Teilen
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Fr Mai 20, 2016 4:06 pm
Momentan spiele ich an der PS4 Uncharted 4: A Thiefs End. Ich bin sehr großer Uncharted Fan, hatte bisher alle Teile der Serie auf der PS3 und habe mir für einen dicken Batzen Geld sogar die dicke Box bestellt mit Figur, Artbook, DLCs und und und. Es wird ja wahrscheinlich das letzte Uncharted sein, daher dachte ich mir gönne ich es mir mal, hehe. Bisher (bin im 11. Kapitel von 22.) macht das Spiel wieder vieles richtig wie bei den Vorgängern: Geniale Grafik (bisher best aussehenstes PS4 Spiel), tolle Charaktere, spannende und packende Story - Das ist Uncharted! Ich muss aber sagen, dass mir die ersten drei Teile von der Story her sogar besser gefallen haben. Die Story jetzt ist nicht mal mittelmäßig, sie ist wieder sehr gut, aber bisher kam der Funke nicht so rüber wie bei den alten Teilen. Der Bösewicht gefällt mir auch nicht so gut wie vorher, aber wer bin ich? Very Happy Das Spiel wird wieder einige Verkaufsrekorde brechen von daher.. Wer noch nie Uncharted gespielt hat, sollte dies nachholen! Wenn ich das Spiel durch habe, schreibe ich noch mehr dazu, dann im Spoiler Tag selbstredend.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Mo Jun 27, 2016 11:02 am
Nachdem selbst meine Freundin schon damit anfing, hab ich mir endlich mal The Witcher 3 zugelegt und dürfte bisher etwa 25 bis 30 Stunden gespielt haben. Am Anfang kam ich irgendwie überhaupt nicht rein, mittlerweile geht's deutlich besser voran. Während sich die Main Story eher wie 'ne Schnitzeljagd anfühlt und die ständige Suche nach Personen langsam doch etwas nervt, machen die ganzen Anekdoten drumherum jede Menge Spaß. Die Pferderennen, Kloppereien usw. sind richtig angenehm, lockern das alles auch enorm auf. Als "Komplettist" nehmen mir die vielen aufploppenden Fragezeichen langsam Überhand, da die sich dahinter versteckenden Aufgaben immer monotoner werden -- aber das ist in dem ganzen Rahmen meckern auf hohem Niveau. Daß die Entscheidungen in bestimmten Situationen das Spielgeschehen beeinflussen, ist erfrischend, wenngleich ich allein ob des Umfangs wohl so schnell keinen zweiten Durchgang wagen werde, wenn ich irgendwann mal durch sein sollte. Im Gegensatz zu Skyrim fehlt es mir sehr, meinen eigenen Charakter zu formen, aber da The Witcher eben auf einer Buchreihe basiert, empfinde ich es als nachvollziehbar, daß man von der Grundlage nicht allzu sehr abweichen wollte.

The Evil Within hab ich beim Kampf mit dem Metzger derweil entnervt aufgegeben. Grafik ist nicht aktuell, geschenkt. Hier und da hakt es mal, ebenfalls geschenkt. Aber wenn ich in stressigen Situationen eher darauf achten muß, nicht an total absurden Stellen hängen zu bleiben oder die Tastenbelegung nicht mehr richtig funktionieren will, ist's dann doch zu viel. Frust ist in Ordnung und gehört bei solchen Spielen dazu. Allerdings stolpere ich hier eher am Kampf mit der Steuerung und Umgebung statt am Boß. Neutral Das fast schon stealthige Schleichen durch die Gegnerhorden hat zwischendurch aber gut gefallen. Vielleicht probiere ich es irgendwann noch einmal.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Di Jun 28, 2016 4:31 pm
Etzedla wird wieder terrageformt! Da ich einfach nicht fürs Zocken am PC gemacht bin, hab ich mir gestern mal die PS4-Version von Minecraft besorgt und bin bisher sehr zufrieden. Die Umstellung von Maus und Tastatur auf Controller fällt gewöhnungsbedürftig aus, davon ab haut's gut hin, wenn man etwas im Baumenü durchblickt. Nachteil: Es ist erst mal richtig umständlich, was zu finden (die klassische PC-Herangehensweise ist auf der Konsole ZU nervig!). Vorteil: Blöde Hayas stolpern dann aber auch über Sachen, von deren Existenz sie gar nicht wußten! Wink Jedenfalls war ich heute zum ersten Mal im Nether und fühle mich mit Controller speziell beim Kämpfen sehr viel sicherer als mit Tastatur und Maus. Daß die Welt im Vergleich zum PC nicht unendlich groß ist, wird mich garantiert noch nerven, aber alles kann man eben auch nicht haben!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Eh Malla!
Anzahl der Beiträge : 1343
Anmeldedatum : 09.12.14
Alter : 28
Ort : Oldshowermountain
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Di Jun 28, 2016 4:44 pm
Schon 12 jährige Jungs aus der Schweiz kennen gelernt? Very Happy

_________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Do Jun 30, 2016 8:52 am
Momentan zocke ich viel Counter Strike, und sonst Hearts Of Iron IV. HoI ist ein Grand Strategy Game von Paradox, welches im Zeitraum von 1936-1945 spielt. Bisher habe ich jeden Teil von Paradox gehabt: CK, EU, VIC und nun auch HoI. Uncharted müsste ich auch mal wieder weiterspielen, argh eh.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Mo Jul 11, 2016 11:02 pm
Show der Taco schrieb:Momentan spiele ich an der PS4 Uncharted 4: A Thiefs End. Ich bin sehr großer Uncharted Fan, hatte bisher alle Teile der Serie auf der PS3 und habe mir für einen dicken Batzen Geld sogar die dicke Box bestellt mit Figur, Artbook, DLCs und und und. Es wird ja wahrscheinlich das letzte Uncharted sein, daher dachte ich mir gönne ich es mir mal, hehe. Bisher (bin im 11. Kapitel von 22.) macht das Spiel wieder vieles richtig wie bei den Vorgängern: Geniale Grafik (bisher best aussehenstes PS4 Spiel), tolle Charaktere, spannende und packende Story - Das ist Uncharted! Ich muss aber sagen, dass mir die ersten drei Teile von der Story her sogar besser gefallen haben. Die Story jetzt ist nicht mal mittelmäßig, sie ist wieder sehr gut, aber bisher kam der Funke nicht so rüber wie bei den alten Teilen. Der Bösewicht gefällt mir auch nicht so gut wie vorher, aber wer bin ich? Very Happy Das Spiel wird wieder einige Verkaufsrekorde brechen von daher.. Wer noch nie Uncharted gespielt hat, sollte dies nachholen! Wenn ich das Spiel durch habe, schreibe ich noch mehr dazu, dann im Spoiler Tag selbstredend.

Das schrieb ich vor ein paar Wochen. Ich habe eben Uncharted 4 beendet und bin nicht so begeistert.. Packende Story...Ja ne, hehe. Also wirklich es wurde dann doch zu der "seelenlosesten" und langweiligsten Schatzjagd der gesamten Reihe. Wirklich das Setting fand ich mega heiß, da hatte ich tierischen Bock drauf, aber schlussendlich war das wirklich seelenlos. Der Gegenspieler (Bösewicht) gefiel mir weniger als in den anderen Teilen, er war aber realistischer vielleicht, ein irrer Schatzjäger mit großer Eifersucht. Die Kämpfe waren besser als im Vorgänger, weil fairer. Etwas genervt hat es mich, dass man die Granaten nicht wieder zurück werfen konnte wie im Vorgänger. Als Fan der Reihe habe ich vielleicht zu viel zu meckern, schlussendlich ist das Spiel immer noch gut, aber es kommt mMn nicht an die alten Teile heran von der Story her. Visuell ist es das beste PS4 Spiel auf dem Markt, es hat wieder eine grandiose Vertonung und kleine Spielereien sind auch enthalten. Ich werde mir die Collection (Teil 1-3) für die PS4 bald holen und die alten Teile mal nachholen und dann endgültig meine Meinung bilden. Nervig finde ich übrigens, dass nach ca. 2 Mintuen Suche nach dem nächsten Weg direkt eingeblendet wird "Ah sieh mal hier Nat" - Fuchtbar! Popcorn Action, klar!, aber für casuals.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Di Jul 12, 2016 5:52 pm
Da Uncharted Geschichte ist, muss was neues her. Da bin ich auf die Skyrim Mod "Enderal" gestoßen. Enderal ist eine Total Conversion Mod für Skyrim und ist für den PC umsonst zu downloaden. Die Jungs und Mädels von SureAI haben insgesamt über 30.000 Stunden in dieses Projekt gesteckt und haben eine komplett neue Welt erschaffen. Bei Oblivion gab es schon die Mod "Nehrim", nun setzt Enderal neue Maßstäbe: Es ist mehr als eine Mod! SureAI setzt den Fokus auf eine spannende Story, ganz im Gegenteil zu Skyrim (das hört sich fies an, aber jeder wird wissen was ich meine), neuen Charakteren die komplett vertont sind (und das sehr gut). Kleine Facts hier:


  • Die Welt von Enderal ist nur etwa ein Viertel kleiner als die von Skyrim. Damit eine so enorme Fläche nicht eintönig wird, hat das Team von SureAI vier Siedlungen, eine große Stadt und 13 Klimazonen in Enderal eingebaut. Darunter herbstliche Wälder, Wüste, Dschungel und ein Kristallwald.



  • Die Total Conversion verwendet zwar alte Modelle aus Skyrim, fügt aber auch ganz neue und einzigartige hinzu. Dazu kommen etwa 40 neue Waffen und 25 Rüstungssets. Circa 60% der verwendeten Modelle und Texturen sind selbstgemacht, was sich insbesondere bei der Architektur, der Vegetation sowie den Klimazonen bemerkbar macht. Letztere wurde unter anderem mittels aufwendiger Photogrammetrie (3D-Scanning) verwirklicht.



  • Passend zu der umfangreichen Ausgestaltung der Umwelt spart Enderal nicht an einer geeigneten Soundatmosphäre und liefert neben zahlreichen Umgebungsgeräuschen satte 3,5 Stunden Soundtrack, der die ganze Spannbreite von Kampf- und Charakterthemas bis hin zu acht eigens für Enderal komponierten und von mehreren Personen eingesungenen Bardenlieder abdeckt.



  • Über 80 zum Großteil professionelle Sprecher - etwa 45 deutsche und 35 englische - leihen dem Projekt ihre Stimmem. Darunter sind auch einige namhafte deutsche und englische Sprecher, wie etwa Till Hagen (Kevin Spacey), Bernd Vollbrecht (Antonio Banderas), Annina Braunmiller (Kristen Stewart) und im Englischen Lani Minella (Starcraft, Skyrim, The Last of Us) sowie Dave Fennoy (Lee aus The Walking Dead), die Takes zu dem Projekt beigesteuert haben.



  • Diese erfahrenen Sprecher vertonen in für ein solches Projekt einmaliger Qualität Hunderte DIN A4-Seiten Dialog. Oder anders ausgedrückt: Es handelt sich von den Entwicklern grob geschätzt um das Doppelte der Dragon Age: Inquisition-Dialoge.



  • Neben bekannten Viechern wie Wölfen und Hirschen stromern 20 völlig neuen Kreaturen durch Enderal, so etwa die flugfähigen Myraden, die den Spieler durch die Spielwelt als eine Art Taxi befördern (Ladebildschirm). Die zahlreichen NPCs sind alle neu, wobei hier besonders die Handlungsträger herausstechen, die deutlich abwechslungsreicher und ansehnlicher ausgearbeitet sind als vergleichbar wichtige Charaktere in Skyrim.



  • Enderal wirft das Learning by Doing-System von Skyrim über Bord und verlegt sich auf ein erfahrungsbasiertes Lehrersystem. Es gibt neun Talentbäume, die einige neue und einzigartige Fähigkeiten aufweisen und die Machtschreie aus Skyrim wurden komplett durch 22 neu geskriptete und animierte Schreie ersetzt.


Ich habe noch nicht all zu viel gespielt, daher kann ich bisher nur vermuten. Es geht um den "roten Wahnsinn", einer Krankheit/Seuche die in Enderal Einzug erhält. Menschen sterben und werden zu Untoten! Was vorher passiert, also der Einstieg ins Spiel, behalte ich mal für mich. Vielleicht mag es ja jemand spielen. Screenshots aufn Link klicken. Klick mich
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Fr Jul 15, 2016 10:17 am
In Enderal sind die Schnellreisen raus genommen worden, dafür reist man mit solchen Viechern. Myraden heißen die Tiere, man fliegt drauf.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Mi Aug 03, 2016 8:41 pm
Heute mal in den Media Markt geschlendert und die 3 für 49 Euro (oder 79 Euro) Aktion gesehen und mitgenommen. Habe Until Dawn (wollte ich unbedingt haben), die Dishonored Edition für die PS4 (wollte ich auch haben) und Assassins Creed Unity (wollt ich nie besitzen eigentlich) gekauft für 49 Euro. Ich muss bei solchen Angeboten zuschlagen, haha. Die Auswahl bei dem 49er Angebot war nicht "so gut" wie bei dem für 79 Euro (da gabs halt neuere Triple-A Titel, aber für den Preis hatte ich zu wenig Bock auf die Spiele) und so musste Assassins Creed als Notstopfen herhalten, und ich hasse diese Spiele eigentlich. Mal schauen! Gebe dem Ding auf jeden Fall mal ne Chance, aber ist ein sicherer Pick zum Abgeben bei Gamestop wenn ein geiles Spiel als 9,99er rein kommt Smile
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Mo Sep 05, 2016 3:31 pm
Gleich endlich mal Madden 17 antesten Cool Liegt hier seit Samstag rum, aber durch den Geburtstag an jenem Samstag zu nichts gekommen.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Do Sep 29, 2016 4:24 pm
The Witcher 3 hat gutes Potential, mich in den Wahnsinn zu treiben. Richtig schrecklich, daß einem das Spiel in den jeweiligen Questreihen auch noch penibel aufzeigt, was man wie, wann und wo verpaßt hat. An sich kein Ding, weil effektiv keine großen Nachteile entstehen, aber ich verfalle bei solchen Spielen gern mal in, na ja, üble OCD! Very Happy Ich sehe meinen Patzer, und es geht mir einfach richtig auf den Sack. Teilweise so sehr, daß ich am liebsten noch mal von vorn anfangen würde.

Problem beim Witcher: Das führt zu nix! Das Spiel ist fast schon darauf ausgelegt, daß man immer mal an was scheitert. Und das sogar bei total banalen Dingen. Im Eifer des Gefechts stirbt jemand, schon steht 30 Stunden später eine Questreihe nicht zur Verfügung. Oder du gehst einfach zum Pferderennen und verfehlst durch das Kennenlernen einer bestimmten Person eine Quest, wie du jene aus einer Kneipe prügeln mußt usw. usf. Es lohnt sich auch gar nicht, immer wieder neue Speicherstände anzulegen, um noch mal flink was nachholen zu können. Argh! Der krasse Umfang des Spiels ist riesig, aber mir rauben solche kleinen Sachen leider gern mal etwas den Nerv.

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am So Okt 09, 2016 5:21 pm
Gestern stolziere ich durch den Saturn in Köln und finde doch tatsächlich das brandneue Mafia 3 für nur 40,-! Natürlich direkt eingesackt und habe es jetzt zirka drei Stunden gezockt, mehr natürlich zu einem späteren Zeitpunkt. Cool
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Fr Okt 21, 2016 1:36 pm
Zwei Monate lag Until Dawn bei mir rum, innerhalb von insgesamt vier Tagen Spielzeit (mit reichlich Pause auch) ist eben jenes Horrospiel ende. Und, Until Dawn war mein erstes Horrorspiel. Ich schau mir gern Filme an, aber da ich bei spielen immer extrem konzentriert bin, habe ich bisher solche Art Spiele echt gemieden.

Auf Until Dawn hatte ich aber dann doch Bock und hab's in ner glücklichen Media Markt Aktion für 40 Euro (plus zwei weitere Spiele) bekommen. In Until Dawn spielt man gleich acht Charaktere, die im Teenie-Alter sind. Die perfekte Vorlage für einen interaktiven Film mit jede Menge Blut, hehe. Jeder Charakter ist irgendwie anders, hat andere Eigenschaften und diese verändern sich auch im Laufe des Spieles, je nachdem wie deine Entscheidungen ablaufen. Und diese Entscheidungen sind auch das, was andere töten oder am Leben lässt.

Zuviel zur Story möchte ich nicht sagen, aber so vorhersehbar wie ich dachte, war sie nicht. Klar, irgendwann denkst du dir halt etwas anderes und sagt dann vielleicht "achja war klar", aber sie ist mMn nicht komplett vorhersehbar. Auch sehr interessant sind die "Zwischen Meetings" nach jedem Kapitel mit dem Therapeuten, denn was wir dort wählen ändert auch das Spiel.

Man kann alle acht Charaktere unverseht ans Ende bringen, bei mir haben sieben von acht überlebt.
avatar
Kölsche Wuchtbrumme
Anzahl der Beiträge : 2688
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 26
Ort : 新日本プロレス株式会社一番
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Mi Nov 23, 2016 2:36 pm
Was geht momentan im "Games-Land" so bei euch? Ich suchte den Football Manager 17 wieder hart, nebenbei habe ich Watchdogs 2 ausgeliehen bekommen (was mich aber von vorne rein null angefixt hat). Ich habe mal wieder das alte Der Pate (PS3) rausgekramt und neu angefangen und schiele auf das neu rausgekommene Planet Coaster, eine Freizeitpark Simulation.
avatar
King Of Stooge Style
Anzahl der Beiträge : 1741
Anmeldedatum : 10.11.14
Alter : 30
Ort : CHAOS City
Benutzerprofil anzeigen

Re: Games Thread

am Mi Nov 23, 2016 7:31 pm
Der Pate hatte ich mir damals für die PS2 geholt, nachdem mir Scarface sehr gut gefiel. So richtig wollte der Funke aber leider nicht überspringen. Nach wenigen Stunden hatte ich schon das Interesse verloren und hab leider nie mehr die Motivation gefunden, noch mal anzusetzen.

An meiner Spielfront:

* Letztens endlich mal zum Duell mit Golden Boy gekommen. Bei Madden 17 hieß es: Pittsburgh Steelers vs. Minnesota Vikings! Ging nicht gut für mich aus. pale  Bradford hat drei Sacks kassiert, Big Ben nur einen. Dazu bekam ich Brown einfach nicht verteidigt, der im Spiel über 100 Yards gefangen hat, bis mir in der späten zweiten Hälfte doch noch eine INT bei einem Paß auf ihn geglückt ist. Mit 21-21 ging es in die OT, ich bekam den Ball, es allerdings nicht geschissen. Einen eher suboptimalen Punt hat der gute Gerhard dann gleich für 'ne gute Field Position nutzen können, um mit 27-21 zu beenden.
* Meine bessere Hälfte hat gut zugehört und mir zum 5. Jahrestag Dishonored 2 geschenkt. Leider ist ihr Fernseher sehr klein, was das Zocken erschwert. Gerade natürlich, wenn es viele Details zu überblicken gilt. Bisher hab ich den ersten Level sowohl auf High Chaos als auch Ghost durch, den zweiten ebenfalls auf Ghost. Möglicherweise spiele ich hier aber erst weiter, wenn ich wieder daheim bin.
* Chris war so freundlich, mich bei Facebook darauf hinzuweisen, daß The Elder Scrolls V: Skyrim bei Amazon im Angebot ist, also habe ich vorzeitig gleich noch mein Weihnachtsgeschenk entgegen nehmen dürfen, hehe. Auch hier nimmt der kleine Fernseher natürlich etwas Atmosphäre, aber es ist wirklich schön, wieder durch Himmelsrand stapfen zu können. The Witcher 3 ist grundsätzlich in allen Belangen besser, aber Skyrim macht mir auf eine fast schon absurde Weise einfach mehr Spaß!

_________________
Jetzt, wo ich das Abitur habe, werd ich nie mehr lernen und nur noch Alkohol trinken.

Gesponserte Inhalte

Re: Games Thread

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten