local: Fresno, CA, USA
Attendance: 2,319


Prelims:

Welterweight: Cole Williams (7-1) bes. Dante Rivera (16-8 ) durch Unanimous Decision
Middleweight: Jason Butcher (10-2) bes. Emiliano Sordi (13-5) durch Unanimous Decision
Welterweight: Ricky Rainey (12-3) bes. Victor Moreno (34-22) durch Unanimous Decision
Welterweight: Andre Santos (38-10) bes. AJ Matthews (7-4) durch Submission (Arm Triangle) nach 3:40 in Runde 1
Welterweight: Perry Filkins (9-2) bes. Mikkel Parlo (12-3) durch KO (Punch) nach 2:12 in Runde 2
Middleweight: Eugene Fadiora (14-2) bes. Dan Cramer (11-5) durch Unanimous Decision
Light Heavyweight: Kelly Anundson (9-2) bes. Virgil Zwicker (14-5-1) durch Unanimous Decision
Light Heavyweight: Dustin Jacoby (11-5) bes. Joe Vedepo (17-10) durch Submission (Armbar) nach 2:06 in Runde 1

Main Card:
Light Heavyweight: Jason Lambert (27-13) bes. Stephan Puetz (13-2) durch Split Decision
Bantamweight: Darrion Caldwell (8-0) bes. Joe Warren (12-5) durch Submission (Rear Naked Choke) nach 2:23 in Runde 2
Light Heavyweight: Phil Davis (14-3-1NC) bes. Muhammed Lawal (15-5-1NC) durch Submission (Armbar) nach 3:356 in Runde 2
Featherweight: Daniel Weichel (36-8 ) bes. Patricio "Pitbull" Freire (23-3) durch Split Decision

- Ärgerlich! Daniel Weichel verpasst das Gewichtslimit und besiegt den Pitbull dennoch. Der bleibt aber weiterhin Federgewichts-Champion, eine ärgerliche Angelegenheit für den deutschen, der damit seine große Chance verpasst hat Champion in den Staaten zu werden. Weichel wechselt auch nach dem Event ins Leichtgewicht.
- King Mo verliert, Phil Davis gewinnt - Damit darf sich Mr. Wonderful große Hoffnungen auf einen Titelkampf gegen McGeary machen. Und ich denke, er wird den Kampf auch bekommen.
- Joe Warren verleirt gegen Caldwell und tritt im Käfig noch zurück, damit verliert Bellator einen großartigen Fighter.
- Stephan Puetz verliert bei seinem Debütkampf knapp per Split Decision.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Mi Jul 08, 2015 9:04 pm
Bellator 147: Kimbo Slice vs. Lashley
Date: December 18, 2015
Venue: Valley View Casino Center
Local: San Diego, CA, USA
Attendance: 2,819


Prelims

Light Heavyweight: Austen Heidlage (8-2) bes. Volkan Özdemir (11-3) durch Submission (Rear Naked Choke) nach 4:13 in Runde 3
Heavyweight: Daniel Gallemore (5-3) bes. Mark Holata (12-7) durch Unanimous Decision
Lightweight: Nate Jolly (14-7) bes. Brandon Girtz (11-6) durch Unanimous Decision
Welterweight: Brent Weedman (24-9-1) bes. David Rickels (15-4) durch Split Decision
Welterweight: Neiman Gracie (4-0) bes. Mark Scanlon (9-3) durch Unanimous Decision
Welterweight: Adam McDonough (13-0) bes. Herman Terrado (11-4-1) durch KO (Punch) nach 1:57 in Runde 2
Middleweight: Doug Marshall (19-8 ) bes. Rafael Carvalho (12-2) durch Unanimous Decision
Heavyweight: Javy Ayala (10-3) bes. Augusto Sakai (7-1) durch TKO (Strikes) nach 0:36 in Runde 3

Main Card
Middleweight: Mamed Khalidov (32-4-2) bes. Bubba McDaniel (22-10) durch Split Decision
Heavyweight: Satoshi Ishii (14-4-1) bes. Alexander Volkov (22-6) durch KO (Elbow) nach 2:02 in Runde 2
Heavyweight: Stephan Bonnar (15-8 ) bes. James Irvin (16-10-2NC) durch KO (Punch) nach 2:14 in Runde 2
Heavyweight: Alexei Kudin (18-6) bes. Cheick Kongo (23-11-2) durch KO (Punch) nach 2:32 in Runde 3
Heavyweight: Bobby Lashley (14-2) bes. Kimbo Slice (5-3) durch Unanimous Decision

- Im Vorfeld große Streitereien zwischen Kimbo Slice und Lashley. Der ehemalige Hinterhofsboxer kündigt groß an Lashley auszuknocken, schafft er aber nicht. Der ehemalige WWE Wrestler kann Kimbos Fäusten gut ausweichen und am Ende via Decision siegreich sein. Wut entrannt verkündet Kimbo auf der Post-Fight Conference seinen Rücktritt vom MMA an, mal wieder.
- Im #1 Heavyweight Contender Tournament gibt es ebenfalls einen Rücktritt: Alexei Kudin knockt den Franzosen Kongo aus, der tritt noch im Käfig zurück und bedankt sich für alle seine Wegbereiter, Freunde und Helfer. Satoshi Ishii gewinnt ebenfalls seinen Kampf durch einen brutalen Ellbogen gegen Volkov und trifft nun auf Kudin.
- Mamed Khalidov gibt sein Bellator Debüt und gewinnt knapp via Split Decision gegen Bubba McDaniel. Ein dicker Mann aus Leipzig sagte dazu: Oh da war mehr drin.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1797
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Mi Jul 08, 2015 9:42 pm
Das sagte er in der Tat! Von Khalidov bin ich hier echt enttäuscht, McDaniel ist nun wirklich kein Gigant. Aber irgendwie paßt eben das zum restlichen Abend: Mit den Siegen von Ishii und Kudin habe ich überhaupt nicht gerechnet. Meiner Ansicht nach hätten Kongo und Volkov im Turnierfinale ein weiteres Mal den Gegner von Minakov (oder Kharitonov) bestimmt. Für deine Division ist das echt gut, beweisen doch gleich Ishii und Kudin, daß mit ihnen zu rechnen ist. Den Kongo-Rücktritt finde ich persönlich schade, da er zu meinen Lieblingen zählt, aber du hast - wie wir schon feststellten - bereits für "Ersatz" gesorgt. Smile

Ach ja: Lashley braucht drei (oder sogar fünf?) Runden für Kimbo ... oh man. Geh baden, Bobby!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Mi Jul 08, 2015 10:57 pm
Bellator MMA 148: Sosnovskiy vs. Shamrock
Date: February 12, 2016
Venue: Bren Events Center
Local: Irvine, California, USA
Attendance: 2,178


Prelims:

W Featherweight: Hannette Staack (1-0) bes. Gina Mazany (3-1) durch Submission (Kimura) nach 4:59 in Runde 2
Welterweight: Chris Honeycutt (7-1) bes. Rudy Bears (15-15) durch Submission (Rear Naked Choke) nach 2:10 in Runde 3
W Featherweight: Zoila Gurgel (13-4) bes. Amanda Lucas (6-2) durch Submission (Guillotine) nach 1:33 in Runde 2
W Featherweight: Julia Budd (9-2) bes. Jennifer Maia (10-5-1) durch KO (Punch) nach 3:12 in Runde 1
Heavyweight: Nick Rossborough (26-19-1) bes. Rapahel Butler (9-3-1) durch Unanimous Decision

Main Card:

W Featherweight: Marloes Coenen (23-6) bes. Latoya Walker (6-1) durch Submission (Arm Triangle) nach 2:56 in Runde 1
Lightweight: George Sotiropoulos (16-7) bes. Ryan Couture (10-4) durch Submission (Armbar) nach 3:51 in Runde 1
Bellator Welterweight Championship: Andrey Koreshkov (18-1) bes. Cristiano Souza (8-2) durch KO (Punch) nach 0:30 in Runde 3
Heavyweight: Dmitriy Sosnovskiy (10-0) bes. Ken Shamrock (28-17-2) durch Submission (Strikes) nach 1:07 in Runde 1

- Ken Shamrock hat noch nicht genug! Anders als Kongo und Co. tritt Shamrock nach der zweiten Pleite in Folge (zuvor Kimbo Slice Pleite) nicht zurück, im Gegenteil! Dmitriy Sosnovskiy hat keine Probleme mit dem Oldtimer und lässt Shamrock aufgeben nach einer Schlagserie auf den Schädel. Der junge Russe geht ab, und wünscht sich als nächstes Lashley. Prost!
- Koreshkov bleibt Champion, Souza hat keine Chance gegen den Champion.
- Sotiropoulos gewinnt gegen Randy Coutures Sohn und meldet sich eindrucksvoll auf der größeren MMA-Bühne zurück!
- Das Damen Federgewichts Championship Turnier ist im Vollen Gange, und die Turnierfavoritin aus den Niederlanden, Marlos Coenen, fährt einen ungefährdeten Sieg ein.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Do Jul 09, 2015 12:57 am
Bellator MMA 149: Sandro vs. Curran II
Date: Friday, March Week 3, 2015
Local: Oklahoma City, Oklahoma, USA
Attendance: 2,178


Prelims:

Featherweight: Tom DuQuesnoy (11-1-1NC) bes. Julio Cesar Neves (32-2) durch Unanimous Decision
Middleweight: Brett Cooper (22-11) bes. Jason Butcher (10-3) durch KO (Punch) nach 0:39 in Runde 3
Featherweight: Max Coga (12-5) bes. Israel Giron (18-5) durch Submission (Armbar) nach 2:34 in Runde 1
Welterweight: Fernando Gonzalez (25-13) bes. James Terry (14-9) durch Submission (Arm Triangle) nach 3:37 in Runde 2
Welterweight: Paul Bradley (23-6-1NC) bes. Karl Amoussou (18-7-2) durch Split Decision
Welterweight: Ron Keslar (13-7) bes. Dhiego Lima (10-6) nach Unanimous Decision
Heavyweight: Jeff Monson (51-15-1) bes. Mike Wessel (15-9) durch Submission (Guillotine) nach 3:12 in Runde 1

Main Show:

Welterweight: Phil Baroni (16-18) bes. Marius Zaromskis (20-10-1NC) durch KO (Punch) nach 1:36 in Runde 2
Middleweight: Nate Marquardt (34-15-2) bes. Kendall Grove (21-16-1NC) durch Unanimous Decision
Middleweight: Tamdan McCrory (15-3) bes. Brandon Halsey (8-1) durch Submission (Armbar) nach 3:50 in Runde 1
Featherweight: Marlon Sandro (27-5-1) bes. Pat Curran (21-8) durch Submission (Armbar) nach 3:40 in Runde 5

- Marlon Sandro patzt mal nicht im entscheidenden Moment und besiegt Curran kurz vor dem Ende des Kampfes und ist damit offiziell neuer #1 Federgewichts Herausforderer für "Pitbull" Patricio Freire. Der Kampf wird in einigen Monaten statt finden.
- Ebenfalls ein neuer #1 Herausforderer ist Tamdan McCrory, der Halsey per Submission schlug.
- Marius Zaromskis ist matscht und arbeitslos nach seiner KO-Niederlage gegen Baroni!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Do Jul 09, 2015 1:33 pm


Bellator MMA 150: Minakov vs. Kharitonov
Date: Friday, April Week 3, 2015
Local: San Diego, California, US


Main Card

Bellator Heavyweight Championship: Vitaly Minakov (14-0) vs. Sergei Kharitonov (23-5)
Light Heavyweight: Francis Carmont (24-10) vs. Mikhail Zayats (23-8)
Welterweight: Michael Page (8-0) vs. Sam Oropeza (12-3)
Featherweight: Daniel Straus (23-7) vs. Fabricio Costa da Silva (20-4-1NC)

Prelims

Featherweight: Georgi Karakhanyan (23-5-1) vs. Poppies Martinez (29-11-1NC)
Heavyweight: Vinicus Queiroz (11-6-1) vs. Karl Etherington (10-1)
Light Heavyweight: Joe Vedepo (17-10) vs. Hector Ramirez (11-6-1)
Light Heavyweight: Gulherme Viana (7-2) vs. Linton Vassell (16-4-1NC)
Middleweight: Andreas Michailidis (5-3) vs.Davin Clark (5-3-2)
Lightweight: Patricky Freire (13-5) vs. Joe Duarte (10-4)
Lightweight: Eric Wiseley (22-9) vs. Rob Sinclair (12-3)
Featherweight: Anthony Dizy (6-1) vs. Bubba Jenkins (7-2)

Press Conference

- Scott Coker hypte den Start des "Bellator Network", Event #150 ist der erste den man auf dem Kanal sehen kann.
- Coker gibt die Verpflichtungen der Schwergewichte Gabriel Gonzaga, "Bigfoot" Silva, Weltergewicht Ben Askren und Leichtgewicht Nate Diaz bekannt.
- Der ehemalige Federgewichtschampion Daniel Straus ist sich seiner prekären Lage bewusst und will den Kampf schnell beenden.
- Francis Carmont kündigt an zu gewinnen um danach McGeary herauszufordern.
- Genau zwei Jahre ohne Kampf waren für Champion Minakov zu viel. Er fühlt sich dennoch fit, hat gut trainiert um den Titel zu verteidigen
- Herausforderer Kharitonov freut sich über die Möglichkeit bei Bellator in einem Titelkampf zu stehen und kündigt Wunderdinge an.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2795
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 27
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Do Jul 09, 2015 4:40 pm
Bellator MMA 150: Minakov vs. Kharitonov
Date: Friday, April Week 3, 2015
Local: San Diego, California, US
Attendance: 2,667


Prelims:

Featherweight: Bubba Jenkins (8-2) bes. Anthony Dizy (6-2) durch Unanimous Decision
Lightweight: Rob Sinclair (13-3) bes. Eric Wiseley (22-10) durch Submission (Strikes) nach 0:36 in Runde 3
Lightweight: Patricky Freire (14-6) bes. Joe Duarte (10-5) durch KO (Punch) nach 1:51 in Runde 3
Middleweight: Davin Clark (6-3-2) bes. Andreas Michailidis (5-4) durch Unanimous Decision
Light Heavyweight: Gulherme Viana (8-2) bes.Linton Vassell (16-5-1NC) durch KO (Punch) nach 3:48 in Runde 2
Light Heavyweight: Hector Ramirez (11-7-1) bes. Joe Vedepo (17-11) durch TKO (Strikes) nach 2:27 in Runde 1
Heavyweight: Vinicus Queiroz (8-4) bes. Karl Etherington (10-2) durch KO (Punch) nach 1:32 in Runde 1
Featherweight: Georgi Karakhanyan (24-5-1) bes. Poppies Martinez (29-12-1NC) durch TKO (Strikes) nach 4:24 in Runde 1

Main Show:

Featherweight: Fabricio Costa da Silva (21-4-1NC) bes. Daniel Straus (23-8) durch Submission (Arm Triangle) nach 1:52 in Runde 1
Welterweight: Sam Oropeza (13-3) bes. Michael Page (8-1) durch Split Decision
Light Heavyweight: Mikhail Zayats (24-8) bes. Francis Carmont (24-11) durch Split Decision
Bellator Heavyweight Championship: Sergei Kharitonov (24-5) bes. Vitaly Minakov (14-1) durch KO (Punch) nach 1:18 in Runde 4 -TITELWECHSEL!

- Kharitonov knockt Minakov aus und wird neuer Schwergewichts Champion! Astreine Leistung des 34 Jährigen, der sich das Ding verdient schnappt.
- Danach geht alles drunter und drüber: Carmont verliert gegen Zayats, Page gegen Oropeza und Straus tappt gegen Costa da Silva: Habe mit allen nicht wirklich gerechnet, aber gerade DAS macht MMA ja aus.
- Straus wurde postwendend entlassen, vier Pleiten in Folge waren dann echt zu viel des guten. Ich finde ihn sympathisch, aber er kann ja wieder kommen irgendwann.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1797
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 31
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

am Do Jul 09, 2015 5:33 pm
Hier kommt ja keine Sau mit! Der Titelwechsel war zu erwarten, bei mir hat Kharitonov zu Beginn des Spielstands gleich mal einen Kampf in Rußland versaubeutelt. Ansonsten ging auf der Main Card wirklich alles drunter und drüber. Smile Nach weniger als einem Jahr hat sich die Landschaft bei dir schon ziemlich auf den Kopf gestellt. Der Abgang von Straus ist ein Kracher, allerdings sind seine Werte in der Datenbank auch schlecht geraten. Schwache Beständigkeit, kein gutes Kinn, kein Herz, dazu viele unterdurchschnittlich Bewertungen, er taugt praktisch nirgendwo.
Gesponserte Inhalte

Re: Bellator MMA - Gladiatorenkampf der Moderne

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten