Teilen
Nach unten
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

am Mo Mai 22, 2017 8:03 pm


Jup, kann man machen außerhalb vom Wrestlemania Weekend.
avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

am Mo Mai 22, 2017 8:38 pm
Und findest da auch einen 40€ für? Very Happy

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

am Mo Mai 22, 2017 9:36 pm
New York ist mit 300 Euro auch günstig momentan Smile

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

am Mo Mai 22, 2017 9:57 pm


PROGRESS Chapter 48: Bang The Drum
14.05.2017 - Manchester, England, UK @ The Ritz


Habe mich extra beeilt, weil die Auslosung zum Super Strong Style 16 um 10 Uhr kommen sollte, wurde nun auf Morgen verschoben. Fixxt euch!

Super Strong Style 16 Tournament 2017 Qualifying Match
Morgan Webster besiegt James Drake

Uff. Direkt wird wieder mit einer Attacke begonnen, und ja ich weiß das Drake bisher alle seine Gegner vor dem Kampf attackiert hat und nun Webster das Ding rumdreht. Daher kann ich das sogar noch verschmerzen. Webster ist, seit seiner Verletzung, echt gut geworden und seine Aktionen im Flugmodus sehen wirklich besser aus. Ich schrieb ja letztens schon, dass er einer der wenigen ist, denen ich ein Titel zutrauen würde, EGAL wie das Booking vorher war. Der Kerl ist over! Er gewinnt auch und fügt dem WWE UK Turnier Teinehmer die erste Pleite bei PROGRESS zu und "fährt" zum "SSS16". Blue Chipper!

Singles Match
Jinny besiegt Martina

Alles andere als ein Jinny Sieg wäre DIE Überraschung gewesen. "Session Moth" Martina aus Dublin ist entertaining as fuck mit ihrem Sauf, Party und Techno Gimmick und heizt da jedem Kerl im Publikum wohl gehörig ein, inklusive Referee und Jim Smallman. Jinny erinnert mich immer wieder an Charlotte Flair, aber in schlechter, ich glaube auch, dass sie sich stark an Charlotte orientiert. Der Anfang ist göttlich als die "Glowsticks" in den Ring fliegen, Jinny diese aus dem Ring wirft und Martina auf Jinny zurück. Bei einer Einrollerserie rettet Martina, na klar, ihr Bier und bekommt gehörigen Applaus. Das Match ist mir ein wenig zu lange, war aber völlig okay für einen europäischen Frauenkampf. Jinny siegt mit einem harten Facebuster als Martina einen Tesco-Beutel aufm Kopp hat.



Tag Team Match
Sweet Jesus (Chuck Mambo & William Eaver) besiegen The London Riots (James Davis & Rob Lynch)

Uff tata! Ich hätte mit einem starken London Riots gerechnet vor der Show, aber ein Sieg von Sweet Jesus macht dann doch mehr Sinn, im Hinblick auf das was später passieren sollte. Die Riots als bärtige Teddybärchen die mit Chuck Mambo vor dem Match Spaß machen (Davis schlägt mit seinem Cricketschläger den Wasserball Mambo ins Gesicht, gaaaanz leicht.) sind einfach nur zum kotzen. Die Niederlagenserie seit ihrer Rückkehr könnte vielleicht auf einen baldigen Heelturn deuten, die beiden sind beinahe wie Kane in der WWE mit ihren Turns. Ich finde Mambo wirklich schrecklich, während der Pastor wirklich großartig ist. Nach der Cruzifix-Blockbuster Kombination gewinnt Sweet Jesus doch tatsächlich.

Singles Match
Trent Seven besiegt Travis Banks

Fuck ist Banks over! Der letzte übrige Teil des South Pacific Power Trip ist momentan völlig gehyped und ist in aller Munde, kam mir aber im Social Media eher richtig unsympathisch rüber. Ich hätte eher gedacht, dass Banks das Ding macht um dann vielleicht beim "SSS16" im Finale gegen irgend wen zu verlieren. Travis Banks greift, Achtung Überraschung, Seven noch während des Entrances an, hehehehe. Travis Banks schlägt hart zu und ich muss sagen, dass ich ihn mittlerweile als Singles Wrestler sehr gerne sehe. Seven versucht Banks mehrmals mit dem Stuhl zu schlagen, doch Travis schlägt die Schläge mit der Faust einfach weg. Badass. Banks verprügelt Seven und letzterer gewinnt durch einen Einroller mit Griff an die Hose.

Super Strong Style 16 Tournament 2017 Qualifying Match
Nathan Cruz besiegt Spud

Der erste PROGRESS Champion gibt sich die Blöße gegen Spud..Hehe! Cruz hat seit Wochen auch nur noch verloren einen Sieg gegen den Mann aus Birmingham, dass hat gepasst. Spud ist so winzig im Gegensatz zu Cruz, dass ist ja grauenhaft mit an zu sehen, haha. Spud ist so viel besser bei PROGRESS als er bei TNA wohl jemals war, unfassbar coole Socke und allgemein hat der Matchverlauf gut gepasst. Cruz zieht damit das erste Mal (!!) ins "SSS16" ein, dabei ist er seit Day One dabei.

Singles Match
Matt Riddle besiegt Tyler Bate durch DQ

Tyler Bates Schnäuzer ist einem Vollbart gewichen, nicht cool! Argh! Auch Matt Riddle ist nun betroffen von der Musik-"Kacke" von PROGRESS und kommt mit einem absolut langweiligen Theme rein, schade. Beide tragen übrigens zwei Belts mit sich: Bate mit WWE UK und PROGRESS TT, Riddle mit WWN und PROGRESS Atlas Titel. Was sich danach entwickelt, war unglaublich. Für mich vielleicht mein liebstes PROGRESS Match in diesem Jahr, wenn ich mich so recht erinnere. Die beiden haben so ihren eigenen Stil und irgendwie war das passend und hatte Hand und Fuß was da abging. Riddle holt sein ganzes Repertoir gegen den jungen Bate aus, verzweifelt beinahe als der Tombstone und noch eine Aktion nicht durchgehen. Auch genial war, als Bate Riddles Back Senton in einen Sleeperhold abgefangen hat. Was muss das Match dann runterziehen? Klar, ne Interference. Riddle hat Bate in der BroMission als Trent Seven kommt und für eine DQ sorgt. Komisch finde ich, dass die Kommentatoren es so darstellen, dass Bate absolut nicht getappt hätte, was ich für völligen Blödsinn halte. "Ja Bate hätte nicht getappt, Seven hat ihm das Match gekostet" Ehm nein, finde ich absolut nicht. Ja, es war voreilig von Seven, aber nicht "schlecht".

PROGRESS World Title Three Way Match
Pete Dunne (c) besiegt Mark Andrews und Mark Haskins

Wer kann PETAR stoppen? Ich hätte drauf getippt, dass es Haskins irgendwann wird und könnte mir es immer noch vorstellen. Das Match ist schnell geführt und, typisch PROGRESS, schon sehr chaotisch. Haskins haut drauf wie ein völliger Irrer und ist weiterhin der "Mr. Wrestling" von PROGRESS, No Gimmick Needed. Pete Dunne ist in seine Rolle als PROGRESS Champion völlig reingewachsen und gefällt mir auch immer besser. Waren einige coole Spots drin wie der doppelte Half Boston Crab, die Dives von Haskins und Andrews hinter her oder der doppelte Fingerbiss. Natüüüürlich sind Bate und Seven (in WWE Jacken) wieder da und lenken den Referee ab, werden von Haskins mit einem Dive aber ausgeschaltet. Danach kann Dunne beide abfertigen, es gibt den Bitter End und den Pedigree gegen Andrews und das führt zum Sieg. Matt Riddle kommt nach dem Match zum Ring und versucht die drei zu attackieren, es bringt aber nichts. Danach kommt dann das lang erwartende Debüt von CCK, in Form von Chris Brookes und Lykos. HUUUGGEEEE POP! Neue Tag Team Challenger würde ich sagen und ich bin seeeehr gespannt ob sich Travis Banks den beiden anschließt!!

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

am Di Mai 23, 2017 8:15 pm


Die Paarungen für das Super Strong Style 16 wurden ..ausgelost..etwas anders Laughing
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

am Sa Jun 10, 2017 5:33 pm
Ich bin mal so frei und poste es hier rein... OBWOHL (!!!) sich der Ire per se niemals zum UK zählen wird. Very Happy Wink

Eine schnieke Zusammenfassung aller Highlights bei "OTT Outer Space Odyssey 3: Stranger Things Have Happened":

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

am So Jun 11, 2017 8:59 pm
Sehr schön! Wie war Martina live? Ich finde sie grandios Laughing Bin ja auch so'n prolliger Biersäufer, der seine 38 Kinder nicht erziehen kann.

Und ja: In der Sache bist du genauso wie ich, der Ire würde sich im Grab rumdrehen. Im Wrestling Jargon zählen die Iren (leider) auch zum "UK Wrestling."

_________________
"I know pro wrestling will exist without me, but I'd like to think I can't."
- SANADA
avatar
WriSpis Kneipenwirt
Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.11.14
Ort : WriSpi
Benutzerprofil anzeigen

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

am Mo Jun 12, 2017 8:27 pm
Sie war einfach nur... grandios! Laughing

_________________
"Volle Energie – und fertig ist die Ramrod-Infanterie!“
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2736
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : Gipsburg
Benutzerprofil anzeigen

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

am Di Jun 20, 2017 4:24 pm


Geile Card! Wer hätte das denn gedacht, dass Köln so abgehen wird? Ich freu mich tierisch drauf Smile

Non-Title Match
Pete Dunne vs. David Starr


Eine fette Ankündigung gestern Abend. Ich habe nicht damit gerechnet, dass Dunne nach Deutschland zurückkehrt an diesem Tag. Pete Dunne und David Starr haben sich beim "SSS16" in die Wolle bekommen und so verwundert mich das Ding hier nicht, Starr wird gewinnen um einen Titelkampf in England zu ergattern. Der Platz im September ist für Travis Banks gesichert, im August kann man ja auch nochmal gegen Pete Dunne kämpfen..und verlieren.

Tournament Winner vs. Tournament Winner
Travis Banks vs. Ilja Dragunov


Geil! Das wird auf jeden Fall übelst klatschen und Schrammen verursachen. Ich erwarte mir von diesem Match am aller meisten auf der Card, es könnte zur Schlacht werden. Banks wird das Ding definitiv gewinnen, Ilja wird gut aussehen und der "Kiwi Buzzsaw" stärkt seinen Aufbau für das große Match gegen Pete Dunne im Ally Pally.

Atlas Championship Match
Matt Riddle vs. Jurn Simmons


Matt Riddle! Zusammengefasst mit dem nächsten Kampf gibt dies am meisten Sinn. Riddle und WALTER haben eine kleine Fehde bei PROGRESS, und WALTER reagierte auch auf die Pleite Riddles im "SSS16" via Twitter. Riddle wird gewinnen, WALTER ebenfalls und der große Rückkampf wird für die Ally Pally Show announced.

#1 Contenders for a Atlas Championship Match
WALTER vs. Mike Bird


WALTER....s.o.

Jinny vs. Laura Di Matteo

Jinny gewinnt, denn es muss Jinny gegen Toni Storm im fucking Ally Pally geben.

Jimmy Havoc & The Riots vs. Jack Sexsmith, Chuck Mambo & Roy Johnson

Jimmy Havoc via umbringen seiner Gegner. Sorry, alles andere wäre meh. Laughing
Gesponserte Inhalte

Re: A Pint And A Fight - A Great British Night: Der UK Wrestling Thread

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten